Autor Thema: Jed York spricht mit Harbaugh - und stellt sich hinter ihn  (Gelesen 5723 mal)

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.488
49ers-CEO Jed York und sein Headcoach Jim Harbaugh haben am Montag miteinander gesprochen - und gaben sich danach beide grosse Mühe, Berichten den Boden zu entziehen, wonach das Verhältnis zwischen Harbaugh und dem Team zerrüttet sei.

York sagte nach dem Gespräch sehr deutlich, es könne keine Rede davon sein, dass es bereits eine Entscheidung gebe, Jim Harbaugh nächste Saison ziehen zu lassen. So hatte es zuvor Jay Glazer vom (stets der Wahrheit verpflichteten, grins) Network Fox Sport berichtet. Dies sei "von Grund auf falsch", sagte York bei einem TV-Auftritt: "Wir werden uns nach der Saison zu Vertragsverhandlungen zusammensetzen - weil beide Seiten der Meinung sind, dass das während der Saison keinen Sinn macht".”

York ist der einzig entscheidende Mann in dieser Frage, und somit hat seine Rückendeckung was zu sagen. York räumte aber auch ein, dass die Arbeit mit Harbaugh anstrengend sein kann, er gehe Menschen bisweilen "auf den Zeiger".

"Es war ein wirklich gutes Gespräch", sagte auch Harbaugh - nun könne man sich auf das Rams-Spiel konzentrieren: "Jeder hier tut sein Bestes um uns dabei zu helfen, dass bestmögliche Footballteam zu sein. Mehr kann man hier nicht verlangen, und keiner weiss das mehr zu schätzen als ich selbst. Und das ist es auch, was Jed schätzt. Wir arbeiten hier zum Vorteil der York-Familie und der 49ers. Das ist unser Job, und ich sehe, dass jeder hier ihn so gut wie möglich zu machen versucht".

Eine interessante Antwort kam von Harbaugh auf die Frage, ob er sich bewusst sei, dass er manchmal Menschen auf die Zehen trete: "Nein, nicht so sehr", sagte der Coach. Harbaugh hatte zuletzt auch von einigen Spielern (aber durchaus nicht allen) Unterstützung bekommen - so sagte Quarterback Colin Kaepernick, er würde mit Harbaugh in jeden Krieg ziehen. Der allerdings bat die Medien, seinen Spielern solche Fragen zu ersparen: "Fragt sie bitte nicht, es ist nicht ihre Aufgabe, ihren Headcoach zu verteidigen. Die sollen ihren eigenen Job tun, Football spielen und füreinander einstehen. Das sehe ich bei ihnen. Und sich gegenseitig zu lieben, dass ist ebenfalls ihr Job".

Quellen: Matt Maiocco, CSN BayArea; Jay Glazer, Fox Sports; Matt Barrows, Sac Bee Blog, 6.9.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.696
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Es wäre hilfreich, wenn sich jetzt bei einem anderen Team ein Thema auftun würde, so dass sich die Medien darauf konzentrieren und die Situation der 49ers als "old news" links liegen lassen....

Was ich nicht teile ist die Auffassung, dass man alles nach der Saison machen muss. Das beste wäre gewesen, wenn man sich im Frühjahr geeingigt hätte.

Allerdings scheinen diese Querelen JH und das Team spger zu beflügeln. Irgendeiner hat auch geschrieben, dass JH die Situation durchaus gefällt.

BTW, gut, dass ich noch mal geschaut habe, wollte mich gerade an den entsprechenden ESPN Artikel setzten :phew:
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Sanfranolli

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.127
    • werratal salt kings
Us against the world!
Ist doch klar dass dies Harbaugh gefällt und ihm sogar in die Karten spielt. Vielleicht ändert er ja auch was am Umgang mit den Spielern und die ganze Unruhe war langfristig hilfreich.
Auch wenn die Welt zusammenbricht, verlier nie das Lächeln in deinem Gesicht!

London 2010 und 2013 - Ich war dabei!!!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.696
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Vor allem die Geschicht mit dem Verbot von Karten spielen und Musik auf den Rückflügen verstehe ich so gar nicht. Mikro Management, was natürlich vor allem Veteranen nicht so wirklich gefällt.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • Fantasy League Champion
  • ******
  • Beiträge: 18.883
Vor allem die Geschicht mit dem Verbot von Karten spielen und Musik auf den Rückflügen verstehe ich so gar nicht. Mikro Management, was natürlich vor allem Veteranen nicht so wirklich gefällt.
Mir schien am Sonntag auch auffällig, daß Crabtree bei vielen Offense-Plays an der Sideline stand.  Könnte das etwas damit zu tun haben, war das einfach nur Zufall, oder kam das überhaupt nur mir so vor?
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.696
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Crabtree was on the injury report all week with a foot ailment that kept him out of part of last week’s contest. He practiced in full every day and played 42 of 70 snaps Sunday.

Könnte auch noch nicht wieder 100% fit sein.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline bastino

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.308
Vor allem die Geschicht mit dem Verbot von Karten spielen und Musik auf den Rückflügen verstehe ich so gar nicht. Mikro Management, was natürlich vor allem Veteranen nicht so wirklich gefällt.
Mir schien am Sonntag auch auffällig, daß Crabtree bei vielen Offense-Plays an der Sideline stand.  Könnte das etwas damit zu tun haben, war das einfach nur Zufall, oder kam das überhaupt nur mir so vor?

nein das kam nicht nur dir so vor..selbiges dachte ich mir auch..

Offline bastino

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.308
Crabtree was on the injury report all week with a foot ailment that kept him out of part of last week’s contest. He practiced in full every day and played 42 of 70 snaps Sunday.

Könnte auch noch nicht wieder 100% fit sein.

ok das ist ein Argument..

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • Fantasy League Champion
  • ******
  • Beiträge: 18.883
Crabtree was on the injury report all week with a foot ailment that kept him out of part of last week’s contest. He practiced in full every day and played 42 of 70 snaps Sunday.

Könnte auch noch nicht wieder 100% fit sein.
Ah ja, danke.  Die Fuß-Sache hatte ich eigentlich schon als abgehakt betrachtet, da nicht wirklich mehr etwas davon zu hören war.  Ist wohl untergegangen – zumindest bei mir.
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Offline Sanfranolli

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.127
    • werratal salt kings
Crabtree war Kaepernicks Anspielstation Nr. 1 und hatte da wohl auf ein exrem erfolgreiches (Vertrags)jahr gehofft. Da steigt schnell die Unzufriedenheit, wenn der QB plötzlich woanders hin wirft und von den gewollten Anspielen auch noch einige versemmelt.
Daher wird dessen Unzufriedenheit rühren.
Auch wenn die Welt zusammenbricht, verlier nie das Lächeln in deinem Gesicht!

London 2010 und 2013 - Ich war dabei!!!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.696
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Jed York spricht mit Harbaugh - und stellt sich hinter ihn
« Antwort #10 am: 7. Okt. 14, 11:16 »
Daher wird dessen Unzufriedenheit rühren.

Ist denn irgendwo bekannt geworden, dass er wirklich unzufrieden ist?
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.299
Re: Jed York spricht mit Harbaugh - und stellt sich hinter ihn
« Antwort #11 am: 7. Okt. 14, 11:21 »
Ich sag mal so, es gab nicht viel Grund Loyd vom Platz zu nehmen  :)
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.696
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Jed York spricht mit Harbaugh - und stellt sich hinter ihn
« Antwort #12 am: 7. Okt. 14, 11:25 »
Stevie Johnson wird nächstes Jahr sehr teuer. Hier tippe ich darauf, dass man Entweder Crabtree mit einem neuen Vertrag oder Johnson mit einem veränderten Vertrag behält.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.137
    • San Francisco Blog
Re: Jed York spricht mit Harbaugh - und stellt sich hinter ihn
« Antwort #13 am: 7. Okt. 14, 11:27 »
Es müssen sicher nicht alle die besten Freunde bei den 49ers sein. Sie müssen aber miteinander arbeiten können und erfolgreich sein.

Bislang klappte das sehr gut. Vielleicht etwas zu gut. Ich habe es schon in einem der zahlreichen "wie lange noch mit Harbaugh"-Threads geschrieben: Harbaughs Weg funktionierte mit 3 Championship Games sehr gut. Und weil 49ers-Coaches dadurch relativ spät verfügbar waren, gab es da keine Wechsel. Permanente Wechsel sind zwar auch nicht gut (die Erfahrung haben wir ja auch gemacht), aber sie bringen auch neue Coaching-Inputs und das könnte den 49ers nun durchaus auch gut tun. Harbaugh wird von seinem Weg  im Erfolgsfall kaum abweichen.

Die aktuellen "Angriffe" von Aussen können die Mannschaft auch zusammenschweissen.

Irgendwie würde ich mir wünschen, wenn Harbaugh Roman verlieren würde, aber selber bleibt. Vielleicht schafft es ein neuer Coach aus den vielen Waffen mehr zu machen. Dazu muss er aber auch Harbaugh von seinem Weg abbringen.

Etwas Ruhe würde uns aber dennoch gut tun und ich hoffe, dass sich ein anderes Team in die News spielt. Und (überzeugende) Siege beruhigen die Stimmung bei den 49ers sicher auch.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Sanfranolli

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.127
    • werratal salt kings
Re: Jed York spricht mit Harbaugh - und stellt sich hinter ihn
« Antwort #14 am: 7. Okt. 14, 11:30 »
Daher wird dessen Unzufriedenheit rühren.

