Autor Thema: Handball  (Gelesen 149229 mal)

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Handball
« am: 4. Jul. 11, 17:57 »
Für die neue Saison in der HBL, im DHB-Pokal, in den diversen Europapokalen und für die Handball-EM 2011 hier der passende Thread.
« Letzte Änderung: 5. Jul. 12, 10:17 von MoRe99 »

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Re: Handball 2011/12
« Antwort #1 am: 10. Sep. 11, 01:15 »
Da mittlerweile der erste Spieltag in der HBL komplett ist ein kurzer Überblick.

Der deutsche Meister HSV Hamburg startete holprig in die neue Saison, konnte sich am Ende aber doch glatt mit 28-22 gegen den TuS N.-Lübbecke durchsetzen. Einen grandiosen Erfolg feierte hingegen der THW Kiel, der wie entfesselt aufspielte und den Nordrivalen aus Flensburg mit 35-21  :wow:  abwatschte. Das ist ein dickes Ausrufezeichen aus Kiel!

Eine Überraschung gelang den "schwäbischen Galliern". Die HBW Balingen-Weilstetten schickte den arg gebeutelten Altmeister VfL Gummersbach mit einem 36-28 nach Hause. Dass Balingen eine Siegchance haben würde dachte ich mir zwar, aber dass das so glatt geht?  :respekt:  Ansonsten gab es aus meiner Sicht keine besondere Überraschung, auch wenn sich der Aufsteiger aus Hildesheim beim 28-30 in Wetzlar höchst achtbar aus der Affäre zog.

Für die Rhein-Neckar Löwen war das Spiel in Großwallstadt nach dem Wild Card Turnier für die Champions League - bei dem die Löwen es verpassten, sich das letzte Ticket für die Königsklasse zu sichern - ein echter Prüfstein. Die Enttäuschung von Kielce - dort fand das Wild Card Turneir statt - musste aus den Köpfen, was nicht wirklich gelang. Oft waren die Löwen zu statisch im Angrif und zu wenig beweglich in der Abwehr. Deshalb blieb das Spiel lange offen, eher die individuelle Klasse der Löwen den Ausschlag gab. Am Ende steht ein 27-24-Arbeitssieg, wobei sich die Löwen insbesondere beim neuen Torwart Goran Stojanovic bedanken können. Eine Fangquote von 45% ist schon klasse, und seine 20 Paraden sind ein hervorragender Wert. Übrigens ist auch erwähnenswert, dass Oliver "The Rogg" Roggisch sage und schreibe zwei (!) Tore erzielte. Ind er letzten Saison hatte er insgesamt eines, glaube ich.  ;)  OK, das hängt natürlich sehr damit zusammen, dass er die Gegenstöße mitläuft, da die eigentliche Nr. 1 am Kreis, Bjarte Myrhol, nach seiner Tumor-Operation (Hodenkrebs) erstmal längere Zeit ausfällt.

Von den Löwen muss aber mehr kommen in der nächsten Zeit, sonst wird es nix mit dem Wunschergebnis "Platz 3". Am Samstag geht es zuhause gegen Balingen-Weilstetten. Bin schon sehr gespannt, welche Überraschungen der "Dottore" aus Balingen-Weilstetten auf Lager hat. Aber egal was, am Ende müssen die Löwen zwei Pluspunkte mehr haben; am besten mit einer ordentlichen Leistung. Wäre auch eine gute Werbung für das Heimspiel gegen den Meister aus Hamburg, das gerade mal vier Tage später statt findet.

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Re: Handball 2011/12
« Antwort #2 am: 10. Sep. 11, 14:39 »
Mal was ganz was anders, und zwar aus Österreich: Handball-Flashmob in Bregenz.  Dauert ein Weilchen, bis das ganze in die Gänge kommt. Ist halt aus Österreich; in der Schweiz würde das wahrscheinlich noch länger dauern.  ;D  :runaway:

Die Idee an sich finde ich aber gar nicht mal so übel.  :)

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • Fantasy League Champion
  • ******
  • Beiträge: 18.884
Re: Handball 2011/12
« Antwort #3 am: 10. Sep. 11, 15:08 »
hmm, vielleicht sollten wir amal in der salzburger altstadt footballspielen…

(wobei, wenn ich’s recht ueberlege: genau das werd ich morgen eigentlich tun… *g*)
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Re: Handball 2011/12
« Antwort #4 am: 15. Sep. 11, 00:16 »
OOHHHH wie ist das SCHÖÖÖÖN, OOHHHH wie ist das SCHÖÖÖÖN!

:laola:

WAHNSINN!  Ein irres Spiel der Löwen gegen den amtierenden deutschen Meister HSV. Nicht fehlerfrei, keineswegs, und mit immer noch deutlich Luft nach oben. Aber wie die Löwen dagegen gehalten haben, wie sie sich selbst in den kritischsten Phasen der Partie (und die gab es insbesondere anfangs und Mitte der zweiten Halbzeit) rechtzeitig wieder gefangen haben, das war schon sehr, sehr gut.  :)  Der "kleine" Lijewski war heute der Top Goalgetter der Löwen (9 Treffer), und Goran Stojanovic zeigte wieder, wie schon in Großwallstadt beim Saisonauftakt, eine sehr gute Partie mit einigen wichtigen Paraden. Klar hatten die Löwen auch Glück, dass die Hamburger mehrfach den Pfosten trafen, oder anders ihre Chancen versiebten. Wenn aber ein Team wie das des HSV nichts, aber auch gar nichts aus der Niederlage in Berlin lernt - die Löwen spielten nahezu die selbe Verteidigung wie am Sonntag schon die Füchse - dann ist das kein gutes Zeichen. Verletzte hin oder her, denn die haben auch die Löwen, muss das schnell besser werden in Hamburg, sonst wird dort der erste Trainerwechsel der Saison anstehen.

Bei den Löwen hat mir einmal mehr Andy Schmid gut gefallen. Noch ist er in der einen oder anderen Situation nicht abgeklärt genug, aber wie er z.B. innerhalb der letzten ein, zwei Minuten der ersten Halbzeit zwei Tore erzielt hat, das war schon richtig stark. Er strahlt mehr Dynamik aus als Börge Lund, und irgendwie auch mehr Willen. Was bin ich froh, dass er endlich mehr Einsatzzeit erhält.

Am Samstag geht es für die Löwen nach Hannover. Dort sollte, und muss, gewonnen werden. Nächsten Dienstag steht dann in Großwallstadt die zweite DHB-Pokal-Runde an, ehe es am 24.09. in der SAP-Arena zum Duell gegen den THW kommt. Dort sind die Löwen mit Sicherheit Außenseiter, und alles andere als eine Niederlage wäre eine ordentliche Überraschung. Aber wer weiß, vielleicht geht ja doch was ...  ;)  :pray:

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Re: Handball 2011/12
« Antwort #5 am: 26. Sep. 11, 18:53 »
Lesenswert, finde ich: Ein Leben in Grün-Rot.

Offline Jens

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.579
Re: Handball 2011/12
« Antwort #6 am: 26. Sep. 11, 19:45 »
Ja, stimme ich Dir. Da erfährt man erst  so richtig, wieviel Zeit und Geld ein Fan für seinen Verein opfert.  :thumbup:

Offline Touchdownmaker

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.466
  • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
Re: Handball 2011/12
« Antwort #7 am: 26. Sep. 11, 22:56 »
Mal sehen wie lange es dauert bis Eintracht Hildesheim den ersten Sieg einfährt. Immer nur na dran reicht eben nicht. Da die 1.Liga eine klare Zwei-Klassen-Gesellschaft ist, haben sie ja noch immer die Chance an den anderen schwachen Teams eventuell vorbeizuziehen.
Allerdings sind die Aussichten eher mäßig.  :'(

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Re: Handball 2011/12
« Antwort #8 am: 26. Sep. 11, 23:07 »
Ich sag's ungern, aber Hildesheim ist für mich neben Hüttenberg der erste Kandidat auf den Abstieg. Der Bergische HC dürfte von den Aufsteigern normalerweise am ehsten die Chance haben, die Klasse zu halten, aber das wird schwer, zumal es keine Relegation mehr gibt.

Das mit der Zwei-Klasen-Gesellschaft sehe ich anders. MMn sind es eher drei Klassen: zum einen der THW Kiel und der HSV (die man auch als weitere, eigene Klasse sehen kann) sowie die anderen Mannschaften, die sich dann um die Europapokalplätze streiten. Dann die Teams, die mit dem Abstieg nichts zu tun haben werden, wohl aber auch keine Chance haben auf den Europapokal, und dann die Teams, für die es nur um den Klassenerhalt geht.

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Re: Handball 2011/12
« Antwort #9 am: 4. Okt. 11, 16:03 »
Auf handball-world.com gibt es eine, wie ich finde, sehr zutreffende Analyse zu den Junioren-Weltmeistern 2011.

Offline Real

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.441
Re: Handball 2011/12
« Antwort #10 am: 14. Okt. 11, 08:07 »
Hildesheim hat übrigens den ersten Sieg einfahren können, gegen Frisch auf Göppingen, respekt, immerhin haben die gegen die Füchse gewonnen.

Aber eine Sache fällt auch zu Beginn der neuen Saison wieder auf... Füchse Berlin und Rhein-Neckar Löwen sind zwei klasse Teams, die vom Potential her eigentlich an die Spitze gehören. Und dennoch stellt man sich immer wieder selbst ein Bein.
Für mich ist das unbegreiflich, gegen Hamburg oder Kiel darf man verlieren, aber doch nicht gegen Hannover und auch gegen die MT Melsungen ist ein Punkt zu wenig wenn man Rhein-Neckar Löwen heißt und in der Champions League mitspielen will! Gegen Kiel hat man gut mithalten können, aber wie immer reicht es am Ende dann einfach nicht. Mal sehen wo man landet wenn man gegen Teams wie Hannover ab und zu mal ein paar Punkte liegen lässt...
Aber der THW ist dieses Jahr wieder eine Klasse für sich, wenn keiner verletzt ist, dann sind sie nur schwer zu schlagen. Schon beeindruckend, ich hab das Gefühl sie sind eine Einheit geworden, da macht nicht immer nur Jicha das Spiel, sondern auch mal Andersson oder Nazisse, ich bin gespannt ob die Kieler nicht diesmal wieder einen Durchmarsch machen.

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Re: Handball 2011/12
« Antwort #11 am: 14. Okt. 11, 08:34 »
Tja, die Löwen und ihre ärgerlichen Punktverluste.  :wallbash:  Das in Hannover ist total unverständlich, absolut, und darf dir einfach nicht passieren, wenn du auf einen der ersten drei Plätze willst. Gegen Melsungen war ich in der SAP Arena. Melsungen ist sicher nicht mit dem Team der letzten Jahre zu vergleichen. Die haben, seit Michael Roth dort Trainer ist, eine richtig gute Entwicklung genommen. Dazu haben sie mit Per Sandström vom HSV einen sehr guten Torwart geholt und mit Patrick Fahlgren aus Flensburg einen der mMn besten RM der Liga.

Ich kann mich noch an das Spiel der Melsunger in Mannheim in der letzten Saison erinnern. Was war das für ein langweiliges Spiel, das Melsungen da geboten hat. Die sind fast eingeschlafen, keine überraschenden Ideen im Angriff, und sie waren auch in der Abwehr unglaublich träge. Dieses Mal war das komplett anders. Da war Tempo drin, da war Zug zum Tor drin, und in der Abwehr war ebenfalls viel Bewegung. Außerdem kamen fast alle Würfe auf das Tor der Löwen flach. Was Stojanovic und Fritz Tore durch die Hosenträger bekommen haben, das geht auf keine Kuhhaut.  :ohno:  Dennoch: irgendwann in der zweiten Halbzeit hatten sich die Löwen auf 5 Tore abgesetzt. Dass man dann die 15 Minuten danach mit einer Tordifferenz von -7 (!) abgibt, zuhause, ist allerdings ein Unding! Sowas geht gar nicht! Am Ende konnten die Löwen noch heilfroh sein, einen Punkt geholt zu haben. Knapp eine Minute vor Schluss stand es ja 28:30, und Melsungen war im Angriff. Zweimal haben die Nordhessen dann aber zu hektisch gespielt, zu ungenau, was ihnen vorher fast nie passiert ist. Groetzki mit Tempogegenstoß und dann noch Lund mit einem Tor, als ich dachte, er hätte das verdaddelt, und dann stand doch noch ein Punktgewinn zu Buche.  :phew:

Ich bin sehr gespannt darauf, was die Löwen heute abend in Magdeburg abliefern. Der SCM spielt bisher eine prima Saison. Da hat Frank Carstens, seit er letzte Saison den Trainerposten übernahm, bisher tolle Arbeit geleistet. Für den SCM freut es mich besonders, denn ich mag den Club irgendwie. Heute abend aber wäre mir ein Erfolg der Löwen schon lieber. Dazu wäre es hilfreich, wenn die Torhüter zu der Form vor dem Spiel gegen Melsungen zurückfinden könnten. Und Karol Bielecki dürfte gerne auch mal wieder sich wa szutrauen. Ist aber auch echt verhext. Sesum spielt bisher deutlich besser als Bielecki, was die Einsatzzeiten des Polen verringert. Weniger Spielanteile schwächen das Selbstvertrauen von Bielecki, aber wenn er dann spielt, spielt er nicht gut, was das Vertrauen des Trainers in ihn sicher nicht stärkt.  :-\

Wie auch immer: heute ein Sieg in Magdeburg und die Welt sieht schon wieder freundlicher aus.

Noch was zu den Füchsen Berlin. Die Niederlage in Göppingen ist komplett unverständlich. Aber ansonsten spielen die Füchse eine gute bis sehr gute Saison, auch in der Champions League. Für mich sind die Füchse neben dem HSV, der sich sicher noch dauerhaft fangen wird, der erste Anwärter auf den zweiten Platz. Beide sehe ich derzeit a Ende der Saison auf den Plätzen, die direkt in die Champions League führen, also auf 2 und 3. Kiel wird nur dann nciht Meister, wenn bald, oder spätestens nach der EM, die Verletzungsseuche _richtig_ zuschlägt. In der Champions League gab es zuletzt eine Niederlage gegen Montpellier, aber das dürfte die Kieler in der Bundesliga erst recht heiß machen. Da brennt eher nix an, zumal die Tordifferenz schon wieder einen zusätzlichen Punkt wert ist.

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Re: Handball 2011/12
« Antwort #12 am: 14. Okt. 11, 08:51 »
Bevor ich's vergesse: alles, was auf dem Platz passiert, wird ziemlich unwichtig, wenn's um eine schwere Erkrankung geht. So wie beim Kreisläufer der Löwen, Bjarte Myrhol. Ein absoluter Musterprofi, der jederzeit voll engagiert ist und nie aufgibt. Einer meiner absoluten Lieblingsspieler bei den Löwen. Er bekam vor wenigen Monaten die Diagnose Hodenkrebs. Er wurde dann relativ bald operiert und bekam mittlerweile zwei dreiwöchige Zyklen Chemotherapie. Der zweite Zyklus wurde letzte Woche beendet, und Myrhol tastet sich ganz, ganz langsam wieder ran. Er konnte mittlerweile an der einen oder anderen Trainngseinheit der Löwen ganz vorsichtig, und natürlich nicht über die volle Dauer, teilnehmen. Ich finde das großartig, wie offen er mit der Krankheit umgeht, und ich drücke ihm sämtliche Daumen, die ich habe, dass er es schafft, wieder zurück zu kommen.

Vergangenen Samstag war er beim Spiel gegen Melsungen auf einem Stuhl hinter der Bank der Löwen mit dabei, und es gab mit den lautesten Beifall des Abends, als er vom Hallensprecher begrüßt wurde. Über Myrhol gibt es einen wie ich finde lesenswerten Artikel auf morgenweb.de.

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Re: Handball 2011/12
« Antwort #13 am: 30. Okt. 11, 11:42 »
Gestern Abend habe ich mir mal etwas Abwechslung gegönnt. Statt Bundesliga-Handball in der SAP-Arena gab's das Spitzenspiel der 3. Liga Süd zwischen der SG Leutershausen und Groß-Bieberau in der sehr gut besuchten Heinrich-Beck-Halle (mit mir und meinem Junior genau 1002 Zuschauer) in Leutershausen. War ein unterhaltsames Spiel, bei dem die Führung mehrfach wechselte und bei dem kein Team sich mehr als drei Tore absetzen konnte. Einige sehr schöne Phasen wechselten sich mit eher ... hmmmm, wie sage ich das ... suboptimalen Abschnitten ab. Insgesamt aber ein sehr spannendes und durchaus gutklassiges Match, das auch als Zweitligaspiel durchgehen würde, bei dem die "Roten Teufel von der Bergstraße" am Schluss mit 28-27 die Oberhand behielten und damit auch nach Minuspunkten die Tabellenführung übernahmen.  :)

Offline Real

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.441
Re: Handball 2011/12
« Antwort #14 am: 30. Okt. 11, 17:22 »
was für eine wahnsinns auslosung für das dhb pokal achtelfinale gerade vor dem spiel berlin - kiel!
das vorgezogene final 4??
berlin - kiel
rn löwen - hsv
knaller!

und die flensburger kommen wieder nach bad schwartau wo sie letzte saison in einem krimi ausgeschieden sind!

und jetzt spielen die füchse gegen kiel auf sport 1 was ich leider nicht gucken kann weil ich selbst gleich spiele! ;)

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Re: Handball 2011/12
« Antwort #15 am: 30. Okt. 11, 17:32 »
was für eine wahnsinns auslosung für das dhb pokal achtelfinale gerade vor dem spiel berlin - kiel!
das vorgezogene final 4??
berlin - kiel
rn löwen - hsv
knaller!

Absolut das vorgezogene Final 4. Hammerbegegnungen, wobei Löwen gegen HSV nicht hätte sein müssen.  :wallbash:  Das wird ein echter Hammer für die Löwen. Dass man zweimal gegen den HSV gewinnt in einer Saison kann ich mir fast nicht vorstellen. Vielleicht klappt es wegen des Heimspiels, aber das wird richtig, richtig schwer.  :-\

Klasse übrigens, dass Leutershausen ein Heimspiel gegen Tus N.-Lübbecke hat.  :thumbup:  Das hat der Erstligist noch nicht gewonnen, wobei es natürlich dennoch eine Überraschung wäre, würden die Bergsträßer ins Viertelfinale einziehen.

Das komplette Achtelfinale (in Klammern die Liga, in der das jeweilige Team spielt):

HSG Nordhorn (2) - VfL Gummersbach (1)
TV Bittenfeld (2) - EHV Aue (3)
Füchse Berlin (1) - THW Kiel (1)
TV Neuhausen (2) - Frisch Auf Göppingen (1)
SG Leutershausen (3) - TUS Nettelstedt (1)
VFL Bad Schwartau (2) - SG Flensburg-Handewitt (1)
Friesenheim (2) - Hannover-Burgdorf (1)
Rhein Neckar Löwen (1) - HSV Hamburg (1)
« Letzte Änderung: 30. Okt. 11, 17:34 von MoRe99 »

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Re: Handball 2011/12
« Antwort #16 am: 11. Nov. 11, 21:39 »
Eine schockierende Nachricht für den deutschen (und internationalen) Handball. Die Zwillingsbrüder Bernd und Reiner Methe, derzeit wohl die bekanntesten deutschen Handball-Schiedsrichter, sind heute abend auf der Fahrt zum Bundesligaspiel Balingen-Weilstetten gegen Magdeburg tödlich verunglückt. Sie gerieten aus noch ungeklärter Ursache auf dei Gegenfahrbahn und prallten frontal mit einem LKW zusammen.

Das Bundesligaspiel wurde daraufhin verständlicherweise abgesagt.
« Letzte Änderung: 11. Nov. 11, 21:58 von MoRe99 »

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Re: Handball 2011/12
« Antwort #17 am: 16. Nov. 11, 16:49 »
Sachen gibt's:  Fingierte Spielabsagen.

Jaja, die Schweizer.  :rofl:  ;D

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Re: Handball 2011/12
« Antwort #18 am: 16. Nov. 11, 23:45 »
Das Champions League Final 4 findet nicht nur 2012, sondern auch in den beiden darauf folgenden Jahren in der Lanxess-Arena in Köln statt. Eine gute Nachricht; da kann ich mich also die nächsten drei Jahre auf einen Wochenendtrip nach Köln freuen.  :)

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.379
Re: Handball 2011/12
« Antwort #19 am: 11. Dez. 11, 21:38 »
Gratulation an den THW Kiel zur Sicherung der Meisterschaft am 16. Spieltag. 16 Spiele, 16 Siege (darunte rheute das 30:25 gegen den gar nicht so schlechten HSV Handball) und mindestens fünf Punkte Vorsprung vor dem derzeit schärfsten Verfolger. Das war's; der Rest der Saison dürfte mehr oder minder ein Schaulaufen werden. Interessant bleiben immerhin noch der Kampf um die Champions League Plätze, um die Plätze im European Cup und beim Kampf gegen den Abstieg.

Schlechte Nachrichten für die Rhein-Neckar Löwen. Zarko Sesum verletzte sich gestern beim Spiel in Gummersbach. Die Diagnose: Ellenbogen (wenigstens im Nicht-Wurfarm) ausgekugelt, Bänder verletzt, vier Wochen Pause. Und das ausgerechnet im ohnehin schon nicht einfachen Dezember. Dazu noch Myrhol mit einer Rückenverletzung (als die "Kante" Wiencek von hinten auf ihn aufprallte), wegen der er ausgewechselt werden musste, und Andy Schmid mit einer Sprunggelenkverletzung, die ihn über weite Strecken des Spiels an der Seitenlinie hielt. Lund konnte gestern nicht mitmischen wegen einer Knieverletzung aus dem Spiel gegen Großwallsdtadt, womit nun alle drei möglichen RM (Schmid, Lund, Sesum) der Löwen angeschlagen sind oder auszufallen drohen.  :(  Dann eben noch die Fragezeichen hinter Myrhol, und ob Groetzki schon wieder diese Woche mitmischen kann ist auch noch nicht sicher. Das kann ja heiter werden am Mittwoch im DHB-Pokal zuhause gegen den HSV und am Wochenende in Flensburg.  :(

Tags: