Umfrage

Wer bekommt den Gameball?

Deebo Samuel
19 (28.8%)
Kyle Juszczyk
9 (13.6%)
Jimmy Garoppolo
36 (54.5%)
Jimmie Ward
0 (0%)
DeForest Buckner
0 (0%)
Ein anderer (bitte im Thread begründen)
2 (3%)

Stimmen insgesamt: 66

Umfrage geschlossen: 24. Nov. 19, 01:48

Autor Thema: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)  (Gelesen 4221 mal)

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.797
  • Faithful for Life
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #20 am: 18. Nov. 19, 02:29 »
Sherman ist immer noch unser bester Passdefender. Und das wir die beste Pass-D haben, das liegt auch mit an ihm. Klar, schlägt ihn auch mal ein jünger WR. Aber er kommt immer wieder auf sein Niveau zurück. Allerhöchsten Respekt und Kirk hat dann keinen Stich mehr gesehen. 131 Passing-Yards für Arizona.
Das schlimme ist: 10 jahre haben wir uns geärgert das ert mit seinem (cleveren) Play, welches oft am Rande der legalität liegt, immer durchkommt... Und jetzt wo er bei uns ist, bekommt er Flaggen dafür ;).
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.797
  • Faithful for Life
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #21 am: 18. Nov. 19, 02:31 »
1. Jimmy hatte genau einen echt hässlichen Wurf. Der auf Wilson und der auf Dwelley sind sicher nicht bockschlecht. Jeweils brutal gegen den Blitz. Da kannst du Mal ein halbes Yard off sein. Er hat an dem dritten Drive sonst nur noch geliefert. Verstehe diese Kritik daher überhaupt nicht.

2. Die TPC macht in der Situation absolut Sinn. Inwiefern wäre denn irgendwas anders gewesen mit einem Punkt mehr? Selbst bei einem ausgleichenden FG wäre das Spiel ja nicht verloren gewesen.
Die 2PC hat bedeutet, dass ein FG den Niners nur einen Ausgleich gebracht hätte, was Wilson durch einen unglaublichen Catch verhindern konnte. Und nein, da kannst mMn nicht "Mal ein halbes Yard off sein", das ist die NFL und nicht das College, da wird sowas abgefangen. Deswegen hat er auch 10 Interceptions und Wilson nur 2.

Der hässliche Wurf war außerdem kein hässlicher Wurf, sondern einfach ein falscher Wurf. Ich glaub' nicht, dass diesen Ball irgendwer "schön" hätte werfen können. Der war einfach zum Scheitern verurteilt.

edit: Der Pass auf Coleman vor dem ersten TD auf Dwelley war z.B. auch von der Sorte grauenhaft.
Aber es gehört auch schon Pech dazu wenn dann so ein Pass wie der in den Rücken auf Dwelley, wieder mal abgefangen wird. Und ich bezieh auch immer noch mit ein das der Junge noch unter 20 Starts in der NFL hat.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.241
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #22 am: 18. Nov. 19, 07:35 »
Ich fand die TPC auch sinnlos. siehe dazu Cohn.

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.901
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #23 am: 18. Nov. 19, 07:42 »
Hab' extra nochmal gecheckt: Sherman hatte sehrwohl 3 Pass Interference Penalties, und nur die letzte war fragwürdig. Aber dennoch, er ist der smarteste Spieler der Defense. Ich könnte mir vorstellen, dass man ihn so wie Woodson die Karriere auf Safety ausklingen lässt.

Offline S 197

  • High School
  • *
  • Beiträge: 60
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #24 am: 18. Nov. 19, 08:28 »
Spannendes Spiel und am Ende ein Sieg, was will man mehr (ausser vielleicht ein wenig mehr Schlaf).
Die erste  Interception geht natürlich klar an Jimmy G., da gibt es auch keine Entschuldigung.
Bei anderen ungenauen Würfen hatte er häufig auch viel Druck, trotzdem ist er immer noch generell etwas inkonstant.

Mein Gameball geht klar an Wilson. Der Pass war ( unter Druck) wirklich nicht gut ( zu hoch und in den Rücken geworfen). Das er den von der Bank kommend fängt und den entscheidenden Touchdown macht, wirklich Klasse. Hoffe da haben einige unserer "echten Receiver" mal genauer hingeschaut.
Samuel hat gestern gezeigt dass er durchaus das Zeug hat ein
Sehr guter Receiver zu werden.

Offline Marcello

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.040
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #25 am: 18. Nov. 19, 08:45 »
Was ein nervenaufreibendes Spiel, zum Glück mit dem besseren Ende für uns  :)

Schön zu sehen dass unsere Adjustments anscheinend gefruchtet haben, die 2. Halbzeit sah da echt deutlich besser aus und das rechne ich den Coaches sehr hoch an. Und auch ich muss sagen das Playcalling von Kyle wurde im Laufe des Spiels immer besser. Normalerweise sehe ich auch gerne mehr Runs in einem Spiel, aber da dieser nicht funktionierte, fand ich es sehr gut wie stur er eigentlich nur noch Pässe gecallt hat und das obwohl unsere besten beiden Waffen nicht bzw. sehr wenig auf dem Feld waren.

Jimmy echt mit einer starken Leistung, wobei die halt auch getrübt wird von der einen INT, die war echt mies. Ich musste aber auch irgendwie zwischendurch an Favre denken. Genie und Wahnsinn so nah beieinander...

Gameball für mich an Deebo. Ich finde er hat einen enormen Sprung gemacht innerhalb der laufenden Saison. Was mir vorallem gut gefällt, sind seine RAC Yards. Läuft immer richtig angry und will jedes Yard mitnehmen das er bekommen kann  :respekt:
#49er Faithful!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.888
  • #56
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #26 am: 18. Nov. 19, 09:03 »
Ja, sehe ich ähnlich.
Persönlich hat mir Juice aber besser gefallen. Daher bekommt er "meinen" Gameball.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 30.329
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #27 am: 18. Nov. 19, 09:49 »
Das Spiel und Ergebnis spiegeln nicht wirklich wieder, dass die 49ers nach den Umstellungen im zweiten Viertel das deutlich bessere Team waren.

Das FG hätte eigentlich ein TD sein müssen, die Strafe gegen Richburg war ein Witz. Das Play zur zweiten INT hätte auf Grund einer ähnlich schlechten Entscheidung auch nicht stattfinden sollen. Die zweite INT war einfach etwas Pech.

Am Ende führt all das dazu, dass es unnötig eng wird, aber in Summe waren die 49ers die letzten 40 Minuten das klar bessere Team.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Martel

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 139
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #28 am: 18. Nov. 19, 09:53 »
Mal eine Frage an die Fachleute hier, warum durften wir den extrapunkt nicht mehr machen? Weil die Uhr schon rundergelaufen war?

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 30.329
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #29 am: 18. Nov. 19, 09:55 »
Mal eine Frage an die Fachleute hier, warum durften wir den extrapunkt nicht mehr machen? Weil die Uhr schon rundergelaufen war?

Das macht man in der Situation schlicht nicht mehr. Wäre der Kick relevant gewesen (sprich es hätte unentschieden gestanden oder die 49ers hätten mit einem oder zwei Punkten zurückgelegen) hätte es den Kick (oder 2PC) gegeben.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • ******
  • Beiträge: 18.782
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #30 am: 18. Nov. 19, 09:56 »
Mal eine Frage an die Fachleute hier, warum durften wir den extrapunkt nicht mehr machen? Weil die Uhr schon rundergelaufen war?
Wenn ein Touchdown bei auslaufender Uhr erzielt wird, und der Extrapunktversuch kann keine Auswirkungen mehr auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage haben, dann muß er nicht mehr zwingend ausgeführt werden.
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • ******
  • Beiträge: 18.782
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #31 am: 18. Nov. 19, 09:57 »
Mal eine Frage an die Fachleute hier, warum durften wir den extrapunkt nicht mehr machen? Weil die Uhr schon rundergelaufen war?

Das macht man in der Situation schlicht nicht mehr. Wäre der Kick relevant gewesen (sprich es hätte unentschieden gestanden oder die 49ers hätten mit einem oder zwei Punkten zurückgelegen) hätte es den Kick (oder 2PC) gegeben.
Auch bei einem Punkt Vorsprung nach dem TD hätte man den Extrapunkt spielen müssen, schließlich kann die Defense da ebenfalls einen Punkt erzielen.
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Offline vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.541
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #32 am: 18. Nov. 19, 09:59 »
Auch bei einem Punkt Vorsprung nach dem TD hätte man den Extrapunkt spielen müssen, schließlich kann die Defense da ebenfalls einen Punkt erzielen.
Außer es gibt laut Regelwerk die Möglichkeit, generell auf den Extrapunkt zu verzichten.

Offline sfHawk

  • Korrektor
  • MVP
  • Dynasty League Champion & Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 3.755
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #33 am: 18. Nov. 19, 09:59 »
Wurde 2018 eingeführt, dass der XP in der Situation weggelassen wird:

http://www.nfl.com/news/story/0ap3000000923540/article/rule-eliminates-xp-attempt-after-gamewinning-td

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 30.329
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #34 am: 18. Nov. 19, 10:00 »
Auch bei einem Punkt Vorsprung nach dem TD hätte man den Extrapunkt spielen müssen, schließlich kann die Defense da ebenfalls einen Punkt erzielen.

Wobei das ein Kneel Down werden würde ;)
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Martel

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 139
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #35 am: 18. Nov. 19, 10:12 »
Danke für euere Antwort.

Offline stevey

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 565
  • 49ers all day every day...
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #36 am: 18. Nov. 19, 10:18 »
grottenstart aber ins spiel reingebissen und einen wichtigen sieg eingefahren. aber was war das für ein playcalling am anfang und vor allem die tpc hätte ins auge gehen können, hat null sinn gemacht m.e.

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • ******
  • Beiträge: 18.782
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #37 am: 18. Nov. 19, 10:32 »
Auch bei einem Punkt Vorsprung nach dem TD hätte man den Extrapunkt spielen müssen, schließlich kann die Defense da ebenfalls einen Punkt erzielen.

Wobei das ein Kneel Down werden würde ;)
Herman Edwards läßt grüßen. =D
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Offline danielgneuss

  • High School
  • *
  • Beiträge: 65
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #38 am: 18. Nov. 19, 10:44 »
Hab Juice angeklickt, aber nach kurzem Überlegen würd' ich ihn eher an Wilson geben. Den Pass muss man kalt von der Bank erstmal fangen. Der war so schlecht geworfen, dass einem schlecht wird.

Jimmy ist wirklich ein Brett Favre ähnlicher Passer. Genie und Wahnsinn sind da oft ganz nah beieinander. Die erste Interception war einer der hässlichsten Bälle, die die Saison bisher sehen musste, und die zweite war wieder mal ein ungenauer Pass, von denen er einfach viel zu viele losfeuert.

Bosa kriegt sonst immer Lob, diesmal kriegt er Schelte: Murrays TD Run geht auf seine Kappe. Sich so verladen zu lassen und das Containment derartig aufzugeben, ist ein harter Rookiefehler. Zum Glück hat's den Sieg nicht gekostet. Dafür muss man Moore positiv erwähnen, der von der Straße aufs Feld geht, und richtig ordentlich spielt.

Sherman sah ziemlich fertig aus. Aber man muss ihm eines lassen: Macht er die PI im ersten Drive nicht, dann gibt's einen TD und kein FG. Er macht einfach smarte Plays, auch wenn er geschlagen wurde. Die dritte PI war ein ziemlich harter Call. Insgesamt braucht er einfach Hilfe vom Safety, aber man kann ihn nicht auf die Bank schicken. Der ist vermutlich der einzige Spieler, der wirklich immer versteht, was die gegnerische Offense vorhat. Er mag manchmal zu langsam sein, aber er ist immer in Position.

Shanahan wieder mit einem klaren HC Fehler: Die vermasselte 2PC hätte tatsächlich den Sieg kosten können. Die Challenge fand ich im Gegensatz zu Pereira ziemlich sinnbefreit. Da war er aus dem Booth schlecht beraten.

Sehe ich in vielen Dingen ähnlich. Aber die 2PC kann man nur aus der Situation heraus und nicht in der Rückschau bewerten. Hätte auch genau andersherum laufen können und wir wären froh drum gewesen. In dem Moment war es egal ob 6 oder 7 Punkte. 8 Punkte hätten aber nen Puffer geliefert.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 30.329
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Cardinals 26, 49ers 36 (Week 11)
« Antwort #39 am: 18. Nov. 19, 11:00 »
Jimmy ist wirklich ein Brett Favre ähnlicher Passer. Genie und Wahnsinn sind da oft ganz nah beieinander. Die erste Interception war einer der hässlichsten Bälle, die die Saison bisher sehen musste, und die zweite war wieder mal ein ungenauer Pass, von denen er einfach viel zu viele losfeuert.

Muss man glaube ich mit leben. Aber 400+ Yards und 4 TD hatten die 49ers seit 1993 nicht mehr...

Mal sehen, ob man noch mal was zu der ersten INT hört.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Tags: AZvsSF