Autor Thema: Tracking the Coaches and FO Moves 2018  (Gelesen 32060 mal)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.456
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #140 am: 2. Jan. 18, 00:58 »
Ted Thompson ist nicht mehr GM der Packers, bekommt aber eine neue Rolle beim Team.

Das öffnet die Tür für Eliot Wolf
The world we live in and life in general

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 31.095
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #141 am: 2. Jan. 18, 07:36 »
Laut Aussage von Bears-GM Ryan Pace überlegt man bei den Bears, ob QB Mitchell Trubisky ein Mitspracherecht bei der Auswahl des neuen HC erhalten soll.

Interessanter Ansatz ...  :o
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.432
  • #56
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #142 am: 2. Jan. 18, 07:51 »
Danke für die Infos.

Colts könnte wirklich gut passen. Mit Luck und Gore zwei Spieler, mit denen er bestimmt gerne zusammenarbeiten möchte. :)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.621
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #143 am: 2. Jan. 18, 08:13 »
Laut Aussage von Bears-GM Ryan Pace überlegt man bei den Bears, ob QB Mitchell Trubisky ein Mitspracherecht bei der Auswahl des neuen HC erhalten soll.

Interessanter Ansatz ...  :o

Zeigt auch seinen Stellenwert für die Franchise.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.456
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #144 am: 2. Jan. 18, 23:22 »
Bengals und Lewis einigen sich auf eine Vertragsverlängerung von zwei Jahren.....
The world we live in and life in general

Offline vorschi

  • All-Pro
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 2.482
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #145 am: 3. Jan. 18, 06:07 »
Laut Aussage von Bears-GM Ryan Pace überlegt man bei den Bears, ob QB Mitchell Trubisky ein Mitspracherecht bei der Auswahl des neuen HC erhalten soll.

Interessanter Ansatz ...  :o
:geeze:

Was weiß denn ein QB über die Fähigkeiten eines HC, besonders wenn er gerade mal 1 Jahr in der NFL spielt?

Offline Uthorr49

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.143
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #146 am: 3. Jan. 18, 06:23 »
Laut Aussage von Bears-GM Ryan Pace überlegt man bei den Bears, ob QB Mitchell Trubisky ein Mitspracherecht bei der Auswahl des neuen HC erhalten soll.

Interessanter Ansatz ...  :o
:geeze:

Was weiß denn ein QB über die Fähigkeiten eines HC, besonders wenn er gerade mal 1 Jahr in der NFL spielt?
Wenn sie ihm bei den Interview dabeihaben, kann er ja dann auch seine Meinung sagen. So schlimm finde ich es jetzt nicht.

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.860
    • San Francisco Blog
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #147 am: 3. Jan. 18, 06:35 »
Laut Aussage von Bears-GM Ryan Pace überlegt man bei den Bears, ob QB Mitchell Trubisky ein Mitspracherecht bei der Auswahl des neuen HC erhalten soll.

Interessanter Ansatz ...  :o
:geeze:

Was weiß denn ein QB über die Fähigkeiten eines HC, besonders wenn er gerade mal 1 Jahr in der NFL spielt?

Er spielt ja durchaus auch schon etwas länger Football und hat wohl eine Vorstellung, was er für einen HC bevorzugt. Idealerweise soll dieser HC mit Trubisky als wichtigstem Spieler 10+ Jahre zusammenarbeiten. Da kann es nicht schaden, wenn das harmoniert.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline vorschi

  • All-Pro
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 2.482
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #148 am: 3. Jan. 18, 08:05 »
Ich seh das etwas anders. Natürlich sollten HC und QB gut harmonieren, aber ein Headcoach hat deutlich mehr Aufgaben als sich um den QB zu kümmern und diesen zu entwicklen. Natürlich ist das ein immens wichtiger Punkt, aber was die anderen Facetten einer Headcoaching-Position betrifft wird Trubisky wohl kaum Erfahrung haben bzw. diese einschätzen können. Da geht es dann eben um viel mehr als den QB, Coaching Staff, Strength and Conditioning Team, und und und. Deshalb halte ich dieses Mitspracherecht, sollte es denn stimmen, zumindest für fragwürdig.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.432
  • #56
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #149 am: 3. Jan. 18, 08:17 »
Für mich auch.
Es mag Ausnahmen geben, wenn man seinen Franchise QB hat und auch sicher ist, dass er es die nächste fünf Jahre bleibt. Ein Peyton Manning , Joe Montana, Brett Favre in ihrer besten Zeit wären solche Ausnahmen.

Allerdings auch nur als eine Meinung am Tisch nicht als Bestimmer.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.860
    • San Francisco Blog
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #150 am: 3. Jan. 18, 08:18 »
Ich seh das etwas anders. Natürlich sollten HC und QB gut harmonieren, aber ein Headcoach hat deutlich mehr Aufgaben als sich um den QB zu kümmern und diesen zu entwicklen. Natürlich ist das ein immens wichtiger Punkt, aber was die anderen Facetten einer Headcoaching-Position betrifft wird Trubisky wohl kaum Erfahrung haben bzw. diese einschätzen können. Da geht es dann eben um viel mehr als den QB, Coaching Staff, Strength and Conditioning Team, und und und. Deshalb halte ich dieses Mitspracherecht, sollte es denn stimmen, zumindest für fragwürdig.

Wenn er entscheiden würde, dann stimme ich dir absolut zu, dass da zu wenig Erfahrung vorhanden sein wird um diese Entscheidung zu treffen.

Allerdings kann es durchaus interessant sein, wenn dein QB sich zumindest mal ein Bild vom HC machen kann. Wenn er zumindest sagen kann, dass Kandidat XY ihm mehr zusagt als Kandidat A oder B. Wenn aber Kandidat XY nun zwar ein netter Typ für den QB, sonst aber eine "Pfeife" ist, dann wird das nicht relevant sein, dass Trubisky ihn bevorzugt. Wenn es aber gleichwertige Kandidaten gibt, kann das eine sinnvolle Info sein.

Ich erwarte aber auch nicht, dass dies der Standard wird.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.621
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #151 am: 3. Jan. 18, 08:25 »
Ich denke, die Zeiten, wo der GM allein sportliche Dinge entscheidet, gehen immer mehr zu Ende. Generell geht es ja auch in der Arbeitswelt dazu über, dass man im Team arbeitet und Entscheidungen nicht mehr allein im Hinterzimmer gefällt werden, weil man somit die Akzeptanz erhöht. Klar muss am Ende immer einer entscheiden, aber das Team einzubinden schadet selten.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline vorschi

  • All-Pro
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 2.482
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #152 am: 3. Jan. 18, 08:40 »
Allerdings kann es durchaus interessant sein, wenn dein QB sich zumindest mal ein Bild vom HC machen kann. Wenn er zumindest sagen kann, dass Kandidat XY ihm mehr zusagt als Kandidat A oder B. Wenn aber Kandidat XY nun zwar ein netter Typ für den QB, sonst aber eine "Pfeife" ist, dann wird das nicht relevant sein, dass Trubisky ihn bevorzugt. Wenn es aber gleichwertige Kandidaten gibt, kann das eine sinnvolle Info sein.
Wenn es so läuft wie von dir beschrieben kann sowas durchaus sinnvoll sein, da geb ich dir recht. Wir wissen hald nicht (und werden es wohl auch nicht erfahren) wie dieses Mitspracherecht aussehen wird, aber vielleicht nehm ich das etwas zu wörtlich und es wird eher so sein wie du geschrieben hast.

Um wieder auf das Thema des Threads zurückzukommen: Unglaublich angenehm wenn man sich mal nicht damit beschäftigen muss wer der neue Headcoach seines Teams wird  ;D
« Letzte Änderung: 3. Jan. 18, 08:43 von vorschi »

Offline jetto

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.503
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #153 am: 3. Jan. 18, 10:14 »
Um wieder auf das Thema des Threads zurückzukommen: Unglaublich angenehm wenn man sich mal nicht damit beschäftigen muss wer der neue Headcoach seines Teams wird  ;D

So ist es und nicht anders!
 :cheerleader:

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.860
    • San Francisco Blog
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #154 am: 3. Jan. 18, 11:38 »
Ich hoffe doch, dass die Black Monday Week für uns nächstes Jahr auch wieder ein gewisses Interesse haben kann. Natürlich nur damit, wer von unseren Coaches und Execs in unserer Bye Week interviewt werden können. ;)
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 31.095
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #155 am: 3. Jan. 18, 17:11 »
Bengals und Lewis einigen sich auf eine Vertragsverlängerung von zwei Jahren.....

Ich kann's nicht nachvollziehen, aber die Bengals scheinen der Meinung zu sein, dass Lewis das Team doch noch weiter bringen kann als bisher. OC Bill Lazor hat übrigens ebenfalls eine Vertragsverlängerung bekommen.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.456
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #156 am: 3. Jan. 18, 17:15 »
Er war zwar einigermaßen erfolgreich - vor allem im Vergleich zu vielen Coaches davor - aber hier würde für mich das "neue Akzente" Argument von Snoopy greifen.

Nach 15 Jahren wäre es vielleicht mal an der Zeit, etwas zu verändern....
The world we live in and life in general

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.456
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #157 am: 3. Jan. 18, 23:13 »
Vic Fangio hatte heute ein Interview bei den Bears bezüglich des vakanten Headcoach-Postens.
The world we live in and life in general

Offline Lars_wegas

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.255
  • alles zu seiner Zeit
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #158 am: 4. Jan. 18, 00:19 »
Vic Fangio hatte heute ein Interview bei den Bears bezüglich des vakanten Headcoach-Postens.
Na da wird es wohl wieder nicht werden.
Wenn die Leute, die schlecht über mich reden, wüssten, was ich von ihnen halte, würden sie noch viel schlechter über mich reden.

Offline 9ers4ever

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.580
Re: Tracking the Coaches and FO Moves 2018
« Antwort #159 am: 4. Jan. 18, 05:18 »
Laut Aussage von Bears-GM Ryan Pace überlegt man bei den Bears, ob QB Mitchell Trubisky ein Mitspracherecht bei der Auswahl des neuen HC erhalten soll.

Interessanter Ansatz ...  :o
:geeze:

Was weiß denn ein QB über die Fähigkeiten eines HC, besonders wenn er gerade mal 1 Jahr in der NFL spielt?

Er spielt ja durchaus auch schon etwas länger Football und hat wohl eine Vorstellung, was er für einen HC bevorzugt. Idealerweise soll dieser HC mit Trubisky als wichtigstem Spieler 10+ Jahre zusammenarbeiten. Da kann es nicht schaden, wenn das harmoniert.

kann aber auch schaden. wenn es nicht gut laeuft und der QB weiterhin seine spiele macht, dann koennten einige anfangen mit dem finger zu zeigen "der spielt nur weil er sich den HC ausgesucht hat"
Ahmad Brooks nach dem Spiel bei den Panthers.
"I mean it's the playoffs, that's what you got to expect in the playoffs. It's either go hard or go home. We go hard!"

Tags: