Autor Thema: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband  (Gelesen 1109 mal)

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.412
Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« am: 20. Sep. 20, 22:47 »
Der Sieg bei den New York Jets kommt teuer zu stehen. Wie Coach Kyle Shanahan mitteilte, hat Edgerusher Nick Bosa sich wohl das Kreuzband gerissen. Dasselbe könnte bei Solomon Thomas der Fall sein, hier gibt es aber Hoffnung dass es nicht so schlimm gekommen sein könnte. Auch Quarterback Jimmy Garoppolo hat eine eklige Verletzung, nämlich einen High Ankle Sprain. Solche Zerrungen haben Spieler schon viele Wochen draußen gehalten.

Quelle: CSN, Twitter

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Casual Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 22.163
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #1 am: 20. Sep. 20, 22:52 »
:pukey:
Keeper League Champion 2017 - Vize Champion 2018
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 + 2019 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018
Fantasy League 3 Champion 2015

Offline 49er_p

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 101
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #2 am: 20. Sep. 20, 23:00 »
Was wir grad an Verletzungen haben gibts doch net ... :'(

Offline Saalefreund

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 756
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #3 am: 20. Sep. 20, 23:03 »
Saquan Barkley vielleicht auch ACL.

Seuchensaison.  >:(
49ers Fan since 1995

Offline Saalefreund

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 756
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #4 am: 20. Sep. 20, 23:04 »
"Bosa is most likely an ACL," the coach said. "We've got to confirm that tomorrow, but more likely."
49ers Fan since 1995

Offline Saalefreund

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 756
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #5 am: 20. Sep. 20, 23:05 »
"[Thomas] has a better chance of it not being that, from what I was told, but we'll wait and see," Shanahan said.
49ers Fan since 1995

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.387
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #6 am: 21. Sep. 20, 00:20 »
Shanahan sagte, dass man sich wohl Veteran QBs und D-Liner anschauen wird. Ansah war ja schon zu zwei Workouts da.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline JBB

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.037
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #7 am: 21. Sep. 20, 00:42 »
Oh ha, welcher QB ist denn frei?
For some must watch that most can sleep

Offline JakeBlues

  • High School
  • *
  • Beiträge: 71
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #8 am: 21. Sep. 20, 00:46 »
Kaepernick?  8)

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.647
    • San Francisco Blog
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #9 am: 21. Sep. 20, 01:07 »
Oh ha, welcher QB ist denn frei?
natürlich keine Stars aber

Blake Bortles
Kevin Hogan
Cody Kessler

Sind 3 mit NFL Erfahrung, die ich gerade gefunden habe.

Allenfalls Eli Manning

Natürlich gibt es Kaepernick, aber da bin ich von den genannten am überzeugtesten, dass das System für ihn klar nicht passt.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Dynasty League Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.352
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #10 am: 21. Sep. 20, 04:46 »
In der heutigen nfl ist es ein riesen Vorteil, wenn man einen mobilen qb hat. Wenn man mal davon ausgeht, dass sich einige Verletzungen als so schlimm, wie befürchtet herausstellen, könnte es durchaus sein, dass wir deutlich früher draften als wir das alle erhofft haben. Dann wäre es für mich auch eine Option früh nach einem qb zu schauen. Wenn dieser dann noch einige Zeit hinter garoppolo reifen könnte wäre das sicherlich nicht die schlechteste Option.

Wichtig ist halt nur, dass die mobilen qb's auch stark mit dem Arm sind. Das macht einen Wilson, mahomes, Jackson und Murray eben aus. Die sind alle mehr oder weniger gefährlich mit dem Lauf aber eben auch stark beim Pass. Garoppolo steht ja wirklich fast wie manning oder rivers so unbeweglich in der pocket.

Jetzt kurzfristig können wir JG eh nicht ersetzen. Da können wir auch weiter auf Mullens setzen bevor hier ein FA auftaucht, der auch nicht besser ist.
« Letzte Änderung: 21. Sep. 20, 04:49 von garrison20 »

Offline bluemikel

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 458
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #11 am: 21. Sep. 20, 06:16 »
Das macht null Spaß mehr. So viel Verletzte kannst doch gar nicht haben.
Und dann noch in der nfc west wo alle anderen Teams jedes Spiel gewinnen (und sie Cowboys können sich noch so dämlich anstellen - sie spielen in der nfc east - mega looser division)

Offline Ronal

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #12 am: 21. Sep. 20, 07:00 »
Das ist der Super-Gau und schwächt uns immens. Dann auch noch Thomas, sodass gleich zwei extrem wichtige Stützen vrs die gesamte season ausfallen werden. Zumindest hier sollte man noch nach Ersatz suchen. Unser Glück gestern war, dass wir gegen die Jets gespielt haben und auch die kommenden 3-4 Spiele gewinnen werden. Aber dann beginnt der Tanz...

Offline Fireboy Tom

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.384
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #13 am: 21. Sep. 20, 07:33 »
Was ne Kacke. Im Prinzip ist die Saison gelaufen, da adäquater Ersatz nicht zu haben ist. Das kannst du in unserer Division nicht kompensieren. Da müssen sich schon bei allen 3 Teams ähnliche Verletzungen bei Schlüsselspielern auftreten.
1895
MIND THE GAP!

Offline Ronal

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #14 am: 21. Sep. 20, 08:27 »
Was ne Kacke. Im Prinzip ist die Saison gelaufen, da adäquater Ersatz nicht zu haben ist. Das kannst du in unserer Division nicht kompensieren. Da müssen sich schon bei allen 3 Teams ähnliche Verletzungen bei Schlüsselspielern auftreten.

Adäquat ist immer so eine Sache! Klar, Bosa kann und wird man nicht 1 zu 1 ersetzen können. Er ist einer der besten DE wenn nicht sogar der Beste in der NFL. Als Alternative könnte ich mir aber Clay Matthews vorstellen. Free Agent und viel Erfahrung. Für ein Jahr wäre er eine sehr gute Alternative!

Offline NFC49er

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 565
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #15 am: 21. Sep. 20, 08:59 »

Adäquat ist immer so eine Sache! Klar, Bosa kann und wird man nicht 1 zu 1 ersetzen können. Er ist einer der besten DE wenn nicht sogar der Beste in der NFL. Als Alternative könnte ich mir aber Clay Matthews vorstellen. Free Agent und viel Erfahrung. Für ein Jahr wäre er eine sehr gute Alternative!

Würd ich feiern! Bin ein Fan von Ihm und vllt blüht er unter Saleh nochmal auf :)

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Dynasty League Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.352
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #16 am: 21. Sep. 20, 09:15 »
Das ist der Super-Gau und schwächt uns immens. Dann auch noch Thomas, sodass gleich zwei extrem wichtige Stützen vrs die gesamte season ausfallen werden. Zumindest hier sollte man noch nach Ersatz suchen. Unser Glück gestern war, dass wir gegen die Jets gespielt haben und auch die kommenden 3-4 Spiele gewinnen werden. Aber dann beginnt der Tanz...

Die Jets sind mit weitem Abstand das schwächste Team der Liga. Die Giants waren gg steelers und bears nicht weit weg. Die dolphins hätten gestern fast die Bills geschlagen. Die eagles bisher sehr schwach aber nicht vergleichbar mit den Jets und die Rams gehören nicht nur wegen ihrer 2 siege zu den bisherigen besseren teams.

Wenn da Spieler wie garoppolo, bosa, mostert, Sherman, Ford, Samuel mind ein Spiel, einige auch alle Spiele verpassen werden sehe ich uns aber sicher nicht die kommenden 3 bis 4 Spiele gewinnen. Thomas und Coleman zähle ich gar nicht mit auf, da deren Ausfälle für mich keine wirkliche Schwächung sind.

Die Spiele danach u.a. 2x seahawks, 1x rams, 1x cards, 1x saints, 1x pats, 1x cowboys, 1x bills wären für mich schon schwere Spiele geworden, wenn wir ohne schwerere Verletzungen spielen könnten. Ich sehe das ganz klar, wie Marek. Das sind einfach zu viele Verletzungen zu vieler absoluter Leistungsträger um das irgendwie durch play calling oder free agents auffangen zu konnen. Allein in der Division stehen wir bereits jetzt auf dem letzten Platz und das wird in den nächsten Wochen eher deutlicher als das wir die 3 teams über uns angreifen zu können.

Ich denke wirklich die ganze Zeit, wir hätten verloren. Ich weiß nicht, ob es anderen ähnlich geht? Ich wache auf und es fühlt sich so bitter an, dass ich erstmal realisieren muss, dass es gar nicht an einer weiteren Niederlage liegt... Aber ich würde ohne nachzudenken die Verletzung von bosa und JG in ein loss tauschen, wenn ich es könnte. Das war für mich in fast 30 Jahren nfl football abgesehen von einiger bitterer playoff Niederlagen der schlimmste football Sonntag, den ich bisher verfolgt habe. Da habe ich lieber die hohen Niederlagen unter Erickson, tomsula, kelly und co gesehen als dieses gestrige verletzungsmassaker. Man darf nicht vergessen, so lang sind die titelfenster heute nicht mehr. Letzte Saison wurde gesagt, dass der Titel run eigentlich eine Saison zu früh kommt und wir diese Saison auf dem Höhepunkt sein müssten... Dann sowas, wie gestern miterleben zu müssen ist schon bitter. Mit Blick auf die auslaufenden Verträge einiger stammspieler, gerade im Def Backfield und unserer sc Situation sehe ich uns ab nächster Saison eher wieder in einer schlechteren Ausgangsposition und dabei lasse ich noch unberücksichtigt, dass topspieler wie bosa erstmal wieder zu alter leistungsstärke zurückfinden müssen, nach so einer Verletzung.

Ich bin bedient... denke das merkt man.

Offline Ronal

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #17 am: 21. Sep. 20, 09:57 »
Ja, gebe dir da recht. Wir haben richtig geblutet und der Sieg schmerzt schon sehr. Dennoch sehe ich uns nicht chancenlos. Klar haben wir ein Rucksack, aber diese season bringt noch einige Überraschungen. Das fehlen der preseason merken wir gerade extrem, aber das bekommen auch noch die anderen zu spüren. Ich sehe keinen Durchmarsch der Saints oder der Seachickens. Auch bei denen kann der run schnell vorbei sein - eine Verletzung und es sieht düster aus.

Wir haben eine gute zweite Reihe und was Mullens angeht bin ich insofern optimistisch, dass er ein Talent ist und gestern das erste mal nach 2 Jahren gespielt hat (ins kalte Wasser geworfen) und es nicht verkehrt gemacht hat. Gegen die Giants wird es noch besser aussehen wenn er mit dem Team trainiert hat.

Holen wir als Ersatz für Bosa (der für mich überragend ist!!!), könnten wir im Kollektiv das auch auffangen. Ich werfe die Flinte nicht ins Korn. Die season ist noch jung und ich lebe sowieso nach dem Motto „what doesn‘t kill you makes you stronger“. Und gerade das Mentalitätsmonster Bosa würde jetzt nur wollen, dass wir mit Schaum im Mund spielen und einem Messer zwischen den Zähnen. Bosa wird wieder zurückkommen. Wenn nicht er, wer da dann?!?

Jetzt müssen alle für die Verletzten brennen und fighten. Wir haben schon andere Situationen überstanden! Holt man Matthews kann man die Lücke von Bosa etwas schließen. Die zweite Reihe kann jetzt auch aus dem Schatten treten. Kittle wird auch bald zurückkehren und Aiyuk und Reed sahen hoffnungsvoll aus.

Fighten was das Zeug hält und die Giants vermöbeln!
« Letzte Änderung: 21. Sep. 20, 10:41 von Ronal »

Offline sf49er

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 945
  • i want winners
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #18 am: 21. Sep. 20, 09:59 »
Das ist der Wahnsinn...so ein Verletzungspech kannste gar nicht haben :wallbash: :wallbash: :wallbash:

Realistisch gesehen ist die Saison gelaufen...die NFC West ist die stärkste Division. Das bricht uns dann im Endeffekt das Genick. Es sei den Wilson und Murray brechen sich die Kniescheibe oder so....

Jetzt heißt es die Arschbacken zusammen Kneifen und das Beste daraus machen! :49ers: :49ers: :49ers:
NFL:San Francisco 49ers
Bundesliga:VFL Borussia Mönchengladbach
NHL:Pittsburgh Penguins
MLB:San Francisco Giants
NBA:Dallas Mavericks

Offline Kai

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 952
Re: Bosa reißt sich vermutlich das Kreuzband
« Antwort #19 am: 21. Sep. 20, 11:41 »
Die Ausfälle sind wirklich extrem bitter. Aber wenn wir es schaffen in den nächsten 4-5 Wochen im Playoff-Rennen zu bleiben und vielleicht einige wieder zurückkommen, kann es immer noch klappen.

Und eins ins klar, man kann sich ärgern, aber mit Gejammer werden wir nicht weiterkommen. Wir haben auf vielen Positionen einen tiefen Kader und viele junge Spieler mit Potential. Deshalb kann nur ein Kredo jetzt helfen: Next man up!

Btw: Ja Garoppolo ist nach allem, was wir bisher wissen, der bessere QB und gibt uns eine größere Siegchance. Aber in Shanahans System und einem starken Laufspiel halte ich Mullens definitiv für gut genug, das bis Jimmy zurück ist gut zu managen.
Golden State, golden Boy!
Pay Jimmy G.!

Tags: Bosa Thomas Garoppolo