Umfrage

Wer bekommt den Gameball?

Kyle Juszczyk
10 (23.8%)
Deebo Samuel
16 (38.1%)
Nick Bosa
13 (31%)
George Kittle
3 (7.1%)

Stimmen insgesamt: 42

Umfrage geschlossen: 8. Feb. 20, 10:19

Autor Thema: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)  (Gelesen 3633 mal)

Offline JakeBlues

  • High School
  • *
  • Beiträge: 37
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #100 am: 3. Feb. 20, 17:41 »
Man muss das positive sehen und das Beste an der Niederlage ist, wir müssen nicht zu Trump ins Weiße Haus.... ;)

Dazu hat Lynch oder KS etwas sehr passendes gesagt, nämlich das sie da selbstverständlich hinfahren, schon aus Respekt vor dem Amt

Ich wäre auch hingegangen, sehr gerne sogar, aber ich würde mir natürlich einen anderen Präsidenten wünschen. Aber es ist das "White House" und nicht der Trump Tower.



Offline Goldrush

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 110
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #101 am: 3. Feb. 20, 17:59 »
Wenn man all die Umstände sieht brauch man sich doch nicht wundern das er ein Viertel mal nicht abliefert wie ne Maschine schliesslich hat man nicht viel getan ihm selbstvertrauen zu geben über die ganze saison.

Man hat (auch wenn es Verletzungen gab - die Backups waren stark) eine grundsolide O-Line zusammengestellt. Sicher ist sie nicht Top 5, aber sie ist im Mittelfeld der Liga und absolut gut genug, um ein gutes Passspiel aufzuziehen.

Sanders (#18 nach PFF Receiving Grade unter WR mit mind 35 Targets), Deebo (#38) und Bourne (#62, das ist bei 32 Teams immer noch WR2-Material!) PLUS Kittle (#1 unter TE) als Waffen im Passing Game. Das ist Top 5 Material.

Dazu hat Jimmy mit Kyle noch einen der drei besten Playcaller der NFL und es wird ihm unglaublich viel abgenommen. Team mit höchstem Anteil an Pre-Snap-Motion und höchste PA-Quote.

Wie man da auf die Idee kommen kann, man würde nicht genug für sein Selbstvertrauen tun... Sorry. Ne ey.

Er hat nicht abliefern müssen "wie eine Maschine". Andy Dalton Play wäre völlig ausreichend gewesen. Wirf den verdammten Ball einfach zu den <10 Yards entfernten, weit offenen Receivern und zwar so, dass sie dann YAC machen können. Das ist eigentlich keine Kunst. Und er hat's vergeigt, das darf man ruhig auch so benennen. Bevor man hier irgendwelche fadenscheinigen Argumente findet, warum die Refs (wtf...?!) das Spiel angeblich verpfiffen haben.


Nur weiter auf den einbashen dann macht man das letzte selbstvertrauen auch noch kaputt und wir spielen wieder mit dem mullens um die goldene Ananas.

Das macht man wenn überhaupt btw damit kaputt, dass man ihm nicht zutraut, in zwei Minuten vor der Halbzeit gegen eine mittelmäßige Defense Punkte zu machen.
du hast aber schon die erste hälfte der saison gesehen bis zum wechsel von sanders war bei wr mal gar nix bis auf kittle hat da keiner was gerissen schon gar keine schwierige bälle schau dir mal paar Spiele von den Ravens an was da für Eier von den WR gepflückt wurden. Jg hat zugegeben seine Probleme die Pässe manchmal behind zu werfen aber nochmal wir sind ein lauflastiges Team und play action mit boots sind dann nicht die herausfordernden passversuche die jg übrigens besser alles alle anderen qb der gesamten liga geliefert hat. Nur für tiefe outzone  Flat und kleine Fenster Pässe bringt dir das nix. Die musst du werfen dürfen und das immer wieder und wieder und um so öfter die ankommen um so mehr vertrauen in dich selbst bekommst du. Und nochmal die oline hat ganz gut kompensiert sah aber nur so gut aus weil viel Run Game und quick release die pass protection stark unterstützt hat. Und ich glaub auch nicht das dieses ganze Gelaber von den Medien und den eigenen Fans man sei nur Game Manager und die Schwachstelle des Teams plus die verfälschte Statistik die dur dann gerade bei td/Int Ratio vorgehalten wird mal locker von dir abprallen. Ein mahomis hat seit 2 Wochen 24h Stunden von allen Seiten eingetrichtert bekommen was er für ein Held ist und kommt von einer mvp Season und selbst der war zwischendrin am kippen als der Druck mal ankam. Bei dem Punkt mit dem verschenkten Drive vor der Pause geb ich dir recht.

Offline Flex

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 449
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #102 am: 3. Feb. 20, 18:45 »


Für mich war der vorletzte Offense Drive mit 20:17 bei etwas über 6 Minuten auf der Uhr der Gamechanger. Und hier hat Jimmy G. zwei schlechte Entscheidungen getroffen. Zuerst spielt er keinen Screen auf den völlig offenen Samuel, dann übersieht er Kittle in der Mitte, der 1 Meter Seperation hat. Dann wäre der Drive weitergegangen und die Uhr wäre gelaufen. Shanahan hat seinen Fehler vor der Halbzeit gemacht, aber hier hat er gute Calls gegeben.

This. KS hat das Spiel sicher nicht in dem Moment vergeigt. Es war wenn überhaupt der Angsthasenfootball vor der HZ. Aber die D hat den Fehler überspielt.



Jimmy G. ist noch nicht soweit, uns solche Spiele zu gewinnen. War ja auch erst seine erste komplette Saison.

Solche Spiele? Er musste fast gar nichts machen. Wenn er einfach nur etwas über das absolute Mininum hinaus liefert, holen wir das Spiel. Aber er hat eigentlich nicht mal das geschafft. Das ist schon derb enttäuschend. Es wird schwer, nochmal mit einer vergleichbaren QB Leistung in den SB zu kommen und erst recht ihn zu gewinnen. Er muss jetzt antworten.
Das ist total übertrieben! Er hat über weite Teile des Spiels ziemlich gut gespielt, er ist bei Play Action effektiver als jeder andere QB der Liga. Am Schluss hat er es nicht gestemmt bekommen, das ist richtig. Aber das rechtfertigt so eine Kritik noch lange nicht.
genau das rechtfertigt so eine Kritik. Große Sportler liefern in den Momenten, in denen es am meisten darauf ankommt. Das hat er nicht getan. Ende aus over. Was kann ein KS dafür, wenn er seine WR durchs Playcalling frei bekommt, aber der QB sie nicht sieht. So sehr ich JG mag, er hat im entscheidenen Moment versagt.
Ich gehe übrigens nicht mit, dass Läufe besser gewesen wären. Wäre das Geschrei groß, wenn wir damit keinen Erfolg gehabt hätten. Dann hätte es geheißen: Es wäre vorhersebar gewesen, warum passt man nicht gegen so eine mittelmäßige Passverteidigung, .... und und und

Offline Goldrush

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 110
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #103 am: 3. Feb. 20, 18:51 »
Und ja viertes Quarter war jg nicht gut kam aber auch Pressure an. Ist echt beschissen das gerade im sb er da nicht noch was gerissen hat. Hätten sie noch einen Drive zu Ende gebracht und das Ding gewonnen wäre er zumindest bei allen 49ers Godfather und die medienbasher wären an ihrer ungerechten Kritik erstickt. Aber wie schon gesagt würde wer weiß was der kopftreffer ausgemacht hat und die Verunsicherung im gesamten Team. Wer schon sportlich in finalsituationen gestanden hat weiß das wenn man führt und was zu verlieren hat und der Gegner mit nichts zu verlieren nochmal alles reinwirft wie schnell das eine Dynamik ergeben kann wenn beim Gegner was klappt und die ran kommen und man selbst nichts mehr auf die Kette bekommt. Zumal dann wieder eine Schiri Entscheidung dir den Weg noch schwieriger zu lösen macht. Kann man lösen kann aber dann halt auch nicht klappen. Kommt der Tiefe Ball bei Sanders an oder schafft die defense einen Drive vielleicht sogar mit nem turnover zu stoppen sehen die Kommentare hier halt ganz anders aus. So bleibt die Niederlage und die schuldsuche. Und glaubt mir die Niederlage Schmerz echt. Ich bin 30 Jahre 9ers fan schau mir jedes Spiel live an mach Urlaub dafür schau Draft pre Season und Konkurrenz an und geb mir gmfb und all den Mist. Und zur Krönung kommt zur sb Party gestern einer der dieses Jahr mal schnell chiefs fan geworden ist letztes Jahr rams fan war und eigentlich seahawks fan ist. Labert nur Müll weil 0 Ahnung und spielt die halbe Zeit an seinem Handy browserspiele statt zu schauen. Ich bin jetzt noch bedient
« Letzte Änderung: 3. Feb. 20, 21:41 von Goldrush »

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.472
    • Der Hövelgriller
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #104 am: 3. Feb. 20, 19:17 »
Man muss das positive sehen und das Beste an der Niederlage ist, wir müssen nicht zu Trump ins Weiße Haus.... ;)

Kann man nicht mehr über Sport diskutieren ohne das einer mit Politik oder Klima oder sonstigem um die Ecke kommt... Sorry, off Topic, aber mir vergeht da der Spaß langsam...

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.472
    • Der Hövelgriller
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #105 am: 3. Feb. 20, 19:22 »
@goldrush
Die Fans kenne ich auch, vorallem die jetzt den Status voll haben mit Malhomes Bildern. Ich überlege Caps mit Klettlogos zu produzieren, dann können die Erfolgsfans je nach Spielstand wechseln :-)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.039
  • #56
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #106 am: 3. Feb. 20, 19:26 »
Man muss das positive sehen und das Beste an der Niederlage ist, wir müssen nicht zu Trump ins Weiße Haus.... ;)

Kann man nicht mehr über Sport diskutieren ohne das einer mit Politik oder Klima oder sonstigem um die Ecke kommt... Sorry, off Topic, aber mir vergeht da der Spaß langsam...

Naja
Ein kleines Späßchen sollte schon noch drin sein.
Sind eh schon alle so übellaunig.

Da fällt mir ein: wieso kommen einige auf die Idee, dass man nichts gewonnen hat, wenn man nicht die VLT holt? Gibt es nur die Alternativen VLT oder #1 in der Draft?
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.995
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #107 am: 3. Feb. 20, 19:32 »


Und zur Krönung kommt zur sb Party gestern einer der dieses Jahr mal schnell chiefs fan geworden ist letztes Jahr rams fan war und eigentlich seahawks fan ist. Labert nur Müll weil 0 Ahnung und spielt die halbe Zeit an seinem Handy browserspiele start zu schauen. Ich bin jetzt noch bedient

Größter Fehler, als richtiger Fan auf SB Parties mit Eventies zu gehen. Einmal gemacht - nie wieder. Tut mir leid, dass es dich so schlimm erwischt hat. :(
Establish the Pass.

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.995
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #108 am: 3. Feb. 20, 19:34 »


Da fällt mir ein: wieso kommen einige auf die Idee, dass man nichts gewonnen hat, wenn man nicht die VLT holt? Gibt es nur die Alternativen VLT oder #1 in der Draft?

The winner takes it all... wir gehören zu den 31 Teams, die die VLT nicht gewonnen haben.

War natürlich ne richtig geile Saison. Aber am Ende gehst als Verlierer heim.

Für mich ist aber zumindest das Schlimmste: wir waren in allen Belangen das bessere Team. Nur nicht auf QB und selbst da war Mahomes menschlich. Naja und Andy Reid hat die gutsy calls gemacht. ANDY REID!!!
Establish the Pass.

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.995
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #109 am: 3. Feb. 20, 19:42 »
Oscar Aparicio auf Twitter

The 49ers defense forced Mahomes into one of the worst games of his career (based on PFF grade). They did exactly what they needed to. Bosa was a monster.

But Shanahan didn’t maximize points in the first half, and Jimmy didn’t execute in the 4th quarter.




FACTS!
Establish the Pass.

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.995
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #110 am: 3. Feb. 20, 19:43 »
Pressures on Mahomes

Bosa 12
Buckner 5
Ford 5
Armstead 4
Establish the Pass.

Offline Flex

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 449
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #111 am: 3. Feb. 20, 19:52 »
Oscar Aparicio auf Twitter

The 49ers defense forced Mahomes into one of the worst games of his career (based on PFF grade). They did exactly what they needed to. Bosa was a monster.

But Shanahan didn’t maximize points in the first half, and Jimmy didn’t execute in the 4th quarter.




FACTS!

+1

Offline JULI

  • High School
  • *
  • Beiträge: 44
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #112 am: 3. Feb. 20, 20:10 »
Da wundere ich mich ja erst Recht das die KC O-Line ohne vHolding Strafe ausgekommen ist...

Offline BoehserOnkel

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 804
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #113 am: 3. Feb. 20, 20:32 »
Ich würde aber auch weiterhin in Betracht ziehen, dass Jimmy nicht mehr voll da war nach der helmet-to-helmet-Sache. Muss ja keine Gehirnerschütterung sein, aber dat kann schon ein guter Wirkungstreffer gewesen sein.
Nach dem sehen der Bilder hier von den Downs und dem nichtsehen der völlig freien Receiver kommt mir das auch immer mehr in den Sinn! Und ich würde sogar behaupten das es doch eine Gehirnerschütterung gewesen sein könnte.
Man schaue sich nur nochmal die Mason Rudolph Sache an. Sah auch nicht schlimm aus, hatte aber grosse Wirkung...

Offline NinerForever

  • MVP
  • Fantasy League Champion
  • ****
  • Beiträge: 3.447
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #114 am: 3. Feb. 20, 20:39 »
Ihr könnt Spaß machen wie ihr wollt, aber lasst doch endlich mal die Politik da raus. Das ist das letzte was ich jetzt noch brauchen kann. Mahomes... Nach dem ersten TD dieser provokante Jubel, er schafft es noch mein meist gehasster Spieler zu werden aber da haben auch die Medien dran Schuld. Danke Flo für deine guten Analysen mit Bildern, ich werde mir trotzdem erstmal nichts mehr von dem Spiel anschauen. warum auch? Die Saison ist VORBEI. Vielleicht ist das auch etwas viel Mimimi jetzt aber sollten wir es nochmal in den SB schaffen die nächsten Jahre, könnt ihr mich gleich in die Klapse einweisen. Zwei sind zwei zuviel......

Offline Sean

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.204
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #115 am: 3. Feb. 20, 20:44 »
Verdaut hab ich das gestern immer noch nicht. Erst die Nachricht, das meine Tante gestorben ist, dann das Spiel.
Ich möchte auch nicht viel schreiben, ich denke am Schluss war der Sieg für die Chiefs verdient, weil wir einfach zu viele Fehler gemacht haben. Hätten aber die Streifenhörnchen gegen Kittle kurz vor der Halbzeit nicht so kleinlich gepfiffen und hätten im 4/4 die Helm to Helm Aktion gegen Jimmy G. gesehen, hätten wir meiner Meinung nach nicht verloren.
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!

Offline Bastarto

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 193
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #116 am: 3. Feb. 20, 20:51 »
Verdaut hab ich das gestern immer noch nicht. Erst die Nachricht, das meine Tante gestorben ist, dann das Spiel.
Ich möchte auch nicht viel schreiben, ich denke am Schluss war der Sieg für die Chiefs verdient, weil wir einfach zu viele Fehler gemacht haben. Hätten aber die Streifenhörnchen gegen Kittle kurz vor der Halbzeit nicht so kleinlich gepfiffen und hätten im 4/4 die Helm to Helm Aktion gegen Jimmy G. gesehen, hätten wir meiner Meinung nach nicht verloren.

Das tut mir leid. Bei mir war es tatsächlich ähnlich. Doppelter Schlaganfall bei meiner Oma am Samstag und dann so ein Spiel. 

Offline Saalefreund

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 731
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #117 am: 3. Feb. 20, 21:58 »
Oscar Aparicio auf Twitter

The 49ers defense forced Mahomes into one of the worst games of his career (based on PFF grade). They did exactly what they needed to. Bosa was a monster.

But Shanahan didn’t maximize points in the first half, and Jimmy didn’t execute in the 4th quarter.




FACTS!

Sehe ich ähnlich!

1.Kyle war im Playcalling zu defensiv. Hatte Angst durch zu hohes Risiko alles zu verspielen. Wollte auf Nummer sicher gehen. Was war das vor der Halbzeit? Wieso keine Auszeit? Warum nicht noch versuchen einen TD zu erzielen? Fail!

2. Jimmy G. ist ein guter QB. Aber er ist kein Großer! Kein Montana, kein Young. Ihm fehlen die Eier. Steht in der Pocket wie angewurzelt. Ein bißchen mehr Bewegung und ein bißchen mehr Mut! So gut er auch gegen die Saints und in der Regular Season größtenteils war. In den Big Games zählt es und schon gegen die Packers und Vikings hat man vielleicht bewusst auf ihn verzichtet?! Zumindest hat Kyle ihn nicht gerade stark gemacht!

3. Spätestens nach dem OPI an Kittle kurz vor der Halbzeit kam mir der Super Bowl sehr konstruiert vor. Irgendwie haben die Refs doch alles dafür getan, dass es Pro Chiefs ausgeht. Glaube die NFL hatte richtig Lust auf einen SB Sieger Kansas City Chiefs!

4. Sherman ist schon noch gut. Aber er ist schlagbar. Die tiefen Bälle sind mit Sherman unsere Schwäche. Da ist er jetzt einfach zu langsam. Nicht zu Unrecht tippte Jared Cook von den Saints auf die Chiefs. Er glaubte, es gäbe einen Blueprint die 49ers Defense zu schlagen. Ich glaube den gibt es auch. Schnell und tief über Sherman und/oder einen TE im Slot, siehte TD von J.Graham, J.Cook, T.Kelce

5. Glaube der Knackpunkt war sogar die letzte Interception der 49ers. Da hatte ich eigentlich zum ersten Mal das Gefühl, dass wir das Ding gewinnen können. Stattdessen lief von diesem Moment an nichts mehr richtig zusammen und zwar bei der Defense als auch der Offense. Vielleicht waren die sich dann zu sicher und dann kann man den Schalter nur noch schwer umlegen.

Fazit. Schade. Das Spiel hätte man gewinnen können. Deshalb umso ärgerlicher. Aber ich hoffe alle ziehen daraus einen Schuss Motivation und Kyle und Jimmy finden Ihre Eier wieder.
49ers Fan since 1995

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.472
    • Der Hövelgriller
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #118 am: 3. Feb. 20, 23:17 »
Oscar Aparicio auf Twitter

The 49ers defense forced Mahomes into one of the worst games of his career (based on PFF grade). They did exactly what they needed to. Bosa was a monster.

But Shanahan didn’t maximize points in the first half, and Jimmy didn’t execute in the 4th quarter.




FACTS!

Sehe ich ähnlich!

1.Kyle war im Playcalling zu defensiv. Hatte Angst durch zu hohes Risiko alles zu verspielen. Wollte auf Nummer sicher gehen. Was war das vor der Halbzeit? Wieso keine Auszeit? Warum nicht noch versuchen einen TD zu erzielen? Fail!

2. Jimmy G. ist ein guter QB. Aber er ist kein Großer! Kein Montana, kein Young. Ihm fehlen die Eier. Steht in der Pocket wie angewurzelt. Ein bißchen mehr Bewegung und ein bißchen mehr Mut! So gut er auch gegen die Saints und in der Regular Season größtenteils war. In den Big Games zählt es und schon gegen die Packers und Vikings hat man vielleicht bewusst auf ihn verzichtet?! Zumindest hat Kyle ihn nicht gerade stark gemacht!

3. Spätestens nach dem OPI an Kittle kurz vor der Halbzeit kam mir der Super Bowl sehr konstruiert vor. Irgendwie haben die Refs doch alles dafür getan, dass es Pro Chiefs ausgeht. Glaube die NFL hatte richtig Lust auf einen SB Sieger Kansas City Chiefs!

4. Sherman ist schon noch gut. Aber er ist schlagbar. Die tiefen Bälle sind mit Sherman unsere Schwäche. Da ist er jetzt einfach zu langsam. Nicht zu Unrecht tippte Jared Cook von den Saints auf die Chiefs. Er glaubte, es gäbe einen Blueprint die 49ers Defense zu schlagen. Ich glaube den gibt es auch. Schnell und tief über Sherman und/oder einen TE im Slot, siehte TD von J.Graham, J.Cook, T.Kelce

5. Glaube der Knackpunkt war sogar die letzte Interception der 49ers. Da hatte ich eigentlich zum ersten Mal das Gefühl, dass wir das Ding gewinnen können. Stattdessen lief von diesem Moment an nichts mehr richtig zusammen und zwar bei der Defense als auch der Offense. Vielleicht waren die sich dann zu sicher und dann kann man den Schalter nur noch schwer umlegen.

Fazit. Schade. Das Spiel hätte man gewinnen können. Deshalb umso ärgerlicher. Aber ich hoffe alle ziehen daraus einen Schuss Motivation und Kyle und Jimmy finden Ihre Eier wieder.

Ihr wisst nach 1 Super Bowl Finale das JG kein Großer ist? Hut ab!

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.910
  • alles zu seiner Zeit
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #119 am: 3. Feb. 20, 23:32 »
Ich weiß, dass ich immer noch schlechte Laune habe. Die Arbeitskollegen die sich nicht mit Football auskennen, sind die ersten die einen auf das Kackspiel (letzten 5min) ansprechen.
Einzig ein Wachmann (Patriotsfan) ist genau so angepisst (warum auch immer, ich glaube der mag mahomes nicht) wie ich. Ich brauch noch ein paar tage für gute Laune.
Wir standen schon vor der Toilette und haben uns dennoch in die Hose gemacht.

Tags: SFvsKC SBLIV