Autor Thema: Santa Clara - Tag & Nacht  (Gelesen 3622 mal)

Offline Phidell

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 177
Re: Santa Clara - Tag & Nacht
« Antwort #20 am: 22. Mär. 16, 14:34 »
Für mich spielen die das so das viel zu viel Raum für Spekulationen ist. Und so negativ von CK Richtung 49ers wie dargestellt hab ich es vor   einer Woche auch noch gesehen

was wäre denn die alternative?? klar sagen, er muss bleiben, obwohl er weg will und es teams gibt die ihn wollen?! profi hin oder her, da hätte ich auch nicht 100% bock auf niners... und 100% motivation braucht man halt auf dem niveau. Also keine kluge alternative.
Oder halt klar machen er soll weg gehen! Damit sinkt automatisch sein Preis und wenn ihn dann doch keiner nimmt, musste ihn am Ende sogar noch cutten und bist der absolute Verlierer der Situation... ich denke, die niners haben hier überhaupt keinen Druck, so wie sie die Situation aufziehen. Wichtig ist nur, denke ich, das sie Kaep und den möglichen Tradepartnern eine Deadline geben. Vor dem Draft zum Beispiel, damit man noch entsprechend reagieren kann. Wenn das klar kommuniziert ist, ist doch alles brilliant und der Druck nicht bei den niners
We have a lot of players in their first year. Some of them are also in their last year.” BW

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.216
    • Der Hövelgriller
Re: Santa Clara - Tag & Nacht
« Antwort #21 am: 22. Mär. 16, 14:54 »
Nö aber dieses hin und her ist ja auch nicht gut für die Attraktivität des Teams, siehe Sean Hill...

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.732
    • San Francisco Blog
Re: Santa Clara - Tag & Nacht
« Antwort #22 am: 22. Mär. 16, 15:27 »
Es ist aber, wenn man nicht den einen oder anderen "Extremweg" einschlagen will, die einzige sinnvolle Variante.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Phidell

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 177
Re: Santa Clara - Tag & Nacht
« Antwort #23 am: 22. Mär. 16, 16:53 »
gibt doch gar kein hin und her... die rollen sind klar verteilt... und wenn jemand ihn echt will, sind die halt an der Reihe, bzw. Kaeps agenten. Ist doch alles im sinne der Niners.

Und ich glaube, dass der professionelle Umgang mit der Situation die Niners auch eher wieder attraktiver macht, also unüberlegte und kurzsichtige Hardcoreaussagen die am Ende trotzdem keinem helfen.

das du als Fan gerne wüsstest, ob Kaep hier bleibt oder wir einen neuen QB brauchen und wer das sein wird, ist ja ganz natürlich und nachvollziehbar. Ändert aber nichts daran, dass das für den FO nicht unbedingt interessant wäre...
We have a lot of players in their first year. Some of them are also in their last year.” BW

Tags: Kaepernick Kelly York