Autor Thema: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)  (Gelesen 28709 mal)

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • ******
  • Beiträge: 18.749
49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« am: 12. Okt. 15, 07:39 »
Die 49ers verlieren auswärts bei den New York Giants mit 27–30. 

Im ersten Viertel des Spiels erzielten beide Teams zunächst ein Field Goal. Das Highlight auf Seiten der 49ers war dabei ein kurzer Pass von Colin Kaepernick auf Bruce Ellington, den dieser in einen 30 Yard Raumgewinn verwandelte. Auf Seiten der Giants glänzte Odell Beckham durch gleich mehrere Big Plays. Mit seiner Hilfe konnten die Giants am Anfang des zweiten Viertels auch ihren ersten Touchdown feiern, als Shawn Vereen einen kurzen Pass von Eli Manning in der Endzone fing.

Im weiteren Verlauf des zweiten Viertels erzielten zunächst die Giants und dann die 49ers ein Field Goal. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit hatten die Giants die Chance ihren Vorsprung auf 14 Punkte zu erhöhen. Sie standen bereits an der 14 Yard Linie der 49ers und Eli Manning versuchte Odell Beckham in der Endzone anzuspielen. Tramaine Brock fing jedoch den Ball in der Endzone und die 49ers gingen nur mit einem knappen Rückstand in die Halbzeit.

Früh in der zweiten Halbzeit fing Anquan Boldin einen 37 Yard Pass von Kaepernick und erzielte kurze Zeit später einen Touchdown, als er einen weiteren Pass für 3 Yards fing. Erst spät im dritten Viertel konnten die Giants wieder in Führung gehen. Wieder war es Odell Beckham der die 49ers ärgerte. Beckham fing einen kurzen Pass von Manning und lief für 17 Yards in die Endzone der 49ers. Gleich im nächsten Drive konterten erneut die 49ers. Garrett Celek fing einen 5 Yard Pass von Kaepernick und das Spiel war erneut ausgeglichen.

Es folgte ein sehr langer Drive der New Yorker. Dieser endete knappe 5 Minuten vor dem Ende des Spiels mit einem erneuten Field Goal der Giants. Kurze Zeit davor hatte Kenneth Acker die Chance auf eine Interception, als er einen Pass von Eli Manning richtig antizipierte, den Ball jedoch nicht festhalten konnte. Die 49ers waren aber noch nicht besiegt. Lange Pässe auf Torrey Smith und Anquan Boldin brachten die 49ers schnell an die 30 Yard Linie der Giants. Die 49ers wollten mehr als das Field Goal und sie bekamen mehr. Knappe zwei Minuten vor dem Ende des Spiels brachte Carlos Hyde die 49ers in Führung.

Doch es reichte nicht für die 49ers. Manning führte die Giants schnell in die Hälfte der 49ers. Für eine kurze Zeit sah es so aus, als ob die 49ers das Spiel gewonnen hatten, als Tramaine Brock einen Pass von Manning abfing. Die Kamerabilder zeigten jedoch das der Ball den Boden berührte und der Pass wurde nach einer Review als Incomplete gewertet. Die zweite Chance nutzte Manning. Er bediente Larry Donnell Sekunden vor dem Ende und drehte das Spiel für die Giants.
« Letzte Änderung: 13. Okt. 15, 19:53 von Plummer50 »
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Gabor

  • Gast
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #1 am: 12. Okt. 15, 07:51 »
Kann mir das jemand mit dem Timeout erklären?

Habe das noch nicht so ganz verstanden...

Hat nicht auch CK den Timeout genommen?

http://www.nfl.com/videos/san-francisco-49ers/0ap3000000555284/49ers-Jim-Tomsula-wastes-timeout

Online Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.927
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #2 am: 12. Okt. 15, 08:05 »
Kann mir das jemand mit dem Timeout erklären?

Habe das noch nicht so ganz verstanden...

Hat nicht auch CK den Timeout genommen?

http://www.nfl.com/videos/san-francisco-49ers/0ap3000000555284/49ers-Jim-Tomsula-wastes-timeout
Das Time-Out der 9ers war Slapstick pur.  :bag:

Was eventuell schmerzmindernd zur Niederlage zusagen ist: Wir haben an der East-Coast gespielt..... ::)

Wir haben gegen ein Team verloren, dass auch nicht grad der Gradmesser ist. Die O-Line verdient den Namen wirklich nicht. Die D wirkt auch weiterhin ziemlich jämmerlich. Der einzige 9er der wirklich ein bisschen Druck beim Pass-Rush erzeugen kann ist Lynch - da sieht man wieviel Aldon wirklich abgeht.

Colin mit einem soliden Spiel - mehr aber auch nicht.

Die nächsten Wochen geht es gegen weitaus bessere Defenses. Da kann Colin auch schon wieder ganz anders aussehen.
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline Zacharry

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.230
  • nothing finer than a forty niner
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #3 am: 12. Okt. 15, 08:06 »
ein paar dinge die mir direkt aufgefallen sind:

- im 1 gegen 1 sind unsere CB's in 80% aller fälle geschlagen
- absolut kein druck auf manning, die 49ers schafften nicht einen sack
- die passvarianten der 49ers sind ungemein simpel und extrem leicht zu lesen
- die laufvarianten der 49ers sind viel zu durchschaubar

in ein paar situationen tat mir CK richtig leid. die pocket hielt zwar viel häufiger als es zu erwarten war, aber auf grund der viel zu durchschaubaren spielzüge waren alle passempfänger perfekt gecovert. das laufspiel lebt vom talent von hyde, auch wenn dieser sicher auch aus verzweiflung oftmals etwas zu viel umhertanzt um den großen run doch noch anbringen zu können, die oline war heute nacht beim lauf einfach sehr schwach. CK hatte 2-3 schlechte pässe dabei, die aber den unterschied nicht machten. manning hatte trotz ewigkeiten an zeit teilweise viel schlechtere würfe, besonders seine interception war ganz schrecklich.

das spiel war aus meiner sicht ein lehrbuchspiel, es zeigte deutlich wie schwach das spielbuch der O der 49ers ist. ganz selten wird die gegnerische D mal auseinandergezogen und dann wird es für jeden QB schwer. ebenfalls bemerkenswert: hält die oline ein paar zentelsekunden länger als "gewöhnlich" ist CK auch am bälle platzieren. für mich besonders auffällig: kaum slants oder kurze bis mittlere varianten über die mitte, obwohl das die 2-3 mal wo man es spielte, gut klappte. nicht das CK diese einfach nicht sieht, sie sind in den plays einfach kaum vorgesehen. da ich reid ja oft kritisiere, diesmal hatte er ein recht gutes spiel. vielleicht sollte man gegen große WR einfach mal dontea johnson bringen der körperlich einfach vorteile hat.

faztit: selbst wenn CK einen guten tag hat, ist es mit diesem team einfach sehr schwer. es fehlt an allen ecken und enden an individueller qualität.

Online Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.927
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #4 am: 12. Okt. 15, 08:20 »

....das spiel war aus meiner sicht ein lehrbuchspiel, es zeigte deutlich wie schwach das spielbuch der O der 49ers ist.

Vielleicht sollten wir für TE Graham traden? Gestern wurde von den Kommentatoren erwähnt, dass Graham bei den Hawks noch nicht so ins Spiel eingebunden ist, da er noch immer die O nicht ganz versteht - eventuell tut er sich da bei den 9ers leichter?!  :-X

Irgendwie ist das doch peinlich: WARUM haben wir eigentlich so ein "einfaches" System???
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline franky49ers

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 182
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #5 am: 12. Okt. 15, 08:43 »
Zumindest sollte jetzt erstmal niemand mehr Gabbert fordern  ;D

Offense
Kap war gut. Hat mich auch sehr gefreut, denn das zeigt, dass er so eine Krise auch mal abschütteln kann und den Kopf frei bekommt. Hatte ein, zwei schlechte Würfe, aber die hat jeder mal.

Auffällig fand ich ein Play, als er doch mal massig Zeit hatte, wo ich mir dann auch dachte, dass jetzt doch mal die tiefe Bombe kommen muss - in der Wiederholung sah man dann, dass sich einfach kein einziger Receiver freilaufen konnte und da sieht man mMn auch die fehlende Qualität der Passempfänger. Boldin ist nicht mehr der Schnellste und Smith ist für mich auch einfach nur leicht über durchschnitt.

Die O-Line ging so. Teilweise ganz vernünftig, teilweise eine Katastrophe. Hat dort Jemand die Anzahl parat, bei wie vielen Snaps Devey draußen war?

Defense

Katastrophe. Acker wird jede Woche sowas von verbrannt und immer wieder teilweise gegen den besten Receiver gestellt. Das geht einfach nicht in meinen Kopf.

Wenn ich mir die Defense ansehe, bin ich hin und hergerissen, ob wir unseren hohen Pick lieber in die O-Line oder die Defensive stecken sollten. Da haben wir leider viel zu viele Baustellen. Wilhoite hat mMn auch nicht die Qualität, die ein Starter haben muss/sollte.

GoNiners!
« Letzte Änderung: 12. Okt. 15, 08:48 von franky49ers »

Offline franky49ers

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 182
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #6 am: 12. Okt. 15, 08:50 »
Ach ja: können wir bitte Bush feuern und einfach Hayne die Snaps geben?

Offline Zacharry

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.230
  • nothing finer than a forty niner
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #7 am: 12. Okt. 15, 08:55 »

....das spiel war aus meiner sicht ein lehrbuchspiel, es zeigte deutlich wie schwach das spielbuch der O der 49ers ist.

Vielleicht sollten wir für TE Graham traden? Gestern wurde von den Kommentatoren erwähnt, dass Graham bei den Hawks noch nicht so ins Spiel eingebunden ist, da er noch immer die O nicht ganz versteht - eventuell tut er sich da bei den 9ers leichter?!  :-X

Irgendwie ist das doch peinlich: WARUM haben wir eigentlich so ein "einfaches" System???

Zumindest nicht um den QB zu unterstützen. Bei vielen Passvarianten konnte ich nur den Kopf schütteln. Das hätte eine highschool defense lesen können. Boldin reicht mittlerweile eine einfache Manndeckung 1-1 um ihn weitestgehend auszuschalten. Was ich von Smith halten soll weiß ich noch nicht, aber viel anders sieht das bei ihm auch nicht aus. Ich würde zu gerne mal mit den aktuellen Spielern einen pass-heavy Drive mit dem Roman-Spielbuch sehen.

Online Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.927
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #8 am: 12. Okt. 15, 09:10 »

....das spiel war aus meiner sicht ein lehrbuchspiel, es zeigte deutlich wie schwach das spielbuch der O der 49ers ist.

Vielleicht sollten wir für TE Graham traden? Gestern wurde von den Kommentatoren erwähnt, dass Graham bei den Hawks noch nicht so ins Spiel eingebunden ist, da er noch immer die O nicht ganz versteht - eventuell tut er sich da bei den 9ers leichter?!  :-X

Irgendwie ist das doch peinlich: WARUM haben wir eigentlich so ein "einfaches" System???

Zumindest nicht um den QB zu unterstützen. Bei vielen Passvarianten konnte ich nur den Kopf schütteln. Das hätte eine highschool defense lesen können. Boldin reicht mittlerweile eine einfache Manndeckung 1-1 um ihn weitestgehend auszuschalten. Was ich von Smith halten soll weiß ich noch nicht, aber viel anders sieht das bei ihm auch nicht aus. Ich würde zu gerne mal mit den aktuellen Spielern einen pass-heavy Drive mit dem Roman-Spielbuch sehen.
Da bleibt aber dann doch eine Frage für mich übrig: Warum - zum Teufel - glauben die 9ers mit so eine Offense in der NFL bestehen zu können? Das ist doch dann, von Anfang an zum Scheitern verurteilt, denn bei der Qualität der Spieler habert's auch ganz gewaltig.
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 29.526
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #9 am: 12. Okt. 15, 09:16 »
Da bleibt aber dann doch eine Frage für mich übrig: Warum - zum Teufel - glauben die 9ers mit so eine Offense in der NFL bestehen zu können? Das ist doch dann, von Anfang an zum Scheitern verurteilt, denn bei der Qualität der Spieler habert's auch ganz gewaltig.

Ich würde die Qualität der Spieler nicht als weiteres Problem sehen, sondern als Ursache für das System.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Online Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.927
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #10 am: 12. Okt. 15, 09:26 »
Da bleibt aber dann doch eine Frage für mich übrig: Warum - zum Teufel - glauben die 9ers mit so eine Offense in der NFL bestehen zu können? Das ist doch dann, von Anfang an zum Scheitern verurteilt, denn bei der Qualität der Spieler habert's auch ganz gewaltig.

Ich würde die Qualität der Spieler nicht als weiteres Problem sehen, sondern als Ursache für das System.
Das heißt wir haben für die NFL größtenteils unfähige Spieler? ???
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 29.526
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #11 am: 12. Okt. 15, 09:34 »
Da bleibt aber dann doch eine Frage für mich übrig: Warum - zum Teufel - glauben die 9ers mit so eine Offense in der NFL bestehen zu können? Das ist doch dann, von Anfang an zum Scheitern verurteilt, denn bei der Qualität der Spieler habert's auch ganz gewaltig.

Ich würde die Qualität der Spieler nicht als weiteres Problem sehen, sondern als Ursache für das System.
Das heißt wir haben für die NFL größtenteils unfähige Spieler? ???

Naja, das Thema O-Line und QB geht ja seit einigen Wochen in die Richtung. Auch auf TE sieht es nur bedingt gut aus.

Ich habe das Spiel noch nicht gesehen. Die nackten Zahlen sehen ja erst einmal nicht so schlecht aus. Die Frage ist nur, warum man gegen die schlechteste Passverteidigung der Liga nicht vergleichbare Zahlen wie die Giants hinbekommt.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Zacharry

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.230
  • nothing finer than a forty niner
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #12 am: 12. Okt. 15, 09:35 »
Da bleibt aber dann doch eine Frage für mich übrig: Warum - zum Teufel - glauben die 9ers mit so eine Offense in der NFL bestehen zu können? Das ist doch dann, von Anfang an zum Scheitern verurteilt, denn bei der Qualität der Spieler habert's auch ganz gewaltig.

Ich würde die Qualität der Spieler nicht als weiteres Problem sehen, sondern als Ursache für das System.
Das heißt wir haben für die NFL größtenteils unfähige Spieler? ???

ich glaube das ist nicht ganz so absolut zu sehen. viel mehr haben wir für die NFL zu unterdurchschnittliche coaches. hier liegt glaube ich das hauptproblem. das soll nicht heißen das die doof sind, viel mehr das es für ihre gegner zu leicht ist sie auszucoachen. und genau das passierte letzte nacht überdeutlich. es lag dann eher an den spielern, noch etwas draus zu machen, auch wenn wie oben beschrieben die individuelle klasse schon recht schwach ist. aber auch das ist halt coaching. es wird eben aus dem spielermaterial auch nicht alles rausgeholt.

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.032
    • San Francisco Blog
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #13 am: 12. Okt. 15, 09:36 »
Würde nun auch nicht sagen, dass wir massiv mehr NFL-untaugliche Spieler haben. Die Kombination mit dem System macht uns einfach so richtig schlecht.

Kaep diesmal mit keinen kapitalen Fehlern, aber bei den Basics hapert es halt schon gewaltig. Da liegt mMn einer der Hauptgründe, warum er keine Konstanz aufs Feld kriegt.

Als ganzes Team fand ich uns heute erneut nicht überzeugend. Einzelne Verbesserungen gab es, aber ein Spiel, das wirklich Hoffnung für den Rest der Saison macht war es nicht. Es war höchstens eines, welches darauf hindeutet, dass wir am Ende der Saison wieder mal ein paar "unnötige" Siege einfahren.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 29.526
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #14 am: 12. Okt. 15, 09:40 »
ich glaube das ist nicht ganz so absolut zu sehen. viel mehr haben wir für die NFL zu unterdurchschnittliche coaches.

Bist Du der Meinung, dass das System von den Coaches ihretwegen so sehr vereinfacht wurde? Weil sie es sonst nicht verstehen?
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline 49erChrisB

  • Redakteur
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.226
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #15 am: 12. Okt. 15, 09:40 »
Da bleibt aber dann doch eine Frage für mich übrig: Warum - zum Teufel - glauben die 9ers mit so eine Offense in der NFL bestehen zu können? Das ist doch dann, von Anfang an zum Scheitern verurteilt, denn bei der Qualität der Spieler habert's auch ganz gewaltig.

Ich würde die Qualität der Spieler nicht als weiteres Problem sehen, sondern als Ursache für das System.

Naja, da wird man schon etwas differenzieren müssen. Ich bin der Meinung, dass es schon Qualität auf dem Roster gibt und dass da eine Reihe sehr junger Spieler dabei sind, die faktisch Rookies sind und auch entsprechende Fehler machen.

Was ich aber im gestrigen Spiel schlimmer fand, war die Leistung der Coaches, besonders in der Defense. Es mag ja sein, dass wir auf einigen Postionen nicht gut genug besetzt sind, allerdings war gestern die Leistung systembedingt grottig.Die Zonenverteidigung der 49ers wurde gestern (wieder einmal) deratig auseinander genommen, das sah zeitweise wie Tipp-Kick aus. Die Defender klebten sozusagen in ihren Zonen und die Giants Offense konnte völlig unbehelligt durch selbige laufen. Bezeichnend war der letzte Drive der Giants zum TD. Der Screen auf Shane Vereen, der dann ohne Defender im Weg 25 yards laufen konnte und die Safety's stehen hinten in ihrer Zone um ihn herzlich willkommen zu heißen. Dieses System lässt m.E. die Spieler durch die Bank schlechter aussehen als sie sind.

In der Offense hat man zumindest in der Halbzeit gute Adjustments vorgenommen. Die zweite Halbzeit sah sehr viel besser aus, als die fünf Halbzeiten vorher (ok die Giants-Defense ist in der Passverteidigung auch schwach). Außer einem Drive sah der Rest deutlicher besser aus. Für mich muss Tiller in die Anfangsformation auf RG. Sah in der Passprotection deutlich besser aus als Devey (was auch keine große Kunst ist). Insgesamt war die Oline dadurch etwas stabiler und CK hatte endlich mal eine Pocket.

Offline Zacharry

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.230
  • nothing finer than a forty niner
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #16 am: 12. Okt. 15, 09:42 »
Kaep diesmal mit keinen kapitalen Fehlern, aber bei den Basics hapert es halt schon gewaltig. Da liegt mMn einer der Hauptgründe, warum er keine Konstanz aufs Feld kriegt.


also ich habe wie gesagt 2-3 pässe gesehen die nicht so berauschend waren, da hatte manning aber erheblich mehr. manning hatte nur den vorteil, das die passschemen der giants in die wunden der 49ers defense stachen, die passschemen der 49ers aber viel zu simpel waren. und dafür das dies so war, machte CK einen soliden job.

Offline Zacharry

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.230
  • nothing finer than a forty niner
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #17 am: 12. Okt. 15, 09:53 »
ich glaube das ist nicht ganz so absolut zu sehen. viel mehr haben wir für die NFL zu unterdurchschnittliche coaches.

Bist Du der Meinung, dass das System von den Coaches ihretwegen so sehr vereinfacht wurde? Weil sie es sonst nicht verstehen?

nein. ich glaube das der gesamte ansatz hinkt. die coaches machen das, was sie meinen was das beste fürs team ist. und das ist es eben ganz oft nicht. deswegen gibt es unter trainern ja auch qualitätsunterschiede. die einen machen das richtige ganz oft, die anderen machen das richtige weniger oft. die einen analysieren den gegner treffend und stellen sich ein, die anderen haben da mehr probleme mit. und hier hängt es halt. richtig übel kann man es unseren coaches auch nicht nehmen, die sind ja auf den 3 wichtigsten positionen anfänger, mangini mal außen vor, deshalb ist unsere ständig geschlagene defense auch eigentlich der große negativpunkt.

Offline Eddy

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 117
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #18 am: 12. Okt. 15, 10:04 »

Kaep diesmal mit keinen kapitalen Fehlern, aber bei den Basics hapert es halt schon gewaltig. Da liegt mMn einer der Hauptgründe, warum er keine Konstanz aufs Feld kriegt.


Da möchte ich aber jetzt schon mal wissen, was jetzt nicht gepasst hat? Das war eine richtig gute Leistung von CK7. Vor allem wenn man bedenkt wie viel Kritik er ausgesetzt war. Bei 27 Punkten Auswärts kann man ja wohl nicht wirklich der Offense die Schuld geben. Vor allem sind wir ja nach Rückstand richtig gut in Fahrt gekommen....

Die langen Pässen sind auch angekommen. Die Kritik ist mal total überzogen und absolut nicht objektiv. Da kannst du jetzt schreiben was du willst....

Offline stevey

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 534
  • 49ers all day every day...
Re: 49ers 27, Giants 30 (Week 5)
« Antwort #19 am: 12. Okt. 15, 10:21 »
wir reden hier über die Basics und wenn die schon nicht passen wie wollen wir dann jemals einen Gegner überraschen können? hab mir gestern die crygirls angesehen und es war beeindruckend wie die patriots auf den enormen druck der crygirls defense taktisch reagiert haben....von solchen dingen sind wir so weit entfernt wie der mars von der erde...

Tags: SFvsNYG Giants