Autor Thema: 49ers 26, Texans 16 (Week 14)  (Gelesen 4088 mal)

Offline vorschi

  • All-Pro
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 2.249
Re: 49ers 26, Texans 16 (Week 14)
« Antwort #80 am: 14. Dez. 17, 07:48 »
So, ich hab mir gestern Abend die Coaches View angesehen, und ich muss meine Kritik an Saleh doch etwas zurücknehmen. Obwohl ich wie einige andere den Eindruck hatte, Saleh schenkte DeAndre Hopkins über weite Teile des Spiels keine Beachtung, war das in Wahrheit nicht der Fall. Eigentlich war man sogar sehr oft darauf bedacht, Hopkins' Impact zu limitieren. Oftmals war ein Safety over the Top, die Defender waren bemüht ihn bereits an der Line of Scrimmage beim Release zu stören, und Hall wurde auch öfters auf Hopkins abgestellt und folge ihm auf Schritt und Tritt.

Warum er dann trotzdem so viele Catches machte hat 2 Gründe: Zum Einen zählt er zu den besten Receivern der NFL, da haben es Defender einfach schwer, ganz besonders wenn sie nur Mittelmaß sind. Zum Anderen hatte Dontae Johnson einen katastrophalen Tag und bekam fast nichts auf die Reihe. Ein Beispiel: Safety-Hilfe over the top, Zonecoverage in der Mitte, eigentlich muss Johnson "nur" Outside underneath covern. Stattdessen beißt er auf den Inside-Move an, Hopkins cuttet nach außen, und raus kommt der spektakuläre Sideline-Catch für 15 Yards, der reviewed werden musste.

Und das war eben leider öfters der Fall, weshalb Saleh in später auch zu Recht vom Feld nahm. Er kam an diesem Tag auch mit seinen oftmals eingeschränkten Responsibilities einfach nicht zurecht.

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.405
Re: 49ers 26, Texans 16 (Week 14)
« Antwort #81 am: 14. Dez. 17, 08:21 »
Drum habe ich auch im Livethread geschrieben, dass Johnson heute den Robinson macht
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 25.686
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 26, Texans 16 (Week 14)
« Antwort #82 am: 14. Dez. 17, 09:14 »
So, ich hab mir gestern Abend die Coaches View angesehen, und ich muss meine Kritik an Saleh doch etwas zurücknehmen.

Er hat am Ende umgestellt. Hopkins machte seine Catches, Yards und TD in den ersten 33 Minunten - nach dem CB Wechsel und der etwas anderen Platzierung von Colbert hatte er die restlichen 27 Minuten nichts mehr.

Die 49ers haben es darauf angelegt, dass die Texans sie mit den anderen Receivern schlagen - was mit Yates kein so großes Risiko war.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Mann bezahlt werden muss

Offline vorschi

  • All-Pro
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 2.249
Re: 49ers 26, Texans 16 (Week 14)
« Antwort #83 am: 14. Dez. 17, 12:07 »
Er hat am Ende umgestellt. Hopkins machte seine Catches, Yards und TD in den ersten 33 Minunten - nach dem CB Wechsel und der etwas anderen Platzierung von Colbert hatte er die restlichen 27 Minuten nichts mehr.
Worauf ich hinaus wollte ist dass man Saleh kaum eine zu späte Schemeänderung vorwerfen kann, da Hopkins auch vor dem Benching nur selten alleine gecovert wurde. Auch in der 1. Halbzeit war bei vielen Plays ein Safety over the top auf der Seite von Hopkins, da wurde viel Cover 6 gespielt. Johnson gab ihm trotzdem relativ viel Cusion, und das nutzte der Gegner aus. Und wenn er dann doch mal tief ging wurde Johnson schnell nervös, was zu mehreren Strafen führte. Nur selten hat man wirklich reine Cover 3 gespielt und Hopkins 1 on 1 mit dem Corner gelassen. Wenn dann war es besondes zu Beginn Witherspoon, der konnte ihn aber deutlich enger covern. Dann wechselte Hopkins mehr und mehr auf die Seite von Johnson, und das Unheil nahm seinen Lauf.

Schematisch hat sich da nicht viel geändert, zumindest wäre es mir nicht aufgefallen (was aber nichts heißen muss!). Der Gameplan war in meinen Augen darauf ausgelegt, Hopkins zu neutralisieren. Im neuen BetterRivals-Podcast, der heute Früh rausgekommen ist, wird darauf auch eingegangen. Das größere Problem war Johnson, er machte einfach zu viele Fehler. Saleh hätte hier sicherlich früher reagieren müssen, vielleicht am Scheme doch mehr ändern und Colbert noch mehr auf die Seite von Hopkins stellen, oder vielleicht Witherspoon anweisen sollen Hopkins über das Feld zu folgen.

Offline rene1511

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 759
Re: 49ers 26, Texans 16 (Week 14)
« Antwort #84 am: 14. Dez. 17, 16:21 »
Schön zu hören... und danke für die Arbeit dafür.... für mich fast noch wichtiger... ein Lernefekt durch unseren DC war vorhanden... das stimmt mich positiv.

Offline Uthorr49

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 838
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: 49ers 26, Texans 16 (Week 14)
« Antwort #85 am: 14. Dez. 17, 23:13 »
So, ich hab mir gestern Abend die Coaches View angesehen, und ich muss meine Kritik an Saleh doch etwas zurücknehmen. Obwohl ich wie einige andere den Eindruck hatte, Saleh schenkte DeAndre Hopkins über weite Teile des Spiels keine Beachtung, war das in Wahrheit nicht der Fall. Eigentlich war man sogar sehr oft darauf bedacht, Hopkins' Impact zu limitieren. Oftmals war ein Safety over the Top, die Defender waren bemüht ihn bereits an der Line of Scrimmage beim Release zu stören, und Hall wurde auch öfters auf Hopkins abgestellt und folge ihm auf Schritt und Tritt.

Warum er dann trotzdem so viele Catches machte hat 2 Gründe: Zum Einen zählt er zu den besten Receivern der NFL, da haben es Defender einfach schwer, ganz besonders wenn sie nur Mittelmaß sind. Zum Anderen hatte Dontae Johnson einen katastrophalen Tag und bekam fast nichts auf die Reihe. Ein Beispiel: Safety-Hilfe over the top, Zonecoverage in der Mitte, eigentlich muss Johnson "nur" Outside underneath covern. Stattdessen beißt er auf den Inside-Move an, Hopkins cuttet nach außen, und raus kommt der spektakuläre Sideline-Catch für 15 Yards, der reviewed werden musste.

Und das war eben leider öfters der Fall, weshalb Saleh in später auch zu Recht vom Feld nahm. Er kam an diesem Tag auch mit seinen oftmals eingeschränkten Responsibilities einfach nicht zurecht.
Wobei aber schon gesagt wurde das es mehr ein durchatmen und abkühlen lassen war als ein banching.
Heute kommt ja noch das wöchentliche Interview mit Saleh und ich hab schon gelesen das er darauf angesprochen wurde. Habs selbst noch nicht gesehn, bin aber schon neugierig was er gesagt hat.

Offline vorschi

  • All-Pro
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 2.249
Re: 49ers 26, Texans 16 (Week 14)
« Antwort #86 am: 15. Dez. 17, 08:57 »
Wobei aber schon gesagt wurde das es mehr ein durchatmen und abkühlen lassen war als ein banching.
Heute kommt ja noch das wöchentliche Interview mit Saleh und ich hab schon gelesen das er darauf angesprochen wurde. Habs selbst noch nicht gesehn, bin aber schon neugierig was er gesagt hat.
Natürlich hat Saleh nicht gesagt "Johnson hat scheiße gespielt, deshalb wurde er gebencht." Das macht doch kein NFL-Coach. Das ist hald typisches NFL-Gerede, ja nichts direkt ansprechen und immer alles positiv formulieren.

Übrigens: Im Interview gestern hat Saleh auf die Frage, ob Johnson immer noch Starter sei, mit viel Gerede um den heißen Brei geantwortet. Anscheinend hat sich Rookie-CB Greg Mabin etwas in den Vordergrund gespielt. Oder Johnson ins Abseits. Jedenfalls kämpfen die beiden anscheinend jetzt um den Starter-Posten.

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 30.539
Re: 49ers 26, Texans 16 (Week 14)
« Antwort #87 am: 15. Dez. 17, 15:39 »
Zum Thema "Boombox": Bay Area Boomin';D

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 25.686
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 26, Texans 16 (Week 14)
« Antwort #88 am: 15. Dez. 17, 15:46 »
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Mann bezahlt werden muss

Tags: SFvsHOU