Umfrage

Wer bekommt den Gameball ?

DeForest Buckner
15 (31.9%)
Fred Warner
18 (38.3%)
Dre Greenlaw
6 (12.8%)
Jaquiski Tartt
4 (8.5%)
Ein anderer (bitte im Thread begründen)
4 (8.5%)

Stimmen insgesamt: 47

Umfrage geschlossen: 17. Nov. 19, 09:40

Autor Thema: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)  (Gelesen 15796 mal)

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Pick the NFL Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.212
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #120 am: 17. Nov. 19, 15:29 »
Wilson lässt am Ende über 30 Sekunden sinnlos runterlaufen. Daher bringt Lauf -> incomplete Pass -> incomplete Pass auch nix. Das ist ja das Problem.

Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk

Na ja, zunächst ist die Chance auf ein fd natürlich höher, wenn man nicht mehr 10 yards benötigt und wenn Wilson den Ball mit unter einer Minute erhält, kann unsere def sicherlich auch anders verteidigen.

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.026
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #121 am: 17. Nov. 19, 15:30 »
Wie kann sie denn dann verteidigen? Prevent??

Die höchste Chance auf ein neues First Down hast du mit einem Pass im ersten Down.

Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 17. Nov. 19, 15:42 von 49erflo »
Establish the Pass.

philsky

  • Gast
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #122 am: 17. Nov. 19, 15:37 »
Ob man Wilson jetzt 1 Minute oder 1:40 gibt.. Das macht am Ende keinen Unterschied.

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Pick the NFL Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.212
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #123 am: 17. Nov. 19, 15:45 »
Wie kann sie denn dann verteidigen? Prevent??

Die höchste Chance auf ein neues First Down hast du mit einem passt im ersten Down.

Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk

Hab gerade mal geschaut. Wilson war nach seinem langen Lauf an unserer 38 yard line. Und startet den nächsten Spielzug mit 50 sek auf der Uhr. Wenn da plötzlich 40 sek fehlen, steht er 10 sek vor Ende ohne Auszeit also an unserer 38. Auch wenn wir nicht anders verteidigen als real ist es eine komplett andere Situation. Ein Lauf hätte uns keinerlei siegchancen genommen, denn wir hatten im Gegensatz zu den Hawks noch eine Auszeit und noch mehr Zeit als die Hawks. Selbst wenn der Lauf für 0 yards gewesen wäre, hätten wir keine schlechtere Situation als durch den incomplete pass. Ich sehe überhaupt keinen Grund, nicht zumindest 1x zu laufen. Es sei denn, es ist Shanahan egal, ob am Ende ein tie oder eine Niederlage herausspringt.

Shanahan ist ein offensive genie aber das kann auch manchmal dazu führen, dass er es vielleicht übertreibt. Ähnlich war es ja im sb mit den Falcons gg die Pats. Vermutlich konnte nur er die Pats so dominieren aber vermutlich hätte auch jeder andere konservative oc den Sieg nach Hause gecoacht als sie in FG Reichweite waren um auf 2 scores zu erhöhen. Da lassen 99% der playcaller 3x laufen und schießen das FG.

philsky

  • Gast
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #124 am: 17. Nov. 19, 15:51 »
Wie kann sie denn dann verteidigen? Prevent??

Die höchste Chance auf ein neues First Down hast du mit einem passt im ersten Down.

Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk

Hab gerade mal geschaut. Wilson war nach seinem langen Lauf an unserer 38 yard line. Und startet den nächsten Spielzug mit 50 sek auf der Uhr. Wenn da plötzlich 40 sek fehlen, steht er 10 sek vor Ende ohne Auszeit also an unserer 38. Auch wenn wir nicht anders verteidigen als real ist es eine komplett andere Situation.


Die Rechnung kann man so jetzt nicht aufmachen. Wenn 40 Sekunden weniger auf der Uhr sind, wären die Hawks wesentlich schneller an die Line zurück gekommen, hätten den nächsten Spielzug schneller begonnen. Das einfach zu verrechnen macht da wenig Sinn.

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 35.949
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #125 am: 17. Nov. 19, 15:54 »
Die Rechnung kann man so jetzt nicht aufmachen. Wenn 40 Sekunden weniger auf der Uhr sind, wären die Hawks wesentlich schneller an die Line zurück gekommen, hätten den nächsten Spielzug schneller begonnen. Das einfach zu verrechnen macht da wenig Sinn.

Volle Zustimmung! Das Play Calling der Hawks wäre anders gewesen., und dass die Vögel durchaus in der Lage sind, auch mit wenig Zeit auf der Uhr zu Marschieren haben sie schon oft bewiesen. Die Rechnung "40 Sekunden weniger auf der Uhr = praktisch gar keine Zeit für die Seahawks" geht so nicht auf.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Offline vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.555
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #126 am: 17. Nov. 19, 15:59 »
Shanahan ist ein offensive genie aber das kann auch manchmal dazu führen, dass er es vielleicht übertreibt. Ähnlich war es ja im sb mit den Falcons gg die Pats. Vermutlich konnte nur er die Pats so dominieren aber vermutlich hätte auch jeder andere konservative oc den Sieg nach Hause gecoacht als sie in FG Reichweite waren um auf 2 scores zu erhöhen. Da lassen 99% der playcaller 3x laufen und schießen das FG.
Nur wären andere (konservative) Playcaller gar nicht in die Situation gekommen, weil sie nicht so deutlich in Führung gewesen wären. Shanahan hat die Falcons überhaupt erst an den Punkt gebracht, somit ist ein Vergleich mit anderen Coaches für mich kaum möglich. 

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.755
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #127 am: 17. Nov. 19, 16:12 »
@reagen: was bringen dir in dem Moment denn 4, 5 oder 7 Yards durch einen Lauf?

Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk

Hat Garrison20 beantwortet. Es wäre für mich die Abwägung gewesen, was aktuell besser klappt. Und das war zu dem Zeitpunkt der Lauf mit der hohen Wahrscheinlichkeit, dass die Uhr weiterläuft.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.301
  • #56
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #128 am: 17. Nov. 19, 16:43 »
Und dann im 2nd Down? Was macht man da?

Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk

Naja, mit 2 und 5 habe ich schon mehr Möglichkeiten als mit 2 und 10.
Es geht auch nicht um ein paar Sekunden, sondern, wenn, dann um mehrere Minuten, wenn man das FD schafft.
Zudem die vielleicht größere Chance, selber zu scoren.

Ich verstehe auch die Diskussion nicht. Wir haben verloren, also wurde einiges nicht richtig gemacht. Wenn man rein professionell denken möchte, dann: Punkt.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.938
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #129 am: 17. Nov. 19, 16:51 »
Hab mir das Spiel nochmal angeschaut.

3 Turnover -> Daraus haben die Hawks 21 Punkte gemacht. Dazu die gedroppten Pässe, die direkt auf die Nummer geworfen wurden und wir hätten das Spiel nie und nimmer verloren.

Für die 3 Turnover kann das Play-calling gar nichts. 2 Fumbles von JG und eine Int. die der Reciever (glaube Bourne war es) hätte fangen müssen.

Dann brauchen wir auch nicht mehr über das Playcalling in der OT reden.

Fazit: Eine ganz ärgerliche Niederlage. :bag:
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

philsky

  • Gast
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #130 am: 17. Nov. 19, 16:54 »
Hab mir das Spiel nochmal angeschaut.

3 Turnover -> Daraus haben die Hawks 21 Punkte gemacht. Dazu die gedroppten Pässe, die direkt auf die Nummer geworfen wurden und wir hätten das Spiel nie und nimmer verloren.

Für die 3 Turnover kann das Play-calling gar nichts. 2 Fumbles von JG und eine Int. die der Reciever (glaube Bourne war es) hätte fangen müssen.

Dann brauchen wir auch nicht mehr über das Playcalling in der OT reden.

Fazit: Eine ganz ärgerliche Niederlage. :bag:

Man kann daraus aber auch positive Schlüsse ziehen: Selbst mit den Verletzungen, gegen eine sehr starke Offense mit dem möglichen MVP, bedarf es der Häufung solcher Fehler für eine Niederlage in der Overtime. Gegen ein Team, dass zuvor 7:2 war. Für mich sind die 9ers immer noch das Team to beat und das beste Team der Liga. Change my mind.

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.026
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #131 am: 17. Nov. 19, 17:06 »
Es ist aber eine sehr interessante Diskussion, daher würde ich die nicht abwürgen. ;)

Natürlich ist ein Lauf für fünf Yards ein auf die Field Position gerechnet ein besseres Ergebnis als ein Incomplete Pass. Aber wenn du gewinnen willst, was hast du lieber 2&10 und 1:25 oder 2&5 und 1:05? Win Probability dürfte bei ersterem höher sein. Allerdings auch die "Lose Probability". Vor allem: lässt du die Uhr dann nach dem Run komplett runterlaufen oder machst Du Hurry Up? Man muss sich eh an einem gewissen Punkt entscheiden, ob konservativ oder aggressiv.

Man kann natürlich sagen, lass die Uhr auf 1 Minute runterlaufen, um dann zu passen und bei incomplete eben abzuknien. Dann hast du das Tue nahezu sicher. Aber das ist für mich ganz klar spielen auf Unentschieden und nimmt dir viel von der Siegchance weg.

Zum Vorwurf beim Super Bowl. Er hätte natürlich 3x sneaken können und dann das FG nehmen. Da ist die Chance eines Turnovers minimal, es kommt keine Strafe und du hast deinen FG Versuch. Was viele immer wieder vergessen: es war kein 30 Yard Kick. Er wäre aus 45+ Yards gewesen. Das heißt, du schaffst die Punkte vll zu 70-75%. Das war kein Gimme.

Es war absolut richtig, dem MVP hinter grandioser Line mit Julio Jones zu vertrauen und zu sagen, guck was geht. Es war einfach extrem unglücklich, dass dann individuelle Fehler passiert sind. Aber die größten Chancen hatten die Falcons eben damit, noch Yards zu holen und dann, wenn du an der 15 bist, von mir aus konservativer zu spielen.

Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk

Establish the Pass.

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Pick the NFL Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.212
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #132 am: 17. Nov. 19, 17:07 »
Shanahan ist ein offensive genie aber das kann auch manchmal dazu führen, dass er es vielleicht übertreibt. Ähnlich war es ja im sb mit den Falcons gg die Pats. Vermutlich konnte nur er die Pats so dominieren aber vermutlich hätte auch jeder andere konservative oc den Sieg nach Hause gecoacht als sie in FG Reichweite waren um auf 2 scores zu erhöhen. Da lassen 99% der playcaller 3x laufen und schießen das FG.
Nur wären andere (konservative) Playcaller gar nicht in die Situation gekommen, weil sie nicht so deutlich in Führung gewesen wären. Shanahan hat die Falcons überhaupt erst an den Punkt gebracht, somit ist ein Vergleich mit anderen Coaches für mich kaum möglich.

Genau das habe ich doch geschrieben
« Letzte Änderung: 17. Nov. 19, 17:14 von garrison20 »

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Pick the NFL Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.212
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #133 am: 17. Nov. 19, 17:13 »


Zum Vorwurf beim Super Bowl. Er hätte natürlich 3x sneaken können und dann das FG nehmen. Da ist die Chance eines Turnovers minimal, es kommt keine Strafe und du hast deinen FG Versuch. Was viele immer wieder vergessen: es war kein 30 Yard Kick. Er wäre aus 45+ Yards gewesen. Das heißt, du schaffst die Punkte vll zu 70-75%. Das war kein Gimme.


Nein, man war an der Pats 23 als man bei 2nd down auf pass ging und den Sack hinnehmen musste. Bei 3rd and long gab es noch ein hold und man war raus aus der FG-range.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.301
  • #56
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #134 am: 17. Nov. 19, 17:15 »
Das Thema ist ja nicht, dass man trotz der Fehler die Chance hatte, zu gewinnen.
Das gibt ja auch Zuversicht, alles gut und verlieren kann man mal.

Das Thema ist, dass man es AUCH durch das Playcalling in der OT versaut hat.
Habe es mir auch noch einmal angesehen. Seattle attackiert die LOS mit nur 4 Leuten. Das hat nach Lauf oder Screen geschrien. 5 OL plus QB plus RB plus TE gegen 4 bzw. 5 Seahawks sind eigentlich zumindest sichere 5y. Eher mehr.
Nach Draw hat es eh geschrien.
« Letzte Änderung: 17. Nov. 19, 17:18 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.301
  • #56
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #135 am: 17. Nov. 19, 17:20 »
Und ausnahmsweise hätte ich dieses Mal sogar das Unentschieden genommen.
Ich hoffe, das bezüglich der POs uns dieses L nicht noch weh tut.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.026
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #136 am: 17. Nov. 19, 17:21 »


Zum Vorwurf beim Super Bowl. Er hätte natürlich 3x sneaken können und dann das FG nehmen. Da ist die Chance eines Turnovers minimal, es kommt keine Strafe und du hast deinen FG Versuch. Was viele immer wieder vergessen: es war kein 30 Yard Kick. Er wäre aus 45+ Yards gewesen. Das heißt, du schaffst die Punkte vll zu 70-75%. Das war kein Gimme.


Nein, man war an der Pats 23 als man bei 2nd down auf pass ging und den Sack hinnehmen musste. Bei 3rd and long gab es noch ein hold und man war raus aus der FG-range.
Mea Culpa. Hatte ich tatsächlich anders in Erinnerung. Ist dann ein 40 Yarder und dürfte zwischen 75 und 80 Prozent Trefferwahrscheinlichkeit haben.

Wenn ich mir den Sack ansehe, dann sind da für mich zwei Sachen zu kritisieren. Warum kein Play Action oder warum kein kurzer Pass. Und dann muss man zuletzt noch sagen, dass der Sack einfach komplett auf Ryan geht, der den Ball einfach nicht wegwirft, als er sieht, dass seine kurzen Routen gedeckt sind. Aber ob ich da dem OC die Schuld gebe, dass mein QB, der auf MVP Niveau spielt, nicht die nötige Awareness zeigt. Puh.

Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk

Establish the Pass.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.301
  • #56
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #137 am: 17. Nov. 19, 17:26 »
Süß, wie die KS in Schutz nimmst ;)
Dennoch: auch solche Entscheidungen sollten mit durch HC und OC vorher abgecheckt werden. Normal sollte es eine klare Ansage von der Seitenlinie oder aus der Box geben, dass man tunlichst weder Yards noch Ball verlieren soll.
Wenn ich die Verantwortung eines OC oder HC haben will, so muss ich diese auch tragen.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.026
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #138 am: 17. Nov. 19, 17:30 »
Keine Frage. Ich glaube auch nicht, dass dieses Play in einem Sack enden sollte. ;D

Aber es ist beispielhaft, warum Sacks ein QB Stat sind. Ryan hält den Ball einfach deutlich zu lang, obwohl die Pats einiges an Pressure bringen.

Man hätte da sicher noch zwei Runs callen können, aber ich verstehe die Aggressivität, wenn dein Gegenüber genau das wegnehmen will. Warum nicht einfach 3x Play Action? :noidea: Mit Rollout ist das nahezu perfekt, weil Ryan notfalls sogar laufen und in bounds ohne großen Raumverlust zu Boden gehen kann. Das macht für mich wenig Sinn, es nicht so zu lösen. Der Call ist für mich fragwürdig, ein Pass Play überhaupt nicht.

Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk

Establish the Pass.

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.026
Re: Seahawks 27, 49ers 24 (OT) (Week 10)
« Antwort #139 am: 17. Nov. 19, 17:31 »
Ist aber dass gleiche wie in SB 49. Carrolls Entscheidung, in dem Moment zu passen, war die einzig logische und richtige.

Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk

Establish the Pass.

Tags: SEAvsSF