Ist denn irgendwo bekannt geworden, dass er wirklich unzufrieden ist?

Öffentlich nicht, aber er gestikuliert im Moment doch ab 7nd an auffällig auf dem Platz. Dabei sieht er unzufrieden aus.
Auch wenn die Welt zusammenbricht, verlier nie das Lächeln in deinem Gesicht!

London 2010 und 2013 - Ich war dabei!!!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.696
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Jed York spricht mit Harbaugh - und stellt sich hinter ihn
« Antwort #15 am: 7. Okt. 14, 11:37 »
Daher wird dessen Unzufriedenheit rühren.

Ist denn irgendwo bekannt geworden, dass er wirklich unzufrieden ist?

Öffentlich nicht, aber er gestikuliert im Moment doch ab 7nd an auffällig auf dem Platz. Dabei sieht er unzufrieden aus.

Und das hat er vorher nicht gemacht? Vielleicht ist er auch nur mit sich selbst und/oder seiner Gesundheit unzufrieden?
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Sanfranolli

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.127
    • werratal salt kings
Re: Jed York spricht mit Harbaugh - und stellt sich hinter ihn
« Antwort #16 am: 7. Okt. 14, 11:50 »
Daher wird dessen Unzufriedenheit rühren.

Ist denn irgendwo bekannt geworden, dass er wirklich unzufrieden ist?

Öffentlich nicht, aber er gestikuliert im Moment doch ab 7nd an auffällig auf dem Platz. Dabei sieht er unzufrieden aus.

Und das hat er vorher nicht gemacht? Vielleicht ist er auch nur mit sich selbst und/oder seiner Gesundheit unzufrieden?

Nicht so. Ich fand die eine Szene mit weggeworfenen Ball in seine Richtung recht bezeichnend. Da war e4 definitiv auf Kaepernick sauer.
Aber in ihn hineinsehen kann ich natürlich nicht. ;)
Auch wenn die Welt zusammenbricht, verlier nie das Lächeln in deinem Gesicht!

London 2010 und 2013 - Ich war dabei!!!

Offline the_hawk

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.024
Re: Jed York spricht mit Harbaugh - und stellt sich hinter ihn
« Antwort #17 am: 7. Okt. 14, 12:02 »
dazu kommt noch, dass Deion Sanders gut freund mit Crabtree is...so reimt man sich dann halt Sachen zusammen, bleibt letztlich aber Kaffeesatzleserei
Who could possibly have it better than us?

Offline JimH

  • Redakteur
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.235
  • Höre vieles . . . . . . . . . . sage das Nötige.
Re: Jed York spricht mit Harbaugh - und stellt sich hinter ihn
« Antwort #18 am: 7. Okt. 14, 13:32 »
dazu kommt noch, dass Deion Sanders gut freund mit Crabtree is...so reimt man sich dann halt Sachen zusammen, bleibt letztlich aber Kaffeesatzleserei

Kaffeekränzchen der divas so zu sagen? Hauptsache, die machen nicht gleich ne reality soap draus... ::)

Beim thema an sich hab ich immer so eine assoziation zu NE. Da ist es eher die konstellation "mein coach und ich gegen den rest der welt", aber wenn wir es schaffen über mehr als ein jahrzehnt am ende jeder verdammten saison trotz aller querelen doch wieder 20+ spieltage zu haben, hab ich gern die probleme der patriots.
"Money talks. Treating people right talks louder."

BILL WALSH

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.895
  • Faithful for Life
Re: Jed York spricht mit Harbaugh - und stellt sich hinter ihn
« Antwort #19 am: 7. Okt. 14, 13:39 »
Daher wird dessen Unzufriedenheit rühren.

Ist denn irgendwo bekannt geworden, dass er wirklich unzufrieden ist?

Öffentlich nicht, aber er gestikuliert im Moment doch ab 7nd an auffällig auf dem Platz. Dabei sieht er unzufrieden aus.

Und das hat er vorher nicht gemacht? Vielleicht ist er auch nur mit sich selbst und/oder seiner Gesundheit unzufrieden?

Nicht so. Ich fand die eine Szene mit weggeworfenen Ball in seine Richtung recht bezeichnend. Da war e4 definitiv auf Kaepernick sauer.
Aber in ihn hineinsehen kann ich natürlich nicht. ;)
Das war ne ganz normale Szene, in der Crabtree nen Hook läuft und dann den Go daraus macht. Aber CK wirft dann den Hook. Das wäre wohl ein TD gewesen.
Eine ganz normale Szene wo ein Crabtree (ein WR ;)) sich halt aufregt.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Tags: York Harbaugh