Autor Thema: Allerlei  (Gelesen 213507 mal)

Offline Jurgen

  • Ehrenmitglied
  • MVP
  • *****
  • Beiträge: 4.566
Re: Allerlei
« Antwort #80 am: 29. Jun. 11, 01:07 »
Was mich nicht umbringt.......macht mich nur.......hahaha

thanks, heute morgen war mein Auge total zu...hoffe das es in den nächsten 2 Tagen heilt, hab soo keine Lust über die Rockys nach Denver mit nem riesen Umzugswagen zu fahren...

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.846
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: Allerlei
« Antwort #81 am: 29. Jun. 11, 08:48 »
vor allem wenn es sich um politiker liberaler oder konservativer parteien handelt.  ;)
Das hat mit Links oder Rechts meiner Ansicht nach ziemlich wenig zu tun. Der Punkt ist, dass sich die Doktortitel vor allem auf der einen Seite der politischen Spektrums befinden, denn viel mehr schwarzgelbe Politiker  haben einen Doktortitel als Politiker von SPD oder der Linkspartei. Weil auf hier hilft er bei der Karriere und dort ist er eher ein Hindernis.
...und erzeugt massive neidgefühle. die politische linke hat schon immer der "intelligenz" eines landes misstraut, wie die geschichte weltweit zeigt.
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline sebastian082

  • Alumnus
  • Pro Bowler
  • ***
  • Beiträge: 1.405
Re: Allerlei
« Antwort #82 am: 29. Jun. 11, 10:19 »
vor allem wenn es sich um politiker liberaler oder konservativer parteien handelt.  ;)
Das hat mit Links oder Rechts meiner Ansicht nach ziemlich wenig zu tun. Der Punkt ist, dass sich die Doktortitel vor allem auf der einen Seite der politischen Spektrums befinden, denn viel mehr schwarzgelbe Politiker  haben einen Doktortitel als Politiker von SPD oder der Linkspartei. Weil auf hier hilft er bei der Karriere und dort ist er eher ein Hindernis.
...und erzeugt massive neidgefühle. die politische linke hat schon immer der "intelligenz" eines landes misstraut, wie die geschichte weltweit zeigt.

Alles sooo wahnsinnig viel mehr sind es bei CDU/CSU und FDP gar nicht.

CDU/CSU: 21% der Abgeordneten
FDP: 24,5%
SPD: 14%
Grüne: 10 %
SED: 18,5 %

Also so riesig finde ich die Unterschiede nicht, ich glaube aber, dass die Leute, die da im Moment sehr genau hinschauen (PlagiWiki oder wie das heisst), dürften wohl eher aus dem linken Spektrum kommen und haben daher eher ein Interesse, bei Konservativen genau hinzuschauen.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man in mehr als der Hälfte aller Promotionen was finden würde.
Clear Eyes!
Full Hearts!
Can't Lose!

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.846
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: Allerlei
« Antwort #83 am: 29. Jun. 11, 10:58 »
Alles sooo wahnsinnig viel mehr sind es bei CDU/CSU und FDP gar nicht.

CDU/CSU: 21% der Abgeordneten
FDP: 24,5%
SPD: 14%
Grüne: 10 %
SED: 18,5 %
naja, der unterschied zwsichen grüne und fdp ist schon gewaltig, und wenn man dann sieht, wie gerade die grünen gegen die liberalren hetzen und zu felde ziehen, stärkt das sogar meine these. ;)

bei den sozialisten könnten vielleicht ddr-promotionen die relativ hohe zahl für eine linke partei erklären.
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

T. Savini

  • Gast
Re: Allerlei
« Antwort #84 am: 29. Jun. 11, 11:02 »

Also so riesig finde ich die Unterschiede nicht, ich glaube aber, dass die Leute, die da im Moment sehr genau hinschauen (PlagiWiki oder wie das heisst), dürften wohl eher aus dem linken Spektrum kommen und haben daher eher ein Interesse, bei Konservativen genau hinzuschauen.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man in mehr als der Hälfte aller Promotionen was finden würde.
Glaub mir, ganze Horden von Julis und Ju`lern durchstöbern das Netz, um was bei einem grünen oder SPD Poliker zu finden. Die Chance würden die sich nicht entgehen lassen. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder es gibt nichts zu finden oder sie sind zu doof etwas zu finden...
Interessant ist allerdings, dass (wie die Geschichte beweist!) gerade die Schwarz Gelben und deren Sympathisanten bei jeder bewiesen Verfehlung sich in ihren Schmollwinkel zurückziehen, die Realität leugnen und rumheueln, dass man eine Kampange gegen sie fahren würde. Da ist leider keiner dabei, der nen Arsch in der Hose hat und zu dem Mist steht, den er / sie gebaut hat.

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.846
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: Allerlei
« Antwort #85 am: 29. Jun. 11, 11:40 »

Also so riesig finde ich die Unterschiede nicht, ich glaube aber, dass die Leute, die da im Moment sehr genau hinschauen (PlagiWiki oder wie das heisst), dürften wohl eher aus dem linken Spektrum kommen und haben daher eher ein Interesse, bei Konservativen genau hinzuschauen.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man in mehr als der Hälfte aller Promotionen was finden würde.
Glaub mir, ganze Horden von Julis und Ju`lern durchstöbern das Netz, um was bei einem grünen oder SPD Poliker zu finden.
tatsächlich? meinst du, die begeben sich auf das niveau von campusgrün und co herunter? ;)
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

T. Savini

  • Gast
Re: Allerlei
« Antwort #86 am: 29. Jun. 11, 11:45 »

Also so riesig finde ich die Unterschiede nicht, ich glaube aber, dass die Leute, die da im Moment sehr genau hinschauen (PlagiWiki oder wie das heisst), dürften wohl eher aus dem linken Spektrum kommen und haben daher eher ein Interesse, bei Konservativen genau hinzuschauen.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man in mehr als der Hälfte aller Promotionen was finden würde.
Glaub mir, ganze Horden von Julis und Ju`lern durchstöbern das Netz, um was bei einem grünen oder SPD Poliker zu finden.
tatsächlich? meinst du, die begeben sich auf das niveau von campusgrün und co herunter? ;)
Um sich auf ein Niveau herunterzubegeben muss man erst mal eins erreicht haben.. ;)

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.846
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: Allerlei
« Antwort #87 am: 29. Jun. 11, 11:49 »

Also so riesig finde ich die Unterschiede nicht, ich glaube aber, dass die Leute, die da im Moment sehr genau hinschauen (PlagiWiki oder wie das heisst), dürften wohl eher aus dem linken Spektrum kommen und haben daher eher ein Interesse, bei Konservativen genau hinzuschauen.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man in mehr als der Hälfte aller Promotionen was finden würde.
Glaub mir, ganze Horden von Julis und Ju`lern durchstöbern das Netz, um was bei einem grünen oder SPD Poliker zu finden.
tatsächlich? meinst du, die begeben sich auf das niveau von campusgrün und co herunter? ;)
Um sich auf ein Niveau herunterzubegeben muss man erst mal eins erreicht haben.. ;)
;D
CDU/CSU: 21% der Abgeordneten
FDP: 24,5%
SPD: 14%
Grüne: 10 %
SED: 18,5 %
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

T. Savini

  • Gast
Re: Allerlei
« Antwort #88 am: 29. Jun. 11, 12:02 »

Also so riesig finde ich die Unterschiede nicht, ich glaube aber, dass die Leute, die da im Moment sehr genau hinschauen (PlagiWiki oder wie das heisst), dürften wohl eher aus dem linken Spektrum kommen und haben daher eher ein Interesse, bei Konservativen genau hinzuschauen.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man in mehr als der Hälfte aller Promotionen was finden würde.
Glaub mir, ganze Horden von Julis und Ju`lern durchstöbern das Netz, um was bei einem grünen oder SPD Poliker zu finden.
tatsächlich? meinst du, die begeben sich auf das niveau von campusgrün und co herunter? ;)
Um sich auf ein Niveau herunterzubegeben muss man erst mal eins erreicht haben.. ;)
;D
CDU/CSU: 21% der Abgeordneten
FDP: 24,5%
SPD: 14%
Grüne: 10 %
SED: 18,5 %
Was das mit Niveau zu tun hat sieht man ja gerade.  ::)
Man vergleiche nur mal das Niveau von Helmut Schmidt mit dem von Doktor Helmut "Bimbes" Kohl
« Letzte Änderung: 29. Jun. 11, 12:07 von T. Savini »

Offline sebastian082

  • Alumnus
  • Pro Bowler
  • ***
  • Beiträge: 1.405
Re: Allerlei
« Antwort #89 am: 29. Jun. 11, 12:48 »
Was das mit Niveau zu tun hat sieht man ja gerade.  ::)
Man vergleiche nur mal das Niveau von Helmut Schmidt mit dem von Doktor Helmut "Bimbes" Kohl

Ach du meinst Helmut "mir sind die geltenden Gesetze egal, ich rauche wo ich will" Schmidt?  ;D
Clear Eyes!
Full Hearts!
Can't Lose!

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.895
  • Faithful for Life
Re: Allerlei
« Antwort #90 am: 29. Jun. 11, 14:05 »
Was das mit Niveau zu tun hat sieht man ja gerade.  ::)
Man vergleiche nur mal das Niveau von Helmut Schmidt mit dem von Doktor Helmut "Bimbes" Kohl

Ach du meinst Helmut "mir sind die geltenden Gesetze egal, ich rauche wo ich will" Schmidt?  ;D
Find ich echt Klasse den Mann. Der weiss wie man raucht  ;D. Ne im Ernst, er setzt ein Zeichen dafür das wir bevormundet werden und setzt sich darüber hinweg. Aber er ist ja nicht derjenige der sich darüber hinwegsetzt sondern die TV Sender etc die ihn einladen, denn jeder weiss ja das er nur irgendwo hingeht wo er auch rauchen darf. Also wirds ihm dann erlaubt. Ein großes Vorbild für uns Raucher ;). Auch wenn ich eigentlich am liebsten keiner mehr wäre...

 :smokin: :smokin: :smokin: :smokin: :smokin: :smokin: :smokin: :smokin: :smokin: :smokin:
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline Touchdownmaker

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.464
  • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
Re: Allerlei
« Antwort #91 am: 29. Jun. 11, 14:53 »
Mir ist ein Alt-Kanzler Schmidt, der sich über ein Rauchverbot hinwegsetzt, lieber als ein Helmut Kohl, der in Schwarzgeldaffären verstrickt ist und sich einen Dreck darum schert, was die Allgemeinheit von ihm erwartet. Kohl war bzw. ist ein absoluter Machtmensch, der sich ohne Rücksicht auf Verluste ein eigenes Denkmal gesetzt hat. Weiterhin profitierte er von der Inkompetenz der SPD einen geeigneten Gegenkandidaten aufzustellen. Björn Engholm hätte ich es zugetraut, aber dazu kam es ja erst gar nicht. Dass es letztendlich Schröder wurde, der Kohl ablöste, zeugt nicht gerade von Sachverstand bei den Wählern. Heute geht es bei den Wahlen nur noch um Personalisierung. Der SPD-Slogan "Der Dicke muss weg!" zeugte auch nicht gerade von Kreativität. Man sollte doch eher die eigenen Stärken hervorheben.
Helmut Kohl setzte sich über alles und jeden hinweg. Für ihn gab es nach einer gewissen Zeit keinen mehr auf Augenhöhe. Er gab nur ausgewählten Journalisten Interviews, die von seiner Seite redigiert wurden, so dass keine kritischen Fragen mehr auftauchten. Wagte es dennoch ein Journalist unangenehme Fragen zu stellen, stellte er dessen Kompetenz infrage und ließ diesen stehen. Er ist auch dafür verantwortlich, dass damals in der DDR deren Währung 1:1 umgetauscht wurde, obwohl ihm von kompetenter Seite davon dringend abgeraten wurde. Ihm ging es nur seine Macht auszuweiten und als der Mensch in die Geschichte einzugehen, der die Wiedervereinigung ermöglichte. Pervers fand ich die Spendengeldaffäre. Hier spielte er seine Möglichkeiten komplett aus und konnte nicht belangt werden. Was für eine Genugtuung muss das für sein Ego gewesen sein. Die absolute Narrenfreiheit. 16 Jahre Kohl - schönen Dank für die vielen "Altlasten", die wir ihm selbst heute noch verdanken!
Ich beende das jetzt lieber, bevor ich meine Tastatur unter der ganzen Kotze nicht mehr wiederfinde  ;)
« Letzte Änderung: 29. Jun. 11, 14:55 von Touchdownmaker »

