Autor Thema: Tischtuch zerschnitten - wie es weitergehen könnte mit Kaepernick und den 49ers  (Gelesen 21461 mal)

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.433
Vielleicht ging es ja von Anfang an nur ums Geschäft. Vielleicht betonten General Manager Trent Baalke und der neue Headcoach Chip Kelly auf der Combine nur deshalb so deutlich, dass sie mit Colin Kaepernick fest rechnen, um eine Botschaft an die anderen Team zu geben: Falls Ihr ihn wollt, dann müsst Ihr was bieten - wir können ihn gerne auch behalten. Das erklärt zwar nicht, warum sich Kelly so derart weit aus dem Fenster lehnte, als er sagte, Kaepernick "wolle" seiner Überzeugung nach bleiben. Aber das Szenario ist denkbar.

Wenn es so war, dann hat Kaepernick es schnell unterminiert, als er sofort dementieren ließ - er wolle in Wahrheit weg von den 49ers. Denn sein Schritt dürfte Konsequenzen haben.

Zum einen ist es nun zweifelhaft, ob die 49ers noch viel bekommen für ihren Ex-Starter. Zwei Second-Round-Picks so wie damals bei Alex Smith wären eine größere Überraschung. Denn ein Team müsste schon sehr scharf auf Kaep sein, um jetzt noch groß was für ihn zu bieten. Viel logischer scheint es, bis zum 1. April darauf zu warten, dass die Niners mangels Angeboten ihn cutten, und dann zu verhandeln. Würden die Niners Kaepernick nicht cutten, würden sie ihm 12 Millionen Dollar für die Saison zu zahlen haben - und Gefahr laufen, dass kein anderes Team an einem Spieler hat, der soviel kostet.

Das könnte, Punkt 2, auch gut der Hintergrund von Kaepernicks Aktion sein: Wenn er die Niners dazu bringt, ihn zu waiven, dann hat er freie Auswahl und freien Verhandlungsspielraum bei den Teams, die sich für ihn potentiell interessieren. Die Texans und die Browns werden da immer wieder genannt, aber auch die Broncos, Jets oder Rams sind denkbar.

Kaum denkbar ist nunmehr, Punkt 3, dass die Niners Kaepernick halten, schon gar nicht für die Summe, die er kosten würde. Was soll Chip Kelly, der unter Druck seinen NFL-Neuanfang angeht, mit einem Spielmacher, der öffentlich zwei Dinge klar gemacht hat: Dass er auf die Bay Area keine Lust mehr hat - verständlich nach den Ränkespielen des letzten Jahres. Aber eben auch nicht auf Chip Kelly, der ja als Kaepernick-Fan gilt. Die Wahrheit ist, dass Kaepernick Kelly mit seinem Sofort-Dementi nicht besonders gut aussehen ließ. Und dass er auch schon in der letzten Saison mit seiner wachsenden Zurückgezogenheit in Tateinheit mit einem bisweilen als eitel wahrgenommenen Verhalten nicht nur gute Freunde im Locker Room hatte. Und das, obwohl es nie Zweifel an seiner Arbeitsauffassung gab.

Der eine Vorteil für die Niners bei all dem: Sie können sich Zeit lassen, warten was kommt, überlegen, was jetzt die besten Optionen sind. Zumindest hat Baalkes Vorstoß in Indianapolis also schnell Klarheit gebracht. Aber auch die Erkenntnis, dass die 49ers jetzt dünn aufgestellt sind auf der QB-Position: Blaine Gabbert und Dylan Thompson, dazu ein zweifelhaftes Free-Agent-Angebot, angeführt von Sam Bradford, dessen Stern deutlich gesunken ist. Deutlich besser ist das Angebot in der Draft - doch die beiden Top-Leute, Carson Wentz und Jared Goff, könnten gut schon weg sein, wenn die 49ers auf Rang 7 erstmals dran sind.

Quellen: NFL.com; Matt Barrows, Sac Bee Blog; Matt Maiocco, CSN BayArea Blog, 27. - 29.2.
« Letzte Änderung: 29. Feb. 16, 14:34 von MoRe99 »

Offline Sean

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.334
Könnten die 9ers auch auf einen Gesundheitstest VOR dem 1. April bestehen? Könnte ja sein, das er ihn besteht, so könnte man Kaep "loswerden", ohne die Garantiesumme zu zahlen.
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.507
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Könnten die 9ers auch auf einen Gesundheitstest VOR dem 1. April bestehen? Könnte ja sein, das er ihn besteht, so könnte man Kaep "loswerden", ohne die Garantiesumme zu zahlen.

Das müsste gehen - bzw. man muss ihn wahrscheinlich sogar machen, um das Eintreten des Verletzungsfalls zu dokumentieren.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Casual Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 22.339
Umso mehr ich lese über unsere QB Situation,  umso mehr möchte ich Goff oder Wentz haben und einen Neuanfang starten.
Keeper League Champion 2017 - Vize Champion 2018
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 + 2019 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018
Fantasy League 3 Champion 2015

Offline sf49er

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 947
  • i want winners
Umso mehr ich lese über unsere QB Situation,  umso mehr möchte ich Goff oder Wentz haben und einen Neuanfang starten.

DITO

Ein Trade mit den Browns wäre interessant. Einfach den ersten Pick switchen.
NFL:San Francisco 49ers
Bundesliga:VFL Borussia Mönchengladbach
NHL:Pittsburgh Penguins
MLB:San Francisco Giants
NBA:Dallas Mavericks

Offline Somila

  • High School
  • *
  • Beiträge: 75
Auch ein P. Lynch wird hoch gehandelt. Das sind 3 QB. Die Titans, Jaguars und Ravens werden sicher keinen QB holen, bei den Cowboys und Chargers möchte man glauben, daß sie andere Baustellen haben als jetzt schon einen Ersatz für Romo bzw Rivers zu holen. Bleiben eigentlich nur die Browns. Kann mir eigentlich jetzt net vorstellen, daß da an 7 keiner mehr da sein soll.

Offline sf49er

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 947
  • i want winners
Bei den Cowboys u Chargers bin ich mir nicht sooo sicher. Die Boys haben ja letzte Saison gesehen wie wichtig ein guter Backup wäre und Romo hat nicht mehr soviele Jahre im Tank. Außerdem ist er Verletzungsanfällig geworden. Bei den Chargers siehts ähnlich aus.
NFL:San Francisco 49ers
Bundesliga:VFL Borussia Mönchengladbach
NHL:Pittsburgh Penguins
MLB:San Francisco Giants
NBA:Dallas Mavericks

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.507
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Jones hat gesagt, dass Romo noch 4-5 Jahre hätte, dann wäre ein Pick dieses Jahr zu früh.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.799
    • San Francisco Blog
Bei den Cowboys u Chargers bin ich mir nicht sooo sicher. Die Boys haben ja letzte Saison gesehen wie wichtig ein guter Backup wäre und Romo hat nicht mehr soviele Jahre im Tank. Außerdem ist er Verletzungsanfällig geworden. Bei den Chargers siehts ähnlich aus.

Wobei Rivers nicht verletzungsanfällig ist. Insbesondere nicht im Vergleich zu seiner O-Line. Hätten die Chargers nicht durchaus einige andere klare Position of Needs, müssten sie die Chance auf einen QB eigentlich nutzen. Wenn die nicht ganz so viele Ausfälle haben, glaube ich, dass die AFC West sehr kompetitiv wird.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Skywalker

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.164
Das Thema fängt an zu Nerven. Anstatt das sie übereinander reden sollten sie miteinander reden. Wenn es so weiter geht, verlieren alle Beteiligten. Blöder kann man sich selber kaum noch unter Druck setzen. Sollten die Regeln der NFL das verhindern, frage ich mich was die Schwachsinnsregel soll!?
NFL-Teams live: 49ers  as standard, 2x St. Louis Rams, NY Gaints,  Miami Dolphins, Arizona Cardinals und Oakland Raiders.

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.799
    • San Francisco Blog
Das was aktuell abläuft basiert wohl auf den erlauben Gesprächen zwischen Baalke/Kelly und den Agenten von Kaep. Man wird wohl grundlegend den Puls gefühlt haben und mit grosser Wahrscheinlichkeit haben die Agenten von Kaep gesagt, dass Kaep nicht bleiben will.

Dass Baalke/York dann sagen, dass Kaep auf dem Roster sein soll, aber das nicht in Stein gemeisselt ist (Baalke: "ich kann die Zukunft nicht vorhersagen") war dann ein Versuch mehr Wert zu generieren. --Y Wer Kaep will, soll sich melden und etwas (Draftpicks) auf den Tisch legen.

Möglicherweise durch die Aussage von Kelly ("Kaepernick hat mir gesagt, dass er bleiben will") motiviert, wurde dann halt vom Kaep Lager gestreut, dass Kaep weg will.

Was mMn dadurch klar wird: Die beiden Seiten arbeiten nicht gemeinsam auf ein Ziel hin. Die 49ers wollen noch möglichst etwas bekommen und Kaep will weg (und will vermutlich auch nicht, dass sein neues Team zu viel für ihn abgeben muss). Daher ist es leider so, dass nun mit Informationen in den Medien auch etwas gespielt wird. Die einen bekräftigen, dass man keine Trennung möchte (was wohl immer zwischen den Zeilen noch mit "ausser ihr bietet genug" gelesen werden muss) und die andere Seite wird die Tradegerüchte aufrecht erhalten.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Online reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.822
Ich hoffe, sie finden eine Lösung für beide Seiten und wir können noch etwas mehr CapSpace ausgeben. Das für den Preis Kap keiner haben will ist klar. Ich bin gespannt, wo man sich trifft.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Holger98

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 437
  • Alter Sack
Das Ganze hat doch von Seiten Kaeps eine eindeutige Richtung bekommen, als er relativ spät nachdem er auf der IR-Liste gelandet war, in die Operationen seiner verschiedenen Verletzungen gegangen ist.

Ich sehe das mittlerweile auch so, dass eine Trennung unabwendbar ist. Spannend wird sein, ob es eine Konkurrenzsituation um Kaep geben wird, von der die Niners profitieren können.

Den mehrfach angesprochenen Trade/Tausch mit den Browns finde ich unvorteilhaft für die Niners. Zum einen würden die Browns damit signalisieren, Kaep ist besser als alles was wir in der Draft bekommen können. Aber wer sind schon die Browns  ;D
Zum andern brauchen wir nicht mehr vor die Browns kommen, wenn die mit Kaep bereits einen QB genommen haben. Dass die Boys einen QB draften, daran glaube ich nicht. Und wenn, würden wir zumindest Wentz bekommen, der auf einer Stufe mit Goff stehen sollte. Mir wäre der 3. Rundenpick der Browns lieber. Den und unseren 2. Rundenpick genommen und nochmal in die 1.  Runde gesprungen und einen Passrusher gedraftet.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.880
  • Faithful for Life
Auch ein P. Lynch wird hoch gehandelt. Das sind 3 QB. Die Titans, Jaguars und Ravens werden sicher keinen QB holen, bei den Cowboys und Chargers möchte man glauben, daß sie andere Baustellen haben als jetzt schon einen Ersatz für Romo bzw Rivers zu holen. Bleiben eigentlich nur die Browns. Kann mir eigentlich jetzt net vorstellen, daß da an 7 keiner mehr da sein soll.
Allerdings wird ein GM sich nicht sagen, da sind ja 3 dufte QBs, einen kriegen wir davon. Die investieren sicherlich mehr arbeit in die Analyse und haben ihren Mann den sie möchten. Und dann müssen sie überlegen wen die Teams vor ihnen am liebsten mnögen.

Und die Möglichkeit das andere Teams für einen QB vor die Niners traden, da man weiß das wir den Need haben, besteht ja auch noch.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.507
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Die Frage ist, welches Team, würde sonst noch hoch einen QB draften? Und für die würde es natürlich noch teurer werden, als für die 49ers.
« Letzte Änderung: 29. Feb. 16, 20:35 von frontmode »
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.880
  • Faithful for Life
Für mich persönlich ist die Sache jetzt durch. Kaepernick wird (leider) weg sein diese Saison.

Und da jetzt nur noch Gabbert bleibt und der FA Markt nicht wirklich was hergibt MÜSSEN wir jetzt eigentlich einen QB in Runde 1 holen.

Goff ist mMn klar der beste QB. Und auch wenn es Gerüchte gibt das die Browns Wentz bevorzugen, ist es denk ich zu riskant an #7 sitzen zu bleiben. Zum einen wegen den Browns, aber auch wegen vermeintlichen Uptrades und der Möglichkeiten das Cows und Chargers tatsächlich einen QB holn.

Das optimale Szenario wäre jetzt wohl mit den Browns die Picks zu swappen und Kaep drauf zu packen. Für die Browns ein grandioser Deal. Sie haben ihren QB und dennoch den hohen (#7) 1st round pick. Und die Niners kriegen gegenwert für Kaep und haben den QB ihrewr Wahl relativ sicher. win win!

1st overall zu traden wird denk ich zu schwierig. Zum einen wirds teuer, zum anderen muss man sich noch um Kaep kümmern, da die Titans keinen QB brauchen und als Tradewert fällt er dadurch auch weg.

An 7 sitzen ist echt riskant. Vielleicht bleibt nur einer der 3 übrig oder sogar keiner.

Da jetz QB nicht nur eine Option ist, sogar ein absolutes Need, müssen wir eigentlich auf QB gehen.

Meine Reihenfolge ist:
Goff
Lynch
Wentz
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Sascha85

  • Gast
Für mich ist noch alles offen. Durch die Medien wird ja auch einiges extrem hochgepusht. Ein Beispiel aus der Bundesliga:
Lewandowskis Berater redet auch ständig von Madrid.Das heißt ja nicht das man unbedingt wechseln will
Ich hoffe in naher Zukunft auf ein Statement von Kaep


Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.880
  • Faithful for Life
Für mich ist noch alles offen. Durch die Medien wird ja auch einiges extrem hochgepusht. Ein Beispiel aus der Bundesliga:
Lewandowskis Berater redet auch ständig von Madrid.Das heißt ja nicht das man unbedingt wechseln will
Ich hoffe in naher Zukunft auf ein Statement von Kaep
Natürlich "kann" noch alles passieren. Aber ich glaube JETZT nicht mehr dran.

Es macht aus logischen Gründen einfach Null sinn.
Und Rappaport ist ja kein dahergelaufener Schmieren-Journalist. Denke der hat schon zuverlässige Quellen.

Die einzige Möglichkeit wäre, Kaeps Agent hat andere Ziele/Aussichten als Kaep. Dann muss Kaep das klar stellen und gegenenfalls vielleicht den Agenten wechseln.
Aber das glaub ich nich wirklich.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.507
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Ich hoffe in naher Zukunft auf ein Statement von Kaep

Das wirst Du bekommen, wenn die Entscheidung gefallen ist - in die eine oder andere Richtung.

Wenn Lewandowski nicht wechseln will, will er mehr Geld. Das ist aber für CK wohl eher nicht so relevant.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline 49ersforlife

  • High School
  • *
  • Beiträge: 34
Ich verstehe nicht wie man ein Team so zerstören kann in so kurzer Zeit.

Tags: Kaepernick Kelly Baalke