Autor Thema: Packers 21, 49ers 10 (3. Preseason Game)  (Gelesen 7111 mal)

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 7.990
Re: Packers 21 - 49ers 14 (3. Preseasonspiel)
« Antwort #20 am: 28. Aug. 16, 22:29 »
An euch beide: Wenn man schwache Spieler cuttet, dann bleiben die Stärkeren. So war meine Logik.

Und ein Cut von Kap halte ich deshalb für wichtig, weil dann die Diskussionen um ihn herum, die mit Football nur bedingst etwas zu tun haben, aufhören. Diese Störgeräusche brauchen wir nicht. Er kann gerne Senator werden. Meine imaginäre Stimme hat er.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Hall-of-Famer
  • *****
  • Beiträge: 22.389
Re: Packers 21 - 49ers 14 (3. Preseasonspiel)
« Antwort #21 am: 28. Aug. 16, 22:39 »
Naja, Haters gonna Hate! 

Einer der schlechtesten Sprüche überhaupt.....

Damit disqualifizierst Du jeden, der eine andere Meinung hat als Du (man nennt so was auch gerne Totschlagargument). Man könnte dem entgegenhalten: "blinded by love" ;).

Außerdem halte ich das auf einem Fanboard für totalen Quatsch. Außer bei wenigen Ausnahmen wird kein Fan eines Teams einen Spieler loswerden wollen, von dem er denkt, dass er das Team besser macht. Auch wenn er den Spieler an sich nicht mag.

Kaepernick macht die 49ers derzeit ganz sicher nicht besser. Man könnte in der Tat Argumente finden, dass er es sogar schlechter macht, da die ganze Situation Unruhe ins Team bringt. An sich wäre es für alle besser gewesen, wenn es einen klaren Starter gibt, der die volle Vorbereitung in dieser Situation bestreitet.

Wie Du selbst schreibst, wird die Entscheidung nicht spontan gewesen sein. Das ist genau das, was ich bemängele. Nicht die 90 Sekunden während der Hymne. Statt sich voll und ganz auf ein Spiel vorzubereiten, vor dem Du noch in einem sehr langen Kommentar verdeutlich hast, wie wichtig das Spiel für ihn sein könnte, fängt er an, sich zu überlegen, wie er ein politisches Statement abgeben kann und vermutlich auch, wie er danach damit umgeht.
NFL Teams "live" so far:
49ers, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Giants, Jets, Patriots, Ravens, Colts, Jaguars, Texans, Broncos, Chargers, Raiders

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 7.990
Re: Packers 21 - 49ers 14 (3. Preseasonspiel)
« Antwort #22 am: 28. Aug. 16, 23:03 »
Hass ist ein großes Wort für ein Fanforum.  Ich hasse Menschen, die anderen Menschen aus niederen Motiven ihre Gesundheit bzw. ihr Leben nehmen.

Einen Mensch, der hektisch ein paar Bälle verwirft, gehört sicher nicht dazu.

Ich bin nur traurig, dass mein Laeder Kap, der in Green Bay kurzärmlig aufläuft, solche Rückschritte bzw. keine Fortschritte macht.
« Letzte Änderung: 28. Aug. 16, 23:07 von reagan - The Left Hand »
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline andi49ers

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 405
  • London 2013
Re: Packers 21 - 49ers 14 (3. Preseasonspiel)
« Antwort #23 am: 29. Aug. 16, 02:43 »


Einen Mensch, der hektisch ein paar Bälle verwirft, gehört sicher nicht dazu.

... Jawohl das ist so ... aber was sucht dieser Mensch mit 12 Mille im Gepäck in der NFL auf einer Position in der man doch ein paar Bälle anbringen sollte ... man weiß es nicht ...  :noidea:
... Go Niners ...

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.943
  • #56
Re: Packers 21 - 49ers 14 (3. Preseasonspiel)
« Antwort #24 am: 29. Aug. 16, 08:08 »
Wem wirfst du das vor?
Ein Gehalt bekommt man aufgrund von bisher gezeigter Leistung und in der Hoffnung, dass dementsprechende Leistungen wieder folgen werden.

Punkt 2 ist, zumindest zur Zeit, wohl nicht zu erwarten, aber noch einmal: wem wirfst du das vor? Soll CK sagen, er will weniger ?

Man sollte auch nicht vergessen, dass das überhaupt nicht das Problem ist. Cap Space ist da.

Mich würde mal der Einwand von Cordovan interessieren. Wenn er nicht 100% fit ist (und so sah es ja auch aus), warum spielt er dann? Ein wenig ins System reinfinden unter Wettkampfbedingungen? mag sein.
Ich sehe das Risiko aber auch als zu hoch ein. Gebracht hat es ja nichts und wenn Matthews ihn "vor die Flinte" bekommen hätte, wäre es vlt. sogar noch böser ausgegangen.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 10.983
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Re: Packers 21 - 49ers 14 (3. Preseasonspiel)
« Antwort #25 am: 29. Aug. 16, 09:22 »
Naja, Haters gonna Hate! 

Einer der schlechtesten Sprüche überhaupt.....

Damit disqualifizierst Du jeden, der eine andere Meinung hat als Du (man nennt so was auch gerne Totschlagargument). Man könnte dem entgegenhalten: "blinded by love" ;).

Außerdem halte ich das auf einem Fanboard für totalen Quatsch.
danke  :thumbup:
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline Klaus

  • Pro Bowler
  • Survival League Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.187
  • 49ers Forever!
Re: Packers 21 - 49ers 14 (3. Preseasonspiel)
« Antwort #26 am: 29. Aug. 16, 09:32 »
Habe es jetzt mehrfach gelesen und Frage mich, muss das Wort Hass bei uns überhaupt genutzt werden. Ich sehe da keinen Sinn und auch keinen Nutzen drin. Dieses Wort wird seit ewigen Zeiten für diverse andere unsägliche Themen gebraucht, ich finde wir sollten unsere evtl. Abneigungen oder unterschiedlichen Meinungen möglichst sachlich und gerne auch emotional austragen.

Bezüglich des Gehalts von Kaepernick sehe ich es genauso wie snoopy: Bei Vertragsabschluss saßen sich zwei Parteien ( gehe mal davon aus das beide Seiten nicht ganz ahnungslos  sind) gegenüber und haben einen Vertrag geschlossen, der für sie akzeptabel war und der das Resultat der bis zu diesem Zeitpunkt gezeigten Leistung ist. Kaepernick konnte das/sein Leistungsniveau nicht bestätigen und/oder ausbauen. Letztendlich ist ein Vertrag aber beidseitig bindend oder man findet Lösungen.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.943
  • #56
Re: Packers 21, 49ers 10 (3. Preseason Game)
« Antwort #27 am: 29. Aug. 16, 10:03 »
Zum Hass: wir haben ja mittlerweile zu 99% gelernt, nicht alles so ernst und persönlich zu nehmen.

Wenn ich mich recht erinnere, war auch eine Smiley hinter dem ".....gota hate".
Da haben wir schon "schlimmere" Totschlagargumente gelesen.

Zurück zum Sport: würde es uns tatsächlich etwas bringen, CK jetzt cutten ? Mal weg von Hymne und Gehalt!
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 10.983
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Re: Packers 21, 49ers 10 (3. Preseason Game)
« Antwort #28 am: 29. Aug. 16, 10:08 »
Zurück zum Sport: würde es uns tatsächlich etwas bringen, CK jetzt cutten ? Mal weg von Hymne und Gehalt!
schwierig. mit ponder hätte man einen erfahrenen backup hinter gabbert und vor driskel. aber eigentlich hatte kaepernick mal mehr potenzial als gabbert und ponder zusammen.
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Hall-of-Famer
  • *****
  • Beiträge: 22.389
Re: Packers 21, 49ers 10 (3. Preseason Game)
« Antwort #29 am: 29. Aug. 16, 10:13 »
Zurück zum Sport: würde es uns tatsächlich etwas bringen, CK jetzt cutten ? Mal weg von Hymne und Gehalt!

Es würde auf jeden Fall Ruhe ins Team bringen, sowie 2Mio$ plus evtl Offset Money (wenn er woanders einen Vertrag bekommt) einsparen. Ob es das Wert ist, muss jeder selbst bewerten.
NFL Teams "live" so far:
49ers, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Giants, Jets, Patriots, Ravens, Colts, Jaguars, Texans, Broncos, Chargers, Raiders

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.943
  • #56
Re: Packers 21, 49ers 10 (3. Preseason Game)
« Antwort #30 am: 29. Aug. 16, 10:19 »
Ich glaube nicht, dass ihn ein Team zur Zeit nimmt. Auch und vor allem das texanische Team nicht.

Ruhe im Team? Ich weiss nicht. Ich glaube nicht, dass das so ein großes Thema im locker ist. Er selber scheint aber nicht 100% fokusiert.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Hall-of-Famer
  • *****
  • Beiträge: 22.389
Re: Packers 21, 49ers 10 (3. Preseason Game)
« Antwort #31 am: 29. Aug. 16, 10:22 »
Ich glaube nicht, dass ihn ein Team zur Zeit nimmt. Auch und vor allem das texanische Team nicht.

Ruhe im Team? Ich weiss nicht. Ich glaube nicht, dass das so ein großes Thema im locker ist. Er selber scheint aber nicht 100% fokusiert.

Oh doch. Es gab durchaus kritische Stimmen im Team und gestern hat er sich im Locker Room erklärt. Angeblich sei nun alles wieder okay, aber das bleibt abzuwarten.

Auf jeden Fall hat die ganze Geschichte das Team und ihn unnötig abgelenkt.
NFL Teams "live" so far:
49ers, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Giants, Jets, Patriots, Ravens, Colts, Jaguars, Texans, Broncos, Chargers, Raiders

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.943
  • #56
Re: Packers 21, 49ers 10 (3. Preseason Game)
« Antwort #32 am: 29. Aug. 16, 10:24 »
Etwas Ablenkung muss ja auch mal sein ;D 8)

Einige sollen da ja Musik hören oder so ;)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 7.990
Re: Packers 21, 49ers 10 (3. Preseason Game)
« Antwort #33 am: 29. Aug. 16, 10:48 »
Schon unsere Diskussion zeigt, wie sehr das Thema vom Football ablenkt.

Und da er das ja weiter tun will, und z. B. in San Diego eine der größten Navy Basis der USA ist und ich gespannt bin, wie das Publikum auf ihn reagiert, kann dieses Nebengeräusch schnell zu einem Orkan werden. Und das kann unsere Franchise, die dringend in solides und ruhiges Fahrwasser zurückkommen muss, nicht gebrauchen.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline vorschi

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.148
Re: Packers 21, 49ers 10 (3. Preseason Game)
« Antwort #34 am: 29. Aug. 16, 11:32 »
Schon unsere Diskussion zeigt, wie sehr das Thema vom Football ablenkt.

Und da er das ja weiter tun will, und z. B. in San Diego eine der größten Navy Basis der USA ist und ich gespannt bin, wie das Publikum auf ihn reagiert, kann dieses Nebengeräusch schnell zu einem Orkan werden. Und das kann unsere Franchise, die dringend in solides und ruhiges Fahrwasser zurückkommen muss, nicht gebrauchen.
Auch die Medienberichterstattung zeigt, wie sehr das Thema ablenkt. Über die Cuts bzw. den Trade wird kaum ein Wort verloren, alles schießt sich auf das Thema Kaepernick und die Hymne ein, wie man auch bei der News-Zusammenfassung auf ninersnation schön sieht:
http://www.ninersnation.com/2016/8/29/12685812/49ers-links-colin-kaepernick-press-conference-national-anthem


Offline Red Shadow

  • Alumnus
  • MVP
  • ***
  • Beiträge: 3.615
Re: Packers 21 - 49ers 14 (3. Preseasonspiel)
« Antwort #35 am: 29. Aug. 16, 11:51 »
Bezeichnend, dass das größte Ausrufezeichen das aussitzen der Hymne war. Für mich ist das zwar irrelevant,

An sich ist das natürlich irrelevant. Grundsätzlich finde ich es gut, wenn man seine Bekanntheit für politische oder gesellschaftliche Dinge einsetzt.

Aber in seinem Fall zeigt es, dass sein Kopf einfach nicht da ist, wo er sein muss. Statt sich voll und ganz auf dieses Spiel zu konzentrieren, fängt er auf einmal an, sich Gedanken über politische Statements zu machen.

Wenn seine Karriere wieder läuft, hat er sehr viel Zeit dazu. Wenn man jetzt böse wäre, könnte man sagen, er hat die letzte Chance seines Bekanntseins noch einmal genutzt. Seine größten Probleme sind eh im Kopf und da lässt er sich vor so einem Spiel von anderen Dingen ablenken.

Das haben natürlich auch die anderen Teams gesehen.... Wirklich geholfen hat er sich damit nicht und er dürfte einer seiner wenigen Chance, noch mal als Starter in der NFL zu spielen, damit vertan haben.

Für die 49ers gibt es kaum noch eine Möglichkeit, ihn als Day 1 Starter zu benennen. Vielleicht bekommt er ein Chance, wenn Gabbert weiterhin maximal durchschnittlich spielt, aber vielleicht bekommet diese dann sogar Driskel.

Ein Spieler mit unglaublichen physischen Fähigkeiten schafft es einfach nicht, die mentalen Herausforderungen dieses Sports zu meistern.

Ich sehe das auch so, er sollte jetzt andere Prioritäten haben und bei der Kohle, muss er liefern. Da stimmt auch das Vertrauen nicht mehr und ist widersprüchlich; einerseits sagte er sinngemäß es ist "nur" noch ein professionelles Verhältnis zur Organisation, aber dann muss ich es auch so nüchtern sehen und die Prioritäten dementsprechend setzen. Er soll und muss derzeit lieber auf dem Platz Ausrufezeichen setzen. Wenn das ein Bolt, Ali oder Hamilton oder wer auch immer von diesem Format macht/machte, ist das bei deren Leistungen was anderes. Den sportlichen Politiker kann er sich derzeit nicht leisten, sein Kopf sollte auf dem Platz sein, danach sah es nicht aus.

Offline Candlestick

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.949
Re: Packers 21, 49ers 10 (3. Preseason Game)
« Antwort #36 am: 29. Aug. 16, 12:20 »
Wem wirfst du das vor?
Ein Gehalt bekommt man aufgrund von bisher gezeigter Leistung und in der Hoffnung, dass dementsprechende Leistungen wieder folgen werden.

Ich würde da Kaep sehr wohl hinterfragen. Nicht für diesen Vertrag der erstmal absolut in Ordnung war, sondern für sein Verhalten im Sommer.

Die Situation ist schwierig für ihn im Franchise, einerseits will er deshalb weg, fordert einen Trade, will aber andererseits nicht woanders zu einem marktgerechten Preis einen Neuanfang starten.

Da frag ich mich dann schon wie groß der Wille wirklich ist an sich zu arbeiten und zu zeigen, dass es viel mehr am Umfeld der 49erd liegt.

Jetzt diese bewusste Provokation, das wirkt doch schon sehr nach Ziel aus den Augen verloren oder bewusste Provokation um einen Cut zu erzwingen.

Meiner Meinung kommt Kaep da nicht generell gut weg, er hatte mit Denver eine wirklich gute Option und hat sie weggeworfen. Vielleicht ja sogar weil er selbst nicht mehr an sich glaubt und er dann lieber mitnimmt was noch geht? Oder er ist echt fies beraten.