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.846
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: Allerlei
« Antwort #92 am: 29. Jun. 11, 16:13 »
Mir ist ein Alt-Kanzler Schmidt, der sich über ein Rauchverbot hinwegsetzt,
und noch heute pro Kernenergie ist
lieber als ein Helmut Kohl, der in Schwarzgeldaffären verstrickt ist
und im zuge der wiedervereinigung eine aussöhnung mit den kriegsgegnern schafft.
der umtauschkurs 1:1 war sehr sozial gedacht, gerade für die ostdeutschen.

es sind nur zwei willkürliche beispiele...
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline Diabolo

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.942
Re: Allerlei
« Antwort #93 am: 29. Jun. 11, 16:57 »
und im zuge der wiedervereinigung eine aussöhnung mit den kriegsgegnern schafft.
Selbst David Hasselhoff hat mehr zur Wiedervereinigung beigetragen als Helmut Kohl, der hatte nur das Glück das er halt grad da war.

und noch heute pro Kernenergie ist
Obama auch... Kohl auch... Merkel auch... und nun?
BREAKING NEWS: In Schenefeld fällt gerade eine Schaufel um.

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.846
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: Allerlei
« Antwort #94 am: 29. Jun. 11, 17:04 »
und im zuge der wiedervereinigung eine aussöhnung mit den kriegsgegnern schafft.
Selbst David Hasselhoff hat mehr zur Wiedervereinigung beigetragen als Helmut Kohl, der hatte nur das Glück das er halt grad da war.
da irrst du dich
und noch heute pro Kernenergie ist
Obama auch... Kohl auch... Merkel auch... und nun?
ich wollt es nur erwähnen, da anti-atom ja gerade so "in" ist
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

T. Savini

  • Gast
Re: Allerlei
« Antwort #95 am: 29. Jun. 11, 17:12 »
und im zuge der wiedervereinigung eine aussöhnung mit den kriegsgegnern schafft.

::)...die Aussöhnung mit den Westallierten war schon Jahre vor Kohl gelaufen. Das es mit der UdssR noch Probleme gab lag doch wohl am kalten Krieg bis 89.
der umtauschkurs 1:1 war sehr sozial gedacht, gerade für die ostdeutschen.
Klar, sehr sozial! Die westdeuschten (Renten)Kassen plündern um sich die ostdeutschen Stimmen zu kaufen.

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.846
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: Allerlei
« Antwort #96 am: 29. Jun. 11, 17:17 »
und im zuge der wiedervereinigung eine aussöhnung mit den kriegsgegnern schafft.

::)...die Aussöhnung mit den Westallierten war schon Jahre vor Kohl gelaufen. Das es mit der UdssR noch Probleme gab lag doch wohl am kalten Krieg bis 89.
und warum haben sich die franzosen dann so vehement gegen die wiedervereinigung gewehrt?
der umtauschkurs 1:1 war sehr sozial gedacht, gerade für die ostdeutschen.
Klar, sehr sozial! Die westdeuschten (Renten)Kassen plündern um sich die ostdeutschen Stimmen zu kaufen.
deutschland einig vaterland, nicht war. :) du hättest die kosten der wiedervereinigung allein den ostdeutschen überlassen?
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

T. Savini

  • Gast
Re: Allerlei
« Antwort #97 am: 29. Jun. 11, 17:38 »
deutschland einig vaterland, nicht war. :) du hättest die kosten der wiedervereinigung allein den ostdeutschen überlassen?
Hab ich das irgendwo geschrieben? :noidea:
Aber man hätte die Kosten anders aufteilen können. Wer was zu zahlen gehabt hätte, wäre auch gar nicht das Problem gewesen. Wenn wir zum Zeitpunkt der Wiedervereinigung einen ehrlichen (ehrbaren) Politiker gehabt hätten, der allen Deutschen in Ost und West reinen Wein eingeschenkt hätte wäre vieles (alles) besser gelaufen. Das deutsche Volk hätte in der Euphorie der Wiedervereinigung auch eine "Blut Schweiss und Tränen" Rede verkraftet, nach dem Motto: wir müssen uns alle anstrengen dann schaffen wir es auch!
Aber was ist passiert? Ein egoistischer selbstverliebter (pieeep) belügt das Volk mit Versprechen von blühenden Landschaften, die nichts kosten. Und das alles nur um sich selbst weitere Jahre an der Macht zu sichern. Und dieses Verarschen sowohl der damaligen Westdeutschen als auch der Ostdeuschen hat doch erst dazu geführt, dass es solange gedauert hat bis Deutschland wirklich zusammengewachsen ist.

Offline Touchdownmaker

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.464
  • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
Re: Allerlei
« Antwort #98 am: 29. Jun. 11, 17:51 »
deutschland einig vaterland, nicht war. :) du hättest die kosten der wiedervereinigung allein den ostdeutschen überlassen?
Hab ich das irgendwo geschrieben? :noidea:
Aber man hätte die Kosten anders aufteilen können. Wer was zu zahlen gehabt hätte, wäre auch gar nicht das Problem gewesen. Wenn wir zum Zeitpunkt der Wiedervereinigung einen ehrlichen (ehrbaren) Politiker gehabt hätten, der allen Deutschen in Ost und West reinen Wein eingeschenkt hätte wäre vieles (alles) besser gelaufen. Das deutsche Volk hätte in der Euphorie der Wiedervereinigung auch eine "Blut Schweiss und Tränen" Rede verkraftet, nach dem Motto: wir müssen uns alle anstrengen dann schaffen wir es auch!
Aber was ist passiert? Ein egoistischer selbstverliebter (pieeep) belügt das Volk mit Versprechen von blühenden Landschaften, die nichts kosten. Und das alles nur um sich selbst weitere Jahre an der Macht zu sichern. Und dieses Verarschen sowohl der damaligen Westdeutschen als auch der Ostdeuschen hat doch erst dazu geführt, dass es solange gedauert hat bis Deutschland wirklich zusammengewachsen ist.
:thanx: Endlich mal einer, der es auf den Punkt bringt und mir aus der Seele spricht.
Es ging nie darum dem Osten die Kosten der Vereinigung alleine aufzubürden. Aber die Art und Weise war völlig verkehrt und entgegen aller Warnungen der Wirtschaftsexperten setzte Kohl es dennoch durch. Mehr möchte ich dazu jetzt nicht mehr sagen, da der Rest bekannt ist...

T. Savini

  • Gast
Re: Allerlei
« Antwort #99 am: 1. Jul. 11, 08:01 »
@Touchdownmaker: die Wahrheit: ;D
Kohl
Niebel
Roesler
« Letzte Änderung: 1. Jul. 11, 08:09 von T. Savini »

Tags: