Umfrage

Wer bekommt den Gameball

Kyle Juszczyk
18 (51.4%)
Matt Breida
8 (22.9%)
DeForest Buckner
2 (5.7%)
Alfred Morris
1 (2.9%)
George Kittle
2 (5.7%)
Ein anderer / keiner. (Bitte im Thread begründen)
4 (11.4%)

Stimmen insgesamt: 35

Umfrage geschlossen: 14. Okt. 18, 01:46

Autor Thema: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)  (Gelesen 7409 mal)

Offline D-Fly81

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 234
  • Red and Gold till I´m dead and cold.
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #60 am: 8. Okt. 18, 12:59 »
Ist vielleicht ein bisschen ot, aber welcher dc wäre denn gut genug? Pauschal würde mir wieder fangio einfallen, aber der ist bei den bears gebunden glaube ich. Glaube aber das es nicht sooo schwierig ist in der offseason jemanden besseres als saleh zu finden. Dann haben wir aber schlimmstenfalls auch wieder eine komplette Systemumstellung.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Der Mensch ist ein vernunftbegabtes Wesen, das immer dann die Ruhe verliert, wenn von ihm verlangt wird, dass es nach Vernunftgesetzen handeln soll. (Oscar Wilde)

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.259
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #61 am: 8. Okt. 18, 13:23 »
Vielleicht kann Sherman gleich nahtlos übernehmen.....
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Online Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.803
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #62 am: 8. Okt. 18, 13:27 »
Habe es schon nach dem 2 Spiel geschrieben - mir wird da zu viel zu sehr vertikal geworfen - die kurzen Routen werden zu selten bedient, von den vielen Strafen und Fehlern mal abgesehen.
Ich hoffe du beziehst das jetzt nur auf die Redzone, oder? Denn wenn man an der Offense bzw. Beathard gestern eines nicht kritisieren kann, dann dass er zu wenig kurze Routen bedient hat. Beathard hat ja fast ausschließlich kurz geworfen, selbst bei jenen Spielzügen, als die Defense im Bildausschnitt am Fernseher allem Anschein nach extrem auf Playaction reingefallen ist, wurde meist der kurze Pass auf den Checkdown geworfen.
Tschuldige - nein, ich meinte da Jimmy "G" - keine Ahnung ob das vom QB ausging (dass er die kurzen Routen ignorierte), oder von KS.
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.598
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #63 am: 8. Okt. 18, 13:27 »
nochmal: wir haben 5 spieltage weg, lasst die coaches einfach ihre arbeit machen. diese trainerdiskussion ist doch total verfrüht. genau so gut könnte man diskutieren, dass wir 15 neue/bessere defender bräuchten.  ::)
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline LA BESTIA NEGRA

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 704
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #64 am: 8. Okt. 18, 13:28 »
nochmal: wir haben 5 spieltage weg, lasst die coaches einfach ihre arbeit machen. diese trainerdiskussion ist doch total verfrüht. genau so gut könnte man diskutieren, dass wir 15 neue/bessere defender bräuchten.  ::)
Wie viel 1 Rounder braucht die DLine noch um Druck zu erzeugen??Reicht ein EDGE?
49ers Fan since lights came back.

Online Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.803
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #65 am: 8. Okt. 18, 13:29 »
nochmal: wir haben 5 spieltage weg, lasst die coaches einfach ihre arbeit machen. diese trainerdiskussion ist doch total verfrüht. genau so gut könnte man diskutieren, dass wir 15 neue/bessere defender bräuchten.  ::)
D-Backs: ja! - oder ein anderes System wo die Spieler samt Ihrer Stärken besser zur Geltung kommen (gilt ebenfalls für die D-Line)!
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline vorschi

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.692
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #66 am: 8. Okt. 18, 14:00 »
nochmal: wir haben 5 spieltage weg, lasst die coaches einfach ihre arbeit machen. diese trainerdiskussion ist doch total verfrüht. genau so gut könnte man diskutieren, dass wir 15 neue/bessere defender bräuchten.  ::)
D-Backs: ja! - oder ein anderes System wo die Spieler samt Ihrer Stärken besser zur Geltung kommen (gilt ebenfalls für die D-Line)!
Also die Secondary war gestern, bis auf den Bock von Colbert, eindeutig nicht das Problem. Bzw. eigentlich die ganze Defense.

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.705
    • San Francisco Blog
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #67 am: 8. Okt. 18, 14:36 »
Jetzt stellt euch mal vor, dass ihr nach San Jose fliegt, grosse Vorfreude habt und dann passiert sowas... Overreacting wäre da voll okay.

Aber man muss schon sehen, dass einiges funktioniert. Das zeigen die Stats, das zeigt der Spielverlauf. Diesmal waren es grässliche Turnover, die uns gekillt haben. Für einmal spielte die Defense okay (was auch am schwachen Gegner liegen kann), dann verbockt es die Offense.

Glaubt mir ich war so richtig bedient. Ich glaube aber dennoch, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das Team ist halt noch nicht so stabil, sehr angeschlagen und daher aktuell nicht in einem Lauf...

Das gleiche Team hat letzte Saison dann übrigens den Siegeszug zum Ende der Saison geliefert. Auch das war angeschlagen, auch das war alles andere als stabil. Klar hatte da Garoppolo seinen Anteil, aber es kann dann auch schnell gehen und es läuft bei solchen Teams.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.564
  • #56
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #68 am: 8. Okt. 18, 14:40 »
Also die Secondary war gestern, bis auf den Bock von Colbert, eindeutig nicht das Problem. Bzw. eigentlich die ganze Defense.

Wobei man ehrlicherweise sagen muss, dass die Offense der Cards auch extrem schwach ist/war.
In den nächsten zwei Spielen bekommen wir es mit den Packers und den Rams zu tun. :scared:
« Letzte Änderung: 8. Okt. 18, 14:42 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

VALAR DAENERYS

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.259
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #69 am: 8. Okt. 18, 14:44 »
Jetzt stellt euch mal vor, dass ihr nach San Jose fliegt, grosse Vorfreude habt und dann passiert sowas... Overreacting wäre da voll okay.

Aber man muss schon sehen, dass einiges funktioniert. Das zeigen die Stats, das zeigt der Spielverlauf. Diesmal waren es grässliche Turnover, die uns gekillt haben. Für einmal spielte die Defense okay (was auch am schwachen Gegner liegen kann), dann verbockt es die Offense.

Glaubt mir ich war so richtig bedient. Ich glaube aber dennoch, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das Team ist halt noch nicht so stabil, sehr angeschlagen und daher aktuell nicht in einem Lauf...

Das gleiche Team hat letzte Saison dann übrigens den Siegeszug zum Ende der Saison geliefert. Auch das war angeschlagen, auch das war alles andere als stabil. Klar hatte da Garoppolo seinen Anteil, aber es kann dann auch schnell gehen und es läuft bei solchen Teams.

Wie war die Stimmung bei den Fans? Wie viel Zuschauer waren deiner Meinung da? Wie ist das Coaching an der Sideline?
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Online Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.803
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #70 am: 8. Okt. 18, 14:55 »
Also die Secondary war gestern, bis auf den Bock von Colbert, eindeutig nicht das Problem. Bzw. eigentlich die ganze Defense.

Wobei man ehrlicherweise sagen muss, dass die Offense der Cards auch extrem schwach ist/war.
In den nächsten zwei Spielen bekommen wir es mit den Packers und den Rams zu tun. :scared:
Hoffe, dass zumindest gegen die Rams Sherman wieder am Feld ist, sonst wird es so richtig weh tun. - Wie Snoopy schon angemerkt hat, ist die Offense der Cardinals kein Maßstab - wie die Def. zum Teil vorgeführt wurde, hat man schon in den vorherigen Spielen "bewundern" dürfen.

Frage an die Statistiker: wo liegen wir den in der D bei den INT's bzw. Sack-Zahlen?? - Wette "eher" im Hinterfeld?!
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline LA BESTIA NEGRA

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 704
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #71 am: 8. Okt. 18, 15:01 »
Also die Secondary war gestern, bis auf den Bock von Colbert, eindeutig nicht das Problem. Bzw. eigentlich die ganze Defense.

Wobei man ehrlicherweise sagen muss, dass die Offense der Cards auch extrem schwach ist/war.
In den nächsten zwei Spielen bekommen wir es mit den Packers und den Rams zu tun. :scared:
Hoffe, dass zumindest gegen die Rams Sherman wieder am Feld ist, sonst wird es so richtig weh tun. - Wie Snoopy schon angemerkt hat, ist die Offense der Cardinals kein Maßstab - wie die Def. zum Teil vorgeführt wurde, hat man schon in den vorherigen Spielen "bewundern" dürfen.

Frage an die Statistiker: wo liegen wir den in der D bei den INT's bzw. Sack-Zahlen?? - Wette "eher" im Hinterfeld?!
9 Sacks Platz 23
1 Int Platz 29 (letzter)
49ers Fan since lights came back.

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.259
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #72 am: 8. Okt. 18, 15:03 »
Sherman stand bei alles DefenseSnaps auf dem Feld.  :o Wau, das hätte ich nicht erwartet
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.180
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #73 am: 8. Okt. 18, 15:18 »
Also die Secondary war gestern, bis auf den Bock von Colbert, eindeutig nicht das Problem. Bzw. eigentlich die ganze Defense.

Wobei man ehrlicherweise sagen muss, dass die Offense der Cards auch extrem schwach ist/war.
In den nächsten zwei Spielen bekommen wir es mit den Packers und den Rams zu tun. :scared:
Hoffe, dass zumindest gegen die Rams Sherman wieder am Feld ist, sonst wird es so richtig weh tun. - Wie Snoopy schon angemerkt hat, ist die Offense der Cardinals kein Maßstab - wie die Def. zum Teil vorgeführt wurde, hat man schon in den vorherigen Spielen "bewundern" dürfen.

Frage an die Statistiker: wo liegen wir den in der D bei den INT's bzw. Sack-Zahlen?? - Wette "eher" im Hinterfeld?!
9 Sacks Platz 23
1 Int Platz 29 (letzter)

Und von den 9 Sacks waren glaube ich 3 oder 4 im ersten Spiel, das sagt doch schon alles aus.
Sicher sollte man nicht in Panik verfallen aber irgendwo dran muss es ja liegen das einmal die D schwach spielt und im anderen Spiel die O. Wobei man ja eigentlich sagen muss wenn man die Statistik sieht das beide gestern gut gespielt haben, es waren eben diese 5 Turnovers die alles kaputt gemacht haben.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.705
    • San Francisco Blog
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #74 am: 8. Okt. 18, 16:07 »
Jetzt stellt euch mal vor, dass ihr nach San Jose fliegt, grosse Vorfreude habt und dann passiert sowas... Overreacting wäre da voll okay.

Aber man muss schon sehen, dass einiges funktioniert. Das zeigen die Stats, das zeigt der Spielverlauf. Diesmal waren es grässliche Turnover, die uns gekillt haben. Für einmal spielte die Defense okay (was auch am schwachen Gegner liegen kann), dann verbockt es die Offense.

Glaubt mir ich war so richtig bedient. Ich glaube aber dennoch, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das Team ist halt noch nicht so stabil, sehr angeschlagen und daher aktuell nicht in einem Lauf...

Das gleiche Team hat letzte Saison dann übrigens den Siegeszug zum Ende der Saison geliefert. Auch das war angeschlagen, auch das war alles andere als stabil. Klar hatte da Garoppolo seinen Anteil, aber es kann dann auch schnell gehen und es läuft bei solchen Teams.

Wie war die Stimmung bei den Fans? Wie viel Zuschauer waren deiner Meinung da? Wie ist das Coaching an der Sideline?

Ich sass auf der Sonnenseite und konnte das Coaching bei den 49ers nicht sehen. Die Fans haben sich ganz gut verhalten. Es gab kein grosses Gebuhe, für die Defense wurde Lärm gemacht. Irgendwann ist die Masse dann aber gegangen.

Das Stadion war nicht ganz voll.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.768
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #75 am: 8. Okt. 18, 17:07 »
Is ja nicht so als hätte Shanahan die Super Bowl mit genau solchen Fehlern im Playcalling verloren...

Offline vorschi

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.692
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #76 am: 8. Okt. 18, 18:03 »
Is ja nicht so als hätte Shanahan die Super Bowl mit genau solchen Fehlern im Playcalling verloren...
Klar, das Spiel wurde wegen Shanahan's Playcalling verloren, nicht weil die Defense in Halbzeit 2 komplett eingebrochen ist und kein Mittel gegen James White fand, hatte mit der Niederlage natürlich nichts zu tun  :geeze:

Dass die Falcons aber zu großen Teilen wegen dem überragenden Playcalling überhaupt im Finale standen und dort 28 Punkte auflegten, wird gerne unterschlagen. Und Shanahan jetzt vorzuwerfen, er hätte das Spiel gestern verloren, ist genauso unsinnig wie der Vorwurf der SB-Niederlage...

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.354
  • Faithful for Life
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #77 am: 8. Okt. 18, 18:54 »
Schlimmstes Spiel seid sehr langer Zeit! Mehr möchte ich dazu gar nicht sagen...
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • Pro Bowler
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.140
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #78 am: 8. Okt. 18, 20:18 »
Is ja nicht so als hätte Shanahan die Super Bowl mit genau solchen Fehlern im Playcalling verloren...
Klar, das Spiel wurde wegen Shanahan's Playcalling verloren, nicht weil die Defense in Halbzeit 2 komplett eingebrochen ist und kein Mittel gegen James White fand, hatte mit der Niederlage natürlich nichts zu tun  :geeze:

Dass die Falcons aber zu großen Teilen wegen dem überragenden Playcalling überhaupt im Finale standen und dort 28 Punkte auflegten, wird gerne unterschlagen. Und Shanahan jetzt vorzuwerfen, er hätte das Spiel gestern verloren, ist genauso unsinnig wie der Vorwurf der SB-Niederlage...
Und es ist auch völlig klar, dass die Falcons bei drei völlig unvorhersehbaren Inside Runs keine Strafe bekommen hätten. Und dass das FG aus der Entfernung sitzt, ist auch völlig klar. Hätte gar nicht anders kommen können.

Wenn der Mann doch nur konservativer, also smarter, wäre, hätten die Falcons den Titel geholt. Ganz klar. Und vielleicht auch endlich mal eine gescheite Offense auf das Feld gebracht.

Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk


Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.616
  • alles zu seiner Zeit
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #79 am: 8. Okt. 18, 20:30 »
Bis auf das erste Play fand ich die D recht ansehnlich. Der erste Drive hat gezeigt, dass die O es kann. Soviel zum guten. Was mich unheimlich genervt haben waren die einfachen Strafen. Im eigenen Stadion einen Fehlstart hinzulegen, ist schon schwach. Aber Staley gleich 2 in der ersten HZ ist nicht das, saß man von einem Leader erwartet. Celek's Uhr ist auch irgendwie abgelaufen. Fehlstart, Holding in mehren Spielen da kann man ihn auch draussen lassen. Wenn Mostert mit 3 Defendern am Hintern noch versucht einen Inch mehr zu erreichen, braucht er sich nicht wundern, dass der Ball weg ist. Garcon hat seine Stickum-Hände auch in der Offsaeson gelassen. Wenn die ersten beiden Turnover nicht passieren,, steht CJB das ganze Spiel nicht so unter Zugzwang und das Spiel wird ungefährdet gewonnen. Gould hat sich an die Kicker angepasst.

Das Beste war die Halbzeitshow von Frontmodd. Schönes Format, kommt gut an. Gameball geht an Niemand
Kontinuierlich verlieren ist die falsche Kontinuität.

Tags: AZvsSF