Autor Thema: Breaking News: Kaepernick restrukturiert Vertrag, kann 2017 zum FA werden  (Gelesen 7358 mal)

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.699
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Gemäß der Salary Cap Webseit sportrac haben sich die 49ers und QB Colin Kaepernick auf eine Anpassung seines Vertrages geeinigt.

Bisher sind nur wenige Eckpunkte bekannt. Er hat wohl auf seine Injury-Garnatie verzichtet, dafür kann er nach Erreichen einiger Performance Ziele seinen Vertrag nach Ende der 2016 beenden.

Scheinbar hat er auch auf die Vertragsjahre 2018-2020 verzichtet, so dass er spätestens nach der Saison 2017 zum Free Agent wird.

Bisher gibt es nur diese eine Bestätigung zu dem Thema, aber Matt Maiocco hat ein derartiges Kontrakt bereits gestern Nacht ins Spiel gebracht.

Updates folgen.

Quelle: sportrac.com
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.699
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Das ist schon ein wenig strange. Wenn er sehr gut spielt, kann er den Vertrag auflösen - gerade dann sollte man ihn doch eigentlich aber behalten.

Erreicht er sie nicht, dass hat er noch ein weiteres Jahr Vertrag.

Bin gespannt, ob die Performance Daten veröffentlicht werden...
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.376
Das ist schon ein wenig strange. Wenn er sehr gut spielt, kann er den Vertrag auflösen - gerade dann sollte man ihn doch eigentlich aber behalten.

Erreicht er sie nicht, dass hat er noch ein weiteres Jahr Vertrag.

Ein Indiz dafür, dass man Kaepernick lieber loswerden möchte als weiter auf ihn zu bauen? Erreicht er die Zeile nicht kann man ihn ja wohl trotzdem entlassen, oder?

Zitat
Bin gespannt, ob die Performance Daten veröffentlicht werden...

Das wäre in der Tat sehr interessant.  :)  Je nachdem, wie hoch diese Ziele gesteckt sind, könnte man daran ablesen, ob man ihn wirklich loswerden möchte.

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.699
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Laut Bleacher Report, wird Kaepernick gegen die Bills starten.

Ninersnation zitiert mehrere Quellen, die die Struktur des Vertrags von spotrac bestätigen. Allerdings gibt es noch keine weitere Bestätigung der Einigung.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.303
Ich denke,alles läuft auf einen Neuaufbau nächste Saison hin.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.793
Da sind wir wir doch schon länger dabei, nur Baalke hat es noch nicht gemerkt. ;) Seit Harbaugh`s Demission geht es mit den  49ers rapide sportlich darnieder. Wir brauchen dringend einen GM, der mit den Möglichkeiten der Draft und der FA, was anzufangen weiß. Solange T.B. am Ruder bleibt, sehe ich hier weder kurz- mittel- noch langfristig eine (Ver)Besserung.   :thumbdown:   :scared:

Online IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.142
    • San Francisco Blog
Das ist schon ein wenig strange. Wenn er sehr gut spielt, kann er den Vertrag auflösen - gerade dann sollte man ihn doch eigentlich aber behalten.

Erreicht er sie nicht, dass hat er noch ein weiteres Jahr Vertrag.

Bin gespannt, ob die Performance Daten veröffentlicht werden...

Es gäbe aber auch Kaepernick die Option einen Vertrag ohne diese Release Points zu unterschreiben. Also wenn er tatsächlich funktioniert, gibt es vielleicht nur noch Garantien und keine non Injury dates
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.488
ist das sicher, dass die sich schon geeinigt haben? ich verstand das so, dass ein kompromissvorschlag auf dem Tisch liegt.

Offline Plummer50

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.889
ist das sicher, dass die sich schon geeinigt haben? ich verstand das so, dass ein kompromissvorschlag auf dem Tisch liegt.

Es gibt noch keine Einigung. Aber schon die Verhandlungen sind doch nur eigentlich nur Peinlich. Was bedeutet es denn? Kaepernick ist auf dem Roster, darf aber nur spielen, wenn er einen neuen Vertrag unterschreibt? Er könnte sich ja verletzen und das könnte für die Yorks ja teuer werden. Um Gottes willen, der riesige Profit könnte dann für die Yorks um ein paar Millionen kleiner werden.

Es ist für mich unfassbar wohin York und Baalke diese Franchise in so kurzer Zeit geführt haben. Ich kann verstehen das Kaepernick nur noch weg will.
Es ist wahrscheinlich für die 49ers sogar der richtige Weg 2017 auf der QB Position einen Rebuild zu machen. Gabbert und Kaepernick müssen beide weg. Nur darf wahrscheinlich Baalke weiter rumwurschteln und dann wird Ponder als neue Hoffnung präsentiert. Er kostet ja noch weniger als Gabbert. Das kann man dann ja 2017 ausprobieren.

Offline Diabolo

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.942
Um Gottes willen, der riesige Profit könnte dann für die Yorks um ein paar Millionen kleiner werden.
17 Millionen vom Salarycap für nüttig raushauen ist immer eine gute Idee. /s
BREAKING NEWS: In Schenefeld fällt gerade eine Schaufel um.

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.376
Um Gottes willen, der riesige Profit könnte dann für die Yorks um ein paar Millionen kleiner werden.

So wenig ich die Yorks mag kann ich daran nun doch nicht so recht glauben. Jed York muss doch merken, dass es, wenn es mit dem Team weiter abwärts geht, es auch mit seinen Profiten abwärts gehen wird. Klar, ein Großteil ist gesichert und unabhängig vom sportlichen Erfolg. Dennoch: wenn die Yorks wirklich so extrem auf einen maximalen Profit schauen, dann müssen sie doch so langsam aber sicher verstehen, dass sie mit der Billigheimernummer auf Dauer schlecht beraten sind. Ganz nebenbei: irgendwann müssen sie wegen des CBA sowieso mal richtig viel Geld ausgeben.

Offline Antares

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.565
Um Gottes willen, der riesige Profit könnte dann für die Yorks um ein paar Millionen kleiner werden.

So wenig ich die Yorks mag kann ich daran nun doch nicht so recht glauben. Jed York muss doch merken, dass es, wenn es mit dem Team weiter abwärts geht, es auch mit seinen Profiten abwärts gehen wird. Klar, ein Großteil ist gesichert und unabhängig vom sportlichen Erfolg. Dennoch: wenn die Yorks wirklich so extrem auf einen maximalen Profit schauen, dann müssen sie doch so langsam aber sicher verstehen, dass sie mit der Billigheimernummer auf Dauer schlecht beraten sind. Ganz nebenbei: irgendwann müssen sie wegen des CBA sowieso mal richtig viel Geld ausgeben.

Grundsätzlich gebe ich dir da recht. So dumm kann ja im Grunde keiner sein. Aber du bist halt jemand der was im Kopf hat. Da ist es dann schwer in geistige Abgründe zu blicken.
Und der Gedanke es wird auch mit minimalstem Einsatz funktionieren ist bestimmt schon so manchem Unternehmer zum Verhängnis geworden.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.895
  • Faithful for Life
Um Gottes willen, der riesige Profit könnte dann für die Yorks um ein paar Millionen kleiner werden.

So wenig ich die Yorks mag kann ich daran nun doch nicht so recht glauben. Jed York muss doch merken, dass es, wenn es mit dem Team weiter abwärts geht, es auch mit seinen Profiten abwärts gehen wird. Klar, ein Großteil ist gesichert und unabhängig vom sportlichen Erfolg. Dennoch: wenn die Yorks wirklich so extrem auf einen maximalen Profit schauen, dann müssen sie doch so langsam aber sicher verstehen, dass sie mit der Billigheimernummer auf Dauer schlecht beraten sind. Ganz nebenbei: irgendwann müssen sie wegen des CBA sowieso mal richtig viel Geld ausgeben.

Grundsätzlich gebe ich dir da recht. So dumm kann ja im Grunde keiner sein. Aber du bist halt jemand der was im Kopf hat. Da ist es dann schwer in geistige Abgründe zu blicken.
Und der Gedanke es wird auch mit minimalstem Einsatz funktionieren ist bestimmt schon so manchem Unternehmer zum Verhängnis geworden.
Das Problem ist nur, das Yorks "Firma" gesichert ist und dem einzigen dem diese Inkompetenz zum Verhängnis wird, sind wir, die Fans!
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.953
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Um Gottes willen, der riesige Profit könnte dann für die Yorks um ein paar Millionen kleiner werden.
17 Millionen vom Salarycap für nüttig raushauen ist immer eine gute Idee. /s
Deine Abneigung gegen Kaepernick in allen Ehren, aber da die Niners ohnehin zig-Millionen unter dem Cap sind, ist das Geld völlig Blunzn.

Hier geht es eindeutig darum Geld zu sparen. Alles andere wäre doch idiotisch. Wieso sollte man absichtlich sein Team ruinieren, indem man kein Geld mehr investieren will, wenn es nicht darum geht, Geld zu sparen?

Das Stadion in Santa Clara ist nach dem Bauplan des ursprünglich in San Francisco geplanten Stadions  gebaut worden. Darum verbrennen sich die Zuseher auch die Birne. -- Das Klima in der Bay Area ist komplett anders als in der Wüste.

Die Yorks hatten in SF nicht bauen wollen, weil es ihnen zu teuer war, und für SC passten sie die Pläne nichtmal an. Das hätte ja Geld gekostet. Für das neue Stadion brauchte man dann einen Winner: Jim Harbaugh. Und ein paar Spieler, weshalb die Stars des Teams (Gore, Justin Smith und Willis) auch Geld bekamen. Als Hatbaugh dann das neue Stadion füllte, begann man ihn schön langsam zu demontieren, weil der weiterhin andere Ansprüche hatte, als bloß ein ausgelastetes Stadion.

Ja. Die Yorks sind cheap. Es geht ihnen nur ums Geld. Der sportliche Erfolg ist nur dann wichtig, wenn der Rubel nicht mehr rollt. Das Stadion ist aber über Jahre ausverkauft, wenn ich mich richtig erinnere.
« Letzte Änderung: 9. Okt. 16, 21:51 von zugschef »

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.768
    • Der Hövelgriller
Wenn man jetzt bedenkt das JY Kaep diese Pistole eventuell schon vor der Saison auf die Brust gesetzt haben könnte erklärt sich einiges.

Ne Erpressung entweder verzichte auf deinen Vertrag oder du sitzt hier die nächsten Jahre auf der Bank und spielst nie wieder NFL lässt alles für mich in anderem Licht erscheinen

Offline Diabolo

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.942
Um Gottes willen, der riesige Profit könnte dann für die Yorks um ein paar Millionen kleiner werden.
17 Millionen vom Salarycap für nüttig raushauen ist immer eine gute Idee. /s
Deine Abneigung gegen Kaepernick in allen Ehren, aber da die Niners ohnehin zig-Millionen unter dem Cap sind, ist das Geld völlig Blunzn.
Also willst du lieber das Geld für einen (aktuell) Backup QB raushauen indem du ihn entlässt obwohl du sein Gehalt eh bezahlen musst als zukünftig in Spieler zu investieren die auf dem Feld stehen?
BREAKING NEWS: In Schenefeld fällt gerade eine Schaufel um.

Offline goldbüchi

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 465
Wenn man jetzt bedenkt das JY Kaep diese Pistole eventuell schon vor der Saison auf die Brust gesetzt haben könnte erklärt sich einiges.

Ne Erpressung entweder verzichte auf deinen Vertrag oder du sitzt hier die nächsten Jahre auf der Bank und spielst nie wieder NFL lässt alles für mich in anderem Licht erscheinen

Sowas in der Art hatte ich schon die ganze Zeit vermutet, aber nicht getraut zu schreiben. Vieles nur Ausreden und Rumgeeiere um Kaep. Aber er wird es auch nicht richten in den nächsten Spielen. Da ist jetzt das Ende, wir sind am Arsch und werden es auch bleiben. Wenns dumm läuft auf Jahre! JY soll die Niners der FanZone für 1 Dollar verkaufen!  :)

Online IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.142
    • San Francisco Blog
Nicht überbeissen. Keine Ahnung wer nun wieder Leaks gestreut hat. Immerhin hält sich York bisher zurück. Auch letztes Jahr hat er sich zurückgehalten. Es bringt rein gar nichts, jetzt irgendwas zu überstürzen.

Baalke jetzt rausschmeissen bringt nichts. Das Team wird nicht mehr in der Saison dramatisch besser werden. Den Nachfolger findet man auch nicht jetzt, ausser man will ohnehin intern weitermachen.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.488

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.162
  • #56
Wann schmeißt man denn einen GM am besten raus ?

Zur Draft?
Nach der Saison?

Ich würde, wenn ich einen rausschmeißen möchte, dieses so schnell wie möglich machen.
Ich weiß nicht genau, wie wichtig Baalke im Tagesgeschäft ist, aber spätestens, wenn ich den Nachfolger verpflichten kann, müsste der "Alte" weg, damit der "Neue" so viel Einarbeitungszeit wie möglich hat vor der nächsten Saisonplanung bzw. Draft.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Tags: Kaepernick