So oder so bleibt eine Konstante: Wenn Kaep mal die Chance hat Dinge in seinem Sinne zu gestalten, dann macht er bislang nix draus. Im Gegenteil verbaut er sich Wege selbst. Denn leichter hat er es sich nun sicher auch nicht damit gemacht, dass er nun in einen dicken Fight mit Fans, Volk, Medien gegangen ist.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.943
  • #56
Re: Packers 21, 49ers 10 (3. Preseason Game)
« Antwort #37 am: 29. Aug. 16, 12:58 »
ok, verstehe ich ja.

Hat aber, denke ich nicht viel mit der tatsächlichen Gehaltshöhe zu tun, glaube ich.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.917
Re: Packers 21, 49ers 10 (3. Preseason Game)
« Antwort #38 am: 29. Aug. 16, 13:47 »
Ich möchte einen erleben hier der auf Geld verzichten würde und zwar auf viel Geld. Der Vertrag ist nun mal da CK bekommt die Kohle und aus, dran ändern kann man eh nix mehr. Immer wieder diese Diskussion um sein Gehalt und das er deswegen liefern muss.
Ich könnte hier zig Fußballer schreiben die massig Kohle verdienen aber nicht die Leistung bringen das gibt es überall auch im Football, siehe Jay Cutler.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline Candlestick

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.949
Packers 21, 49ers 10 (3. Preseason Game)
« Antwort #39 am: 29. Aug. 16, 14:10 »
Ich möchte einen erleben hier der auf Geld verzichten würde und zwar auf viel Geld. Der Vertrag ist nun mal da CK bekommt die Kohle und aus, dran ändern kann man eh nix mehr. Immer wieder diese Diskussion um sein Gehalt und das er deswegen liefern muss.
Ich könnte hier zig Fußballer schreiben die massig Kohle verdienen aber nicht die Leistung bringen das gibt es überall auch im Football, siehe Jay Cutler.

Also ich habe nirgendwo geschrieben, dass ihm das Geld bei uns nicht zusteht. Das ist ausgehandelt und das ist okay und so habe ich es auch geschrieben. Ich habe geschrieben, dass sein Marktwert gerade ein anderer ist und welchen Umgang damit ich in seiner Situation für den richtigen für seine Karriere sehe.

Ich heule hier nämlich nicht wie mancher rum, wie gemein alle zu Kaep sind, sondern ich schaue mir an, welche Auswege es für ihn gegeben hätte seine Karriere zu retten.

Also niemand verzichtet? Das gibt es nicht?

Dann guck mal in Fussek und auch anderen Sportarten wie oft das passiert. Mal fiktiv: Jungs verdienen 2 Mios, gehen zu einem Klub wo es 6 Mios gibt, scheitern dort, gehen aber statt den Vertrag aussitzen zu einem Klub wo es 4 Mios gibt und erarbeiten sich dort die Chance wieder den Sprung nach oben zu machen.

Das gibt es sehr wohl und erachte ich für den völlig richtigen und normalen Weg eines Sportlers der an sich und seine Karrierechancen glaubt. Und unterm Strich verdient man so auch mehr Geld, als wenn man möglicherweise über 1 1/2 Jahre kein Spiel macht. Dann ist man nämlich ganz schnell ganz aus dem Business raus.

Die Gefahr besteht bei Kaep gerade absolut. Möglicherweise gewinnt er ein Jahresgehalt, verliert aber gerade viele gut dotierte Jahresgehälter.

Kaep hat meiner Meinung nach einem riesen Karrierefehler begangen. Er hätte zu einem Team gehen können was an ihn geglaubt hat, was ihm eine Chance geben wollte, was exzellent gemanaged und geführt ist. Dieses Angebot wegen einen paar Millionen abzulehnen signalisiert nur ein: ich will nicht!

Tags: