Umfrage

Wer bekommt den Gameball?

Pierre Garcon
19 (61.3%)
Brian Hoyer
2 (6.5%)
Carlos Hyde
10 (32.3%)

Stimmen insgesamt: 31

Umfrage geschlossen: 27. Sep. 17, 07:52

Autor Thema: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)  (Gelesen 7522 mal)


Offline Der_Ihle

  • Little League
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #41 am: 22. Sep. 17, 19:45 »
Trotz des knappen Spielausgangs wäre ein Sieg für die 49ers nicht verdient gewesen. Den jedes Mal wenn man gedacht hat, jetzt könnte etwas gehen wurde man enttäuscht ( Letzter Drive, Interception von hoyer oder der Drive nach dem Fumble von Austin).
Die Defense hat mich sehr enttäuscht, vor allem die linebacker und die d-line (kein Sack). Das man vor allem bei den 3. Downs sehr schlecht gespielt hat zeigt sich bei der Third Down Persentage der Rams ( 66,7 %). Auch die Secondary hat enttäuscht ( beispielsweise nur einen Pass verteidigt) und verursachte unötige Strafen bei Third Downs. Alles in allem aber eine Leistungssteigerung. Mal schauen wie es dann nächste Woche gegen die formschwachen und überalteten Cardinals aussieht.

Offline vorschi

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.370
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #42 am: 22. Sep. 17, 20:10 »
Von den DE-Positionen kommt zu wenig Druck auf den QB und Solomon Thomas tritt bisher, von Einzelszenen im Spiel abgesehen, nicht wirklich in Erscheinung. Das ist für ein 3rd OVR Pick zu wenig.
Hast du Goff vergangene Saison auch schon nach 3 Spielen abgeschrieben? Hat man ja heute Nacht (und zum Teil auch schon in den ersten beiden Spielen der Saison) gesehen wie sinnvoll sowas ist. Und er war sogar der 1st Overall ;)
Die Saison ist gerade mal 3 Spiele alt, zudem war er im College meist als 5 Tech/3 Tech im Einsatz, jetzt muss er als 4-3 End meist von außerhalb der OT rushen, das hat er im College auch kaum gemacht. Es dauert hald einfach bis sich Rookies an die NFL gewöhnen, besonders wenn sie erst zu Anfang des Training Camps zum Team stoßen.

Offline Diabolo

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.925
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #43 am: 22. Sep. 17, 21:02 »
Der Snap Count ist raus... Dontae Johnson kommt auf insgesamt 176 Snaps innerhalb von 5 Tagen.
BREAKING NEWS: In Schenefeld fällt gerade eine Schaufel um.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.567
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #44 am: 22. Sep. 17, 21:16 »
Von den DE-Positionen kommt zu wenig Druck auf den QB und Solomon Thomas tritt bisher, von Einzelszenen im Spiel abgesehen, nicht wirklich in Erscheinung. Das ist für ein 3rd OVR Pick zu wenig.
Hast du Goff vergangene Saison auch schon nach 3 Spielen abgeschrieben? Hat man ja heute Nacht (und zum Teil auch schon in den ersten beiden Spielen der Saison) gesehen wie sinnvoll sowas ist. Und er war sogar der 1st Overall ;)
Die Saison ist gerade mal 3 Spiele alt, zudem war er im College meist als 5 Tech/3 Tech im Einsatz, jetzt muss er als 4-3 End meist von außerhalb der OT rushen, das hat er im College auch kaum gemacht. Es dauert hald einfach bis sich Rookies an die NFL gewöhnen, besonders wenn sie erst zu Anfang des Training Camps zum Team stoßen.

Das ist doch kein Abschreiben, aber auch D-Liner aus der Top10 unterliegen einer gewissen Erwartungshaltung. Und er hat definitiv mehr zu lernen, als man sich erhofft hat.
The world we live in and life in general

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.567
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #45 am: 22. Sep. 17, 21:44 »
Der Pick-Six zu Spielbeginn war vorentscheidend, aber so wirklich auf den Kopf gefallen ist uns der verschossene Extrapunkt-Kick.

Sorry, aber nach 12 Sekunden in den Rückstand zu geraten, kann nicht vorentscheidend sein. Wenn man in fast dem kompletten Spiel nicht eine TD Rückstand aufholen kann, ist es völlig egal, wie die Punkte in gegen einen fallen. Die Offense hat danach das beste Spiel seit Ewigkeiten abgeliefert.

Wenn man zu Hause 39 Punkte macht, so sind die Gründe kaum in der Offense zu suchen und auch ein verschossener PAT sicher nicht der kritische Faktor.

So wie am Sonntag die Offense die Defense im Stich gelassen hat, hat sich heute Nacht diese „revanchiert“.
The world we live in and life in general

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.755
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #46 am: 22. Sep. 17, 22:22 »
Die Noten von Cohn für die Offense sind besser als die der Defense letzte Woche. letzte Woche sollten wir noch Cutler holen und diese Woche gibt er Hoyer A-. 8)
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.567
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #47 am: 22. Sep. 17, 22:28 »
Die Noten von Cohn für die Offense sind besser als die der Defense letzte Woche. letzte Woche sollten wir noch Cutler holen und diese Woche gibt er Hoyer A-. 8)

Wobei die Note durchaus gerechtfertigt ist, was für alle Noten der Offense gilt.

Die negativen Noten sind dann wie üblich polemisch,begründet, aber immer noch durchaus passend.
The world we live in and life in general

Offline Lars_wegas

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.481
  • alles zu seiner Zeit
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #48 am: 22. Sep. 17, 22:57 »
wo sieht man die noten?
Wenn die Leute, die schlecht über mich reden, wüssten, was ich von ihnen halte, würden sie noch viel schlechter über mich reden.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.042
  • Faithful for Life
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #49 am: 23. Sep. 17, 00:56 »
<den ganzen Tag das Internet ausgelassen, whatsapp aus, keine emails, damit ich ja nicht gespoilert werde. Bin grade fertig mit gucken und werds schwer haben jetzt einzuschlafen.

Wir stehen 0:3..... Aber endlich macht es wieder spaß Football zu gucken! Es gibt noch viele Fehler sowohl O als auch D, unser QB ist nicht der Knüller, aber alles in allem sieht man dass das was werden wird in der Zukunft! Nicht so wie die letzten 2 Jahre die völlig Planlos wirkten vvon vorne bis hinten.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline Jurgen

  • Ehrenmitglied
  • MVP
  • *****
  • Beiträge: 4.356
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #50 am: 23. Sep. 17, 02:55 »
Hab natuerlich auch geschaut. Hey die 9ers haben "Kampfgeist" gehabt, sowas haben wir alle schon seit einiger Zeit nicht gesehen - darauf kann mann richtig aufbauen...weiter so....

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.718
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #51 am: 23. Sep. 17, 03:01 »
Der Pick-Six zu Spielbeginn war vorentscheidend, aber so wirklich auf den Kopf gefallen ist uns der verschossene Extrapunkt-Kick.

Sorry, aber nach 12 Sekunden in den Rückstand zu geraten, kann nicht vorentscheidend sein. Wenn man in fast dem kompletten Spiel nicht eine TD Rückstand aufholen kann, ist es völlig egal, wie die Punkte in gegen einen fallen. Die Offense hat danach das beste Spiel seit Ewigkeiten abgeliefert.

Wenn man zu Hause 39 Punkte macht, so sind die Gründe kaum in der Offense zu suchen und auch ein verschossener PAT sicher nicht der kritische Faktor.

So wie am Sonntag die Offense die Defense im Stich gelassen hat, hat sich heute Nacht diese „revanchiert“.
Das sehe ich auch so.
Es ist egal was bis vor dem Onside war. Wir hatten noch die Möglichkeit zu gewinnen, haben sie aber leider nicht genutzt. Für mich war es kein OPI. Aber wenn man 41 Punkte kassiert und mit 39 nicht gewinnt gibt es mehrere Schuldige.
Ein Donnerstag Spiel ist nicht der übliche Rythmus und ich hoffe das die Defensive nach dem Seahawks Spiel einfach noch zu müde war und in den restlichen Season deutlich besser agiert.
Ich finde das ich Hoyer und Goff nicht vergeichen kann da sie mit unterschiedlich viel Druch umgehen mussten. Es war schön mal ein Lebenszeichen von der Offence zu sehen. Die WR haben auch Bälle gefangen die nicht selbstverständlich sind. Da sieht der QB dann auch gleich besser aus.
Für das Selbstvertrauen der Offence wird es gut sein.
Ganz egal wie die Spiele gelaufen sind, aber wir sind nicht so weit entfernt das es 2-1 stehen könnte.

Offline Klaus

  • All-Pro
  • Survival League Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.939
  • 49ers Forever!
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #52 am: 23. Sep. 17, 17:34 »
Ich möchte einfach in eine positive Sichtweise gehen und deshalb ist die Niederlage in Ordnung! Letzte Woche war die D klasse, diesmal die O! In Anbetracht des Umbruchs nicht weiter schlimm! Das zweite Spiel was bis zum Ende spannend und somit auch offen war! Wie schon letzte Woche geschrieben, ist es doch das, was wir uns für dieses Jahr erhofft haben. Freu mich auf nächste Woche und das finde ich schon mal gut!

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.472
    • San Francisco Blog
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #53 am: 23. Sep. 17, 18:04 »
Es kann ja nicht nur Schritte nach vorne geben.

Ärgerlich, sicher, dass es wieder knapp nicht reichte. Allerdings muss manauch wiederum sehen, dass wir nach frühem oder deutlichem Rückstand schon sehr lange keine Aufholjagd mehr gesehen haben. Daher kann man das positiv sehen.

Schade, dass der Defense nicht eine etwas bessere Leistung gelungen ist. Der Ausdruck von Saleh wenn man ihn an der Seitenlinie sah, wirkte auf mich teilweise eher ratlos.

Auf der anderen Seite muss man die Rams auch loben und sehen, dass die einige sehr vielversprechende Investments getätigt haben. Kann gut sein, dass zumindest mal vorübergehend die Rams den Westen bestimmen werden.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 19.719
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #54 am: 24. Sep. 17, 22:07 »
Also ich muss sagen das mir die Spielweise dieses Jahr sehr viel Spaß macht. Trotz der teilweise blöden Niederlagen macht es echt Spaß die Niners zu schauen. Das war letztes Jahr nicht so.
FanZone-Huddle Hessen

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • ******
  • Beiträge: 18.483
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #55 am: 25. Sep. 17, 09:10 »
Der Pick-Six zu Spielbeginn war vorentscheidend, aber so wirklich auf den Kopf gefallen ist uns der verschossene Extrapunkt-Kick.

Sorry, aber nach 12 Sekunden in den Rückstand zu geraten, kann nicht vorentscheidend sein.
In der Nachbetrachtung war der Pick-Six zu Beginn für mich vorentscheidend.  Zu dem Zeitpunkt, als es passierte, dachte ich mir das auch noch nicht.  Da kam mir viel eher unser Playoff-Spiel in Green Bay in den Sinn, als ein Pick-Six zur Initialzündung für unser Spiel wurde.

Zitat
Wenn man in fast dem kompletten Spiel nicht eine TD Rückstand aufholen kann, ist es völlig egal, wie die Punkte in gegen einen fallen.
Und eben genau deswegen war dieser TD meines Erachtens vorentscheidend, weil wir diesem danach immer hinterherliefen und es nie ganz geschafft haben. ;-)
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.993
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #56 am: 25. Sep. 17, 09:52 »
Wenn man sich die Ergebnisse anschaut, hätten wir auch mit 2-1 dastehen können, ärgert mich doch bissi
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • ******
  • Beiträge: 18.483
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #57 am: 25. Sep. 17, 10:38 »
Wenn man sich die Ergebnisse anschaut, hätten wir auch mit 2-1 dastehen können, ärgert mich doch bissi
Mich würde das erst ärgern, wenn es uns am Ende der Saison in die Playoffs gebracht hätte. ;-)  Ansonsten: hauptsache gut gespielt.
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.681
Re: Rams 41, 49ers 39 (Week 3)
« Antwort #58 am: 25. Sep. 17, 12:22 »
Wenn man sich die Ergebnisse anschaut, hätten wir auch mit 2-1 dastehen können, ärgert mich doch bissi
Mich würde das erst ärgern, wenn es uns am Ende der Saison in die Playoffs gebracht hätte. ;-)  Ansonsten: hauptsache gut gespielt.
Aja.

Andy49 schreibt es richtig - mit ein bisschen Glück könnten wir auch 2 - 1 stehen. Und das obwohl wir keineswegs noch irgendwo an unsere Grenzen auch nur annähernd gekommen sind - deswegen halte ich auch meine Aussage "das wir heuer noch zumindest 6 Siege wenn nicht sogar 8" schaffen können - selbstredend müssen wir da von Verletzungen der Schlüsselspieler verschont bleiben, aber wir sind auf den richtigen Weg!  :)
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Tags: LARvsSF