Autor Thema: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)  (Gelesen 6750 mal)

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.458
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #20 am: 23. Okt. 17, 13:28 »
beathard hat mir gefallen, für einen rookie mit der katastrophen-o-line bei seinem ersten start. er hat unheimlich gefightet, fand ich, er wollte was bewegen, das team führen. aber er darf halt nur nicht immer als erstes zu kittle schauen. ;)

ich finde ja, er ähnelt irgendwie george armstrong custer.  :D
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline Lars_wegas

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.392
  • alles zu seiner Zeit
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #21 am: 23. Okt. 17, 13:37 »
o:
wir hatten 2 gute und 2 passabel drives.
ein guter wurde kurz vor der halbzeit gefumbled und ein passabler wurde nicht das fieldgoal genommen.
man hat gesehen, dass es hin und wieder klappt.

d:
2, 3 mal die crygirls vom feld ggeschickt

auf einiges kann man aufbauen, aber vieles von dem was wir gesehen haben, sollte man lassen. sowohl auf dem feld als auch an der seitenlinie.
Wenn die Leute, die schlecht über mich reden, wüssten, was ich von ihnen halte, würden sie noch viel schlechter über mich reden.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.795
  • #56
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #22 am: 23. Okt. 17, 13:55 »
..............ich steh weiterhin zu meiner Meinung....
.................

Das darfst du natürlich jederzeit.

Aber ich denke, du siehst das ein wenig zu schwarz/weiß.

Ja, auch ich bin der Meinung, dass wir mit einem QB von einem Format eines CK ca. 4 Spiele hätten gewinnen können (und somit zumindest auf dem Papier noch auf PO-Kurs in der NFC-West wären). War aber nicht gewünscht. Nachkarten bringt nichts.
Dennoch sehe ich uns nicht als Lachnummer. Jeder weiß, dass die 49ers im Neuaufbau sind im Gegensatz z.B. zu den Browns, Bucs, Colts und Giants (aber das ist deren Problem).

Einzelne Spieler würden sicherlich auch besser spielen, wenn um sie herum es auch besser laufen würde. Das ist einfach so.

Wo wir tatsächlich mies aufgestellt sind, ist OL und CBs sowie ggf. Receiver - da kann man tatsächlich das Grausen bekommen. Und da könnte man tatsächlich mal einhaken und behaupten, dass man es versäumt hat, zumindest halbwegs NFL-taugliche Spieler zu verpflichten. Weil, auch 2017 zahlen die Leute für gp, TV, Tickets, Merchandising.....

Alles in Allem sehe ich in der D schon so 7-8 ordentliche Spieler, in der Offense derer 5-6 und mind. 4 in den STs. Nur: Heutzutage braucht man dann doch schon 11 auf dem Platz, um bei der Leistungsdichte auch zu gewinnen...
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.245
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #23 am: 23. Okt. 17, 14:05 »

Wo wir tatsächlich mies aufgestellt sind, ist OL und CBs sowie ggf. Receiver - da kann man tatsächlich das Grausen bekommen. Und da könnte man tatsächlich mal einhaken und behaupten, dass man es versäumt hat, zumindest halbwegs NFL-taugliche Spieler zu verpflichten. Weil, auch 2017 zahlen die Leute für gp, TV, Tickets, Merchandising.....

Man muss immer bedenken, dass sicher einige Top Spieler nicht zu den 49ers wollten. Dazu kann man natürlich auch nicht jedes Problem in einer Off-Season gelöst werden. Baalke hatte einfach zu wenige Treffer in der Draft und hat einige interessante Spieler gehen lassen - das sind Positionen (z.b. OG, WR), bei denen es nun Probleme gibt.

Wobei die WR Verpflichtungen so schlecht gar nicht aussehen. Auch wenn ich gerne einen #1 WR wie Bryant hätte, gibt es dringendere Probleme.

Allen voran die O-Line, gefolgt von CBs und LB (vor allem Pass-Rush). Man darf bei der Betrachtung der Verpflichtungen auch nicht ganz außer acht lassen, wer derzeit auf der IR ist. Smith, Armstead, Garnett waren als Starter geplant, mit Carradine fehlt ein weiterer Big End.
The world we live in and life in general

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.795
  • #56
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #24 am: 23. Okt. 17, 14:22 »
Sehe ich ja ähnlich, aber nehmen wir mal Robonson heraus. gab es da wirklich nichts besseres? naja.

Bei OG bin ich ja bekanntlich kein Fan von draften (zumindest nicht in Runde 1-3). Man weiß nie, wie die tatsächlich auf einem anderem Niveau sich beweisen. Da lieber gestandene Spieler. Bei WR gebe ich dir sowas von Recht.

LB habe ich nicht angesprochen. Einige Gründe hast du nun genannt. danke ;)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.245
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #25 am: 23. Okt. 17, 14:28 »
Sehe ich ja ähnlich, aber nehmen wir mal Robonson heraus. gab es da wirklich nichts besseres? naja.

Er war vermutlich als #4 WR geplant, da kann man nur bedingt einen Top Spieler erwarten ;)
The world we live in and life in general

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.795
  • #56
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #26 am: 23. Okt. 17, 14:30 »
Ok, ich bleibe bei meinem "naja".
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Pat91

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.173
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #27 am: 23. Okt. 17, 15:27 »
ähm ja... grausam fällt mir zu der "Leistung" ein. Wer die top qbs sind wissen wir ja. Aber was ist mit CB und oliner im draft ?. Robinson sollte am besten schon heute ersetzt werden. er hat keine Berechtigung aufm Platz zu stehen schlechte Leistung in allen Spielen.
Gameball an hyde
AFC Aachen Vampires #52
2017 1st rnd Thomas & Foster

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.245
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #28 am: 23. Okt. 17, 15:42 »
Die derzeitigen Top25 (nach aktuellem Verdienst) der UFA Cornberbacks:

Name                   Alter   Gehalt 2017
Trumaine Johnson   27   $16,742,400
Vontae Davis           29   $9,000,000
Prince Amukamara   28   $7,000,000
Brent Grimes           34   $6,750,000
Johnathan Joseph   33   $6,750,000
Morris Claiborne           27   $5,000,000
Justin Bethel           27   $5,000,000
DeAngelo Hall           33   $4,250,000
Malcolm Butler           27   $3,910,000
D.J. Hayden           27   $3,750,000
Newman                   39   $3,250,000
Darius Butler           31   $3,000,000
Davon House           28   $2,800,000
Marcus Williams           26   $2,746,000
Kyle Fuller                   25   $2,421,751
Johnson Bademosi   27   $2,250,000
Brice McCain           30   $2,200,000
Marcus Sherels           30   $2,000,000
Tramon Williams           34   $2,000,000
Sherrick McManis   29   $1,425,000
LaMarcus Joyner           26   $1,257,545
Ross Cockrell           26   $1,100,000
Shareece Wright           30   $1,100,000
Tramaine Brock           29   $980,000
Alterraun Verner           28   $980,000

Quelle: spotrac


Ich sage mal so, hätte Baalke statt Armstead (der damals schon mit einem Bust-Potential beschrieben wurde) Marcus Peters (der als sehr sicherer Pick galt) geholt, wäre diese Liste jetzt egal.

So muss man feststellen, dass die Optionen begrenzt sind...
The world we live in and life in general

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.795
  • #56
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #29 am: 23. Okt. 17, 16:09 »
Naja, Peters kam aus Kalifornien und war gesund.
Da konnte Baalke nun wirklich nicht zuschlagen. :o
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.245
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #30 am: 23. Okt. 17, 16:23 »
Naja, Peters kam aus Kalifornien und war gesund.
Da konnte Baalke nun wirklich nicht zuschlagen. :o

ähm, das gilt aber für Armstead genauso....
The world we live in and life in general

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 32.140
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #31 am: 23. Okt. 17, 16:25 »
Naja, Peters kam aus Kalifornien und war gesund.
Da konnte Baalke nun wirklich nicht zuschlagen. :o

ähm, das gilt aber für Armstead genauso....

Du hast die Punkte "Größe" und "lange Arme" vergessen ...
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.245
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #32 am: 23. Okt. 17, 16:28 »
Naja, Peters kam aus Kalifornien und war gesund.
Da konnte Baalke nun wirklich nicht zuschlagen. :o

ähm, das gilt aber für Armstead genauso....

Du hast die Punkte "Größe" und "lange Arme" vergessen ...
Also bei der Entscheidung zwischen DE und CB gewinnt also auch der größerer mit den längeren Armen? Dann ist es ein Wunder, dass überhaupt Spieler unter 6-2 gedraftet wurden  ;D
The world we live in and life in general

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.795
  • #56
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #33 am: 23. Okt. 17, 16:29 »
ähm, das gilt aber für Armstead genauso....

Achja, stimmt ja :-[
Dennoch: Er hatte Bust-Potential, dass machte ihn halt attraktiver ::) :whistle:
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline landl49ers

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 276
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #34 am: 23. Okt. 17, 16:43 »
Potential da, die Season ist ja schon gelaufen... Und das merkt man....

Ich bin leider der Meinung, dass sich da nicht mehr viel ändern wird und hatte dies auch befürchtet... Man verliert 5 Spiele knapp, dann muss man sich jedesmal wieder aufraffen und hoffen das es beim nächsten mal was wird. Dann fängt dieses Spiel eigentlich gut an, 3n out Crygirls u d dann der Fumble... Für mich sah das so aus als wäre die Defense danach einfach komplett lustlos und angepisst zurück aufs Feld marschiert.

Danach wie die letzten beiden Jahre, suche nach der Hoffnung das das Spiel schnell vorbei geht.

Mal sehen was noch möglich ist, hätten wir vll 2 Spiele gewonnen wäre das Moral zeigen evtl. leichter...

Online Candlestick

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.245
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #35 am: 23. Okt. 17, 16:49 »
Wir machen es uns ja auch nicht leichter.

Egal was man von Hoyer und Bowman noch so leistungsmäßig hält, aber beide hatten immens Erfahrung was auch erstmal kompensiert werden muss.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.245
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #36 am: 23. Okt. 17, 16:54 »
Wir machen es uns ja auch nicht leichter.

Egal was man von Hoyer und Bowman noch so leistungsmäßig hält, aber beide hatten immens Erfahrung was auch erstmal kompensiert werden muss.

Wobei das sofortige Kompensieren offensichtlich derzeit nicht der Schwerpunkt ist. Die Jungen müssen und sollen das jetzt lernen bzw. zeigen, ob sie es überhaupt können. Wenn sie die Snaps jetzt nicht bekommen, dann hätten wir die Lernkurve erst nächste Saison. Das macht eigentlich keinen großen Sinn.
The world we live in and life in general

Online Candlestick

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.245
Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #37 am: 23. Okt. 17, 16:57 »
Wir machen es uns ja auch nicht leichter.

Egal was man von Hoyer und Bowman noch so leistungsmäßig hält, aber beide hatten immens Erfahrung was auch erstmal kompensiert werden muss.

Wobei das sofortige Kompensieren offensichtlich derzeit nicht der Schwerpunkt ist. Die Jungen müssen und sollen das jetzt lernen bzw. zeigen, ob sie es überhaupt können. Wenn sie die Snaps jetzt nicht bekommen, dann hätten wir die Lernkurve erst nächste Saison. Das macht eigentlich keinen großen Sinn.

Ich teile deine Meinung. Ich wollte nur darauf hinaus, dass diese freiwillige Besinnung auf Talente um ihnen diese Lernkurve zu ermöglichen, eben auch erstmal zu weiteren Rückschritten führen kann.
« Letzte Änderung: 23. Okt. 17, 17:04 von Candlestick »

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.245
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #38 am: 23. Okt. 17, 17:08 »
Ah, okay. Hatte ich dann missverstanden :cheers:
The world we live in and life in general

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.458
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #39 am: 23. Okt. 17, 17:10 »
Naja, Peters kam aus Kalifornien und war gesund.
Da konnte Baalke nun wirklich nicht zuschlagen. :o

ähm, das gilt aber für Armstead genauso....

Du hast die Punkte "Größe" und "lange Arme" vergessen ...
galt das nicht nur für O-Liner?  ;D
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Tags: