Umfrage

Wer bekommt den Gameball ?

Fred Warner
6 (10.7%)
Dee Ford
11 (19.6%)
Nick Bosa
6 (10.7%)
Mark Nzeocha
28 (50%)
Ein anderer (bitte im Thread begründen)
5 (8.9%)

Stimmen insgesamt: 56

Umfrage geschlossen: Gestern um 07:40

Autor Thema: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)  (Gelesen 1347 mal)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.826
  • #56
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #40 am: 9. Sep. 19, 15:03 »
BB interessiert sich halt nicht für Statistiken. Höchstens für die W-L.
Scheint zu passen bei ihm 😉😉
(Auch noch ein Wortspiel)
Ich hoffe, wir sind uns einig, dass Laufspiel immer noch gecalt werden sollte. Die Prozente sind mir da erst einmal egal. Am Ende des Tages sollte es halt erfolgreich sein. 
Down/Yards/Playclock und Spielstand sind da aber sicherlich auch ein Thema.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.826
  • #56
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #41 am: 9. Sep. 19, 15:06 »
Ist unsere DL zu sehr auf Passrush ausgelegt? Zb Gewicht...und werden wir nich evtl überrannt wenn andere Teams das so mitbekommen?
Gilt es, zu beobachten.
Ja, werden die Gegner auch beobachten, aber ganz doof ist Saleh ja auch nicht. Mal sehen..
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.826
  • #56
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #42 am: 9. Sep. 19, 15:27 »
Vlt. kommt dann ja mal die Diskussion auf, dass Gegner von uns durch Passspiel versuchen, ihr Laufspiel zu etablieren  ;D ;)

Aber auch da gilt: es funktioniert nur, wenn es auch funktioniert. :prof:
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • Pro Bowler
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.224
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #43 am: 9. Sep. 19, 15:35 »
BB interessiert sich halt nicht für Statistiken. Höchstens für die W-L.

Bill Belichick ist einer der progressivsten Head Coaches der Liga und ein absoluter Reiter der Analytics-Schiene. Auf so vielen Ebenen ist er damit dem Durchschnitt der NFL immer wieder voraus gewesen. Er hat aber kein Interesse daran, das alles in die Welt hinauszuposaunen. Seine Taten zeigen ein ganz anderes Bild.

- Nutzung effizienter Zonen beim Playcalling (Slot! Mitte des Feldes!)
- Einfluss Passspiel > Einfluss Laufspieer bei den Skills seiner Spieler
- Spieler anhand dessen einsetzen was sie können (statt sie in Rollen zu pressen)
- Fokus auf Stärken statt auf Schwächen beim Scouting (speziell bei Veterans)
- Großartig im Sammeln von Ressourcen in der Draft (Compensatory Picks)
- Günstiger Einkauf von Veteranen in akzeptablen Verträgen gegen Late-Round-Picks
- Playcalling bei Short Distances (häufiger und erfolgreicher Tom Brady QB Sneak)
- Aufbau einer dominanten Defense über die Secondary
- Pass Rush wird über das Scheme statt über starke Einzelspieler kreiert

Das sind alles Dinge, die teils schon nachgewiesen und teils in der Forschung sind. Aber BB war bei allen Dingen einer der ersten oder wenigen in der NFL, die das konsequent nutzen. Patriots Analytics Department gehört mit Sicherheit zu den Top5 der NFL.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.826
  • #56
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #44 am: 9. Sep. 19, 15:35 »
Jetzt schaunmermal, wie verletzungsanfällig er nun ist. . .
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline the_hawk

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.921
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #45 am: 9. Sep. 19, 15:49 »
die Zunge scheint besonders gefährdet  ;)
Who could possibly have it better than us?

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.826
  • #56
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #46 am: 9. Sep. 19, 15:57 »

Bill Belichick ist einer der progressivsten Head Coaches der Liga und ein absoluter Reiter der Analytics-Schiene. Auf so vielen Ebenen ist er damit dem Durchschnitt der NFL immer wieder voraus gewesen. Er hat aber kein Interesse daran, das alles in die Welt hinauszuposaunen. Seine Taten zeigen ein ganz anderes Bild.

- Nutzung effizienter Zonen beim Playcalling (Slot! Mitte des Feldes!)
- Einfluss Passspiel > Einfluss Laufspieer bei den Skills seiner Spieler
- Spieler anhand dessen einsetzen was sie können (statt sie in Rollen zu pressen)
- Fokus auf Stärken statt auf Schwächen beim Scouting (speziell bei Veterans)
- Großartig im Sammeln von Ressourcen in der Draft (Compensatory Picks)
- Günstiger Einkauf von Veteranen in akzeptablen Verträgen gegen Late-Round-Picks
- Playcalling bei Short Distances (häufiger und erfolgreicher Tom Brady QB Sneak)
- Aufbau einer dominanten Defense über die Secondary
- Pass Rush wird über das Scheme statt über starke Einzelspieler kreiert

Das sind alles Dinge, die teils schon nachgewiesen und teils in der Forschung sind. Aber BB war bei allen Dingen einer der ersten oder wenigen in der NFL, die das konsequent nutzen. Patriots Analytics Department gehört mit Sicherheit zu den Top5 der NFL.

Na, da schreibt ja ein richtiger Fan ;)
Im Ernst: da hast du sicherlich recht. Er ist sicherlich auch deshalb ein Grund dafür, dass (meiner Meinung nach) der zugegebenermaßen gute QB überschätzt wird.
Zudem bescheissen die gerne auch mal ein wenig...
Dennoch halte auch ich BB für einen Coach, der tatsächlich den Posten des HC am besten ausfüllt.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.826
  • #56
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #47 am: 9. Sep. 19, 15:59 »
Aber wir kommen vom Thema ab.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.826
  • #56
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #48 am: 9. Sep. 19, 16:03 »
Für mich war Witherspoon der Spieler des Tages. Eine ganz starke Leistung. Nicht nur wegen der Interception. Sondern auch sonst hat er einige abgewährte Bälle gehabt und er hat nicht wirklich was zugelassen. Richard Sherman hatte in diesem Spiel mehr Probleme. Aber insgesamt eine starke Defense Leistung.

Darauf wollte ich noch einmal zurückkommen. Ich finde es auch zwingend erforderlich, das solche Leistungen nun öfter abgerufen werden. Sherman ist ja auch schon 31. Er hat mir auch nicht so wirklich gefallen. Zudem habe ich manchmal den Eindruck, dass Holdings, die er sich als Seahawk noch leisten konnte, nun eher mal geflagt werden.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • Pro Bowler
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.224
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #49 am: 9. Sep. 19, 16:03 »
Na, da schreibt ja ein richtiger Fan ;)


:iiich:

Aber ja, absolut. Ich bin ein Fan von smarten Coaches und Front Offices. So sehr mich auf der anderen Seite dann die Brown-Saga zB wieder nervt und anwidert.

Brady halte ich schon für absolut überragend gut. Er bekommt die besten Umstände aller Zeiten mit, er maximiert allerdings auch den Ertrag daraus. Fair enough. ;)

Um es zurück zu den Niners zu bringen: Kyle hat es bei den Falcons und auch bei uns ja schon gezeigt, dass er eine enorm effiziente Offense aufs Feld stellen kann. Die 2016 Falcons kann man natürlich nicht erwarten, wenn man die Ausnahmespieler Ryan und Jones nicht in den Reihen hat. Aber ich hoffe eigentlich schon auf mehr als wenn Nick Mullens under center ist. :bag:

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.826
  • #56
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #50 am: 9. Sep. 19, 16:08 »
Naja, bei Brady gehen unsere Meinungen wohl auseinander. Sehr gut: ja - Überragend: MMn nicht - egal hier; könnte man mal einen Extra-Thread in der NFL-Zone aufmachen.

Mullens wird bei seiner Körpergröße immer under center sein  ::) 8) ;)
« Letzte Änderung: 9. Sep. 19, 16:22 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 34.144
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #51 am: 9. Sep. 19, 17:27 »
Ist unsere DL zu sehr auf Passrush ausgelegt? Zb Gewicht...und werden wir nich evtl überrannt wenn andere Teams das so mitbekommen?

Hat nicht zwingend was mit Gewicht zu tun, aber auch. Unsere Defense spielt seit dieser Saison eine Wide 9. Die D-Liner stehen weiter auseinander als letzte Saison, was wohl den Pass Rush stärken soll, was aber andererseits die Defense anfälliger für Runs (durch die Mitte) machen kann.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • Pro Bowler
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.224
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #52 am: 9. Sep. 19, 17:29 »
Der Advanced Box Score von Ben Baldwin. Ouch.


Quelle: http://airyards.com/baldwin_boxscores.html

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 34.144
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #53 am: 9. Sep. 19, 17:30 »
Ach so, Gameball (ganz vergessen): Meinen bekommt Robert Saleh. Oft gescholten, aber sein Gameplan hat mit dem nun vorhandenen Spielermaterial funktioniert. 50% mehr Interceptions im ersten Saisonspiel als in der gesamten Saison 2018 zusammen, noch dazu den Gegner auch sonst ganz ordentlich kontrolliert. Sicher, es waren nur die Bucs, und alles ist relativ. Aber dennoch fand ich, dass das eine sehr beachtliche Leistung der Defense war, die der Offense definitiv den Allerwertesten gerettet hat.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Offline fuffi2401

  • Little League
  • *
  • Beiträge: 8
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #54 am: 9. Sep. 19, 17:56 »
Durchaus Luft nach oben 8) Wenn ich aber richtig zugeschaut habe, habe ich auxh wieder ein paar, für mich zu viele, missed tackles gesehen... :-\ Das sollte mMn aber auch aufhören  :o

Offline NFC49er

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 467
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #55 am: 9. Sep. 19, 18:24 »
Der Passrush hat mir sehr gut gefallen - daher kamen auch die picks - noch interessanter wird das ganze bei anderen QB‘s.
Gegen den run haben wir aber stellenweise ganz schön alt ausgeschaut.

Offense war mehr als schwierig - run stellenweise echt gut, aber die zwei wichtigen PlayAction Pässe hatte JG nicht an den Mann gebracht. Der TD Pass auf James war schön. Aber da ist noch Potential.

Mark Nzeocha schöne Leistung im Special Team und die tipped INT.

Dee Ford und Alexander (bis zur Ejection) haben wir sehr gut gefallen.
Auch Bosa hatte schöne Ansätze

Spiel hat Spaß gemacht anzusehen - allerdings befürchte ich hätte es anders gegen einen stärkeren Gegner ausgeschaut

Offline Bixente

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.094
  • Fighting Niners
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #56 am: 9. Sep. 19, 19:18 »
Missed tackles regen mich immer noch auf, aber wir hatten schon schlimmere Zeiten. Die D hat das Spiel gewonnen. Gameball an Mark Nzeocha. Starke Leistung.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie natürlich auch behalten.

Wissen ist Macht. Unwissenheit macht nichts.

Offline cheffe

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 124
  • Looser haben Gründe, Winner finden Wege!
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #57 am: 9. Sep. 19, 20:41 »
In einem Auswärtsspiel gegen einen Gegner auf Augenhöhe (8-8 ist realistisch aber kein Selbstläufer) Zählt nur das W. Trotz aller könnte, hätte , wäre, wenn denn etc war es immer  möglich zu gewinnen. Zum Ende kam es sogar nicht auf den letzten Drive an. ALLES RICHTIG gemacht. Zur Verbesserung in der B-Note bleibt noch reichlich Zeit. Ich bin zufieden mit dem Spiel.
Um die Dinge so zu nehmen wie sie kommen, sollte man dafür sorgen das sie so kommen wie man sie nehmen möchte.

Offline blubb0r

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.150
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #58 am: 9. Sep. 19, 21:19 »
Ach so, Gameball (ganz vergessen): Meinen bekommt Robert Saleh. Oft gescholten, aber sein Gameplan hat mit dem nun vorhandenen Spielermaterial funktioniert. 50% mehr Interceptions im ersten Saisonspiel als in der gesamten Saison 2018 zusammen, noch dazu den Gegner auch sonst ganz ordentlich kontrolliert. Sicher, es waren nur die Bucs, und alles ist relativ. Aber dennoch fand ich, dass das eine sehr beachtliche Leistung der Defense war, die der Offense definitiv den Allerwertesten gerettet hat.

Dem stimme ich uneingeschränkt zu.
49ers in 2017
A New Hope

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.777
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: 49ers 31, Buccaneers 17 (Week 1)
« Antwort #59 am: 10. Sep. 19, 07:28 »
Bester Spieler auf dem Feld war wohl Dee Ford, gefolgt von Warner und Witherspoon und Kittle. Trotzdem geht mein Gameball an Nzeocha. Dass er's auf's Roster geschafft hat, war schon eine Leistung, und dann blockt er einen Punt, und ersetzt den teuersten Spieler der Defense, indem er eine Interception fängt. Das ist einfach eine feelgood Story. :)

Garoppolo's Performance war für mich auch durchwachsen. Der Pick war eine Katastrophe, aber Winston zeigte, dass es noch schlechter geht, insoferne Schwamm drüber. Gefallen hat mir sein "short Memory". Auch wenn er vielleicht nie ein Top 5 QB wird, kann man mit ihm gewinnen.

Tags: SFvsTB