Navigation überspringen

All-Time Great Portrait

Bobb McKittrick

Portrait
Portraitphoto Bobb McKittrick
Informationen
Bobb McKittrick kam in 1979 als Mitglied des ersten Staffs des ehemaligen Head Coachs Bill Walsh und war 21 Jahre lang eine feste Größe im Coaching Staff der 49ers, ein Zeitraum, in dem er mit dem Team fünf Super Bowls gewann. In dieser Zeit entwickelte er mehrfache Pro Bowlers wie Jesse Sapolu, Harris Barton, Guy McIntyre und Randy Cross und erfuhr Anerkennung als einer der besten Offensive Line Coaches in der Liga.

Der in Baker, Oregon, geborene McKittrick graduierte in 1958 an der Oregon State und coachte an seiner Alma Mater von 1961 bis 1964, bevor er dem Staff der UCLA beitrat, wo er fünf Jahre verbrachte, bevor er sich auf den Profi-Football konzentrierte. Nach Aufenthalten bei den Los Angeles Rams (1971-1972) und San Diego Chargers (1974-1978) kam er dann zu den 49ers.

"Er war der erfolgreichste Offensive Line Coach, den es je gab. Sein Geist und sein Standard von höchster Qualität werden immer ein Teil der Tradition der 49ers sein.", so Walsh.

Mit seinem Geist berührte McKittrick sowohl die Spieler als auch die Coaches in der ganzen Liga. Er war nicht nur für seine Fähigkeiten bekannt, Offensive Linemen anzuleiten. Er wurde bekannt als der Master der 49ers Offense und als der Mann, der den Laufangriff und die Blocking Schemes der 49ers erdachte.

"An einem Tag lernte ich von ihm mehr über Football, als ich wusste, als ich erstmals zu 4949 Centennial Boulevard kam.", so Jon Gruden, der als Head Coach mit den Tampa Bay Buccaneers und als Assistant mit den 49ers die Super Bowl gewann. "Ich spürte jeden Tag seine Energie und seine Leidenschaft. Er ist der beste Coach, mit dem ich je arbeitete."

McKittrick hatte auf viele weitere großartige Coaches in der NFL großen Einfluss, angefangen bei Walsh bis hin zu Mike Shanahan, George Seifert, Mike Holgren und Dennis Green.

McKittrick, ein ehemaliger Marine, ist für seine legendäre Zähigkeit bekannt gewesen. Seine Legende wuchs in den letzten 14 Monaten seines Lebens nur noch weiter an. Im Januar 1999 wurde bei ihm Gallengangskrebs diagnostiziert, und trotz einiger chirurgischen Eingriffe und Chemotherapien arbeitete er unermüdlich weiter.

"Er beklagte sich nie.", so McIntyre, der McKittrick bei dessen letzten Training Camp assisiterte. "Man wusste, dass er Schmerzen hatte, aber er ertrug sie. Er machte weiter das, was er zu tun hatte. Er war definitiv ein Typ wie John Wayne. Er kämpfte einen großartigen Kampf und hatte eine großartige Karriere."

Am 15. März 2000 verlor Bobb McKittrick schließlich im Alter von 64 Jahren den Kampf gegen den Krebs.

49ersFanZone.net-Webradio

Glory

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Dallas Cowboys Logo
  • Dallas Cowboys
  • 22.10.2017, 22:05
  • Week 7

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 4 2 0 W1
Seahawks 3 2 0 W2
Cardinals 3 3 0 W1
49ers 0 6 0 L6

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
12.08. @ Chiefs W, 27–17
20.08. Broncos L, 14–33
28.08. @ Vikings L, 31–32
01.09. Chargers W, 23–13
Regular Season
10.09. Panthers L, 3–23
17.09. @ Seahawks L, 9–12
22.09. Rams L, 39–41
01.10. @ Cardinals L, 15–18 (OT)
08.10. @ Colts L, 23–26 (OT)
15.10. @ Redskins L, 24–26
22.10. Cowboys
29.10. @ Eagles
05.11. Cardinals
12.11. Giants
26.11. Seahawks
03.12. @ Bears
10.12. @ Texans
17.12. Titans
24.12. Jaguars
31.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking