Navigation überspringen

Game Reports

49ers 28, Cardinals 25 (Week 9) (1. Nov. 2019)

Die 49ers gewinnen in Glendale gegen die Arizona Cardinals mit 28-25 und beenden damit eine Siegesserie der Cardinals gegen die 49ers, die 8 Spiele andauerte.

Die Cardinals bekamen als erstes den Ball und sie zeigten den 49ers gleich in diesem ersten Drive, dass die 49ers für ihren achten Sieg der Saison kämpfen werden müssen. Running Back Kenyan Drake, den die Cardinals erst ein paar Tage vor dem Spiel von den Miami Dolphins in einem Trade bekamen, sorgte gleich im ersten Spielzug für einen 36 Yard Raumgewinn mit einem Lauf. Und Drake war es auch der den ersten Touchdown des Spiels erzielte mit einem 4 Yard Lauf.

Die 49ers Offense hatte zunächst Probleme. Das Laufspiel der 49ers funktionierte nicht so gut wie in den vergangenen Wochen. Dazu verletzte sich George Kittle zu Beginn des Spiels. Er kam zwar nach wenigen Spielzügen zurück auf das Feld, musste aber mit der Verletzung für den Rest des Spiels kämpfen und im letzten Viertel dann auch das Spiel endgültig verlassen.

Die ersten zwei Angriffssequenzen der 49ers endeten schnell und die 49ers mussten punten. Aber die Defense der 49ers wirkte für den Rest der ersten Halbzeit dominant und ließ Kyler Murray und den Cardinals nichts mehr zu.

Im letzten Drive des ersten Viertels funktionierte die 49ers Offense wieder und Jimmy Garoppolo fand George Kittle mit einem kurzen Pass. Kittle konnte durch zwei Tackles durchbrechen und 30 Yards in die Endzone laufen.

Die nächste Angriffssequenz der 49ers gehörte Garoppolo und seinem neuen Receiver Emmanuel Sanders. Garappolo fand Sanders zunächst für 20 Yards, dann für 32 Yards und dann noch mal für 12 Yards. Den Touchdown erzielte allerdings Kendrick Bourne, der in der Endzone einen 7 Yard Pass von Garoppolo fing.

Die letzte Angriffssequenz der 49ers vor der Halbzeit dauerte lange. Nun funktionierte das erste Mal auch das Laufspiel. Matt Breida hatte einen Lauf für 31 Yards und einen weiteren Lauf für 19 Yards.

In der Redzone fand Garoppolo seinen TE Kittle, der schaffte es aber nicht in die Endzone und wurde an der 1 Yard Linie der Cardinals gestoppt. Es waren nur noch 4 Sekunden zu spielen und die 49ers nahmen die letzte Auszeit. Kyle Shanahan ging volles Risiko und ließ den vierten Versuch ausspielen. Und Jeff Wilson wurde bei diesem vierten Versuch bei einem Laufversuch gestoppt. Eine Timeout der Cardinals in der letzten Sekunde vor dem Snap rettete die 49ers und gab ihnen eine weitere Chance. Und erneut ließ Shanahan ausspielen. Diesmal warf Garoppolo den Ball und Sanders fing ihn in der Endzone zum Halbzeitstand von 21-7.

Es schien so als ob die 49ers ein weiteres Spiel dominieren sollten, denn sie bekamen in der zweiten Halbzeit zuerst den Ball. Allerdings beendete ein Sack von Chandler Jones die Hoffnungen der 49ers auf weitere Punkte.

Und die Cardinals Offense veränderte die Taktik und setzte nun auf eine No Huddle Offense. Und die Defense der 49ers bekam große Probleme. Kyler Murray lief immer wieder alleine zu First Downs. Aber auch Kenyon Drake setzte seinen beeindruckenden Tag fort. WR KeeSean Johnson war es dann aber der den Touchdown Pass zum Anschluß fing.

Jimmy Garoppolo ließ sich aber nicht beeindrucken und führte die 49ers Offense ebenfalls über das ganze Feld. In der Endzone fand er diesmal Dante Pettis für einen 21 Yard Touchdown.

Die Cardinals gaben aber nicht auf und zu Beginn des letzten Viertels führte Murray die Cardinals wieder erfolgreich über das Feld. Erst an der 18 Yard Linie der 49ers endete der Drive, nachdem eine Holding Strafe die Cardinals in eine schlechte Position brachte. Mit einem Field Goal verkürzen die Cardinals auf 28-17.

Die 49ers versuchten nun mit dem Laufspiel die Uhr zu kontrollieren. Das funktionierte aber nicht so recht. Zwar konnte Garoppolo wichtige dritte Versuche mit dem Pass überbrücken aber am Ende mussten sich die 49ers mit einem Punt vom Ball trennen. Den Cardinals blieben 5 Minuten. Und Kyler Murray brauchte nicht lange um das Spiel richtig spannend zu machen. Er bediente Andy Isabella mit einem Pass. Emanuel Moseley verschätzte sich und Isabella fing den Pass. Richard Sherman lief an Isabella vorbei und verpasste den Tackle. Und Isabella konnte für 88 Yards in die Endzone der 49ers sprinten. Die 2 Punkte Conversion der Cadinals war erfolgreich und es stand 28-25 für die 49ers.

4:53 Minuten waren noch zu spielen. Die 49ers fanden sich schnell in einem dritten Versuch wieder, bei dem 11 Yards zu überbrücken waren. Garoppolo fand Sanders für das First Down. Kurze Zeit später waren im dritten Versuch noch drei Yards zu überbrücken. Diesmal setzte Shanahan auf den Lauf und Tevin Coleman erreichte das First Down gerade so. Die Cardinals ließen überprüfen, ob Coleman tatsächlich das First Down erreichte und verloren die Challenge und eine wichtige Timeout.

Kurze Zeit später hatten die 49ers den nächsten dritten Versuch zu überstehen. Diesmal mussten 9 Yards her. Und Garoppolo fand Ross Dwelley für 11 Yards. Damit war das Spiel entschieden und die 49ers konnten abknien.

Bei den 49ers komplettierte Garoppolo 28 von 37 Pässen für 317 Yards und vier Touchdowns ohne Interception. Er wurde ein Mal gesackt. Emanuel Sanders war seine Hauptanspielstation. Sanders fing 7 Pässe für 112 Yards. Kittle hatte 6 Catches für 79 Yards. Deebo Samuel fing 4 Pässe für 40 Yards, ließ aber auch einen einfachen Touchdown Pass fallen.

Matt Breida erlief 79 Yards in 15 Versuchen. Insgesamt machte die 49ers Offense 411 Yards gut.

Die Defense der 49ers musste 357 Yards zulassen. DeForest Buckner, Dee Ford und Dre Greenlaw konnten Sacks verzeichnen. Fred Warner machte 9 Tackles. Kwon Alexander musste das Spiel verletzt verlassen.

Die 49ers Treffen am 11. November in einem Montag Nacht Spiel auf die Seattle Seahawks im Levi's Stadium.

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. stig49 (1. Nov. 2019)

    Das Gute ist: Jedes Mal holt ein anderer die Kohlen aus dem Feuer. Diesmal kommt wenig von Coleman und wenig von Bosa und der Rest der D ist nur Durchschnitt , aber JG gewinnt und das Spiel, zusammen mit Sanders.
    So sehen Sieger aus, ganz einfach!
  2. sf510 (1. Nov. 2019)

    Der erste Angstgegner ist besiegt. Für den Zweiten nächste Woche bedarf es einer deutlichen Steigerung! Die etwas längere Pause sollte uns eher gut tun. Hoffe, dass Kittle und evtl. weitere Verletzte dann wieder einsatzfähig sind.  :49ers: :49ers: :49ers:
  3. Uthorr49 (1. Nov. 2019)

    Hauptsache Gewonnen!!!
    Donnerstag Auswärts ist keine normale Situation.
    Gut das wir Sanders geholt haben. Gameball geht an JG. Wenn der Lauf nicht funktioniert kann er uns durchaus zum Sieg führen.
    Bin schon gespannt wie es in 2 Wochen beim Rückspiel aussieht.
  4. 9ers4ever (1. Nov. 2019)

    Hab gerad gehoert das Kwon wohl ne "torn pec" hat ...

    Waere das selbe wie JJ Watt... ich hoffe es mal nicht.

    Mir hat das spiel gefallen, ich hab gezittert wie in besten zeiten.
    Jimmy hat heute ein astreines spiel gespielt und war bei 3rd downs soooooo abgeklaert.

    Wenn man ueberlegt, kurze woche, auswaerts , dem druck stand gehalten...

    Was ich sonst noch mitnehme: Es gibt nun genug videomaterial fuer die coaches um sich das ganze nochmal anzuschauen damit man vielleicht so ner offense wie heute abend gleich gegenwirken kann.

    Ich bin zufrieden und wir werden keine losing season haben, das ist jetzt schon garantiert :)

    Gameball heute Jimmy G
  5. Marcello (1. Nov. 2019)

    Was für ein nervenaufreibendes Spiel..

    Ich habe auch mit einem eher knappen Spiel gerechnet, am Ende war mir das dann aber doch zu knapp. Aber egal, Hauptsache gewonnen!!

    Ich denke auch dass es ein guter Test für uns war mit mobilen QB´s. Und das Beste an dem Sieg, die D funktioniert nicht wie sonst, vorallem auch keine Turnover - aber - dann kommt einfach Jimmy G und gewinnt uns dieses Drecksspiel. Einfach nur GEIL!!

    Gameball an Jimmy Garoppolo  :10:
  6. MoRe99 (1. Nov. 2019)

    Kittle ist der Knaller!  ;D  Wie der gerade bei den Leuten von FOX vor den Niners-Fans abgeht ist einfach unglaublich!  :rofl:
  7. snoopy (1. Nov. 2019)

    Mund abputzen und sich über das 8-0 freuen !
    Wichtig: wie geht es den Verletzten...
  8. garrison20 (1. Nov. 2019)

    Ganz ganz starkes Spiel von jimmy. Was ein leader.

    Leider rauben mir die Verletzungen auch gleich wieder einen großen Teil der Freude. Bei Kittle habe ich noch Hoffnung, dass es nichts schlimmes ist ansonsten wären die Chancen auf den ganz großen Wurf wohl auch dahin aber bei Kwon befürchte ich, dass es das gewesen sein könnte in dieser Saison. Seine Verletzungsanfälligkeit war ja bereits der größte Kritikpunkt bei seiner Verpflichtung aber er würde uns in der def so richtig fehlen. So weit ist greenlaw noch lange nicht, dass er ihn gleichwertig ersetzen könnte.

    Immerhin, die 8:0 steht und weitere 3-4 siege sollten auch in einer starken nfc für die play offs reichen.
  9. 9ers4ever (1. Nov. 2019)

    Mund abputzen und sich über das 8-0 freuen !
    Wichtig: wie geht es den Verletzten...

    Wie ich oben sagte.. sieht aus als ob Kwon sich JJ Watts verletzung eingefangen hat. Genaueres wirds morgen geben laut KS.
  10. MoRe99 (1. Nov. 2019)

    Gameball an Jimmy G.! Irre, was der für Pässe angebracht hat und mit welcher Ruhe er seine Reads durch ging.  :respekt: 

    Mund abputzen und sich über das 8-0 freuen !
    Wichtig: wie geht es den Verletzten...

    Wie ich oben sagte.. sieht aus als ob Kwon sich JJ Watts verletzung eingefangen hat. Genaueres wirds morgen geben laut KS.

    Maiocco schreibt gerade, dass es wohl nicht direkt die Diagnose gab, dass es ein Riss ist. Alexander scheint immer noch eine passable Beweglichkeit zu haben, sodass es mit etwas Glück keine Verletzung ist, die für ihn das Saisonende bedeuten würde.

    Also: Daumen drücken!  :pray:
  11. 9ers4ever (1. Nov. 2019)

    Ich druecke.... glaubs mir...Ich waere heilfroh wenn er baldigst wieder zur verfuegung steht !

    After Game podium : Kittle - Sherman - Buckner - Jimmy - Sanders

    https://twitter.com/49ers/status/1190122065535258624

    Kittle ist einfach ne bombastige persoenlichkeit...

    p.s. das erste mal das ich Sherman richtig angefressen sehe seit er bei uns ist...
  12. NinersUlm (1. Nov. 2019)

    Kittle ist der Knaller!  ;D  Wie der gerade bei den Leuten von FOX vor den Niners-Fans abgeht ist einfach unglaublich!  :rofl:

    Man bedenke +...vor den Ninerrs-Fans im Cardinals-Nest...  :) .....Hammer....wie bei nem Heimspiel :-)
  13. NinersUlm (1. Nov. 2019)

    Puh.....nach dem Heimspiel bin ich ganz schön geschafft. Erst die Pre-Game-Party beim Arizona-Takeover im McFadden mit Navorro Bowman und dann direkt nebenan ins Stadion zum Heimspiel.

    Mein Gameball geht an JG. Und......ich bin beruhigt dass auch unser Pass-Spiel funktioniert wenn es mit dem Lauf nicht geht. Unsere D war woohl wegen der kurzen Zeit zwischen den Spieltagen nicht voll und ganz auf einen mobilen QB eingestellt. Noch dazu ziemlich löchrig gegen den Lauf. Aber....a Win is a Win und ich hoffe dass die lange Vorbereitungszeit gegen die Seahwaks zu einem besseren Spiel führt. Die Regenerationszeit war auch ziemlich kurz und ich hoffe wir sehen eine frischer D als heute.

    Go Niners!

    PS. Hab Shermans Mum im Arm gehabt :D und Bowman vor der Linse :D
  14. snoopy (1. Nov. 2019)

    Bilder, Bernd !!
  15. NinersUlm (1. Nov. 2019)

    Bilder, Bernd !!

    Hab die Bilder aufm Handy.....weiss aber net wie ich die mitm Handy hier hoch lade.... :bag:
  16. wizard49er (1. Nov. 2019)

    Wurde noch einmal spannend zum Schluss :phew:
    Was bin ich froh das unsere Jungs das nicht noch verloren haben. Gameball an JG und Sanders. Scheint so als ob wir vielleicht endlich wieder einen #1 Receiver haben. Dadurch werden Kittle und Co. entlastet und das Passspiel ausgeglichener. Jimmy verteilt die Bälle schön an alle Receiver
    Vorallem Dwelley hat mir heute auch sehr gut gefallen. Der wird immer besser hab ich das Gefühl. Jetzt ausruhen und fit werden damit wir im MNG die Hühner rupfen können.
  17. Greg_Skittles (1. Nov. 2019)

    Geschafft. Arbeitssieg.
    Gameball -> JG

    Was mir gefallen hat:
    -Passspiel
    -Kittle
    -Kingsbury´s Timeout kurz vor der Halbzeit bei 4ter und Goal für die 9ers
    -Kommentatoren

    Was mir nicht gefallen hat:
    -Strafen
    -O-line

    Was mich geärgert hat
    -Warner drop statt Pick6

  18. Bow (1. Nov. 2019)

    Geschafft. Arbeitssieg.
    Gameball -> JG

    Was mir gefallen hat:
    -Passspiel
    -Kittle
    -Kingsbury´s Timeout kurz vor der Halbzeit bei 4ter und Goal für die 9ers
    -Kommentatoren

    Was mir nicht gefallen hat:
    -Strafen
    -O-line

    Was mich geärgert hat
    -Warner drop statt Pick6

    Und der Drop von Deebo in der Endzone

    Es ist vllt gar nicht so verkehrt, "nur" mit +3 zu gewinnen, statt auch diesen Gegner zu überrennen. Auch wenn ich nicht glaube dass im Team irgendwer fahrlässig wird, aber ein kleines hallo-wach.

    JG und Kittle teilen sich den gameball.
  19. reagan - The Left Hand (1. Nov. 2019)

    Bilder, Bernd !!

    Hab die Bilder aufm Handy.....weiss aber net wie ich die mitm Handy hier hoch lade.... :bag:

    Das ganze Stadion hat W-Lan oder geh zum nächsten Starbucks
  20. cheater3 (1. Nov. 2019)

    https://twitter.com/MaioccoNBCS/status/1190123263323541506

    Vielleicht ist es bei Alexander doch keine Season-Ending Injury  :pray:
  21. Hyde 28 (1. Nov. 2019)

    Ausfallen wird er definitiv erstmal, jetzt gilt es auch diesen Verlust zu kompensieren.

    Gesendet von meinem ONEPLUS A5010 mit Tapatalk
  22. snoopy (1. Nov. 2019)

    Mal wieder abwarten und bibbern  :scared:
    Hoffen wir das Beste. Vor allem natürlich für ihn selber.
  23. reagan - The Left Hand (1. Nov. 2019)

    Zurück in der Normalität

    Knappe Spiele sind ja in der NFL eher die Realität als unsere bisherigen HighEnd-Siege. bei den Cards wächst ein starkes Team heran und Respekt für die Halftimeadjustments von Kingsbury. Die No-Huddle-Offense hat uns teilweise etwas überfordert. Es war wohl ein typisches TNG, mit suboptimal vorbereiteten Teams. Man müsste mal eine Statistik finden, wie viel Strafen es bei einem TNG im Durchschnitt gibt im Vergleich zu den regulären Spielen.

    Jmmy G. hat schon gegen die Panthers beweisen, dass er auch über das Passspiel führen kann. Unserer Lauf-D wird leider nicht besser und wenn du auf einen mobilen QB achten musst, dann haben die RB noch mehr Platz. Aber alles in allem jammern auf hohem Niveau. Am wichtigsten ist jetzt Daumen drücken für Alexander.     
  24. reagan - The Left Hand (1. Nov. 2019)


    p.s. das erste mal das ich Sherman richtig angefressen sehe seit er bei uns ist...

    Isabella hat diese Saison noch nix zustande gebracht und dann kommt er zu einem 88 Yard TD, weil Sherman den tackle verpasst. Kann ich gut nachvollziehen, dass er da auf sich sauer war.
  25. frontmode (1. Nov. 2019)

    Das Gute ist: Jedes Mal holt ein anderer die Kohlen aus dem Feuer. Diesmal kommt wenig von Coleman und wenig von Bosa und der Rest der D ist nur Durchschnitt , aber JG gewinnt und das Spiel, zusammen mit Sanders.
    So sehen Sieger aus, ganz einfach!

    Wir haben gestern Abend noch im Webradio genau darüber gesprochen, dass der es auf jeden Fall noch passieren wird, dass die Offense die Defense aus der Scheiße holen wird. Ich hatte jetzt nicht unbedingt gestern damit gerechnet.

    Allerdings haben sich auch andere Dinge bewahrheitet, die wie gestern angesprochen hatten. Trotz des Record wird es ein extrem schwieriges Matchup: kurze Woche, auswärts, gegen ein Team, dass man vier Jahre lang nicht schlagen konnte.

    Und das Gute ist, die Defenses werden sich nicht  komplett gegen den Lauf stemmen können. Sie müssen das Passspiel nicht nur respektieren sondern ernst nehmen.

    Der Sanders-Trade sieht jetzt schon nach einem dicken fetten W aus.
  26. Jimmy_G (1. Nov. 2019)

    Die Verletzung von Alexander macht mir Sorgen. Die D war das ganze Spiel über nicht auf dem Niveau der bisherigen Spiele und ohne ihn wurde es nur noch schlimmer.
  27. stig49 (1. Nov. 2019)

    Hab gerad gehoert das Kwon wohl ne "torn pec" hat ...

    Waere das selbe wie JJ Watt... ich hoffe es mal nicht.

    Mir hat das spiel gefallen, ich hab gezittert wie in besten zeiten.
    Jimmy hat heute ein astreines spiel gespielt und war bei 3rd downs soooooo abgeklaert.

    Wenn man ueberlegt, kurze woche, auswaerts , dem druck stand gehalten...

    Was ich sonst noch mitnehme: Es gibt nun genug videomaterial fuer die coaches um sich das ganze nochmal anzuschauen damit man vielleicht so ner offense wie heute abend gleich gegenwirken kann.

    Ich bin zufrieden und wir werden keine losing season haben, das ist jetzt schon garantiert :)

    Gameball heute Jimmy G
    jetzt heißt es, alexanders Brustmuskel könnte doch nicht gerissen sein.
  28. Plummer50 (1. Nov. 2019)

    Festhalten muss man leider das die 49ers Defense gegen den beweglichen QB große Probleme hatte. Und im nächsten Spiel kommt ja der nächste Zwerg, der schnell und beweglich ist.

    Man muss schon zugeben das Kyler Murray für einen Rookie, der im College nicht sehr viel gespielt hat, verdammt beeidruckend spielt. Ich war vorher schon beeindruckt, aber gegen diese Defense muss man auch erst mal so spielen. Der wird in den nächsten 15 Jahren ein harter Gegner sein.

    Die Defense muss sich genau anschauen was man falsch gemacht hat. Gegen Wilson muss das viel besser werden. Aber es ist vielleicht auch gar nicht so schlecht, dass die Defense nach diesem ganzen Hype wieder etwas runter kommt. Selbst bis zu den Playoffs ist es immer noch ein weiter Weg und mittlerweile wollen die Spieler und auch wir alle mehr als nur die Playoffs zu erreichen. Aber um eine Bye Week und das Heimrecht zu bekommen, muss man vermutlich noch 6 Spiele gewinnen. Und um das Ziel zu erreichen muss sich die Defense wieder steigern.

    Für die Passoffense freut es mich. Die Laufoffense hatte ja auch Probleme. Die Cardinals haben es als erstes Team geschafft das Laufspiel gut auszuschalten und Garoppolo zu zwingen das Spiel zu machen. Aber der hat echt abgeliefert. 12 von 14 in dritten Versuchen! Und da waren einige dabei, wo man richtig Yards überbrücken musste. Ein Wahnsinnsspiel von Jimmy, der diesmal das Spiel aus dem Feuer gerissen hat.
  29. Plummer50 (1. Nov. 2019)

    Neben Alexander muss man auch bei Kittle hoffen, dass da nichts schlimmeres passiert ist, was in dieser Woche erst rauskommt. Der Hit sah übel aus. Und man merkte das ganze Spiel über, dass er immer größere Probleme mit Knie bekommt. Ich hoffe es ist nur eine Prellung ist und das er bis zum Seattle Spiel wieder fit ist. Die ein paar zusätzlichen Tage Pause helfen dem Team hoffentlich jetzt wieder gesund zu werden.

    Bei Alexander sind die 49ers ja scheinbar optimistisch, dass es nicht so schlimm ist. Mit Sicherheit weiß man es erst nach der MRI. Er wäre ein Verlust, aber Greenlaw macht einen guten Job und man hat noch Elijah Lee auf dem Practice Squad. Verletzungen gehören leider dazu. Staley, Juszczyk, McGlinchey und Witherspoon kommen endlich zurück und schon muss man sich um die nächsten Sorgen machen. Das ist halt leider die NFL.  :(
  30. reagan - The Left Hand (1. Nov. 2019)

    Wobei Murrays Laufleistung selber überschaubar war, aber es öffnet Räume für die RBs, wenn du den QB immer im Auge behalten musst und mit so viel Read-Option hatte es die 49ers Defense noch nicht zu tun. Ich bin heilfroh, das das Spiel vor dem Treffen mit den Hawks stattgefunden hat und Lamar Jackson kommt auch noch. Man hat auch gesehen in der 2. Halftime, wenn der Pass Rush nicht so effektiv ist, dann bekommt die Secondary wieder Probleme.
  31. Cordovan (1. Nov. 2019)

    Dieses Spiel könnte die weitere Saison für die Defense definieren. Es war das "Warming-Up" für due kommenden Wochen. Das Game war ein "Segen" für die Defense. Daraus kann man viel mehr lernen, als wenn det Gegner mit 51:13 vom Platz gefegt wird. Ich vertraue da auf Saleh, dass er da die richtigen Schlüsse daraus zieht.

    In der O sieht man nun endlich, was man an GQ hat. Unfasdbar was der bei den dritten Versuchen abgeliefert hat. Weiters mzss man unsere GM für den Sanderstrade gratulieren.
  32. stig49 (1. Nov. 2019)

    Ich muss auch sagen: So eine souveräne QB-Leistung sieht man nicht oft. JG hat den Ball oft bis zur letzten Sekunde gehalten und dann abgeliefert. Er hat offenbar Würfe angepasst, wenn der Receiver dort Schwierigkeiten hatte, wo der Ball eigentlich hin sollte. Sieht den Cut von Sanders z.B. Er hat Bälle in enge Fenster geworfen und diesmal sah es kaum je so aus, als könnte das eine INT werden. Er hatte es einfach im Griff. Und bei Third Down wird er offenbar noch cooler, wobei: dafür braucht man auch die passenden Mitspieler, die solche Bälle fangen.

    Ich glaube, dass das allen gut tut gesehen zu haben: Es geht auch, wenn der Run nicht überwältigt und wenn die D, vor allem LBs und Backfield, alles andere als dominant sind.

    Und wenn sie aus dem Spiel was lernen, um so besser. Hoffe nur, Alexander fällt nicht auf ewig aus.
  33. MO800 (1. Nov. 2019)

    Keine obligatorische Interception, juhu.
    Das war am Ende des Spiels meine größte Sorge, dass Jimmy bei einem der vielen 3rd & long einen Pick six wirft. Aber er hat richtig abgeliefert!!!

    QB-Rating?

    War erstaunt wie gut die O-Line der Cards gehalten hat. Bin mir aber ziemlich sicher, dass wir die Cards Zuhause aus dem Stadion fegen. Salah formt jetzt einen Masterplan für die mobilen QBs
  34. stig49 (1. Nov. 2019)

    Keine obligatorische Interception, juhu.
    Das war am Ende des Spiels meine größte Sorge, dass Jimmy bei einem der vielen 3rd & long einen Pick six wirft. Aber er hat richtig abgeliefert!!!

    QB-Rating?

    War erstaunt wie gut die O-Line der Cards gehalten hat. Bin mir aber ziemlich sicher, dass wir die Cards Zuhause aus dem Stadion fegen. Salah formt jetzt einen Masterplan für die mobilen QBs
    Salah = viele Haare. Saleh = keine Haare ;)
  35. frontmode (1. Nov. 2019)


    Salah = viele Haare. Saleh = keine Haare ;)

     :rofl:
  36. LeonJoe (1. Nov. 2019)

    What a Game:

    Schlagen wir sie nicht am Boden, dann eben über die Luft! Schlagen wir sie nicht mit der D, dann halt mit der O...das hat schon ne menge gutes!

    Die Defense hatte ihre Pressures und die daraus resultierenden Holding Strafen zeigten das diese Defense nur mit Strafen zu ( Achtung Wortspiel ) halten ist....
    Allerdings würde ich den Sieg der Lines nach Arizona geben...

    greetz Frank
  37. MoRe99 (1. Nov. 2019)

    Hab die Bilder aufm Handy.....weiss aber net wie ich die mitm Handy hier hoch lade.... :bag:

    Im Zweifelsfall schick sie mir und ich stelle sie hier rein. Du bekommst gleich eine PN von mir.
  38. Andy49ers (1. Nov. 2019)

    Keine obligatorische Interception, juhu.
    Das war am Ende des Spiels meine größte Sorge, dass Jimmy bei einem der vielen 3rd & long einen Pick six wirft. Aber er hat richtig abgeliefert!!!

    QB-Rating?

    War erstaunt wie gut die O-Line der Cards gehalten hat. Bin mir aber ziemlich sicher, dass wir die Cards Zuhause aus dem Stadion fegen. Salah formt jetzt einen Masterplan für die mobilen QBs

    136,9 QB Rating
  39. rene1511 (1. Nov. 2019)

    Im Oktober ging sein QB Rating immer weiter höher... Denke daran sieht man das er von Spiel zu Spiel immer Besser wird... man bedenke so viele Spiele hat er ja noch gar nicht auf dem Buckel....
    Insgesamt bis hier her muss man aber auch der FO ein riesen Kompliment machen... bei fast jedem Spieler den sie geholt haben würde hier im Forum immer das Haar in der Suppe gesucht... beste Beispiele JG... (ja ein sehr gutes Spiel macht noch kein Sommer) unser doch Schmerzlich vermisste FB (ist sein Geld Wert.) Alexander (auch da standen große Fragezeichen vor der Saison und nun...) dann noch Bosa (hoffe er bleibt fit dann werden wir viel Spass mit ihm haben)  zu guter letzt der Trade von Sanders (da gingen die Meinungen auch weit auseinander und nach nur 2 Spielen liefert er mit JG ab.)

    Da passt gerade viel zusammen...
  40. 49erflo (1. Nov. 2019)

    Was für ein schönes Gefühl. Am Freitag Vormittag einen Win sehen, 8-0 stehen und nun kann das NFL-Wochenende in vollen Zügen genossen werden. :laola:

    Es fällt nicht leicht, ein Fazit zu ziehen. Gab auf beiden Seiten des Balles Licht und Schatten.

    Die Offense hat eigentlich exzellent funktioniert. Was Jimmy da gespielt hat, war absolute Sahne. Man hat ihn mit diesem verdammten konservativen Run-Game in den frühen Downs immer wieder in beschissene Situationen gepackt. Ständig waren wir im 3rd Down, sogar in mehr als genug langen 3rd Downs. Was absolut vermeidbar gewesen wäre, hätte Kyle nicht aus irgendeinem Grund den Run establishen wollen. Das hat uns am Ende fast den Sieg gekostet. Natürlich fehlen uns im Moment die OTs, wobei gerade Brunskill wieder eine Bank war, Juice und dann war Kittle auch noch angeschlagen. Aber dass das Run Game nicht funktioniert hat, lag eben auch an dem defensiven Gameplan der Cards. Und warum man das nicht mit 80%-90% Pässen im Early Down kontert, bis sie das gestoppt bekommen, das werde ich wohl nie verstehen. Denn nicht der Run öffnet Raum für das Passing Game - der Pass öffnet den Raum fürs Run Game. So wird dann auch ein Schuh draus. Aber die Jungs und besonders natürlich Jimmy haben Kyle da gestern Nacht den Hintern gerettet, indem sie sich aus den Scheißsituationen, in die er sie gebracht hat, immer wieder befreien konnten. Da hilft dann natürlich auch das schöne Playdesign von Shanny - eh klar. ;) Umso frustrierender, dass er das nicht viel wuchtiger durchdrückt.

    Zur Defense muss man gar nicht so viel sagen. Klar, die verpassten Tackles beim Isabella-TD waren mau. Moseley spielt es davor auch nicht perfekt, aber alles im Rahmen. Die Cards haben eine super designte Offense. Hier hat man besonders im Run Game gesehen, dass es eben schwer ist, Runs gegen 10-Personnel mit leichten Boxes zu stoppen. Da kann man gar nicht viel machen, das funktioniert einfach gut. Das hat Kliff gut gelöst. Und dieses Spiel war ein weiterer Beleg dafür, dass ein elitärer Pass Rush eine tolle Sache ist, man diesen aber per Design ziemlich gut in den Griff bekommen kann. Hatte Bosa wirklich ein schlechtes Spiel? Oder wurde er einfach immer wieder mit Chip Blocks, schnellen Würfen und Screens seines Impacts beraubt? Der Defender generell und besonders natürlich ein D-Liner hat nur begrenzt Einfluss und ist viel stärker vom Gegner abhängig als der Offense-Spieler auf der anderen Seite. Und gerade heute hat man gemerkt, dass Du nur mit einer elitären Defense in der NFL gar nichts reißen wirst.

    Aber das ist okay. Denn unsere Offense kann auch sehr, sehr gut sein. ;D
    Und am liebsten habe ich natürlich beide Teile auf hohem Niveau. :10:
  41. zugschef (1. Nov. 2019)

    Der Pass Rush wurde in dem Spiel immer schwächer und als er am schwächsten war, gab die Pass Defense das größte Play der Saison ab. Die Defense hat durchaus ihre Schwächen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Niners gegen Seattle gewinnen, wenn sie so spielen wie gestern. Da reicht nichtmal ein überragender Garoppolo.
  42. Sean (1. Nov. 2019)

    Wahnsinn, jetzt mit 8-0 dazu stehen. Trotz einiger Verletzungen bei wichtigen Spielern funktioniert vieles sofort, wenn ein anderer Spieler die Position übernimmt. Da hat man wirklich gute Arbeit geleistet, als man den Kader zusammen gestellt hat.

    Nicht nur deswegen sollte man den momentanen Erfolg auch am FO und vor allem am Trainerteam mit festmachen. Schließlich ist gerade das Trainerteam (mit ihren Analysten) für die Matchpläne zuständig, geben dem Team auf dem Feld Spielzüge mit auf den Weg, sagen der Defence, auf was sie zu achten haben. Wenn ich alleine Salah sehe, wie der beim 9-0 gegen die Redskins abgegangen ist, sagt mir da schon viel. Der hat sich nicht nur für die Mannschaft gefreut, sondern auch darüber, das sein Matchplan umgesetzt wurde, und vor allem auch aufgegangen ist. Das ist dann die Bestätigung für die Trainer, wenn ihre Ideen und Analysen zum Sieg reichen. Wie auch geschrieben, wenn verletzte Spieler ersetzt werden müssen. Ich bin der Meinung, das hat bisher auch so gut geklappt, weil die Trainer die "zweite Reihe" auf ein Level bringt und so trainiert, das sie nahtlos ins Spiel können. Natürlich nicht so stark wie die Spieler, die sie ersetzen sollen, sonst wären sie ja die Starter, aber so, das die Leistungsfähigkeit des Teams nur unwesentlich absackt.

    Deswegen möchte ich den Gameball mal ans Trainerteam geben.
  43. MaybeDavis (1. Nov. 2019)

    So, 8-8 Saison sollte jetzt drin sein  ;D. Wir werden endlich mal wieder keine negative Saison haben!

    Und Jimmy mit über 300y Passing und 4 TD's... Das gabs zum letzten mal 2012! 7 Jahre her... Weiss gar nicht wer da QB war, muss aber ein ziemlich guter gewesen sein... ;)

    Ansonsten war die D sehr Müde das gesamte Spiel. Das Spiel war ein guter Test für die nächsten Wochen mit Wilson, Murray, Jackson und Rodgers!

    Es ist einfach schön zu sehn das man auch unter nicht so schönen Voraussetzungen Spiele einfach mal trotzdem gewinnt!
  44. blubb0r (1. Nov. 2019)

    Der Pass Rush wurde in dem Spiel immer schwächer und als er am schwächsten war, gab die Pass Defense das größte Play der Saison ab. Die Defense hat durchaus ihre Schwächen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Niners gegen Seattle gewinnen, wenn sie so spielen wie gestern. Da reicht nichtmal ein überragender Garoppolo.

    es ist allerdings auch nicht so, als hätten die seahawks bisher ständig überzeugt. die haben nur gegen die cards einen überzeugenden sieg geliefert - der ganze rest war mitunter ein ziemliches gewürge und oft von einem überragenden wilson geprägt.


    wir müssen halt massiven druck auf wilson ausüben, daher kommt es jetzt gut, dass wir uns ausruhen können und 3 heimspiele haben.
  45. NinersUlm (1. Nov. 2019)

    Impressionen
  46. MoRe99 (1. Nov. 2019)

    :thumbup:
  47. MO800 (1. Nov. 2019)

    Keine obligatorische Interception, juhu.
    Das war am Ende des Spiels meine größte Sorge, dass Jimmy bei einem der vielen 3rd & long einen Pick six wirft. Aber er hat richtig abgeliefert!!!

    QB-Rating?

    War erstaunt wie gut die O-Line der Cards gehalten hat. Bin mir aber ziemlich sicher, dass wir die Cards Zuhause aus dem Stadion fegen. Salah formt jetzt einen Masterplan für die mobilen QBs
    Salah = viele Haare. Saleh = keine Haare ;)

     ;D Aber beides coole Typen
  48. The Leprechaun (1. Nov. 2019)




    Und Jimmy mit über 300y Passing und 4 TD's... Das gabs zum letzten mal 2012! 7 Jahre her... Weiss gar nicht wer da QB war, muss aber ein ziemlich guter gewesen sein... ;)



    Kann ja nur das 621 Yards Spiel gegen die Bills gewesen sein. Alex Smith wäre es dann gewesen.

  49. NinersUlm (1. Nov. 2019)

    More...
  50. wizard49er (1. Nov. 2019)

    Nice Pictures
  51. NFC49er (3. Nov. 2019)




    Und Jimmy mit über 300y Passing und 4 TD's... Das gabs zum letzten mal 2012! 7 Jahre her... Weiss gar nicht wer da QB war, muss aber ein ziemlich guter gewesen sein... ;)



    Kann ja nur das 621 Yards Spiel gegen die Bills gewesen sein. Alex Smith wäre es dann gewesen.

    Ich glaub er meinte Kaep oder? ;)
  52. reagan - The Left Hand (3. Nov. 2019)

    Schöne Bilder. Das Stadion ist schön kompakt. Man sieht sehr gut.
  53. MoRe99 (3. Nov. 2019)

    Vier Pass-TDs gab es zuletzt am 16.12.2012 beim 41-34 bei den Patriots. QB war damals Kaepernick, aber er hatte deutlich weniger als 300 Passing Yards.

    Das letzte Mal 4 Pass-TDs und 300+ Yards war am 15.10.2000 (28-31 bei den Packers). Damaliger QB: Jeff Garcia. Übrigens war das für Garcia das zweite Spiel in Folge mit 300+ Yards und 4 Pass-TDs. Auch gegen die Raiders verloren die Niners (zuhause) mit 28-34 in OT.

    Der letzte Sieg mit 300+ Yards und 4 Pass-TD gelang den Niners am 20.11.1995 im MNG bei den Dolphins. Preisfrage: Wer war damals QB (ohne Nachschauen!)?  ???  :noidea:  ;)

    Alles ohne Gewähr.
  54. wizard49er (3. Nov. 2019)

    Artischoke #13
  55. MoRe99 (3. Nov. 2019)

  56. wizard49er (3. Nov. 2019)

    Dann war es glaube ich Elvis Grbac.
  57. MoRe99 (3. Nov. 2019)

    Dann war es glaube ich Elvis Grbac.

    :thumbup:
  58. wizard49er (3. Nov. 2019)

    Hatte erst an Grbac gedacht und habe mich dann für die Artischocke entschieden, da ich dachte bei so einer Frage muss das #13 sein :D
  59. MoRe99 (3. Nov. 2019)

    Hatte erst an Grbac gedacht und habe mich dann für die Artischocke entschieden, da ich dachte bei so einer Frage muss das #13 sein :D

    Die ominöse #13 wurde ja aber erst Jahre später gedraftet.  ;)
  60. wizard49er (3. Nov. 2019)

    Hatte erst an Grbac gedacht und habe mich dann für die Artischocke entschieden, da ich dachte bei so einer Frage muss das #13 sein :D

    Die ominöse #13 wurde ja aber erst Jahre später gedraftet.  ;)
    Stimmt natürlich ;)
  61. IamNINER (3. Nov. 2019)

    Vier Pass-TDs gab es zuletzt am 16.12.2012 beim 41-34 bei den Patriots. QB war damals Kaepernick, aber er hatte deutlich weniger als 300 Passing Yards.

    Das letzte Mal 4 Pass-TDs und 300+ Yards war am 15.10.2000 (28-31 bei den Packers). Damaliger QB: Jeff Garcia. Übrigens war das für Garcia das zweite Spiel in Folge mit 300+ Yards und 4 Pass-TDs. Auch gegen die Raiders verloren die Niners (zuhause) mit 28-24 in OT.

    Der letzte Sieg mit 300+ Yards und 4 Pass-TD gelang den Niners am 20.11.1995 im MNG bei den Dolphins. Preisfrage: Wer war damals QB (ohne Nachschauen!)?  ???  :noidea:  ;)

    Alles ohne Gewähr.
    wie haben wir gegen die Raiders mit 4 TD 28-24 verloren?
  62. MoRe99 (3. Nov. 2019)

    wie haben wir gegen die Raiders mit 4 TD 28-24 verloren?

    Gar nicht. Es ging 28-34 aus. War ein Fipptehler.
  63. NinersUlm (3. Nov. 2019)

    Schöne Bilder. Das Stadion ist schön kompakt. Man sieht sehr gut.

    Kompakt? Das ist ne riesen Hütte. Hab mir sagen lassen dass die das Ding bei manchen Spielen runterkühlen so dass man eine Jacke braucht. Ansonsten wirklich toll gemacht. Mit nem irren Sound. Halbzeitshow war Ray Parker jr. mit Ghost Busters.
  64. NinersUlm (3. Nov. 2019)

    Noch welche
  65. zugschef (4. Nov. 2019)

    Wenn man viermal den XP verhaut, dann geht das. ;-)
  66. reagan - The Left Hand (4. Nov. 2019)

    Bei uns war das Dach zu und schön angenehm 8)
  67. reagan - The Left Hand (4. Nov. 2019)



    @RNBWCV
    List of the last undefeated NFL teams in a season who ended up winning the Super Bowl:

    ´72 Dolphins 17-0
    ´77 Cowboys 8-0
    ´78 Steelers 7-0
    ´82 Redskins 4-0
    ´85 Bears 12-0
    ´90 Giants 10-0
    ´91 Redskins 11-0
    ´96 Cowboys 4-0
    ´97 Broncos 6-0
    ´98 Broncos 13-0
    ´99 Rams 6-0
    ´06 Colts 9-0
  68. stig49 (4. Nov. 2019)



    @RNBWCV
    List of the last undefeated NFL teams in a season who ended up winning the Super Bowl:

    ´72 Dolphins 17-0
    ´77 Cowboys 8-0
    ´78 Steelers 7-0
    ´82 Redskins 4-0
    ´85 Bears 12-0
    ´90 Giants 10-0
    ´91 Redskins 11-0
    ´96 Cowboys 4-0
    ´97 Broncos 6-0
    ´98 Broncos 13-0
    ´99 Rams 6-0
    ´06 Colts 9-0
    Also seit 13 Jahren keines mehr...
  69. IamNINER (5. Nov. 2019)

    wird also mal wieder zeit...
  70. reagan - The Left Hand (5. Nov. 2019)

    Interessant ist auch, dass wir mit unseren 8:0 ziemlich gut dastehen, was die Chancen anbelangt :)

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Arizona Cardinals Logo
  • Arizona Cardinals
  • 17.11.2019, 22:05
  • Week 11

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 8 1 0 L1
Seahawks 8 2 0 W3
Rams 5 4 0 L1
Cardinals 3 6 1 L3

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
11.08. Cowboys W, 17–9
20.08. @ Broncos W, 24–15
25.08. @ Chiefs W, 27–17
30.08. Chargers L, 24–27
Regular Season
08.09. @ Buccaneers W, 31–17
15.09. @ Bengals W, 41–17
22.09. Steelers W, 24–20
08.10. Browns W, 31–3
13.10. @ Rams W, 20–7
20.10. @ Redskins W, 9–0
27.10. Panthers W, 51–13
01.11. @ Cardinals W, 28–25
12.11. Seahawks L, 24–27 (OT)
17.11. Cardinals
24.11. Packers
01.12. @ Ravens
08.12. @ Saints
15.12. Falcons
22.12. Rams
29.12. @ Seahawks

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 2 Nicholas J. Bosa DE
2 36 Deebo Samuel WR
3 67 Jalen Hurd WR
4 110 Mitch Wishnowsky P
5 148 Dre Greenlaw LB
6 176 Kaden Smith TE
6 183 Justin Skule OT
6 198 Tim Harris CB

Networking