Autor Thema: Around the NFL - Season 2017/2018  (Gelesen 112790 mal)

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.424
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #280 am: 24. Aug. 17, 14:54 »
Eine Fans der Jags fordern ja bereits CK. Könnte für beide passen. Er muss nur besser als Bortles und Henne sein und Geld dürfte auch kein Thema sein.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Diabolo

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.939
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #281 am: 24. Aug. 17, 17:24 »
Eine Fans der Jags fordern ja bereits CK. Könnte für beide passen. Er muss nur besser als Bortles und Henne sein und Geld dürfte auch kein Thema sein.
Thats the crux of the matter.
BREAKING NEWS: In Schenefeld fällt gerade eine Schaufel um.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.810
  • Faithful for Life
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #282 am: 24. Aug. 17, 17:28 »
Eine Fans der Jags fordern ja bereits CK. Könnte für beide passen. Er muss nur besser als Bortles und Henne sein und Geld dürfte auch kein Thema sein.
Thats the crux of the matter.
Ach komm, ernsthaft?
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline Diabolo

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.939
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #283 am: 24. Aug. 17, 17:43 »
Ja ernsthaft. Der Mann spielt seit 2014 auf einem Level das - wenn überhaupt - marginal besser ist als das was Bortles zeigt. Ja klar, er hat seine Momente und vielleicht sogar mal ein gutes Spiel dabei... aber das wars dann auch schon.
BREAKING NEWS: In Schenefeld fällt gerade eine Schaufel um.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.023
  • #56
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #284 am: 24. Aug. 17, 18:02 »
Ich kann es auch kaum glauben, dass du das ernst meinst.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Diabolo

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.939
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #285 am: 24. Aug. 17, 18:18 »
Warum? Weil ich ihn für einen unterdurchschnittlichen QB halte der nur erfolgreich war als er von seinem Team getragen wurde? Er hat sich ja kaum von Gabbert absetzen können der jetzt dritter QB bei den Cardinals ist.
BREAKING NEWS: In Schenefeld fällt gerade eine Schaufel um.

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.249
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #286 am: 24. Aug. 17, 22:58 »
Wenn ich an die ersten 2 Jahre von Bortles zurückdenke, da war seine Line so grauenhaft das er bei fast jedem Pass einen Hit oder Hurry mitbekommen hat. Es wurde überdurchschnittlich viel gegen ihn Geblitzt.
Sein Relese ist zu langsam, wird auch bei jedem Spiel darauf hingewiesen und in Zeitlupe gezeigt.

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.249
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #287 am: 24. Aug. 17, 23:13 »
Ich glaube das die Reihungen noch nicht so ernst sind. Noch kann man sie als Coach gewisse Spieler gegen andere Starter ansehen und Spieler die schon sicher am 53er sind etwas schonen.
Also ich denke schon dass ein QB-Wechsel vor dem 3. Preseason-Game, in dem ja die Starter oft mehr als eine Hälfte auf dem Feld stehen, eine gewisse Aussagekraft hat. Besonders wenn der nominelle Starter in den ersten beiden Spielen kaum überzeugen kann, so wie z.B. Bortles.
Ich meine damit ernst für die Regular Season. Siemian, Henne oder Kizer müssen erst mal zeigen ob sie als Starter besser sind als die Starter aus dem 2ten Preseason Spiel. Kann immer noch sein das Woche 1 doch die anderen starten.
Bin aber froh das Hoyer unser fixer Starter ist. Wir können die gemeinsamen Reps brauchen.

Offline vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.555
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #288 am: 25. Aug. 17, 06:59 »
Ich meine damit ernst für die Regular Season. Siemian, Henne oder Kizer müssen erst mal zeigen ob sie als Starter besser sind als die Starter aus dem 2ten Preseason Spiel. Kann immer noch sein das Woche 1 doch die anderen starten.
Bin aber froh das Hoyer unser fixer Starter ist. Wir können die gemeinsamen Reps brauchen.
Also das sehe ich nicht so. Natürlich kann es sein dass sich noch etwas ändert, aber das ist ja auch in jeder anderen Woche so. Aber oftmals sind die QBs, die vor dem 3. Preseason-Game als Starter genannt werden, dann auch Starter in Week 1, und da gibt es auch genug Beispiele. Letztes Jahr etwa Siemian bei den Broncos, er startete erst im 2. oder 3. Preseason-Game und blieb das auch bis zur Saison. 2015 ist das Beispiel Tyrod Taylor zu nennen. Also insofern sind solche QB-Changes für moch schon auch ernst was die Regular Season betrifft.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.023
  • #56
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #289 am: 25. Aug. 17, 07:26 »
Warum? Weil ich ihn für einen unterdurchschnittlichen QB halte der nur erfolgreich war als er von seinem Team getragen wurde? Er hat sich ja kaum von Gabbert absetzen können der jetzt dritter QB bei den Cardinals ist.

Sehe ich anders
Ich sehe ihn als durchschnittlichen Passer mit überragenden athletischen Qualitäten. Wenn er manchmal seine PS nicht auf den Grid bekam, dann sollte man auch mal über System, Mitspieler, OL und vor allem Coaches nachdenken.

Abgesehen davon, dass ich ihm eine zweite echte Chance gönne, interessieren mich die Jax eher weniger. Aber sehe ich das richtig? Bortles hat die letzten zwei Jahre die ähnlichen Voraussetzungen wie CK gehabt und ist ein teurer Firstrounder mit einem Rating vom 79,6 sowie ziemlich wenig Laufyards. Ich denke, da kann unser bei einigen unbeliebter Colin schon locker mithalten. 
« Letzte Änderung: 25. Aug. 17, 07:39 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Diabolo

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.939
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #290 am: 25. Aug. 17, 09:21 »
Er muss aber nicht mithalten sondern besser sein. That's the point.

Welchen Vorteil hat Kaepernick gegenüber Bortles?

Er wirft weniger Interceptions... dafür stoppt er mehr drives weil er in Defender rein läuft.
Er hat ein besseres Passer Rating... sacks werden da ja auch nicht rein gerechnet.
Er läuft mehr... 11 Yards pro spiel.

Ich würde beide nicht unbedingt gerne für uns spielen sehen weil beide nicht mehr als maximal mittelmäßig sind und wohl auch nicht mehr besser werden - bei Bortles ist die Chance da noch höher da er noch 5 Jahre jünger ist.

Oder anders zusammengefasst: Bortles hatte in den letzten beiden Jahren mehr Game Winning Drives & 4th Quarter comebacks als Kaepernick Siege.
BREAKING NEWS: In Schenefeld fällt gerade eine Schaufel um.

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.907
  • alles zu seiner Zeit
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #291 am: 25. Aug. 17, 10:23 »

Ich würde beide nicht unbedingt gerne für uns spielen sehen weil beide nicht mehr als maximal mittelmäßig sind und wohl auch nicht mehr besser werden - bei Bortles ist die Chance da noch höher da er noch 5 Jahre jünger ist.

Oder anders zusammengefasst: Bortles hatte in den letzten beiden Jahren mehr Game Winning Drives & 4th Quarter comebacks als Kaepernick Siege.

Wenn du meinst,  das  Bortels Vorteil ist, dass er 5 Jahre jünger ist, dann sieh dir mal die Statistiken von CK von vor 5 Jahren an.

Das ist ne Henne/Ei Diskussion.

Genau wie man nicht einfach so Montana mit Bradx vergleichen kann.
Wir standen schon vor der Toilette und haben uns dennoch in die Hose gemacht.

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.249
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #292 am: 25. Aug. 17, 11:51 »

Ich würde beide nicht unbedingt gerne für uns spielen sehen weil beide nicht mehr als maximal mittelmäßig sind und wohl auch nicht mehr besser werden - bei Bortles ist die Chance da noch höher da er noch 5 Jahre jünger ist.

Oder anders zusammengefasst: Bortles hatte in den letzten beiden Jahren mehr Game Winning Drives & 4th Quarter comebacks als Kaepernick Siege.
Wenn du meinst,  das  Bortels Vorteil ist, dass er 5 Jahre jünger ist, dann sieh dir mal die Statistiken von CK von vor 5 Jahren an.
Das ist ne Henne/Ei Diskussion.

Genau wie man nicht einfach so Montana mit Bradx vergleichen kann.
Mit dem Team vor 5 Jahren wären viele QBs erfolgreich gewesen! Eine der besten Defense der Liga. Beste Front 7 dieser Zeit, eine der besten LB Gruppen aller Zeiten. Zu dieser Zeit die beste O-Line der Liga mit einem top RB. Die Erfolge hatten wir nicht wegen unserer QBs.

Vor 2 Jahren sah die Offense von den Jags garnicht so schlecht aus, drotz schwacher O-Line und die Defence hat ihnen auch nicht unbedingt geholfen.


Offline Diabolo

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.939
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #293 am: 25. Aug. 17, 12:11 »
Ich sage nicht dass Bortles besser ist als Kaepernick vor 5 Jahren war sondern dass Kaepernick jetzt aktuell nicht besser ist als Bortles. Da ist nichts mit Henne oder Ei... beides kein Steak.

Ich sage auch nicht dass ich glaube dass Kaepernick ein schlechter QB ist weil seine Statistiken schlecht sind - sind sie nicht. Ich sage das weil er es in sechs Jahren NFL nicht hinbekommen hat seine fundamentalen schwächen - in für einen QB absolut kritischen Bereichen - abzustellen und stattdessen ständig versucht die Dinge die er ohnehin gut kann, die aber nur bedingt etwas mit seiner Position zu tun haben noch weiter zu verbessern.

Sein Laufspiel ist nur dann eine Waffe wenn der Gegner ihn als Passer ernstnehmen muss und - achtung Cherry Picked Stats - 35% Completion Percentage im dritten Quarter sind nichts was man auch nur im Ansatz ernstzunehmen braucht.

Toller Athlet, bei EAs NCAA Football hätt ich ihn als WR aufgestellt.

Montana und Brady sind als vergleich völlig verquer... Montana würde warscheinlich heute noch besser spielen als Kaepernick und Bortles zusammen.
BREAKING NEWS: In Schenefeld fällt gerade eine Schaufel um.

Offline TheBeast

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.355
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #294 am: 25. Aug. 17, 12:43 »
Also ich bin dann doch auch sehr überrascht von der Ansicht. Bortles hatte 2015 eine gute Saison, der Einbruch 2016 war dramatisch.

Weil du oben die Sacks als Grund miteinbringst, die Bortles Statistik schlechter machen würden als die von Kaep: Letzterer hatte 36 Sacks (Bortles deren 34, also viiieeeel weniger ;)). Wenn man alle 36 Sacks von Kapernick als Incompletions verbucht, dann hätte er 2016 ein Passer Rating von 82,0 (Bortles: 78,8). Auf das Rating von Bortles kommt man in etwa, wenn man ein Viertel der Sacks von Kaep (also deren 9) zu Interceptions werden lässt.


Offline Diabolo

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.939
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #295 am: 25. Aug. 17, 13:50 »
Kaep wurde bei 9,8% seiner Drop Backs gesackt, Bortles bei 5,2% seiner Drop Backs. Absolute Zahlen zu nehmen macht kein Sinn wenn einer 625 Passversuche hatte und der andere ein Viertel der Saison auf der Bank gesessen hat.

Nochmal: ich sage nicht dass Bortles gut ist, ich sage nur das Kaepernick nicht (mehr) ausreichend besser ist um das komplette Offense System zwei Wochen vor Saisonstart einzustampfen.
BREAKING NEWS: In Schenefeld fällt gerade eine Schaufel um.

Online The Leprechaun

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.886
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #296 am: 25. Aug. 17, 18:26 »
Also ich halte Kaep auch für klar besser als Bortles oder Henne.
Der Owner der Jags scheint einer Verpflichtung ja auch nicht vollkommen abgeneigt zu sein. Mal schaun was noch passiert.
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.424
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #297 am: 25. Aug. 17, 18:49 »
Am besten fand ich im Threadverlauf - Diskussion um Henne oder das Ei  ;D
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.810
  • Faithful for Life
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #298 am: 25. Aug. 17, 22:42 »
Am besten fand ich im Threadverlauf - Diskussion um Henne oder das Ei  ;D
Bortles is da Ei?  ;D

Fun Fact:
Ein Freund von mir ist Dolphins Fan. Vor gefühlten 100 Jahren war Chad Henne ja mal Dolphins Starting QB und zu dieser Zeit und auch lange danach hatte ich deshalb diesen Klingelton  8):
https://www.youtube.com/watch?v=n8bzZEtOcb8
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.424
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #299 am: 25. Aug. 17, 23:05 »
 ;D

Aber für ein paar Jahre und Dollars in der NFL hat es gereicht.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Tags: