Autor Thema: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)  (Gelesen 6400 mal)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 25.743
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #80 am: 18. Sep. 17, 21:08 »
Wir sind in week 2. und haben mehr Yards als unter JH in seinen ersten beiden Spielen. A bissel Zeit sollte man den Jungs und Hoyer schon noch geben.

Aber weniger Punkte und Siege - wesentlich wichtiger als Yards.... ;)
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Mann bezahlt werden muss

Offline Lars_wegas

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.169
  • alles zu seiner Zeit
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #81 am: 18. Sep. 17, 21:26 »
Und jetzt kommt es: KAEPERNICK !!! Weil, egal wie man ihn sieht, bei dem lohnt es sich wenigstens,

Kaepernick hat selber gekündigt

Willst du damit jetzt wirklich behaupten,  dass das der Grund dafür ist, dass er nicht mehr hier ist?
Wenn die Leute, die schlecht über mich reden, wüssten, was ich von ihnen halte, würden sie noch viel schlechter über mich reden.

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.420
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #82 am: 18. Sep. 17, 21:29 »
Wir sind in week 2. und haben mehr Yards als unter JH in seinen ersten beiden Spielen. A bissel Zeit sollte man den Jungs und Hoyer schon noch geben.

Aber weniger Punkte und Siege - wesentlich wichtiger als Yards.... ;)

Nächste Saison :hi:
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 10.897
  • Faithful for Life
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #83 am: 18. Sep. 17, 21:32 »
Ehrlich gesagt glaube ich fast gar nicht mehr das man Cousins haben möchte.
Ich denke wir werden nächstes Jahr einen Rookie draften und weiter mit einer Übergangslösung (Hoyer o.ä.) für 1-2 Jahre weitermachen.

Da gehe ich mit, glaube aber das es davon abhängt, ob Shanahan seinen Mann bekommen kann. Wenn Hoyer sein jetziges Niveau weiter hält oder absenkt, wäre mir eine andere Übergangslösung dann aber lieber.
Ich gehe davon aus, dass wenn er weiter startet, er sich auch steigert.

Das hängt nicht nur an ihm. Das Play-Calling muss anders werden, die Receiver müssen auch mal einen schwereren Catch machen, einige Spieler müssen sich steigern. Aber sein Beitrag muss auch ein anderer sein.

Die Frage ist, ob man wirklich in der nächsten Off-Seaon auf einen anderen Veteranen setzt um dann vielleicht übernächstes Jahr einen jungen Draftpick ranzulassen.
Ich frage mich halt was mehr bringt: Ein Hoyer, der ein Jahr im System mit seinen Mitspielern intus hat, um dann noch ein weiteres Jahr die Bridge zu machen, oder eine neue Bridge, die vielleicht etwas besser ist (grundsätzlich), aber eben nicht die Erfahrung hat im System.
Daher finde ich die Entscheidung auch dieses jahr schon schwierig, ob man bei ähnlich schlechten Leistungen CJ bringen soll oder doch weiter Hoyer. Wenn Beathart spielt, sagen wir mal die halbe Saison, könnte er auch die Bridge werden, oder ggfs, da man ihn ja noch nicht kennt, sogar dann eine etwas längere Bridge. Ich bin jedenfalls gespannt auf die nächsten beiden Spiele. Die D's von den Rams und Cards sind nicht schlecht und qdann muss KS überlegen, ob er weiter auf Hoyer baut oder vielleicht doch gegen die einfache D der Colts, Beathart ranlässt.
"San Francisco supporters would rather live or die in the fire that is Kaepernick than play it safe with Gabbert." Vince Fausone[IMG]

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 25.743
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #84 am: 18. Sep. 17, 21:38 »
Und jetzt kommt es: KAEPERNICK !!! Weil, egal wie man ihn sieht, bei dem lohnt es sich wenigstens,

Kaepernick hat selber gekündigt

Willst du damit jetzt wirklich behaupten,  dass das der Grund dafür ist, dass er nicht mehr hier ist?

Das ist eine Tatsache. Er wollte eine Opt-Out Option, es hieß seit Monaten er ziehe die Opt-Out Option und er hat es dann auch gemacht. Vermutlich natürlich auch deshalb, weil man ihm keine Zusagen zum Thema Starter gemacht hat. Er ist nicht der Quarterback für Shanahans System und die Trennung war daher nur Konsequent.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Mann bezahlt werden muss

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.633
    • San Francisco Blog
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #85 am: 18. Sep. 17, 21:40 »
Und jetzt kommt es: KAEPERNICK !!! Weil, egal wie man ihn sieht, bei dem lohnt es sich wenigstens,

Kaepernick hat selber gekündigt

Willst du damit jetzt wirklich behaupten,  dass das der Grund dafür ist, dass er nicht mehr hier ist?

In San Francisco definitiv
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 25.743
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #86 am: 18. Sep. 17, 21:46 »
Ich frage mich halt was mehr bringt: Ein Hoyer, der ein Jahr im System mit seinen Mitspielern intus hat, um dann noch ein weiteres Jahr die Bridge zu machen, oder eine neue Bridge, die vielleicht etwas besser ist (grundsätzlich), aber eben nicht die Erfahrung hat im System.
Daher finde ich die Entscheidung auch dieses jahr schon schwierig, ob man bei ähnlich schlechten Leistungen CJ bringen soll oder doch weiter Hoyer. Wenn Beathart spielt, sagen wir mal die halbe Saison, könnte er auch die Bridge werden, oder ggfs, da man ihn ja noch nicht kennt, sogar dann eine etwas längere Bridge. Ich bin jedenfalls gespannt auf die nächsten beiden Spiele. Die D's von den Rams und Cards sind nicht schlecht und qdann muss KS überlegen, ob er weiter auf Hoyer baut oder vielleicht doch gegen die einfache D der Colts, Beathart ranlässt.

Die Frage ist, ob Beathart auch nur ansatzweise bereit für den Starterposten ist. Nur weil Hoyer schlecht spielt heißt das ja nicht, dass er besser wäre.

Die Frage ist auch, was will man eigentlich erreichen?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Mann bezahlt werden muss

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.194
  • #56
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #87 am: 18. Sep. 17, 22:02 »
Wir brauchen hier nicht wieder aufrollen, warum CK nicht mehr bei uns ist.
Dennoch hätte ich ihn lieber bei uns als die Gabberts oder Hoyers dieser Welt. Punkt
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 25.743
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #88 am: 18. Sep. 17, 22:14 »
Andere hätten damals gerne Smith behalten und wieder andere davor stattdessen Rattay auflaufen lassen ;).

Kaepernick wollte die 49ers nicht mehr und die ihn vermutlich auch nicht. Also findet man sich damit ab und schaut nach vorne oder man schaut es sich nicht mehr an.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Mann bezahlt werden muss

Offline FC

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 299
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #89 am: 19. Sep. 17, 05:39 »
Wir brauchen hier nicht wieder aufrollen, warum CK nicht mehr bei uns ist.
Dennoch hätte ich ihn lieber bei uns als die Gabberts oder Hoyers dieser Welt. Punkt

Du sprichst mir aus der Seele
49ers - 1.FC Köln - SF Giants - NY Knicks

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • IDP League Champion
  • ******
  • Beiträge: 18.319
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #90 am: 19. Sep. 17, 06:54 »
Man darf bei der ganzen Diskussion auch nicht vergessen: das Shanahan’she System ist kein einfaches.  Man sehe sich an, wie es Matt Ryan in seinem ersten Jahr mit ihm ergangen ist.

Latürnich: Hoyer ist das System nicht mehr völlig fremd, aber einerseits wird es sich seit Shanahans Zeit in Cleveland bestimmt weiterentwickelt haben, und andererseits kommt es in der Offense nicht nur alleine auf Hoyer an.

Dazu dann noch die Tatsache, daß Hoyer grundsätzlich auch nicht unbedingt der Überdrüber-Quarterback ist – und dann kommt man in etwa auf jenes Produkt, das wir die letzten beiden Sonntage auf dem Platz bewundern durften.  Ich habe mir nicht mehr erwartet.
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.057
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #91 am: 19. Sep. 17, 06:57 »
Hoyer auf die Bank wäre jetzt Quatsch meiner Meinung nach. Maiocco  findet, dass die meisten seiner Pässe ziemlich akkurat waren. Ich finde trotzdem er hat unterm Strich nichts bewegt. Das sah man halt den Unterschied zwischen ihm  und Wilson.  und der war spielentscheidend .

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.443
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #92 am: 19. Sep. 17, 07:30 »
Ich finde auch das was wir zuviel an Risiko gegen die Panther gemacht haben, haben wir Sonntag null Risiko gespielt.
Vielleicht wollte KS Hoyer auch schützen das er nicht 2 oder 3 INT wirft aber nur kurze Pässe selbst bei dritter und lang war auch nicht die Lösung.
Bin mal gegen die Rams gespannt ob wir da auch nur mit kurzen Pässen spielen.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.194
  • #56
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #93 am: 19. Sep. 17, 07:56 »
Andere hätten damals gerne Smith behalten und wieder andere davor stattdessen Rattay auflaufen lassen ;).

Kaepernick wollte die 49ers nicht mehr und die ihn vermutlich auch nicht. Also findet man sich damit ab und schaut nach vorne oder man schaut es sich nicht mehr an.

Stimmt, ich hätte Smith auch gerne behalten. Ich hätte ihn auch jetzt gerne.

Als 49er kann ich mich auf keinen Fall mit den Gabberts und Hoyers dieser Welt abfinden. Wenn man in ein Spiel reingeht mit der Einstellung, dass man eh nichts erwartet, dann sollte man es tatsächlich lieber sein lassen.

Wie wir alle hier habe ich keine Ahnung, was hinter den Kulissen läuft bzw. lief, aber wenn es noch eine Chance gibt, das Tischtuch zu nähen, wäre ich sehr dankbar.
« Letzte Änderung: 19. Sep. 17, 08:06 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.194
  • #56
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #94 am: 19. Sep. 17, 07:58 »
Wirklich glauben tue ich es natürlich nicht. Bin ja nicht doof/naiv.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 25.743
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #95 am: 19. Sep. 17, 08:03 »
Wirklich glauben tue ich es natürlich nicht. Bin ja nicht doof/naiv.

Je mehr Nähte, desto mehr Nöte ;)
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Mann bezahlt werden muss

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.194
  • #56
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #96 am: 19. Sep. 17, 08:05 »
Ich würde Narben sagen, das ist männlich ;)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.393
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #97 am: 19. Sep. 17, 09:10 »
Man darf bei der ganzen Diskussion auch nicht vergessen: das Shanahan’she System ist kein einfaches.  Man sehe sich an, wie es Matt Ryan in seinem ersten Jahr mit ihm ergangen ist.

Latürnich: Hoyer ist das System nicht mehr völlig fremd, aber einerseits wird es sich seit Shanahans Zeit in Cleveland bestimmt weiterentwickelt haben, und andererseits kommt es in der Offense nicht nur alleine auf Hoyer an.

Dazu dann noch die Tatsache, daß Hoyer grundsätzlich auch nicht unbedingt der Überdrüber-Quarterback ist – und dann kommt man in etwa auf jenes Produkt, das wir die letzten beiden Sonntage auf dem Platz bewundern durften.  Ich habe mir nicht mehr erwartet.
Erschwerend kommt hinzu, dass in Atlanta ganz andere Kalber von WR's im Einsatz sind. Die fangen auch Bälle, welche eigentlich nicht fangbar sind - unsere hingegen fangen eigentlich 100 %-fangbare Bälle nicht. War gegen die Panthers noch fast egal, aber am Sonntag war das spielentscheidend. - Hoyer wird/ist nicht der Franche-QB. Aber so ganz schlecht ist er wieder auch nicht. Ich bin schon auf die O gegen nicht ganz so TOP-Defenses gespannt.  :D
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 25.743
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #98 am: 19. Sep. 17, 10:44 »
Ich würde Narben sagen, das ist männlich ;)

Damit würde ich aber das Originalzitat verfälschen ;)

Außerdem passt es so besser zu
Zitat von: snoopy
aber wenn es noch eine Chance gibt, das Tischtuch zu nähen, wäre ich sehr dankbar.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Mann bezahlt werden muss

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.194
  • #56
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #99 am: 19. Sep. 17, 12:01 »
Damit ich jetzt nicht alles lesen muss: wie du meinst.  :shakehands:
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Tags: