Navigation überspringen

1940er

1946 - Nach fünf erfolglosen Jahren des Hoffens auf eine NFL-Lizenz, zahlte Tony Morabito 25.000 $, und so wurden die San Francisco 49ers zum Gründungsmitglied der All-America Football Conference. Die 49ers spielten am 31. August 1946 ihr erstes Heimspiel gegen die Chicago Rockets mit dem legendären Elroy "Crazy Legs" Hirsch. Etwa 40.000 Zuschauer sahen die 49ers im Kezar Stadium mit 34-14 gewinnen. Die erste Saison der 49ers endete positiv mit drei Siegen in Folge gegen Brooklyn, Chicago und Los Angeles und mit einem Record von 9-5.

1947 - Die 49ers zeigen in ihrem zweiten Jahr, dass sie sich nicht scheuten, ein Statement abzugeben. Als erstes professionelles Football Team verpflichteten sie mit RB Wally Yonamine von der Farrington High in Honolulu, Hawaii, einen Spieler asiatischer Abstammung. Head Coach Buck Shaw hoffte, mit Yonamine's Schnelligkeit den Gegnern Probleme bereiten zu können. Auch gingen die 49ers mit ihrer rot-goldenen Uniform in die Saison. Die Uniformen und Yonamine verhalfen den 49ers zu einem Record von 8-4-2 und zum zweiten Platz in der Western Division hinter Cleveland.

1948 - Head Coach Buck Shaw ging mit dem Gedanken in die Saison, die dominanteste Offense der Liga aufzubauen. Und genau das tat er. Mit den Veteranen QB Frankie Albert, HB Len Eshmont und E Alyn Beals und jungen Talenten wie FB Joe Perry und E Hal Shoener stellten die 49ers einige Rekorde auf, die noch Jahrzehnte lang Bestand haben sollten. Die 49ers erzielten durchschnittlich fünf Touchdowns pro Spiel und machten insgesamt 495 Punkte. Insgesamt wurden 3.663 Rushing Yards verzeichnet, durchschnittlich 6,5 yds pro Carry. Quarterback Albert warf für 2.104 yds und 29 TD-Pässe, wovon 14 von Beals gefangen wurde, der mit 285 Punkten zum All-Time Leading Scorer der AAFC wurde. All diese Zahlen führten zu einem beeindruckenden Record von 12-2.

1949 - Seit 1946 hatten sich die San Francisco 49ers als eines der besten Teams der Liga etabliert. Das einzige, was noch fehlte, war eine Playoff-Teilnahme - das änderte sich 1949. Die 49ers verzeichneten einen Record von 9-3 und erreichten erstmals die Playoffs. Am 4. Dezember 1949 trafen die 49ers im heimischen Kezar Stadium auf die New York Yankees. Die Yankees bekamen das Laufspiel von FB Joe Perry und das Passspiel von QB Frankie Albert nicht in den Griff, und so siegten die 49ers mit 17-7 und erreichten das Championship Game. Hier verloren die 49ers trotz aufopferungsvollem Kampfes bei den Cleveland Browns mit 7-21 ihr letztes AAFC-Spiel.



Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt. Jegliches Kopieren im Ganzen oder in Auszügen ohne ausdrückliche Genehmigung des Seitenbetreibers kann rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

49ersFanZone.net-Webradio

History

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Seahawks 10 5 1 W1
Cardinals 7 8 1 W2
Rams 4 12 0 L7
49ers 2 14 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
15.08. Texans L, 13–24
21.08. @ Broncos W, 31–24
27.08. Packers L, 10–21
02.09. @ Chargers W, 31–21
Regular Season
13.09. Rams W, 28–0
18.09. @ Panthers L, 27–46
25.09. @ Seahawks L, 18–37
02.10. Cowboys L, 17–24
07.10. Cardinals L, 21–33
16.10. @ Bills L, 16–45
23.10. Buccaneers L, 17–34
06.11. Saints L, 23–41
13.11. @ Cardinals L, 20–23
20.11. Patriots L, 17–30
27.11. @ Dolphins L, 24–31
04.12. @ Bears L, 6–26
11.12. Jets L, 17–23 (OT)
18.12. @ Falcons L, 13–41
24.12. @ Rams W, 22–21
01.01. Seahawks L, 23–25

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking