Autor Thema: NFL-Talk Mock Draft 2019  (Gelesen 10420 mal)

Offline Hansaniner

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 104
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #40 am: 22. Mär. 19, 12:06 »
Warum sind mittlerweile eigentlich so viele pro QW? Warum würdet ihr ihn lieber sehen als Bosa? Warum lieber noch einen interiorlinemen als noch einen klaren edgerusher? Ist er so viel besser? Oder seht ihr da den größeren need? Komme da irgendwie nicht ganz hinterher, aber lasse mich gerne eines besseren belehren ;)

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.328
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #41 am: 22. Mär. 19, 12:17 »
Nachdem man Marsh entlassen hat, kann es nur ein Edge und wohl Bosa werden. Sonst hätte man auch Metcalf nehmen können.
Marsh hat doch überhaupt nichts mit der Entscheidung zu tun wen man an #2 holt... Und was willst du denn bitte mit Metcalf? Ein Overrated WR von dem man in einem Jahr nix mehr hört. Zumal er mal gar nicht ins System passt. Erinnert mich ein wenig an Stephen Hill damals. Groß, kräftig, schnell und konnte keine Route laufen ausser geradeaus.

Die Entscheidung wird zwischen Bosa und Williams fallen, an einen downtrade glaub ich eigfentlich nicht mehr (außer ein Megaangebot liegt auf dem Tisch).

Mit Marsh hätte man auch in der 2. oder 3. Runde einen Passrusher nehmen können, da er als BackUp fungiert hätte. Ob Metcalf der große Bringer ist, weiß man natürlich wirklich erst, wenn er in der NFL spielt. Zumindest hat er alle Voraussetzungen. Meinetwegen hätte es auch ein anderer sein können. Aber nun ist die Sachlage klar.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline EL_GATO_NEGRO

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 271
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #42 am: 22. Mär. 19, 12:21 »
Ich würde Bosa picken, noch einen Interiorlinemen würde ich nicht nehmen. Nicht schon wieder! Wenn Bosa nicht mehr da ist... hmmm... schwere Frage.

Offline vorschi

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.725
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #43 am: 22. Mär. 19, 13:16 »
Nach einigem Filmstudium und Recherche bin ich mittlerweile echt unentschlossen. Bosa hat so gute Hände und eine super Technik, dafür fehlt es ihm etwas an Explosivität. Er wird vielleicht kein Elite-Passrusher in der NFL, aber sein Floor ist so hoch dass man zumindest einen sehr sehr guten Starter erhält, siehe seinen Bruder Joey.

Für Williams gilt ähnliches, wobei ich bei ihm ein höheres Ceiling seh. Seine Explosivität gepaart mit der Kraft wird viele Interior O-Lines vor große Probleme stellen, man liest nicht umsonst öfters davon dass er der beste Interior Defensive Lineman aus dem College seit Aaron Donald ist.

Thomas/Armstead sollten die Niners eigentlich nicht davon abhalten, Williams zu draften, aber um die Line etwas ausgeglichener zu gestalten würde ich dennoch Bosa bevorzugen, auch wenn ich glaube dass man mit beiden Spielern nichts falsch machen kann.

Online IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.729
    • San Francisco Blog
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #44 am: 22. Mär. 19, 13:26 »
Die 49ers müssen es nun auch endlich schaffen, dass eigene Spieler in den zweiten Vertrag kommen. Ich glaube, dass Williams verhindern wird, dass die 49ers mit Armstead und/oder Thomas verlängern werden und damit ist die potenziell ein zweiter Pass Rusher neben Ford länger ein Problem als dass die innere DL ein Porblem wäre ohne Williams.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline EL_GATO_NEGRO

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 271
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #45 am: 22. Mär. 19, 13:42 »
Wenn Bosa weg ist, kein Trade zustande kommt, habe ich auch nach reichlichem überlegen mich für Q. Williams entschieden. Jeden anderen würde ich an #2 als reach empfinden. Also Priorität erst Bosa, wenn Bosa weg, Q. Williams.

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.813
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #46 am: 22. Mär. 19, 14:19 »
In meinen Augen, muss man eigentlich Williams draften. Er mit Buckner in der Line sollte reichen, dass unsere LB's eine fast freie "Schusslinie" auf die gegnerischen QB's haben.....

Und Armstead oder Thomas könnte man wegtraden, denn Williams stellt da in meinen Augen einen Klassensprung zu den beiden dar.
« Letzte Änderung: 22. Mär. 19, 14:21 von Cordovan »
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline Jimmy_G

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 261
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #47 am: 22. Mär. 19, 14:46 »

Für Williams gilt ähnliches, wobei ich bei ihm ein höheres Ceiling seh. Seine Explosivität gepaart mit der Kraft wird viele Interior O-Lines vor große Probleme stellen, man liest nicht umsonst öfters davon dass er der beste Interior Defensive Lineman aus dem College seit Aaron Donald ist.
Daher muss man ihn mMn draften. Bosa ist nicht schlecht, keine Frage. Williams hat allerdings viel mehr Potential und ist dabei ebenfalls ein direkter Starter. Einen guten Rusher bekommt man auch in Runde 2 noch, während es ein Talent wie Williams nur alle paar Jahre gibt.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 28.710
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #48 am: 22. Mär. 19, 14:58 »
Ich mache für jede Runde einen eigenen Thread auf, im Eingangsposting hier werde ich regelmäßig den Draftfortschritt posten.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.365
  • Faithful for Life
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #49 am: 23. Mär. 19, 01:07 »
Für mich wäre Williams der beste Pick. Den sollte man sich nicht entgehen lassen.
Keine Widerrede!
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.365
  • Faithful for Life
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #50 am: 23. Mär. 19, 01:14 »
Warum sind mittlerweile eigentlich so viele pro QW? Warum würdet ihr ihn lieber sehen als Bosa? Warum lieber noch einen interiorlinemen als noch einen klaren edgerusher? Ist er so viel besser? Oder seht ihr da den größeren need? Komme da irgendwie nicht ganz hinterher, aber lasse mich gerne eines besseren belehren ;)
Für mich beides... Ich sehe Thomas/Armstead lieber auf Big End mit Williams auf DT, als Armstead/Thomas auf DT mit Bosa auf Big End.
Mit Thomas, aber vorallem Armstead, hat man ja schon einen guten Big End. Ist nicht die optimale Position für Bosa, er wäre dort ein wenig verschwendet.

Abgesehen davon halte ich QW für ein absolutes Ausnahmetalent. Hatte mich anfangs nicht sonderlich mit ihm beschäftigt, da unser Need auf DE (Leo) so groß war, und mit Bosa und Allen 2 sehr coole Spieler dabei waren, von denen einer sicher zu uns fällt. Nach dem Ford Deal hab ich mir QW und auch andere Spieler angeguckt, da wir nun ziemlich frei BPA draften können. Und QW ist mMn klar der BPA der gesamten Draft.
Die Kombination aus schnellem ersten Schritt, quickness und Speed, Kraft, sehr guten Händen und Move, Spielinteligenz und dazu noch einen (aus der Ferne) guten Charakter, gibt es nursehr sehr selten.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.365
  • Faithful for Life
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #51 am: 23. Mär. 19, 01:17 »
Nach einigem Filmstudium und Recherche bin ich mittlerweile echt unentschlossen. Bosa hat so gute Hände und eine super Technik, dafür fehlt es ihm etwas an Explosivität. Er wird vielleicht kein Elite-Passrusher in der NFL, aber sein Floor ist so hoch dass man zumindest einen sehr sehr guten Starter erhält, siehe seinen Bruder Joey.

Für Williams gilt ähnliches, wobei ich bei ihm ein höheres Ceiling seh. Seine Explosivität gepaart mit der Kraft wird viele Interior O-Lines vor große Probleme stellen, man liest nicht umsonst öfters davon dass er der beste Interior Defensive Lineman aus dem College seit Aaron Donald ist.

Thomas/Armstead sollten die Niners eigentlich nicht davon abhalten, Williams zu draften, aber um die Line etwas ausgeglichener zu gestalten würde ich dennoch Bosa bevorzugen, auch wenn ich glaube dass man mit beiden Spielern nichts falsch machen kann.
Wieso ausgewogener? Soweit ich JL/KS richtig verstanden habe, und das wäre auch meine Vorstellung, sind Thomas, aber vorallem Armstead auf Big End eingeplant (und nicht interor). Somit ist unser größeres Need eigentlich auf DT ;)
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline vorschi

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.725
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #52 am: 23. Mär. 19, 08:42 »
Wieso ausgewogener? Soweit ich JL/KS richtig verstanden habe, und das wäre auch meine Vorstellung, sind Thomas, aber vorallem Armstead auf Big End eingeplant (und nicht interor). Somit ist unser größeres Need eigentlich auf DT ;)
Zum einen hat Lynch ja schon gesagt dass man in Zukunft die Ends öfters mal weiter außen aufstellen will, also dass beide Ends 7-Tech oder Wide 9 spielen, und da sehe ich weder Thomas noch Armstead. Und zum anderen ist Armstead im Rungame auf Big End zwar enorm stark, in Passingdowns kann er wie Thomas gegen Tackles aber kaum etwas ausrichten. Hier sind beide als Interior Rusher deutlich stärker.

Deshalb würde ich es bevorzugen, Armstead/Thomas in Passingdowns neben Buckner in die Mitte zu ziehen, und über außen mit Ford und Bosa Druck zu machen. Und da in der heutigen NFL das Passspiel deutlich wichtiger ist, würde ich meine Line auch primär daran ausrichten. Das ist mein Gedankengang dahinter ;)
« Letzte Änderung: 23. Mär. 19, 15:47 von vorschi »

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.365
  • Faithful for Life
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #53 am: 23. Mär. 19, 12:38 »
Von wo der Pass rush kommt ist aber grundsätzlich egal. Bzw eigentlich is es noch viel besser wenn der pass rush durcv die mitte kommt.

Für offensichtliche pass downs, 3rd and lonc etc. Würde ich in runde 2-4 noch einen reinen Pass rusher draften, sowas wie marsh, nur in gut ;)
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline philsky

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.703
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #54 am: 23. Mär. 19, 13:50 »
Warum sind mittlerweile eigentlich so viele pro QW? Warum würdet ihr ihn lieber sehen als Bosa? Warum lieber noch einen interiorlinemen als noch einen klaren edgerusher? Ist er so viel besser? Oder seht ihr da den größeren need? Komme da irgendwie nicht ganz hinterher, aber lasse mich gerne eines besseren belehren ;)
Für mich beides... Ich sehe Thomas/Armstead lieber auf Big End mit Williams auf DT, als Armstead/Thomas auf DT mit Bosa auf Big End.
Mit Thomas, aber vorallem Armstead, hat man ja schon einen guten Big End. Ist nicht die optimale Position für Bosa, er wäre dort ein wenig verschwendet.

Abgesehen davon halte ich QW für ein absolutes Ausnahmetalent. Hatte mich anfangs nicht sonderlich mit ihm beschäftigt, da unser Need auf DE (Leo) so groß war, und mit Bosa und Allen 2 sehr coole Spieler dabei waren, von denen einer sicher zu uns fällt. Nach dem Ford Deal hab ich mir QW und auch andere Spieler angeguckt, da wir nun ziemlich frei BPA draften können. Und QW ist mMn klar der BPA der gesamten Draft.
Die Kombination aus schnellem ersten Schritt, quickness und Speed, Kraft, sehr guten Händen und Move, Spielinteligenz und dazu noch einen (aus der Ferne) guten Charakter, gibt es nursehr sehr selten.

Also diesen Abstand von QW gegenüber Bosa als Prospect sehe ich jetzt nicht, für mich ist es eher andersrum. Bosa ist das beste Prospect im draft. Er ist technisch sehr ausgefeilt, aber trotzdem athletisch, quick und kann benden.
Wenn man davon ausgeht, dass man immer mehr in der nickel und recht wenig in der Base 4-3 ist macht das ganze für mich definitiv mehr Sinn mit Bosa. Man hat derzeit mit Buckner, Thomas und Armstead drei Spieler die in der Nickel defense inside rushen können und da auch eigentlich am besten aufgehoben sind. Mit QW wären das 4. Thomas hätte dann evtl ab zu mal ein paar snaps, das wars. Als Big end in der nickel ist er für mich nicht wirklich sinnvoll eingesetzt. Bosa würde die Line vervollständigen und mit Ford eins der besten Edge-Rusher duos der Liga formen.
Sollte man QW in Runde 1 nehmen, müsste man um einen Edge-Rusher mit impact zu holen eigentlich direkt in Runde 2 einen draften. Das ganze halte ich dann für wenig sinnvoll, bei den Needs in der OL, auf WR und in der Secondary. Nach Sweat, Polite, Burns, Bosa, Allen und Ferell ist da schon ein erheblicher drop off.
Im Endeffekt bräuchte man zwei Spieler um eine Lücke zu schließen, die man mit einem Spieler (Bosa) schließen kann. Und man würde andere Positionen vernachlässigen. That's how bad teams stay bad.

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Pick the NFL Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.914
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #55 am: 23. Mär. 19, 14:27 »
Wäre Ansah als FA nicht eine ordentliche Alternative als PassRush DE? Cap space ist ja genügend da und dann könnte man Q. Williams holen, sollte er noch da sein, ohne einen weiteren hohen Pick in einen pass rusher investieren zu müssen.

Ansah-buckner-Williams-Ford.


Offline Jimmy_G

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 261
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #56 am: 23. Mär. 19, 14:44 »
Hat wohl seine Gründe, dass er immer noch ohne Team ist.

Offline LA BESTIA NEGRA

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 705
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #57 am: 30. Mär. 19, 13:00 »
Aktuelle Konstellation in einen Mock Draft Game:
#1 Williams - Cardinals
#2 Bosa - Raiders
#3 Jets - wollen mit mir Traden
#4 49ers

Was tun?
49ers Fan since lights came back.

Offline philsky

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.703
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #58 am: 30. Mär. 19, 13:03 »
Aktuelle Konstellation in einen Mock Draft Game:
#1 Williams - Cardinals
#2 Bosa - Raiders
#3 Jets - wollen mit mir Traden
#4 49ers

Was tun?

Gar nicht erst den Trade machen? Was gabs denn von den Raiders?
Ich würde auf jeden Fall an #4 bleiben und Brian Burns picken, wenn überhaupt nochmal downtraden Richtung 8-10.

Offline LA BESTIA NEGRA

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 705
Re: NFL-Talk Mock Draft 2019
« Antwort #59 am: 30. Mär. 19, 13:13 »
Aktuelle Konstellation in einen Mock Draft Game:
#1 Williams - Cardinals
#2 Bosa - Raiders
#3 Jets - wollen mit mir Traden
#4 49ers

Was tun?

Gar nicht erst den Trade machen? Was gabs denn von den Raiders?
Ich würde auf jeden Fall an #4 bleiben und Brian Burns picken, wenn überhaupt nochmal downtraden Richtung 8-10.
Ich wollte nur mal was anderes machen als ein langweiliger Bosa Pick. Hab den 24 Raiders Pick bekommen. Ich bin aktuell auch bei Burns oder noch einen Tradedown.
49ers Fan since lights came back.

Tags: