Autor Thema: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff  (Gelesen 1098 mal)

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.456
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Der Coaching Staff der 49ers konnte letztes Jahr erst sehr spät zusammengestellt werden und es gab die eine oder andere Stimme, die einigen Assistants nur diese eine Saison gaben, bevor Shanahan dann seinen "richtigen" Kandidaten holen würde.

Der prominenteste Name dabei ist Defensive Coordinator Robert Saleh. Er galt von Anfang an nicht als erste Wahl und vor allem zu Beginn der Saison gab es viele kritische Stimmen.

Aber Salehs Defense wurde im Laufe der Saison immer besser und die schlechten Statistiken der letzten Saison sind fast vergessen. Vor allem wenn man bedenkt, dass viele der erwarteten Leistungsträger gar nicht oder nur zeitweise zur Verfügung standen.

Shanahan hatte bereits vor Ende der Saison deutlich gemacht, dass er keine Veranlassung habe, Saleh zu ersetzen. Und er scheint auch mit dem Rest des Staffs absolut zufrieden zu sein.

"Ich erwarte keine Veränderungen. Es ist noch früh und ich habe noch mit niemandem gesprochen. Ich weiß, wir haben derzeit einige Coaches, an denen Colleges Interesse haben. Wir werden sehen, wie das ausgeht, aber ich hoffe, es gibt keine Veränderungen".

Zumindest der Vertrag von Seasonal Offensive Assistant Katie Sowers, dem derzeit einzigen weiblichen Staffmember in der NFL, läuft aus. Defensive Quality Control Coach DeMeco Ryans könnte einer derjenigen sein, der die Chance auf einen besseren Job bekommt - vielleicht ja sogar bei den 49ers.

Quelle: ninersnation.com
« Letzte Änderung: 4. Jan. 18, 21:42 von MoRe99 »
The world we live in and life in general

Offline Torgarlicor

  • High School
  • *
  • Beiträge: 77
  • An jedem verdammten Sonntag...noch Fragen?
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #1 am: 3. Jan. 18, 15:38 »
Finde ich gut, Konstanz im Coaching staff bewerte ich sehr hoch - zumindest, wenn sich der Erfolg zeigt und das kann man wohl vor dem Hintergrund der Leistungen sowohl der Offense wie der Defense in den letzten Wochen sagen...

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.862
    • San Francisco Blog
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #2 am: 3. Jan. 18, 16:25 »
Saleh stand für mich lange auf der Kippe und gänzlich überzeugt bin ich noch nicht. Die Frage ist halt, wer verfügbar wird und welches Upgrade da zu erwarten ist.

Mittlerweile hat Saleh aber durchaus in vielen Bereichen eine Verbesserung gezeigt. Auch wenn die Two Minute Offense weiterhin nicht das Wahre ist.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Online jetto

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.503
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #3 am: 3. Jan. 18, 16:30 »
Kritik ist da durchaus angebracht.
Die Frage ist halt ob du nach einem Jahr schon wieder ein komplett neues Scheme willst (wie es bei Fangio wohl der Fall wäre). Und was dann alles noch dazu kommt was Position Coaches usw. betrifft.
Oder du nimmst wieder wen aus Jacksonville/Seattle/Atlanta mit dem gleichen Risiko...

Von daher glaube ich nicht, dass Saleh ersetzt werden sollte...

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 31.098
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #4 am: 3. Jan. 18, 16:30 »
Auch wenn die Two Minute Offense weiterhin nicht das Wahre ist.

Gut, das würde ich Saleh jetzt nicht anlasten wollen.  ;)  Solltest du aber die 2-min-DEFENSE gemeint haben, dann bin ich ganz bei dir.  :cheers:
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.456
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #5 am: 3. Jan. 18, 16:34 »
Auch wenn die Two Minute Offense weiterhin nicht das Wahre ist.

Gut, das würde ich Saleh jetzt nicht anlasten wollen.  ;)  Solltest du aber die 2-min-DEFENSE gemeint haben, dann bin ich ganz bei dir.  :cheers:

Du bist heute wohl nur zum Stänkern hier, oder  :o 8)
The world we live in and life in general

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.862
    • San Francisco Blog
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #6 am: 3. Jan. 18, 17:02 »
Auch wenn die Two Minute Offense weiterhin nicht das Wahre ist.

Gut, das würde ich Saleh jetzt nicht anlasten wollen.  ;)  Solltest du aber die 2-min-DEFENSE gemeint haben, dann bin ich ganz bei dir.  :cheers:

Gut den habe ich verdient... :cheers:
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 31.098
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #7 am: 3. Jan. 18, 17:02 »
Du bist heute wohl nur zum Stänkern hier, oder  :o 8)

Quatsch! Es gab Clown zum Mittag!   :jester:
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.439
  • #56
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #8 am: 3. Jan. 18, 17:06 »
Was Coordinatoren angeht bin ich schon auch für Konstanz, klar.
Bei Unitcoaches sehe ich es doch etwas anders, da es nicht schadet, mal andere Akzente zu setzen.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 31.098
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #9 am: 3. Jan. 18, 17:08 »
Was Coordinatoren angeht bin ich schon auch für Konstanz, klar.
Bei Unitcoaches sehe ich es doch etwas anders, da es nicht schadet, mal andere Akzente zu setzen.

Bin ich grundsätzlich bei dir, aber jedes Jahr neue Akzente wäre auch nichts. Nach zwei, drei Jahren zu wechseln ist sicher nicht verkehrt (außer, der Coach arbeitet sehr erfolgreich).
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.439
  • #56
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #10 am: 3. Jan. 18, 17:09 »
Ok, habe ich mich zu kurz gefasst. Natürlich meine ich auch nicht jedes Jahr.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.862
    • San Francisco Blog
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #11 am: 3. Jan. 18, 17:29 »
Das sehe ich auch so: Es sollte nicht schaden, wenn wir gewisse Coaches ab und zu ersetzen müssen. Ideal ist es natürlich, wenn die Coaches gut sind und vielleicht irgendwo HC werden. Klar muss man dann Ersatz finden, aber das gehört zum Erfolg dazu. Ausserdem bietet das eben immer auch die Gelegenheit, dass die Spielweise leicht angepasst wird und neue Ideen eingebracht werden.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • Veteran
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 984
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #12 am: 3. Jan. 18, 17:34 »
Ich finde, Saleh hat sich definitiv gemacht und mindestens ein zweites Jahr verdient. Ich bin gespannt, wie er die offenen Fragen, speziell um die D-Line herum, löst.

Wie macht sich ein Solomon Thomas?
Wie viel Impact bringt Buckner durch das Scheme auf den Platz?
Außerdem: Werden die Cornerbacks weiter verbrannt? Oder liegt es da einfach an der individuellen Klasse, denn Akhello Witherspoon hat seine Seite eigentlich recht gut im Griff?

Rund um Foster, Buckner, Thomas, Tartt, Reid, Witherspoon und Ward müsste eigentlich eine absolut elitäre Defense aufgebaut werden. Hierfür sind natürlich Ergänzungen (*hust* #1CB + Edgerusher *hust*) nötig. Für die ist Lohn Lynch mit Kyle Shanahan verantwortlich. Wenn hier aber investiert wird, erwarte ich einen massiven Sprung in der defensiven Effizienz. Bekommt Saleh den nicht hin, muss man ihn sicherlich hinterfragen. Die Tendenz gefällt allerdings.

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.862
    • San Francisco Blog
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #13 am: 3. Jan. 18, 17:45 »
Wobei ich dann schon auch gerne einen DC hätte, der nicht nur mit Topleuten erfolgreich ist, sondern Mittel und Wege findet auch gewisse schwächere Spieler gut aussehen zu lassen. Die Chance, dass mit Buckner, Thomas, Foster, Tartt, Witherspoon irgendwann 5 sehr gut bezahlte Spieler in der Defense sind, ist ziemlich gross. Dann stellt sich dann schon auch die Frage, wie viele weitere teure zweite Verträge der Defense passen unter die Salary Cap.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • Veteran
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 984
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #14 am: 3. Jan. 18, 18:02 »
Dass hier aktuell einige Spieler massiv unterbezahlt sind, ist völlig klar. Dafür fehlt auf der anderen Seite eben die Erfahrung. Aber das ist ganz generell ein Thema, das meiner Meinung nach den Blick auf Free Agency, Draft und die nächsten zwei Saisons ändert. Das ist eigenständig betrachtet eine Erörterung wert. :)

Offline 9ers4ever

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.580
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #15 am: 3. Jan. 18, 18:30 »
Saleh stand für mich lange auf der Kippe und gänzlich überzeugt bin ich noch nicht. Die Frage ist halt, wer verfügbar wird und welches Upgrade da zu erwarten ist.

Mittlerweile hat Saleh aber durchaus in vielen Bereichen eine Verbesserung gezeigt. Auch wenn die Two Minute Offense weiterhin nicht das Wahre ist.

naja KS sagte in der pk er ist mit saleh hoechst zufrieden und hat auch ein paar einblicke gegeben. kann mir nicht vorstellen das sich da was ändert, nicht diese saison. hab auch die saleh pk geschaut, der scheint schon nen plan zu haben.
Ahmad Brooks nach dem Spiel bei den Panthers.
"I mean it's the playoffs, that's what you got to expect in the playoffs. It's either go hard or go home. We go hard!"

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.862
    • San Francisco Blog
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #16 am: 3. Jan. 18, 19:21 »
Saleh stand für mich lange auf der Kippe und gänzlich überzeugt bin ich noch nicht. Die Frage ist halt, wer verfügbar wird und welches Upgrade da zu erwarten ist.

Mittlerweile hat Saleh aber durchaus in vielen Bereichen eine Verbesserung gezeigt. Auch wenn die Two Minute Offense weiterhin nicht das Wahre ist.

naja KS sagte in der pk er ist mit saleh hoechst zufrieden und hat auch ein paar einblicke gegeben. kann mir nicht vorstellen das sich da was ändert, nicht diese saison. hab auch die saleh pk geschaut, der scheint schon nen plan zu haben.

Ich gehe auch nicht mehr davon aus, dass Saleh gehen muss. Für mich hat er aber lange Zeit zu wenig gezeigt, um ihn so klar in einer zweiten Saison zu sehen.

Die Problemstellung ist eben tatsächlich die: welcher Coach im gleichen System wäre ein Upgrade? da sehe ich keinen wirklich. Die Karotte wird kaum in Seattle den HC Job hinschmeissen und sich dann sagen 'och, da werde ich doch DC bei Kyle...' Also würde man in einem anderen System schauen müssen. Das wäre dann aber System #3 in ebensovielen Jahren (auch wenn 2016 nicht viel System erkennbar war). Daher müsste ein neuer Coach ja nochmals so unglaublich viel besser sein, dass man dieses Risiko eingehen würde.

Da auch eine grundsätzlich positive Tendenz bei Saleh festzustellen war und eben kaum "sichere" Verbesserungen ersichtlich sind, ist es vermutlich richtig, dass Saleh nochmals eine Saison macht. Die Bears hätten ihren Staff ruhig nochmals eine Saison halten können ;).
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 11.203
  • Faithful for Life
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #17 am: 3. Jan. 18, 21:49 »
Kritik ist da durchaus angebracht.
Die Frage ist halt ob du nach einem Jahr schon wieder ein komplett neues Scheme willst (wie es bei Fangio wohl der Fall wäre). Und was dann alles noch dazu kommt was Position Coaches usw. betrifft.
Oder du nimmst wieder wen aus Jacksonville/Seattle/Atlanta mit dem gleichen Risiko...

Von daher glaube ich nicht, dass Saleh ersetzt werden sollte...
´Genau so seh ich das auch.

Grundsätzlich würde mir eine Fangio Defense gut (bzw. besser) gefallen, aber im Moment macht das keinen Sinn, wäre eher Kontraproduktiv fürs Team.

Ist warscheinlich eine ähnliche Situation wie mit Garopollo in NE. Ja, man hätte ihn gern behalten, aber es ging in der momentanen Situation einfach nicht.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.456
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #18 am: 3. Jan. 18, 22:39 »
So toll war Fangio ohne Willis, Bowman und den Smith Brothers auch nicht....

Und eine Rückkehr zur 3-4 halte ich für extrem Kontraproduktiv. Das System ist schon nicht schlecht, fehlt halt in der Tat noch der primäre Pass-Rusher und ein Shut-Down Corner.
The world we live in and life in general

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.862
    • San Francisco Blog
Re: Shanahan plant keine Veränderungen im Coaching Staff
« Antwort #19 am: 3. Jan. 18, 22:58 »
So toll war Fangio ohne Willis, Bowman und den Smith Brothers auch nicht....

Und eine Rückkehr zur 3-4 halte ich für extrem Kontraproduktiv. Das System ist schon nicht schlecht, fehlt halt in der Tat noch der primäre Pass-Rusher und ein Shut-Down Corner.

Die Stanford Nickel hat ja wenig mit einer klassischen 3-4 zu tun, aber ja auch wenn ich Fangio weiterhin für eine gute Ergänzung für Kyle Shanahan halten würde, ist ein Wechsel des Systems definitiv nicht die beste Idee.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Tags: Shanahan Saleh