Navigation überspringen

Game Reports

Broncos 14, 49ers 20 (Week 14) (10. Dez. 2018)

Die San Francisco 49ers gewinnen ihr Heimspiel gegen die Denver Broncos mit 20-14.

Die Fans in Santa Clara haben dabei zwei extrem unterschiedliche Halbzeiten gesehen. In der ersten Halbzeit hat man sowohl offensiv als auch defensiv die Broncos klar beherrscht. Alleine George Kittle konnte durch seine Fänge 210 Yards und einen Touchdown erzielen.

In Halbzeit zwei lief offensiv aber nicht mehr viel zusammen. Kittle bekam keinen einzigen Ball mehr und es schien, als versuche man, durch konservatives Laufspiel irgendwie durch den Tag zu kommen.

Das erste Quarter startete recht ordentlich. Gleich mit dem ersten Drive konnte man per 40-Yard-Fieldgoal von Robbie Gould in Führung gehen. Danach wurden sowohl die 49ers, als auch zweimal die Broncos zum Punt gezwungen. Gegen Ende des Quarters bediente Nick Mullens George Kittle, der erst nach 52 Yards an der gegnerischen 12-Yard-Linie gestoppt werden konnte.

Letztendlich endete dieser Drive im zweiten Quarter mit einem 29-Yard-Fieldgoal zum 6:0. Nachdem die Broncos wieder punten mussten, bediente Nick Mullens gleich wieder George Kittle. Dieser erzielte einen 85-Yards-Touchdown und nach erfolgreichen Extrapunkt ging man 13:0 in Führung. Gleich darauf konnte die Defense wieder die Broncos zum Punt zwingen. Im nächsten Drive konnte Joe Staley nach langer Zeit mal wieder einen Catch verzeichnen, als er einen abgefälschten Ball abfing. Der entsprechende Drive endete jedoch mit einem Punt und bei 1:48 Minuten auf der Uhr konnte Denver noch einmal versuchen, zu punkten. Aber schon wieder hielt die Defense und schickte die Offense noch für eine Minute aufs Feld. Diese bedankte sich und Nick Mullens bediente Dante Pettis für ein 1-Yard-Touchdown und somit zur 20:0 Halbzeitführung.

In der zweiten Hälfte lief offensiv nicht mehr viel. Denver beherrschte größtenteils die Line of Scrimmage und die 49ers spielten wieder sehr uninspiriert. Bis auf eine Interception, die auf das Konto von Trent Taylor ging und dem Abknien kurz vor Schluss endeten alle Drives mit einem Punt. Die Broncos konnten zumindest im dritten Quarter durch einen 3-Yard-Lauf von Philipp Lindsay auf 20:7 verkürzen.

Im dritten und vierten Quarter spielten die Broncos sehr oft auch vierte Versuche aus. Diese wurden einige male von der Defense gestoppt. Im vierten Quarter konnten die Broncos jedoch nach drei Fehlversuchen den vierten von der 1-Yard-Linie zum Touchdown verwandeln. DeaSean Hamilton fing den Pass von Case Keenum. Mit 20:14 wurde es somit also noch spannend. Jetzt konnten aber die 49ers doch noch genügend erste Versuche erzielen, um Abknieen zu können. Dieses geschah kurioserweise etwas zu schnell, so dass die Broncos tatsächlich noch einen Spielzug spielen durften. Dieser brachte aber nichts ein und die 49ers gewannen aufgrund der ersten Hälfte letztlich verdient.

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. reagan - The Left Hand (10. Dez. 2018)

    Ein verdienter Sieg von beiden Seiten des Balls.  Der BackUp ohne Potenzial hat wieder über 300 Yards geworfen und u. a. Kittle fast zum Rekord mitverholfen. Warum Kittle im 4. Viertel keinen Ball mehr bekommen hat, dass bleibt wohl KS sein Geheimnis.

    Auch positiv: Saleh zeigt Emotionen an der Sideline   8)

    Cohn:
    Nick Mullens’ career QB rating is 93.5.
    Jimmy Garoppolo’s QB rating with the 49ers is 94.1.

    Trauriges Ereignis: Der Tod von Tony York. Woran ist er denn gestorben?
  2. reagan - The Left Hand (10. Dez. 2018)

  3. Uthorr49 (10. Dez. 2018)

    Schöner Sieg. Hätte ich vorher nicht gedacht.
    Erste Halbzeit war genial auf beiden Seiten des Balls. Gegen eine bessere Offense hätte es noch schief gehen können. Da wäre ohne das ausspielen der 4ten Versuch nicht viel gegangen.
    Spielball geht an Kittle. Schade das in der 2ten Hälfte nicht noch ein paar Yards dazukommen sind.
  4. Cordovan (10. Dez. 2018)

    Es ist eigentlich unverzeihbar, wenn man die mal die Möglichkeit hat einen All-Time-Record
    in der NFL zu brechen und man ganze 7 Yards in 30 Minuten benötigt und dies NICHT zusammenbringt - Kyle macht diese Saison nicht viel richtig.... :-X  - das ist irgendwie blanker Hohn für Kittle - eine HZ wie im Traum die andere HZ ist genau gar nix....
  5. Supertommy (10. Dez. 2018)

    Ein verdienter Sieg von beiden Seiten des Balls.  Der BackUp ohne Potenzial hat wieder über 300 Yards geworfen und u. a. Kittle fast zum Rekord mitverholfen. Warum Kittle im 4. Viertel keinen Ball mehr bekommen hat, dass bleibt wohl KS sein Geheimnis.

    Auch positiv: Saleh zeigt Emotionen an der Sideline   8)

    Cohn:
    Nick Mullens’ career QB rating is 93.5.
    Jimmy Garoppolo’s QB rating with the 49ers is 94.1.

    Trauriges Ereignis: Der Tod von Tony York. Woran ist er denn gestorben?

    An solchen Statistiken merkt man, welch geistige Nachtschattengewächs Grant Cohen ist. Damit kann er seine Jünger, die Jünger Cohns beeindrucken aber dem halbwegs normal denkenden Homo sapiens nicht so.

    Auch wenn er Free Agent war, wie lange ist Nick Mullens schon beim Team ? Wie lange kennt er seine Mitspieler, wie lange kennt er das System ? Das ist komplett was anderes, wie wenn man zu einem Team kommt und nach 2 Wochen dann spielen muss, würde ich mal als Football Laie so rausposaunen.

  6. snoopy (10. Dez. 2018)

    Wieso?
    Er schreibt doch nur, dass er Garoppolo besser findet :D ;)
  7. oOFreak (10. Dez. 2018)

    Feiner Sieg und ne geile 1.Hz!
    Kittle is natürlich schade aber dass als blanken Hohn zu bezeichnenehmen find ich abstrus.
    Haben die Broncos ihn evtl komplett zugestellt?  Hab da nicht drauf acht  gegeben
  8. Cordovan (10. Dez. 2018)

    Feier Sieg und ne geile 1.Hz!
    Kittle is natürlich schade aber dass als blanken Hohn zu bezeichnenehmen find ich abstrus.
    Haben die Broncos ihn evtl komplett zugestellt?  Hab da nicht drauf acht  gegeben
    Naja; KS hat sich bereits bei Kittle dafür entschuldigt; also hat er da schon ein schlechtes Gewissen gehabt. Ubd wenn die Broncos jemanden "komplett zustellen" sollte im Normalfall jemand anders offen sein.
  9. oOFreak (10. Dez. 2018)

    Ja aber Mullens hatte in der 2ten Hälfte auch deutlich weniger Zeit
  10. Cordovan (10. Dez. 2018)

    Da ist dann mal der Coach gefragt - Adjustments... kurz schnelle Pässe, Slants etc... für einen O-Guru wie KS sollte/darf es kein Problem sein Kittle 5 Yards zu ermöglichen....aber Gott sei Dank haben wir nicht den Browns-Coach - diese Wiederholung des Extrapunktversuchs geht wahrscheinlich als eine der krassesten Fehlentscheidungen in die Geschichte ein.
  11. reagan - The Left Hand (10. Dez. 2018)

    Naja, dafür knien wir 5 Sekunden vor Spielende ab und geben den Broncos noch einmal den Ball ::)
  12. stig49 (10. Dez. 2018)

    Wir kann hier bitte den Gameball nicht an George Kittle geben ????
  13. Greg_Skittles (10. Dez. 2018)

    Gameball an Kittle.
    Szene des Spiels war für mich , wie Staley seinen Catch and Run gefeiert hat. Wobei es besser gewesen wäre, wenn er den Ball zu Boden geschlagen hätte. Was soll's das W steht.
  14. vorschi (10. Dez. 2018)

    Wir kann hier bitte den Gameball nicht an George Kittle geben ????
    Versteh ich auch nicht  :noidea:
  15. Andy49ers (10. Dez. 2018)

    Endlich mal wieder ein Sieg.  :D :D

    Erste Halbzeit habe ich mir gedacht wer spielt denn da. Zweite Halbzeit war wieder...... aber egal Sieg ist Sieg.

    Kittle ist echt eine Maschine hoffentlich haben wir den noch lange.
  16. NinersUlm (10. Dez. 2018)

    Was für ein Spiel von Kittle. Eine hammer erste Halbzeit. Und knapp vor dem record gestoppt. Unsere D verdient endlich mal den Namen und Saleh zeigt endlich Emotionen. Das hatte ich mir von Anfang der Saison an schon gewünscht.

    Auf beiden Seiten des Balls wird fast alles richtig gemacht. Pettis mit einem guten Spiel aber leider auch mit ein paar irren drops.

    KS muss an seinem clockmanagement in der 2. Halbzeit arbeiten. Irgendwie hat er da nen Knoten drin ein Spiel heim zu schaukeln.

    Gameball ganz klar an Vernon Who?........äh....George Kittle natürlich!
  17. LA BESTIA NEGRA (10. Dez. 2018)

    Wer ist C.J Reed? ;)
  18. Jimmy_G (10. Dez. 2018)

    Ich kann irgendwie nicht verstehen, wie sich bei doppel oder gar dreifach coverage für Kittle nicht woanders Räume auftun. Dafür war die zweite Hälfte viel zu schwach. Natürlich ist die Denver D nicht immer so extrem schlecht wie in Hälfte 1 unterwegs, aber diese Räume muss man doch nutzen können. Völlig egal wie viel Zeit der QB bekommt.
  19. reagan - The Left Hand (10. Dez. 2018)

    Das ist die Kritik an KS. dass er am Ende den bewährten Waffen nicht mehr traut. Gib Kittle den Ball und lass ihn das Spiel nach Hause bringen. Auch dass er Juszczyk dann nicht mehr einbindet ist unverständlich. Das ist mal ein gutes Thema für das Webradio.
  20. snoopy (10. Dez. 2018)

    Wer ist C.J Reed? ;)

    Ein mittlerweile korrigierter, nächtlicher Tippfehler ;)
  21. frontmode (10. Dez. 2018)

    Das ist die Kritik an KS. dass er am Ende den bewährten Waffen nicht mehr traut. Gib Kittle den Ball und lass ihn das Spiel nach Hause bringen. Auch dass er Juszczyk dann nicht mehr einbindet ist unverständlich. Das ist mal ein gutes Thema für das Webradio.

    Steht schon auf dem Zettel ;)
  22. frontmode (10. Dez. 2018)

    KS muss an seinem clockmanagement in der 2. Halbzeit arbeiten. Irgendwie hat er da nen Knoten drin ein Spiel heim zu schaukeln.

    Die Aktion nach der TMW geht auf Mullens. Beim zweiten Down waren noch einige Sekunden auf der Play-Clock....
  23. NinersUlm (10. Dez. 2018)


    Die Aktion nach der TMW geht auf Mullens. Beim zweiten Down waren noch einige Sekunden auf der Play-Clock....

    Die meine ich nicht. Das war Mullens, ganz klar. Wollte schon ins Bett und dann sehe ich noch 4 Sekunden auf der Uhr. :D

    Mir gehts um das Playcalling in der 2. HZ. Uhr runterlaufen lassen ist ja absolut richtig aber ich denke die Play-Auswahl war da nicht sehr hilfreich. Wenn dann gar nix mehr geht. Da hat die D uns den Hintern gerettet.
  24. frontmode (10. Dez. 2018)

    Mir gehts um das Playcalling in der 2. HZ. Uhr runterlaufen lassen ist ja absolut richtig aber ich denke die Play-Auswahl war da nicht sehr hilfreich. Wenn dann gar nix mehr geht. Da hat die D uns den Hintern gerettet.

    Viel mehr hätte er ja nicht laufen können  ::)

    Ich hätte mir ein weniger konservatives Calling gewünscht.
  25. landl49ers (10. Dez. 2018)

    Endlich mal wieder ein Sieg.  :D :D

    Erste Halbzeit habe ich mir gedacht wer spielt denn da. Zweite Halbzeit war wieder...... aber egal Sieg ist Sieg.

    Kittle ist echt eine Maschine hoffentlich haben wir den noch lange.

    Same here!  ;D
  26. Romalk (10. Dez. 2018)

    Warum draftet man den all Time returner und lässt ihn dann nicht
    Return ? Warum gibt man denver nochmal am Ende den Ball für ne hail Mary?
    Warum keine 7 y für Kittel?
    Warum so eine schlechte 2 HZ?
    So viele Fragen bei einem Sieg
  27. frontmode (10. Dez. 2018)

    Warum draftet man den all Time returner und lässt ihn dann nicht

    Zumindest eine Antwort: Weil er der Starting WR war....

  28. LA BESTIA NEGRA (10. Dez. 2018)

    Warum gibt man denver nochmal am Ende den Ball für ne hail Mary?
    Wir sind gewohnt zu verlieren.
  29. igor (10. Dez. 2018)

    Warum gibt man denver nochmal am Ende den Ball für ne hail Mary?
    Verhöhnung des Gegners. ;-)
  30. reagan - The Left Hand (10. Dez. 2018)

    Das ist die Kritik an KS. dass er am Ende den bewährten Waffen nicht mehr traut. Gib Kittle den Ball und lass ihn das Spiel nach Hause bringen. Auch dass er Juszczyk dann nicht mehr einbindet ist unverständlich. Das ist mal ein gutes Thema für das Webradio.

    Steht schon auf dem Zettel ;)

     :cheer:
  31. Duke (10. Dez. 2018)

    Wir kann hier bitte den Gameball nicht an George Kittle geben ????
    Versteh ich auch nicht  :noidea:
    Demokratie Jungs, Demokratie. Jedem das Recht auf eigene Meinung. Und wenn jemand Kittle (aus welchen Gründen auch immer) nicht leiden kann... Oder findet, dass Mullens Leistung einfach die wichtigere/bessere war..  ;)

    Und ehe Missverständnisse aufkommen: ich habe für Kittle gestimmt.
  32. Touchdownmaker (10. Dez. 2018)

    Da wird ja bald mal wieder ein neuer Trikot fällig.  ;)  Kittle ist echt ein Kracher.
    Dafür wandert mein Foster Trikot in den Schrank...  :'(
  33. The Leprechaun (10. Dez. 2018)

    Der beste Catch des Spiels war der von Staley.
    Da mussten sogar die Broncos Verteidiger lachen.
    Geile erste Hälfte. Kittle ist ein Monster.
    Auch wenn es noch zu früh ist, sage ich jetzt schon "Pay the Man"!
    Allerdings kam nach der tollen ersten Hälfte, in der ich mir öfters die Augen reiben musste, leider auch die schon befürchtete 2. Hälfte.
    Das ist eine Krankheit, die sich gefühlt schon seit mehreren Jahren wie ein roter Faden fortsetzt. Zum Glück hat die Defense in den richtigen Momenten auch in Hälfte 2 gehalten.
    Das Abknien war dann noch zum schmunzeln. Keine Ahnung was Mullens in Mathe für ne Note hatte?
    Gewonnen, den 6 Punkte Sieg vorhergesagt und in der Draft Reihenfolge ist auch nicht viel passiert. Ein schöner Abend insgesamt.
    Gameball an Kittle! Schade das er nicht noch den ein oder anderen Ball bekommen hat.
  34. JRice80 (10. Dez. 2018)

    Mein Zitat aus dem Live Thread:
    "Vielleicht bekommen wir mal ein Game hin,  das ohne grobe Schnitzer über die Bühne geht. Und ohne Verletzungen."
    Was soll ich sagen, bis auf AW23 und die Nummer am Schluss, ist mein Wunsch wohl in Erfüllung gegangen. Gameball ganz klar an G.Kittle, auch wenn er in der 2. Hälfte nix bekam und N.Mullens wirklich gut gespielt hat. Ich dachte mir schon Anfang der zweiten HZ das wir wieder in das alte Schema verfallen, erst solide in Führung gehen um dann wieder das Game aus der Hand zugeben. Aber Dank einer starken D steht ein dickes W. ;D
  35. BomberVach (10. Dez. 2018)

    Da wird ja bald mal wieder ein neuer Trikot fällig.  ;)  Kittle ist echt ein Kracher.
    Dafür wandert mein Foster Trikot in den Schrank...  :'(

    Das würde ich verbrennen  :pfui:  :D
  36. The Leprechaun (10. Dez. 2018)

    Da wird ja bald mal wieder ein neuer Trikot fällig.  ;)  Kittle ist echt ein Kracher.
    Dafür wandert mein Foster Trikot in den Schrank...  :'(

    Das würde ich verbrennen  :pfui:  :D
    Nee. An nen Redskins Fan verkaufen, damit der endlich mal sieht was die einzig wahren Farben sind
  37. Touchdownmaker (10. Dez. 2018)

    Da wird ja bald mal wieder ein neuer Trikot fällig.  ;)  Kittle ist echt ein Kracher.
    Dafür wandert mein Foster Trikot in den Schrank...  :'(

    Das würde ich verbrennen  :pfui:  :D

    Dann warte ich lieber ab, wer demnächst bei uns mit der #56 spielt und ändere auf dem Rücken den Namen...
  38. snoopy (10. Dez. 2018)

    Oder eine Nummer von einem "alten Helden" draufnähen 8)

    z.B. Fred Quillan (1978-1987)
    oder
    Chris Doleman (1996-1998),
    Bob Hoskins (1970-1975),
    Brandon Moore (2002-2007)
  39. Touchdownmaker (10. Dez. 2018)

    Oder eine Nummer von einem "alten Helden" draufnähen 8)

    z.B. Fred Quillan (1978-1987)
    oder
    Chris Doleman (1996-1998),
    Bob Hoskins (1970-1975),
    Brandon Moore (2002-2007)

     :thumbup:
  40. wizard49er (10. Dez. 2018)

    Es ist eigentlich unverzeihbar, wenn man die mal die Möglichkeit hat einen All-Time-Record
    in der NFL zu brechen und man ganze 7 Yards in 30 Minuten benötigt und dies NICHT zusammenbringt - Kyle macht diese Saison nicht viel richtig.... :-X  - das ist irgendwie blanker Hohn für Kittle - eine HZ wie im Traum die andere HZ ist genau gar nix....
    Bin auch der Meinung das man zu früh auf halten des Ergebnis mit Laufspiel aus war. Als guter Coach hätte KS die paar Yards für Kittle in der 2. HT auch noch callen können.
  41. Flames1848 (10. Dez. 2018)

    Ich hätte Kittle im 3. Quarter keine Pässe gegeben und im 4. dann wieder. Da wären bestimmt Rück-Adjustments wieder in Place gewesen.., ohje wasn Denglish
  42. Cordovan (10. Dez. 2018)

    Es ist eigentlich unverzeihbar, wenn man die mal die Möglichkeit hat einen All-Time-Record
    in der NFL zu brechen und man ganze 7 Yards in 30 Minuten benötigt und dies NICHT zusammenbringt - Kyle macht diese Saison nicht viel richtig.... :-X  - das ist irgendwie blanker Hohn für Kittle - eine HZ wie im Traum die andere HZ ist genau gar nix....
    Bin auch der Meinung das man zu früh auf halten des Ergebnis mit Laufspiel aus war. Als guter Coach hätte KS die paar Yards für Kittle in der 2. HT auch noch callen können.
    Naja, Kyle kommt mir teilweise überfordert vor. Es ist zwar "nur" ein persönlicher Rekord eines Spielers - aber wenn es dann doch im einen ALL-TIME-Record geht - der noch dazu nach dieser Monster HZ v. Kittle mit links gebrochen werden hätte können - naja, ich sag jetzt mal einfach gar nix mehr dazu. Es sind halt die kleinen Sachen die einen wirklich guten HC von einem Durchschnitts-HC unterscheiden....
  43. blubb0r (10. Dez. 2018)

    Ich sehe das genauso. Wäre für den team spirit auch nett gewesen, hätte man diese Sache mitnehmen können...
  44. Greg_Skittles (10. Dez. 2018)

    Das ist Motivation. Immerhin soll Kittle ja noch ne Weile spielen, da muss er den Rekord ja nicht schon vor seinem ersten Probowl aufstellen.
  45. reagan - The Left Hand (10. Dez. 2018)

    Mullens hat Van Miller übrigens 3-4mal ins Offside gecount
  46. reagan - The Left Hand (10. Dez. 2018)

  47. Flames1848 (10. Dez. 2018)

    https://www.49erswebzone.com/articles/121795-watch-yorks-emotional-post-game-speech-going-leave-brother/

    Hier zeigt Kyle, dass er ein HC ist

    Und York, dass er ein Owner ist.

    Schöne Sache. Woran ist York gestorben?
  48. frontmode (10. Dez. 2018)

    Da wird ja bald mal wieder ein neuer Trikot fällig.  ;)  Kittle ist echt ein Kracher.

    War sowohl im Teamstore im Levi’s als auch in der City restlos ausverkauft ;)
  49. reagan - The Left Hand (10. Dez. 2018)

    https://www.49erswebzone.com/articles/121795-watch-yorks-emotional-post-game-speech-going-leave-brother/

    Hier zeigt Kyle, dass er ein HC ist

    Und York, dass er ein Owner ist.

    Schöne Sache. Woran ist York gestorben?

    Das wird nicht bekanntgegeben.
  50. Flames1848 (10. Dez. 2018)

  51. Uthorr49 (11. Dez. 2018)

    Es ist eigentlich unverzeihbar, wenn man die mal die Möglichkeit hat einen All-Time-Record
    in der NFL zu brechen und man ganze 7 Yards in 30 Minuten benötigt und dies NICHT zusammenbringt - Kyle macht diese Saison nicht viel richtig.... :-X  - das ist irgendwie blanker Hohn für Kittle - eine HZ wie im Traum die andere HZ ist genau gar nix....
    Bin auch der Meinung das man zu früh auf halten des Ergebnis mit Laufspiel aus war. Als guter Coach hätte KS die paar Yards für Kittle in der 2. HT auch noch callen können.
    Naja, Kyle kommt mir teilweise überfordert vor. Es ist zwar "nur" ein persönlicher Rekord eines Spielers - aber wenn es dann doch im einen ALL-TIME-Record geht - der noch dazu nach dieser Monster HZ v. Kittle mit links gebrochen werden hätte können - naja, ich sag jetzt mal einfach gar nix mehr dazu. Es sind halt die kleinen Sachen die einen wirklich guten HC von einem Durchschnitts-HC unterscheiden....
    Ich würde vermuten das er erst nach dem Spiel mitbekommen hat wie knapp Kittle da dran war.
    Er ist doch ziemlich beschäftigt mit Coaching und wird sich mit individuellen Stats und Rekorde nicht viel ablenken.
    Wir bekommen das von den Kommentatoren und vom Sender mit. Keine Ahnung wie viel da über den Bildschirm im Stadion geht.
  52. Flames1848 (11. Dez. 2018)

    Es ist eigentlich unverzeihbar, wenn man die mal die Möglichkeit hat einen All-Time-Record
    in der NFL zu brechen und man ganze 7 Yards in 30 Minuten benötigt und dies NICHT zusammenbringt - Kyle macht diese Saison nicht viel richtig.... :-X  - das ist irgendwie blanker Hohn für Kittle - eine HZ wie im Traum die andere HZ ist genau gar nix....
    Bin auch der Meinung das man zu früh auf halten des Ergebnis mit Laufspiel aus war. Als guter Coach hätte KS die paar Yards für Kittle in der 2. HT auch noch callen können.
    Naja, Kyle kommt mir teilweise überfordert vor. Es ist zwar "nur" ein persönlicher Rekord eines Spielers - aber wenn es dann doch im einen ALL-TIME-Record geht - der noch dazu nach dieser Monster HZ v. Kittle mit links gebrochen werden hätte können - naja, ich sag jetzt mal einfach gar nix mehr dazu. Es sind halt die kleinen Sachen die einen wirklich guten HC von einem Durchschnitts-HC unterscheiden....
    Ich würde vermuten das er erst nach dem Spiel mitbekommen hat wie knapp Kittle da dran war.
    Er ist doch ziemlich beschäftigt mit Coaching und wird sich mit individuellen Stats und Rekorde nicht viel ablenken.
    Wir bekommen das von den Kommentatoren und vom Sender mit. Keine Ahnung wie viel da über den Bildschirm im Stadion geht.

    Meinste nicht das er das zumindest in der Halbzeit mitbekommen hat?
  53. EL_GATO_NEGRO (11. Dez. 2018)

    In der Situation wär mir der Rekord eines Spielers fast egal. Ich würde nur auf den Sieg gehen. Wenn der Rekord klappt, nice to have, aber bei 2-10 willst erst mal gewinnen. Sonst bekommst wieder von allen Seiten wieder eine auf den Sack. Ich hab mir reichlich überlegt ob ich das schreiben soll...  ;)
  54. wizard49er (11. Dez. 2018)

    In der Situation wär mir der Rekord eines Spielers fast egal. Ich würde nur auf den Sieg gehen. Wenn der Rekord klappt, nice to have, aber bei 2-10 willst erst mal gewinnen. Sonst bekommst wieder von allen Seiten wieder eine auf den Sack. Ich hab mir reichlich überlegt ob ich das schreiben soll...  ;)
    Schon richtig, aber wenn er gewinnen will warum macht er dann mit seiner stärksten Waffe nicht weiter? Die Broncos hätten auch in HT 2 Kittle nicht viel mehr kontrolliert nach ihren Adjustments.
  55. reagan - The Left Hand (11. Dez. 2018)

    Genau das ist die DauerFrage. Warum verlässt KS öfters seine erfolgreiche Strategie in der 2. Halbzeit??
  56. snoopy (11. Dez. 2018)

    Müsste noch einmal schauen, aber ich gehe mal davon aus, dass die Broncos in Hz.2 umgestellt haben. Wenn sie aber die Coverage ändern um Kittle besser abzudecken, so sollten sich woanders Lücken auftun. Das sollte ein guter OC nutzen. Eine Variante ist sicherlich auch mehr Laufspiel. Das war erst einmal ok. Jedoch klappte das wegen der stärkeren Linie bzw. Box der Broncos nicht wirklich. Da habe ich vermisst, dass durch schnelle Pässe auf andere Receiver Lücken genutzt werden.
  57. snoopy (11. Dez. 2018)

    Plus, da gebe ich Flames1848 recht, bei erfolgreichem Handling wären dann sicherlich wieder mehr Möglichkeiten für Pässe auf Kittle da gewesen.

    Aber wir haben gewonnen, im Endeffekt wurde auf vier Quarter gesehen nicht alles falsch gemacht. Persönliche Rekorde sollten dem OC wirklich nicht interessieren.
  58. Cordovan (11. Dez. 2018)

    Plus, da gebe ich Flames1848 recht, bei erfolgreichem Handling wären dann sicherlich wieder mehr Möglichkeiten für Pässe auf Kittle da gewesen.

    Aber wir haben gewonnen, im Endeffekt wurde auf vier Quarter gesehen nicht alles falsch gemacht. Persönliche Rekorde sollten dem OC wirklich nicht interessieren.
    Was heißt hier persönlicher Rekord?? Für mich zeigt das einfach wie wenig Übersicht/Weitsicht die Coaches hier an den Tag legen - was ist hier mit zusätzlicher Motivation für die Spieler?? Es zeigt Wertschätzung des Spieler, wenn man ihm das ermöglich usw.... -  Shannon Sharpe hat gewittert, dass er "geschockt" war, dass Kittle seinen Rekord nicht gebrochen hat.

    @Flames1848: angeblich wurde er erst im 4.Viertel darüber informiert..... - die Amis gelten ja als komplett Stats und Rekord verliebt und dann wird man darüber erst im 4.Viertel informiert - naja, wer's glauben mag.
  59. Flames1848 (11. Dez. 2018)

    In der zweiten Halbzeit hab ich teilweise an Tanking gedacht muss ich gestehen...
  60. Greg_Skittles (11. Dez. 2018)

    In der zweiten Halbzeit hab ich teilweise an Tanking gedacht muss ich gestehen...
    Jo, ging mir auch so. Spätestens beim zu frühen abknien war ich mir sicher. :)
  61. snoopy (11. Dez. 2018)

    Plus, da gebe ich Flames1848 recht, bei erfolgreichem Handling wären dann sicherlich wieder mehr Möglichkeiten für Pässe auf Kittle da gewesen.

    Aber wir haben gewonnen, im Endeffekt wurde auf vier Quarter gesehen nicht alles falsch gemacht. Persönliche Rekorde sollten dem OC wirklich nicht interessieren.
    Was heißt hier persönlicher Rekord?? Für mich zeigt das einfach wie wenig Übersicht/Weitsicht die Coaches hier an den Tag legen - was ist hier mit zusätzlicher Motivation für die Spieler?? Es zeigt Wertschätzung des Spieler, wenn man ihm das ermöglich usw.... -  Shannon Sharpe hat gewittert, dass er "geschockt" war, dass Kittle seinen Rekord nicht gebrochen hat.

    @Flames1848: angeblich wurde er erst im 4.Viertel darüber informiert..... - die Amis gelten ja als komplett Stats und Rekord verliebt und dann wird man darüber erst im 4.Viertel informiert - naja, wer's glauben mag.

    Kann man auch so sehen, ok.
    (wobei ich den Kommentar "Du hast recht, lieber snoopy" bevorzuge ;)  8) ;D )
    Wenn man so weit denkt, kann man aber auch schon einmal darüber nachdenken, ob man den Spieler nicht zu teuer macht usw.usw.

    Generell sind wir uns einig, dass die Calls in der 2.Hz. irgendwann Wurst waren und Kittle, warum auch immer, schlecht bzw. nicht eingebunden wurde (ausser im Blocking).



  62. Andy49ers (11. Dez. 2018)

    KS hat sich nach dem Spiel zweimal bei Kittle entschuldigt wegen dem Rekord. Keine Ahnung ob er es im Spiel nicht gewusst hat. Ich war auch enttäuscht darüber das Kittle keinen Ball mehr bekommen hat.
    Selbst bei Pro7MAXX haben sie kurz gezeigt das Kittle in der ersten Halbzeit 210 Yards gefangen hat.
    Dann wundert mich hier etwas das über das Playcalling gesprochen wird.
    Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern als wir in GB verloren haben, was hier los war: "Warum läuft KS nicht das gibt es doch nicht^^ usw, jetzt lässt er laufen und spielt etwas konservativer und es ist auch nicht gut. Ok nur laufen bringt auch nix aber wenn ich das Spiel noch in Erinnerung habe, hat Goodwinn 2 x gefumbelt nach dem er den Ball gefangen hat, Taylor hat eine INT verschuldet, da würde ich dann auch mehr laufen oder halt versuchen Kittle anzuwerfen aber vielleicht war er auch zu gut zugedeckt.
  63. frontmode (11. Dez. 2018)

    Müsste noch einmal schauen, aber ich gehe mal davon aus, dass die Broncos in Hz.2 umgestellt haben. Wenn sie aber die Coverage ändern um Kittle besser abzudecken, so sollten sich woanders Lücken auftun.

    Haben sie, Shanahan hat einige Calls erklärt, die nicht funktioniert haben.
  64. owl49er (11. Dez. 2018)

    Ich zitiere mal - so gut ich mich noch erinnern kann - einen Film:

    Zitat
    Rekorde sind unwichtig. Irgendwann kommt jemand aus dem Nichts daher und schnappt Dir Deinen Rekord. Was bleibt ist eine Medaille.

    Gott sei dank, scheint Kittle diese Einstellung als Teamplayer verinnerlicht zu haben.
  65. owl49er (11. Dez. 2018)

    Müsste noch einmal schauen, aber ich gehe mal davon aus, dass die Broncos in Hz.2 umgestellt haben. Wenn sie aber die Coverage ändern um Kittle besser abzudecken, so sollten sich woanders Lücken auftun.

    Haben sie, Shanahan hat einige Calls erklärt, die nicht funktioniert haben.
    Nicht zu vergessen, dass einige Drops uns das Leben nicht erleichtert haben.
  66. snoopy (11. Dez. 2018)

    Müsste noch einmal schauen, aber ich gehe mal davon aus, dass die Broncos in Hz.2 umgestellt haben. Wenn sie aber die Coverage ändern um Kittle besser abzudecken, so sollten sich woanders Lücken auftun.

    Haben sie, Shanahan hat einige Calls erklärt, die nicht funktioniert haben.

    OK, schaue ich mir dann Donnerstag Abend an ;)

    Ich habe oben schon einmal geschrieben, dass man bei einem Sieg nicht alles verkehrt gemacht haben kann. Ist ja auch klar.
    Wir müssen vlt. mal schauen, ob wir die Wörter "alles" und "nur" etwas sparsamer verwenden. Es ist halt nie alles schwarz und weiß. Die Entscheidung, erst einmal vermehrt zu laufen gehe ich ja mit. Mir fehlten dennoch die Antworten.

    Wenn ich den Bericht schreiben muss, habe ich immer Zettel und Kuli in der Hand und sehe halt iwie weniger. Daher habe ich augenblicklich auch nicht die beste Antwort parat, bin mir aber sicher, dass durch Bindung von OLB/S z.B. Screens hätten funktionieren können. Nur mal als ein Beispiel.
  67. Flames1848 (11. Dez. 2018)

    Ich zitiere mal - so gut ich mich noch erinnern kann - einen Film:

    Zitat
    Rekorde sind unwichtig. Irgendwann kommt jemand aus dem Nichts daher und schnappt Dir Deinen Rekord. Was bleibt ist eine Medaille.

    Gott sei dank, scheint Kittle diese Einstellung als Teamplayer verinnerlicht zu haben.

    Geht ja nicht nur um den Rekord sondern das Kittle komplett aus dem Spiel genommen wurde...
  68. Flames1848 (11. Dez. 2018)

    KS hat sich nach dem Spiel zweimal bei Kittle entschuldigt wegen dem Rekord. Keine Ahnung ob er es im Spiel nicht gewusst hat. Ich war auch enttäuscht darüber das Kittle keinen Ball mehr bekommen hat.
    Selbst bei Pro7MAXX haben sie kurz gezeigt das Kittle in der ersten Halbzeit 210 Yards gefangen hat.
    Dann wundert mich hier etwas das über das Playcalling gesprochen wird.
    Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern als wir in GB verloren haben, was hier los war: "Warum läuft KS nicht das gibt es doch nicht^^ usw, jetzt lässt er laufen und spielt etwas konservativer und es ist auch nicht gut. Ok nur laufen bringt auch nix aber wenn ich das Spiel noch in Erinnerung habe, hat Goodwinn 2 x gefumbelt nach dem er den Ball gefangen hat, Taylor hat eine INT verschuldet, da würde ich dann auch mehr laufen oder halt versuchen Kittle anzuwerfen aber vielleicht war er auch zu gut zugedeckt.

    Aber das Running Game war auch nicht gut am Sonntag und gg GB war auch Breida fit. War ja ok die Zeit von der Uhr zu nehmen... nur so sah es wie ein Einbruch aus....
  69. NinersUlm (11. Dez. 2018)

    Ich habe mir die 2. HZ im Schnelldurchlauf nochmal angetan. Anscheinend haben die Broncos in HZ 2 mehr Kittle gedeckt um ihn aus dem Spiel zu nehmen.

    Auffallend ist auch dass unsere Reciever doch einige Pässe gedropt haben. Hier hatte z.B. Pettis dann seinen Auftritt, indem er jeweils zum neuen ersten Versuch den Ball gefangen und nach vorne getragen aht. Sonst hätte es ganz Mau ausgesehen.

    Dann habe ich mir nochmal die letzten 2 Minuten angeschaut. Wegen den restlichen 4 Sekunden. Das war definitif Mullens Fehler. Beim 2. Abknien hatte er noch 8 Sekunden auf der Playclock als er den Snapcount machte. Bei allen anderen hatte er die Playclock bis auf 1 Sekunde runter laufen lassen.
  70. Cordovan (11. Dez. 2018)

    Ich zitiere mal - so gut ich mich noch erinnern kann - einen Film:

    Zitat
    Rekorde sind unwichtig. Irgendwann kommt jemand aus dem Nichts daher und schnappt Dir Deinen Rekord. Was bleibt ist eine Medaille.

    Gott sei dank, scheint Kittle diese Einstellung als Teamplayer verinnerlicht zu haben.
    Zumindest trägt er das so nach Außen hin - wie es in ihm drinnen aussieht - weiß keiner von uns. - Richtig ist, Rekorde passieren - würde sich ja wahrscheinlich keiner aufregen, wenn er die erste HZ nix gefangen hätte und dann in der zweiten halt 210 Yards zu machen. Dann wäre halt gewesen, okay, hat halt nicht gereicht, da das Spiel aus war - aber am Sonntag hatte man eine ganze HZ lang Zeit um genau 5 Yards zu machen - das ist schon ein Unterschied denke ich.
  71. wizard49er (11. Dez. 2018)

    Ich zitiere mal - so gut ich mich noch erinnern kann - einen Film:

    Zitat
    Rekorde sind unwichtig. Irgendwann kommt jemand aus dem Nichts daher und schnappt Dir Deinen Rekord. Was bleibt ist eine Medaille.

    Gott sei dank, scheint Kittle diese Einstellung als Teamplayer verinnerlicht zu haben.

    Geht ja nicht nur um den Rekord sondern das Kittle komplett aus dem Spiel genommen wurde...
    Genau das war es ja. Es wurde ja kein Pass mehr zu ihm geworfen was trotz Adjustments sehr merkwürdig ist.
  72. MoRe99 (11. Dez. 2018)

    Shanahan war beim Spiel gegen die Broncos Mic'd up.
  73. MaybeDavis (11. Dez. 2018)

    Plus, da gebe ich Flames1848 recht, bei erfolgreichem Handling wären dann sicherlich wieder mehr Möglichkeiten für Pässe auf Kittle da gewesen.

    Aber wir haben gewonnen, im Endeffekt wurde auf vier Quarter gesehen nicht alles falsch gemacht. Persönliche Rekorde sollten dem OC wirklich nicht interessieren.
    Was heißt hier persönlicher Rekord?? Für mich zeigt das einfach wie wenig Übersicht/Weitsicht die Coaches hier an den Tag legen - was ist hier mit zusätzlicher Motivation für die Spieler?? Es zeigt Wertschätzung des Spieler, wenn man ihm das ermöglich usw.... -  Shannon Sharpe hat gewittert, dass er "geschockt" war, dass Kittle seinen Rekord nicht gebrochen hat.

    @Flames1848: angeblich wurde er erst im 4.Viertel darüber informiert..... - die Amis gelten ja als komplett Stats und Rekord verliebt und dann wird man darüber erst im 4.Viertel informiert - naja, wer's glauben mag.
    Seh ich mal komplett anders... Shanahan ist kein Fan, sondern HC und OC, der nur eins machen muss, und zwar spiele gewinnen. Das hat er letzte Woche getan.

    Elite Spielern müssen auch keine Rekorde gegeben werden, die holen sie sich so oder so irgendwann.
  74. Cordovan (11. Dez. 2018)

    Plus, da gebe ich Flames1848 recht, bei erfolgreichem Handling wären dann sicherlich wieder mehr Möglichkeiten für Pässe auf Kittle da gewesen.

    Aber wir haben gewonnen, im Endeffekt wurde auf vier Quarter gesehen nicht alles falsch gemacht. Persönliche Rekorde sollten dem OC wirklich nicht interessieren.
    Was heißt hier persönlicher Rekord?? Für mich zeigt das einfach wie wenig Übersicht/Weitsicht die Coaches hier an den Tag legen - was ist hier mit zusätzlicher Motivation für die Spieler?? Es zeigt Wertschätzung des Spieler, wenn man ihm das ermöglich usw.... -  Shannon Sharpe hat gewittert, dass er "geschockt" war, dass Kittle seinen Rekord nicht gebrochen hat.

    @Flames1848: angeblich wurde er erst im 4.Viertel darüber informiert..... - die Amis gelten ja als komplett Stats und Rekord verliebt und dann wird man darüber erst im 4.Viertel informiert - naja, wer's glauben mag.
    Seh ich mal komplett anders... Shanahan ist kein Fan, sondern HC und OC, der nur eins machen muss, und zwar spiele gewinnen. Das hat er letzte Woche getan.

    Elite Spielern müssen auch keine Rekorde gegeben werden, die holen sie sich so oder so irgendwann.
    Aja, der Rekord wechselt ja alle paar Jahre zu einem anderen Spieler.... ::)
  75. MaybeDavis (11. Dez. 2018)

    Verstehe den Bezug deines Kommentars zu meinem nicht  :o ???
  76. Cordovan (12. Dez. 2018)

    Plus, da gebe ich Flames1848 recht, bei erfolgreichem Handling wären dann sicherlich wieder mehr Möglichkeiten für Pässe auf Kittle da gewesen.

    Aber wir haben gewonnen, im Endeffekt wurde auf vier Quarter gesehen nicht alles falsch gemacht. Persönliche Rekorde sollten dem OC wirklich nicht interessieren.
    Was heißt hier persönlicher Rekord?? Für mich zeigt das einfach wie wenig Übersicht/Weitsicht die Coaches hier an den Tag legen - was ist hier mit zusätzlicher Motivation für die Spieler?? Es zeigt Wertschätzung des Spieler, wenn man ihm das ermöglich usw.... -  Shannon Sharpe hat gewittert, dass er "geschockt" war, dass Kittle seinen Rekord nicht gebrochen hat.

    @Flames1848: angeblich wurde er erst im 4.Viertel darüber informiert..... - die Amis gelten ja als komplett Stats und Rekord verliebt und dann wird man darüber erst im 4.Viertel informiert - naja, wer's glauben mag.
    Seh ich mal komplett anders... Shanahan ist kein Fan, sondern HC und OC, der nur eins machen muss, und zwar spiele gewinnen. Das hat er letzte Woche getan.

    Elite Spielern müssen auch keine Rekorde gegeben werden, die holen sie sich so oder so irgendwann.
    Aja, der Rekord wechselt ja alle paar Jahre zu einem anderen Spieler.... ::)
    Ich bezog mich auf diese Pauschalierung. Dies ist eben nicht so - es ist eigentlich fast immer eine "once-in-a-lifetime"-Möglichkeit - darum auch ALL-TIME-Rekord usw....
  77. reagan - The Left Hand (12. Dez. 2018)

    Das Problem bleibt aber weiter bestehen, dass wir in der 2. HZ oft den Faden verlieren und viele Dinge, die in der 1. HZ geklappt haben, nicht mehr einsetzen bzw. einsetzen können. Auch gegen die Broncos wurde es wieder enger nur diesmal hat es gereicht. Das zieht sich ein bisschen wie ein roter Faden durch bei KS mit dem Höhepunkt im SB
  78. snoopy (12. Dez. 2018)

    Ich komme immer mehr zu der Überzeugung, dass KS gute gameplans und tolle Spielzüge auf der Pfanne hat, jedoch, wenn es nicht so läuft oder der Gegner adjustiert, er planlos wird.
    Ein weiteres Argument, ihn einen HC oder OC an die Seite zu stellen. In welcher Konstellation auch immer.
  79. Cordovan (12. Dez. 2018)

    Ich komme immer mehr zu der Überzeugung, dass KS gute gameplans und tolle Spielzüge auf der Pfanne hat, jedoch, wenn es nicht so läuft oder der Gegner adjustiert, er planlos wird.
    Ein weiteres Argument, ihn einen HC oder OC an die Seite zu stellen. In welcher Konstellation auch immer.
    Im SB war er eh doch "nur" OC... - aber du hast Recht, er sollte schleunigst lernen, Spiele "nach Hause" zu coachen....
  80. LA BESTIA NEGRA (12. Dez. 2018)

    Das Problem ist wenn sein Laufspiel nicht mehr Funktioniert zerfällt die ganze Offense. In der zweiten Halbzeit war das Laufspiel eher mit dem Kopf durch die Wand, wie in der Redzone.
  81. MaybeDavis (12. Dez. 2018)

    Plus, da gebe ich Flames1848 recht, bei erfolgreichem Handling wären dann sicherlich wieder mehr Möglichkeiten für Pässe auf Kittle da gewesen.

    Aber wir haben gewonnen, im Endeffekt wurde auf vier Quarter gesehen nicht alles falsch gemacht. Persönliche Rekorde sollten dem OC wirklich nicht interessieren.
    Was heißt hier persönlicher Rekord?? Für mich zeigt das einfach wie wenig Übersicht/Weitsicht die Coaches hier an den Tag legen - was ist hier mit zusätzlicher Motivation für die Spieler?? Es zeigt Wertschätzung des Spieler, wenn man ihm das ermöglich usw.... -  Shannon Sharpe hat gewittert, dass er "geschockt" war, dass Kittle seinen Rekord nicht gebrochen hat.

    @Flames1848: angeblich wurde er erst im 4.Viertel darüber informiert..... - die Amis gelten ja als komplett Stats und Rekord verliebt und dann wird man darüber erst im 4.Viertel informiert - naja, wer's glauben mag.
    Seh ich mal komplett anders... Shanahan ist kein Fan, sondern HC und OC, der nur eins machen muss, und zwar spiele gewinnen. Das hat er letzte Woche getan.

    Elite Spielern müssen auch keine Rekorde gegeben werden, die holen sie sich so oder so irgendwann.
    Aja, der Rekord wechselt ja alle paar Jahre zu einem anderen Spieler.... ::)
    Ich bezog mich auf diese Pauschalierung. Dies ist eben nicht so - es ist eigentlich fast immer eine "once-in-a-lifetime"-Möglichkeit - darum auch ALL-TIME-Rekord usw....
    Ja, sicherlich, jedoch sind single game records ´zwar sicher schön, jedoch nichts im Vergleich zu all time career records.
    Und diese lassen sich eben nur holen wenn du über viele Jahre auf Elite Niveau spielst.

    Sicherlich ist es scvhade für Kittle und ich hätte es ihm auch absolut gegönnt, aber es sollte eben nicht sein.
  82. NinersUlm (12. Dez. 2018)

    Shanahan war beim Spiel gegen die Broncos Mic'd up.

    ICh findes es immer noch faszinierend wie ausgewechselt Saleh an der Sideline war. So habe ich ihn bisher noch nie hüpfen und freuen gesehen.

    Btw. Firefox 64: Bei wem läuft das Video auch nicht? Ton ist an und zu hören.
  83. MaybeDavis (12. Dez. 2018)

    Shanahan war beim Spiel gegen die Broncos Mic'd up.

    ICh findes es immer noch faszinierend wie ausgewechselt Saleh an der Sideline war. So habe ich ihn bisher noch nie hüpfen und freuen gesehen.

    Btw. Firefox 64: Bei wem läuft das Video auch nicht? Ton ist an und zu hören.
    Bei guten Aktionen hab ich ihn schon immer so erlebt.
    Das Problem: Es gab vorher nicht so oft gute Aktionen ;)
  84. reagan - The Left Hand (12. Dez. 2018)

    Also ich konnte ihn zweimal komplett im Stadion beobachten (u. a. gegen die Raiders). Da habe ich das von ihm so auch nicht gesehen. Bisher hatte er immer irgendwie die gleiche Miene. Ich fand das auch positiv auffällig.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

  • Denver Broncos Logo
  • @ Denver Broncos
  • 20.08.2019, 02:00
  • 24–15 gewonnen

Nächster Gegner

  • Kansas City Chiefs Logo
  • @ Kansas City Chiefs
  • 25.08.2019, 02:00
  • Preseason Week 3

Preseason Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 2 0 0 W2
Cardinals 1 1 0 L1
Seahawks 1 1 0 L1
Rams 0 2 0 L2

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
11.08. Cowboys W, 17–9
20.08. @ Broncos W, 24–15
25.08. @ Chiefs
30.08. Chargers
Regular Season
08.09. @ Buccaneers
15.09. @ Bengals
22.09. Steelers
08.10. Browns
13.10. @ Rams
20.10. @ Redskins
27.10. Panthers
01.11. @ Cardinals
12.11. Seahawks
17.11. Cardinals
24.11. Packers
01.12. @ Ravens
08.12. @ Saints
15.12. Falcons
22.12. Rams
29.12. @ Seahawks

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 2 Nick Bosa DE
2 36 Deebo Samuel WR
3 67 Jalen T. Hurd WR
4 110 Mitch Wishnowsky P
5 148 Dre Greenlaw LB
6 176 Kaden N. Smith TE
6 183 Justin Skule OT
6 198 Tim Harris CB

Networking