Umfrage

Wer bekommt den Gameball

Kyle Juszczyk
18 (51.4%)
Matt Breida
8 (22.9%)
DeForest Buckner
2 (5.7%)
Alfred Morris
1 (2.9%)
George Kittle
2 (5.7%)
Ein anderer / keiner. (Bitte im Thread begründen)
4 (11.4%)

Stimmen insgesamt: 35

Umfrage geschlossen: 14. Okt. 18, 01:46

Autor Thema: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)  (Gelesen 11900 mal)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.299
  • #56
Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« am: 8. Okt. 18, 01:44 »
Die 49ers verlieren ihr fünftes Saisonspiel mit 18-28 gegen die Arizona Cardinals. Somit haben sie nun einen Record von 1-4 und mit Matt Breida ihren nächsten Spieler auf der Verletztenliste.

Dabei begann das Spiel recht gut. Der erste Drive endete mit einem 5y-Pass auf Matt Breida. Da beim Extrapunkt jedoch der Snap misslang, blieb es beim 6-0. Die erste Antwort der Cardinals kam aber prompt. Gleich mit dem ersten Play fand QB Josh Rosen seinen Receiver Christian Kirk für 75 Yards. 6-7. Im nächsten Drive warf C.J. Beathard seine erste Interception, welche aber noch ohne Folgen blieb. Schlimmer war die Verletzung von Matt Breida, der nicht mehr zurück aufs Feld kam.

Im zweiten Quarter passierte Raheem Mostert der erste Fumble. Was folgte, war ein 2-Yard-Touchdown-Lauf von David Johnson zum 6-14.

Im dritten Quarter fielen keine Punkte, was bei den 49ers vor allem an einen Fumble von C.J. Beathard in einem eigentlich guten Drive sowie ein verschossenes Fieldgoal lag.

Im vierten Quarter kam wieder Hoffnung auf: Einen Screenpass konnte George Kittle bis zur 10-Yard-Linie tragen. Kurz darauf fand Beathard per Pass Trent Taylor für einen 1-Yard-Touchdown. Die Two-Point-Conversion misslang jedoch und man lag beim 12-14 zwei Punkte zurück.

Die Hoffnung währte aber nur kurz. Zunächst verlost Beathard ein zweites Mal den Ball. Dieses nutzten die Cardinals direkt zum Touchdown und somit zum 12-21. im nächsten Drive endete ein vierter Versuch mit einer Interception und kurz darauf mit dem 12-28.

Kurz vor Schluss konnte C.J. Beathard per Sneak zwar noch auf 18-28 verkürzen, aber auch da ging die Two-Point-Conversion schief und das Spiel war schon gelaufen.

Insgesamt fünf Ballverluste und eine uninspirierte Offense waren einfach zu viel. So konnte man einen sicherlich nicht starken Gegner nicht bezwingen. Auch wenn es einige ordentliche Ansätze, wie das Spiel an der LOS gegen den Lauf oder der Beginn mit Matt Breida zu erkennen war, ist die Gesamtleistung und vor allem die Fehlerquote eindeutig nicht geeignet gewesen, um ein NFL-Spiel zu gewinnen.
« Letzte Änderung: 8. Okt. 18, 02:15 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 35.949
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #1 am: 8. Okt. 18, 01:49 »
Habe mich beim Game Ball für Breida entschieden. Nicht nur wegen der guten Leistung, die er bis zu seinem Ausfall gezeigt hat, sondern auch deshalb, weil man sein Fehlen extrem gemerkt hat.

Honorable Mentions: Juszczyk und kittle.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Offline landl49ers

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 364
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #2 am: 8. Okt. 18, 02:10 »
Was für ein ugly loss.... :( Ein Tag an dem garnix klappt...

Gameball für mich an Kittle, für mich jede Woche ein Highlight. Unvergessen auch die Cards Offense, deren Receiver noch mehr Bälle droppen als unsere...

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.755
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #3 am: 8. Okt. 18, 02:16 »
Jippi, wo haben Geschichte geschrieben.
Wir sind das erste Team mit 30 oder mehr FD,das seinen Gegner bei 10 FD oder weniger hält und trotzdem zweistellig verliert.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.755
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #4 am: 8. Okt. 18, 02:18 »
Beim Röntgen hat man bei Breida nix festgestellt. Ein bisschen Hoffnung.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.755
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #5 am: 8. Okt. 18, 02:29 »
Hier eine treffende Situationsbeschreibung von Cohn:

https://www.pressdemocrat.com/sports/8803889-181/grant-cohn-kyle-shanahans-duel?view=AMP&sba=AAS&__twitter_impression=true

Sehr ich genau so. Wie ich schon im Livethread schrieb. Das Team braucht einen HC. Die Doppelrolle hält er nicht durch.

"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Skywalker

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.021
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #6 am: 8. Okt. 18, 02:30 »
Beim Röntgen hat man bei Breida nix festgestellt. Ein bisschen Hoffnung.
Kann der auch Qb?
NFL-Teams live: 49ers  as standard, 2x St. Louis Rams, NY Gaints,  Miami Dolphins, Arizona Cardinals und Oakland Raiders.

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.308
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #7 am: 8. Okt. 18, 02:40 »
Was soll man da schon sagen?
Gegen einen Gegangen der Offensive nicht viel zusammen bringt muß man viel besser auf den Ball aufpassen. Bei 5-0 Turnover ist es sehr schwer zu gewinnen.
Die Cardinals Defense gehört nicht zu den schlechtesten der Liga. Wird ab nicht wirklich von ihrer Offense unterstützt.

 

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.352
    • San Francisco Blog
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #8 am: 8. Okt. 18, 03:29 »
Ein gebrauchter Tag...

Zunächst blieb mein Handy im Uber-Auto zum Stadion liegen und ich habe es noch nicht wieder bekommen...

Dann so ein Spiel.

Die Defense hatte nur ein wirklich schlechtes Play, das war das erste. Was da Colbert sah oder Covern wollte, weiss er wohl selber nicht. Play Deep to Short oder so...

Die Offense hatte einen guten Drive und auch das war der erste, danach lief nix mehr wirklich positiv.

Zwar beim Tailgaiting ein paar neue Freunde gefunden, aber insgesamt ein schrecklicher Tag.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline sf49er

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 935
  • i want winners
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #9 am: 8. Okt. 18, 03:47 »
Hätte nicht gedacht das ich das diese Saison schreiben muss, aber wir sind ein Kandidat für den ersten Pick im nächsten Draft...
NFL:San Francisco 49ers
Bundesliga:VFL Borussia Mönchengladbach
NHL:Pittsburgh Penguins
MLB:San Francisco Giants
NBA:Dallas Mavericks

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.352
    • San Francisco Blog
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #10 am: 8. Okt. 18, 05:30 »
diesmal hat die Offense die Defense im Stich gelassen. Die Offense hat einfach in den dümsten Momenten grobe Fehler gemacht.

Auch interessant war, dass man sehr genau gesehen hat, was dennoch das Problem der Defense war: Wir haben selbst mit Blitzes nicht wirklich Druck ausgeübt. Die Cards haben mit 4 Defendern unsere OL doch unter Druck setzen können.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.352
    • San Francisco Blog
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #11 am: 8. Okt. 18, 05:36 »
Übrigens ein Input, da ich die Halbzeitshow gerade nachschaue... Grösstes Problem bei Beathard: Footwork... auch mit Zeit hat er sehr überhastet geworfen... ausserdem hat er sehr oft Sidearm throws, die dann nichts werden
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.951
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #12 am: 8. Okt. 18, 07:44 »
Die 9ers sind knallhart am Boden der Realität gelandet. Man sieht in einigen Mannschaftsteilen, wie dünn die Personaldecke ist bzw. wie max mittelmäßig man dort aufgestellt ist (Secondary z.B.). In weiterer Folge treten Mängel im Coaching (DC und HC), und der "geistigen Fittness" (immer wieder völlige Black-Outs einzelner Spieler) auf. Das Tackeln hat den Namen eigentlich nicht verdient - vom Geheimtipp auf eine Wild-Card sind wir meilenweit weg.

Die 9ers aus 2018 sind, verletzungsanfällig, fehlerhaft - sowohl in Bezug auf Strafen als auch in Bezug auf der allgemeinen Ausrichtung des Spielschemas (hier insbesondere der defensive Gameplan). Das schlimmste Zeichen für mich ist, dass ich ohne jeden weiteren Bedauerns, den Live-Stream abdrehen kann und mich anderen Dingen widme. Früher wollte ich eigentlich nicht ins Bett gehen - gestern war dies mir eigentlich egal, da ich - was ich gesehen habe - mir völlig gereicht hat.  :(
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline Candlestick

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.470
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #13 am: 8. Okt. 18, 07:55 »
Wenn die Kaderdecke dünn wird, sehen alle Coaches der Welt schnell schlecht aus. Der Aderlass setzt sich ja auch in den Köpfen fort, denn die Überforderung der Backups lässt sich kaum (außer wenn man eine starke Bank hat) vermeiden.

Aus Erfahrung ist das so, weil man ja sein Spiel auf die Leistungsträger aufbaut und wenn die wegbrechen hat man das Problem, dass man so schnell die nötigen Anpassungen gar nicht mehr im Spielbetrieb hinbekommt. Wenn man sie überhaupt mit dem übriggebliebenen Fähigkeiten hinkriegt. Das wird im Football nicht anders sein, als in anderen Mannschaftssportarten.

Zudem gibt es denn als Trainer immer 2 Wege. Dem Erfolg wegen nur noch pragmatisch arbeiten oder weiterhin das Gesamtsystem supporten indem man beim alten System eher konsequent bleibt und der individuellen Spielerentwicklung wegen sportlich etwas geringeren Erfolg in Kauf nimmt.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.299
  • #56
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #14 am: 8. Okt. 18, 08:00 »
In so einer Rechnung werden aber gerne die Fans vergessen, die gutes Geld lassen um ein gutes Footballspiel oder gar einen Sieg zu sehen.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.901
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #15 am: 8. Okt. 18, 08:01 »
Wenn man einen Backup QB mit Turnover-Problemen über 50 Pässe werfen lässt, obwohl die gegnerische Offense NICHTS zusammenbringt, braucht man die Spieler nicht zu kritisieren. Das ist das zweite Spiel, in dem Shanahan entgegen jeglicher Vernunft wie ein Junkie ein Pass Play nach dem anderen callte.

Vor dem zweiten TD-Pass war das sehr gut sichtbar: Die Oline und Morris hatten die Cards komplett unter Kontrolle und Shanahan gibt den Ball bei vier Versuchen von der 1 genau einmal dem RB. So turnover-prone wir Beathard ist, hätte das genausogut in die Hose gehen können, und niemanden hätt's gewundert.

Gegen ein so mieses Team und einen so miesen QB hätte es gereicht einen der ersten vier Turnover zu vermeiden, um zu gewinnen (der fünfte kann dann gar nimmer passieren).

Ich gebe Shanahan genau noch heuer. Wenn er nächste Saison den selben Mist abzieht, kann er sich bitte über die Häuser haun.
« Letzte Änderung: 8. Okt. 18, 08:06 von zugschef »

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.937
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #16 am: 8. Okt. 18, 08:06 »
Ein Spiel Not gegen Elend. Wie man trotz guter Statistiken trotzdem verlieren kann haben wir heute gesehen. 5 Turnover sind einfach zu viel um zu gewinnen. Wir haben in jedem Mannschaftsteil 4-5 echte Starter. Der Rest sind 3rd Stringer die noch nicht NFL-Ready sind.

Gameball geht erst an Neues und nach seiner Verletzung an Kittle.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.526
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #17 am: 8. Okt. 18, 08:26 »
Was hat letztens noch einer geschrieben, wir sind nicht besser als unter Kelly und Tomsula, wer das Spiel gesehen hat wird kaum vom besseren überzeugt sein.
Fehler, Fehler, Fehler und noch mal Fehler was ein gewürge gegen eine Graupentruppe der Cards. Rosen hat gefühlt einen Pass angebracht und das war der erste zum TD. Wie man so ein Spiel verlieren kann bekommen auch nur wir hin.
Gameball bekommt von mir keiner nach dieser "Leistung".
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Casual Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 21.719
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #18 am: 8. Okt. 18, 08:45 »
Was soll man sagen wenn sogar Gould verkickt :eek:
In diesem Spiel gab es paar richtig schöne Plays in O wie in D, aber das hilft nix mit so vielen TO. Die Receiver haben CJB teilweise im Stich gelassen und da merkt man das wir dieses Spiel eigentlich gewinnen hätten müssen. Doch die vielen Fehler haben das zerstört! In der O haben mir Kittle, KJ, Breida und Morris gut gefallen.
Keeper League Champion 2017 - Vize Champion 2018
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 + 2019 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018
Fantasy League 3 Champion 2015

Offline LA BESTIA NEGRA

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 764
Re: Cardinals 28, 49ers 18 (Week5)
« Antwort #19 am: 8. Okt. 18, 08:53 »
Was hat letztens noch einer geschrieben, wir sind nicht besser als unter Kelly und Tomsula, wer das Spiel gesehen hat wird kaum vom besseren überzeugt sein.
Fehler, Fehler, Fehler und noch mal Fehler was ein gewürge gegen eine Graupentruppe der Cards. Rosen hat gefühlt einen Pass angebracht und das war der erste zum TD. Wie man so ein Spiel verlieren kann bekommen auch nur wir hin.
Gameball bekommt von mir keiner nach dieser "Leistung".

Rosen hat aber den Druck erkannt und Beathard nicht! Die Defense der Cardinals als Graupen zu bezeichen finde ich übertrieben. Garoppolo, McKinnon, Breida, Goodwin und Pettis kannst du halt nicht einfach ersetzen. Falcons mit ähnlichen Verletzungssorgen stehen auch 1:4.
49ers Fan since lights came back.

Tags: AZvsSF