Autor Thema: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?  (Gelesen 8263 mal)

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.594
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #20 am: 19. Jan. 18, 13:42 »
Wieso wird das bei Brady so dargestellt als wenn es was Außergewöhnliches ist? Er hat vorher schon so viel Kohle verdient das er sich natürlich um nichts mehr kümmern muss, da kann man zum "Ende" einer Karriere auch mal etwas weniger verdienen.
Nowitzki hat es auch so gemacht das er auf etwas Gehalt verzichtet hat um bessere Mitspieler zu bekommen.
Klar denkt JG an die Kohle aber was bringt einem so viel Kohle und man reißt nix mit dem Team? Ich höre immer: Ich will Titel gewinnen, mir geht es in erster Linie nicht um die Kohle. Bei dem Vertrag egal welcher er unterschreibt hat er ausgesorgt unter normalen Umständen.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline jetto

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.572
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #21 am: 19. Jan. 18, 13:44 »
Und Brady ist ja sowieso in der einmaligen Situation in der Familie der Kleinverdiener zu sein - zumindest was man so hört. Kenn mich da ja nicht aus in der Branche...

Offline Lars_wegas

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.283
  • alles zu seiner Zeit
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #22 am: 19. Jan. 18, 13:54 »
Wie auch immer es kommt, keiner wird momentan meckern. Hauptsache er unterschreibt. Dass er unterhalb der momentan üblichen Bedingungen unterschreibt, glaube und erwarte ich nicht. Dazu hat er auch gar keinen Grund.
Wenn die Leute, die schlecht über mich reden, wüssten, was ich von ihnen halte, würden sie noch viel schlechter über mich reden.

Offline Candlestick

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.191
Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #23 am: 19. Jan. 18, 14:20 »
Alles Freiflug hier. Wir wissen doch alle nicht, was Jimmy G. seinem Berater sagt.

Es kann in beide Richtungen gehen. Es kann sogar sein, auch Brady hatte da einen Lernprozess, dass Jimmy G. jetzt erstmal hart verhandelt wo enorm Capspace da ist und später zum Wohle des Teams seinen Vertrag restrukturieren lässt. Lasst ihn doch einfach mal 3 Jahre abkassieren, danach wird auch Jimmy G. entspannter werden und der Berater hat mal gezeigt, dat er auch fies Kohle ziehen kann.

Ich würde mir da keine Sorgen machen. Die Welt ist im fluss. Nix ist für die Ewigkeit und sie werden einen Weg finden auf beiden Seiten eine fröhliche Miene aufsetzen zu können.

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • Veteran
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 991
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #24 am: 19. Jan. 18, 14:27 »
Der Salary Cap soll jetzt sogar auf über 180 Mio. ansteigen. Es ist eigentlich völlig wurscht, was Jimmy G unterschreibt. Wenn es am Ende ein "völlig irrer" Deal wird, liegt der auch max. bei 35Mio p.a. und selbst damit könnte ich ehrlich gesagt wunderbarst leben. 8)

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.566
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #25 am: 19. Jan. 18, 15:01 »
Die Spekulationen beginnen: 130 Millionen für 5 Jahre davon 80 Millionen garantiert und 60 Millionen "front-loaded" - dass nenn ich mal eine Hausnummer!  :o Bin gespannt ob er wirklich so viel bekommt.

Das wäre ein inflationsbereinigter Carr Vertrag, also nicht unrealistisch. Frontloaded oder nicht ist nur Cap-relevant, wenn die 80 komplett garantiert sind.

Die Summen scheinen ein „Vorschlag“ eines Beat-Writers zu sein.
« Letzte Änderung: 19. Jan. 18, 16:22 von frontmode »
The world we live in and life in general

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.491
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #26 am: 19. Jan. 18, 15:30 »
Die Spekulationen beginnen: 130 Millionen für 5 Jahre davon 80 Millionen garantiert und 60 Millionen "front-loaded" - dass nenn ich mal eine Hausnummer!  :o Bin gespannt ob er wirklich so viel bekommt.

Das wäre ein inflationsbereinigter Carr Vertrag, also nicht unrealistisch. Frontloaded oder nicht ist nur Cap-relevant, wenn die 80 komplett garantiert sind.

Die Summen scheinen ein „Vorschlag“ eines Bear-Writers zu sein.
Ja, wie ich geschrieben habe sind es Zahlen von Kurtenbach - und anscheinend nicht mal so unrealistische.
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.653
  • Der @hoevelgriller (Facebook)
    • Der Hövelgriller
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #27 am: 19. Jan. 18, 15:48 »
Brady ist da die absolute Ausnahme in der NFL und selbst da wird ja gern wegen "Sidedeals" spekuliert.

Die ersten drei Prioritäten eines normalen NFL-Spieler sind Money. Lassen wir JG mal zwei, drei Super Bowls gewinnen. Wenn er dann ein solches Vertrauen ins Front Office hat, verzichtet er vielleicht mal auf 5-10 Mio Dollar per annum. Denn nur weil er auf Geld verzichtet, ist der Erfolg bei weitem nicht automatisch da.

Das ist ja nicht so als hätte er die letzten Jahre am Hungertuch geknabbert... Natürlich ist Kohle eine große Priorität, will ich ja gar nicht abstreiten. Mir geht es darum, das man nicht nur sehen darf was mit seinem Vertrag mit der Franchise dabei rum kommt...

@Frontmode Ich sehe das nicht nur so du oller Faktenbanause, ich bin auch so  ;D Du nimmst mir doch die letzten Illusionen  ;D ;D ;D ;D
[IMG]

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.566
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #28 am: 19. Jan. 18, 15:49 »
Du siehst das glaube ich ein wenig idealistisch. Schau einfach auf Bell.
Es müssen ja nicht alle diese Einstellung haben. Er wird auch mit etwas weniger der bestbezahlte im Team und einer der bestbezahlten der Liga.
Vielleicht hat er da ja etwas von Brady übernommen.

Man kann das im Moment kaum vergleichen. Der eine hatte schon mehrere große Zahltage und Titel sind das Wichtigste, der andere hat den ersten bei einem Team, mit massig Cap Space.

In der Regel verzichten Spieler erst im späteren Verlauf der Karriere auf größere Summen (abgesehen von Manning). Daher würde ich nichts unterhalb von Carr erwarten.
The world we live in and life in general

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.566
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #29 am: 19. Jan. 18, 15:52 »
Brady ist da die absolute Ausnahme in der NFL und selbst da wird ja gern wegen "Sidedeals" spekuliert.

Die ersten drei Prioritäten eines normalen NFL-Spieler sind Money. Lassen wir JG mal zwei, drei Super Bowls gewinnen. Wenn er dann ein solches Vertrauen ins Front Office hat, verzichtet er vielleicht mal auf 5-10 Mio Dollar per annum. Denn nur weil er auf Geld verzichtet, ist der Erfolg bei weitem nicht automatisch da.

Das ist ja nicht so als hätte er die letzten Jahre am Hungertuch geknabbert... Natürlich ist Kohle eine große Priorität, will ich ja gar nicht abstreiten. Mir geht es darum, das man nicht nur sehen darf was mit seinem Vertrag mit der Franchise dabei rum kommt...

@Frontmode Ich sehe das nicht nur so du oller Faktenbanause, ich bin auch so  ;D Du nimmst mir doch die letzten Illusionen  ;D ;D ;D ;D

Wenn Du so bist, toll. Das ist aber ein Business und wenige Spieler haben in letzter Zeit wirklich zu Gunsten des großen Ganzen verzichtet.
The world we live in and life in general

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.653
  • Der @hoevelgriller (Facebook)
    • Der Hövelgriller
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #30 am: 19. Jan. 18, 15:58 »
Brady ist da die absolute Ausnahme in der NFL und selbst da wird ja gern wegen "Sidedeals" spekuliert.

Die ersten drei Prioritäten eines normalen NFL-Spieler sind Money. Lassen wir JG mal zwei, drei Super Bowls gewinnen. Wenn er dann ein solches Vertrauen ins Front Office hat, verzichtet er vielleicht mal auf 5-10 Mio Dollar per annum. Denn nur weil er auf Geld verzichtet, ist der Erfolg bei weitem nicht automatisch da.

Das ist ja nicht so als hätte er die letzten Jahre am Hungertuch geknabbert... Natürlich ist Kohle eine große Priorität, will ich ja gar nicht abstreiten. Mir geht es darum, das man nicht nur sehen darf was mit seinem Vertrag mit der Franchise dabei rum kommt...

@Frontmode Ich sehe das nicht nur so du oller Faktenbanause, ich bin auch so  ;D Du nimmst mir doch die letzten Illusionen  ;D ;D ;D ;D

Wenn Du so bist, toll. Das ist aber ein Business und wenige Spieler haben in letzter Zeit wirklich zu Gunsten des großen Ganzen verzichtet.

Ja da hast du leider Recht. Ich denke das es auch wenn eher so wäre wenn wir am Cap-Maximum kratzen würden... Ist ja genug Spielraum da momentan
[IMG]

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 11.322
  • Faithful for Life
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #31 am: 19. Jan. 18, 16:15 »
Die Spekulationen beginnen: 130 Millionen für 5 Jahre davon 80 Millionen garantiert und 60 Millionen "front-loaded" - dass nenn ich mal eine Hausnummer!  :o Bin gespannt ob er wirklich so viel bekommt.

Das wären 28 Mio / Jahr. Etwas mehr, als ich vermutet hatte, wobei die 80 Mio an Garantien am oberen Rand dessen sind, was ich für möglich erachtet hatte.
Ich komme auf 26mio$ pro jahr ;).
Was auch das ist womit ich rechne.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 31.318
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #32 am: 19. Jan. 18, 16:19 »
Ich komme auf 26mio$ pro jahr ;).
Was auch das ist womit ich rechne.

:geeze:  Hast natürlich recht.  ;D  Und die 26 Mio / Jahr sind tatsächlich in etwa das, was ich erwarte.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Offline Deplumer

  • High School
  • *
  • Beiträge: 59
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #33 am: 19. Jan. 18, 20:14 »
Bauchschmerzen hätte ich nur, wenn er unter dem Tag spielt. Dann müssten wir immer damit rechnen, dass er eines Tages wieder für NE aufläuft und die Sucherei aufs Neue losgeht.
Clubfan - mehr Depp geht net!

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.566
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #34 am: 19. Jan. 18, 21:47 »
Bauchschmerzen hätte ich nur, wenn er unter dem Tag spielt. Dann müssten wir immer damit rechnen, dass er eines Tages wieder für NE aufläuft und die Sucherei aufs Neue losgeht.

Ob nun NE oder anderswo wäre egal, man sollte hier den Sack zuzumachen. Einfach so in den Tag zu leben, ist keine gute Strategie.
The world we live in and life in general

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.232
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #35 am: 20. Jan. 18, 09:54 »
Die Patriots haben JG ja anscheinend 18 Mio$ für die Backup-Position geboten, die er abgelehnt hat, weil er auch spielen will. Daraus könnte man schließen, dass es JG nicht nur rein um das Geld geht. Er aber auch nicht für ein Nasenwasser unterschreiben wird.

Ich persönlich rechne mit einem Deal so um die (16-17) 26-27 Mio$/Jahr....und hoffe auf eine 6 Jahres-Deal.

Ich weiss nicht in wieweit sich die Verträge von JG mit Rodgers vergleichen lassen. Rodgers hat da schon mehr Erfahrung und mehr Erfolge vorzuweisen. JG hat jetzt in 6 Spielen gezeigt, was mit einem mittelmäßigen Team möglich ist. Wir gehen alle davon aus, dass das der untere bis mittlere Level von JG ist was wir bisher gesehen haben. Auch ich denke dass wir mit ihm noch viel Spass haben werden, wenn noch ein paar Waffen hinzukommen.

Ich hoffe dass es bald zu einer Einigung kommen wird. Was man so hört und liest soll ja JG nicht unglücklich bei uns sein.
« Letzte Änderung: 21. Jan. 18, 13:43 von NinersUlm »
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.653
  • Der @hoevelgriller (Facebook)
    • Der Hövelgriller
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #36 am: 20. Jan. 18, 15:25 »
20 Mille 6 Jahre, wäre absolut ok


Mit dem Daumen getippt und vom Iphone gesendet.
[IMG]

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.232
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #37 am: 20. Jan. 18, 17:23 »
20 Mille 6 Jahre, wäre absolut ok


Mit dem Daumen getippt und vom Iphone gesendet.

So "günstig" wirst ihn wohl nicht bekommen.....
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline Uthorr49

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.248
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #38 am: 20. Jan. 18, 19:06 »
Die Patriots haben JG ja anscheinend 18 Mio$ für die Backup-Position geboten, die er abgelehnt hat, weil er auch spielen will. Daraus könnte man schließen, dass es JG nicht nur rein um das Geld geht. Er aber auch nicht für ein Nasenwasser unterschreiben wird.

Ich persönlich rechne mit einem Deal so um die 16-17 Mio$/Jahr....und hoffe auf eine 6 Jahres-Deal.

Ich weiss nicht in wieweit sich die Verträge von JG mit Rodgers vergleichen lassen. Rodgers hat da schon mehr Erfahrung und mehr Erfolge vorzuweisen. JG hat jetzt in 6 Spielen gezeigt, was mit einem mittelmäßigen Team möglich ist. Wir gehen alle davon aus, dass das der untere bis mittlere Level von JG ist was wir bisher gesehen haben. Auch ich denke dass wir mit ihm noch viel Spass haben werden, wenn noch ein paar Waffen hinzukommen.

Ich hoffe dass es bald zu einer Einigung kommen wird. Was man so hört und liest soll ja JG nicht unglücklich bei uns sein.
Ich finde 25/Jahr auch ok. Mir wäre 5 Jahre für den Anfang lieber. Wenn alles passt kann man nochmal was langes angehen.
Das Team um ihn sollte besser werden. Das Verständnis für das System und KS wird alles noch besser an ihn anpassen.
Aber auch die gegnerischen DC werde mehr Erfahrungen sammeln wie man gegen JG und die Offense vorgehen kann.

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.566
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Wie werden Garoppolo und Yee die Verhandlungen angehen?
« Antwort #39 am: 20. Jan. 18, 21:20 »
Die Patriots haben JG ja anscheinend 18 Mio$ für die Backup-Position geboten, die er abgelehnt hat, weil er auch spielen will. Daraus könnte man schließen, dass es JG nicht nur rein um das Geld geht. Er aber auch nicht für ein Nasenwasser unterschreiben wird.

Das war ja eine der Aussagen aus dem Artikel, dem explizit widersprochen wurde. Daher wäre ich mit dem Schluss vorsichtig.

Zitat
Ich persönlich rechne mit einem Deal so um die 16-17 Mio$/Jahr....und hoffe auf eine 6 Jahres-Deal.

Im Leben nicht... 25€ in die FanZone Kasse, wenn es so kommt.
The world we live in and life in general

Tags: Garoppolo