Umfrage

Wer bekommt den Gameball ?

Matt Breida
12 (38.7%)
Kyle Jusczcyk
10 (32.3%)
George Kittle
9 (29%)
Ein anderer (bitte im Thread begründen)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 31

Umfrage geschlossen: 30. Sep. 18, 08:33

Autor Thema: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)  (Gelesen 5778 mal)

Offline Touchdownmaker

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.375
  • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
Re: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)
« Antwort #60 am: 24. Sep. 18, 17:36 »
35 Punkte zur Halbzeit kassiert hat meine schlimmsten Befürchtungen noch übertroffen. Zum Glück gab es eine vernünftige zweite Hälfte, die dann aber mit dem GAU endete: Jimmy G out for season. Davon gehe ich jetzt mal aus. Mein erster Gedanke "Das war's für diese Saison mit den 49ers". Mittlerweile seh ich es schon wieder etwas positiver. Dennoch ist die änfängliche Euphorie verflogen. McKinnon war schon Scheiße, aber jetzt auch noch JG... Soll einfach nicht sein. Eine Hiobsbotschaft nach der nächsten. Mal sehen was uns nächsten Sonntag erwartet...

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 33.941
Re: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)
« Antwort #61 am: 24. Sep. 18, 17:49 »
43 verpasste Tackles nach drei Spielen.  :ouch:  Da muss dringend nachgeschult werden!
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Offline vorschi

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.725
Re: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)
« Antwort #62 am: 24. Sep. 18, 17:53 »
43 verpasste Tackles nach drei Spielen.  :ouch:  Da muss dringend nachgeschult werden!
Und da soll noch jemand sagen, Saleh trifft keine Schuld. Wenn das Tackling nicht sitzt, muss es eben trainiert werden. Nur wirkt es leider so, wie wenn es schlechter statt besser wird...

Online IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.729
    • San Francisco Blog
Re: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)
« Antwort #63 am: 24. Sep. 18, 17:54 »
Irgendwann kam mal die Werbung, wo Karotte erklärt, wie sie ihre Tackletechnik schulen und ich glaube es gibt nun auch eine Variante, wo Dan Quinn dies ebenfalls erklärt.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.772
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)
« Antwort #64 am: 24. Sep. 18, 18:14 »
Es war kein Pech, es war dumm. Rennt Garoppolo einfach raus, und macht keinen Cut, dann reißt im Knie auch nix.

Dass der TD auf Kittle nicht gezählt hat, war einfach nur bescheuert. Zum Glück hat die Defense ohnehin nicht nochmal gehalten.

Offline vorschi

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.725
Re: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)
« Antwort #65 am: 24. Sep. 18, 18:32 »
Es war kein Pech, es war dumm. Rennt Garoppolo einfach raus, und macht keinen Cut, dann reißt im Knie auch nix.
Hast du etwa die alternative Zukunft gesehen?  8)

Wenn man in der NFL spielt, weiß man um die Gefahren und körperlichen Risiken. Garoppolo hat um jedes Yard gekämpft, hat Siegeswillen gezeigt, verstehe nicht was daran dumm sein soll. Wenn man es so sieht wie du, dürfte er gar nicht in der NFL spielen, denn es könnte ja bei jedem Cut etwas passieren.

Wäre es mir lieber gewesen, er wäre ins Aus gegangen? Jetzt, wo wir den Ausgang kennen, sicherlich. Andererseits kann so ein Play, wenn es denn gut geht, auch ein Ansporn für die ganze Mannschaft sein, und in einem engen Spiel das Blatt wenden, siehe Drew Brees gestern.

Online IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.729
    • San Francisco Blog
Re: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)
« Antwort #66 am: 24. Sep. 18, 18:54 »
In der ganzen Diskussion um Garoppolo geht noch unter, dass die Defense in Halbzeit zwei endlich ihren Job gemacht hat. Wahrscheinlich haben die Chiefs auch etwas verwaltet, aber zumindest haben die Chiefs nicht mehr ganz nach Belieben gepunktet. Und da spielte dann Sherman auch nicht mehr.

Das kann man sicher auch positiv bei Saleh anmerken. Das Gesamtbild bleibt aber irgendwie mit einem faden Nachgeschmack, dass das nicht die Lösung sein kann.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.365
  • Faithful for Life
Re: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)
« Antwort #67 am: 24. Sep. 18, 19:10 »
Das Problem das wir haben liegt in erster Linie in unserer D. Missed tackles....schlechte tackles.....secondary nicht vorhanden.....Über 140! Yards an Strafen....wieder mal in der neutralen Zone aufgestellt......Da muss doch Saleh an der Seitenlinie während des Spiels mit den Spielen reden ohne Ende. Aber gesehen hat man nichts davon.

Die Verletzung von JG10 ist sehr ärgerlich.Aber ihm da jetzt einen Vorwurf zu machen finde ich falsch. Er wollte noch etwas raus holen und dabei hat er sich das Knie verdreht. Das kann immer mal passieren. So ärgerlich die Verletzung auch ist.
Während des Spiels ist das aber eher der Job der jeweiligen Position Coaches.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Online IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.729
    • San Francisco Blog
Re: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)
« Antwort #68 am: 24. Sep. 18, 19:13 »
Saleh wirkte auf mich vom Blick her eher ratlos wenn er im Bild war. Letzteres ist sehr wichtig, denn wir sehen ihn ja nicht permanent und die Regie kann ihn auch entsprechend darstellen.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.365
  • Faithful for Life
Re: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)
« Antwort #69 am: 24. Sep. 18, 19:14 »
Noch was zu Saleh: Man muss als DC auch wissen, wie man seine Spieler einsetzt, damit sie ihre Stärken ausspielen können. Gutes (bzw. für uns eher ein schlechtes) Beispiel dafür ist Eli Harold, wie Matt Barrows tiwttert:

LB Eli Harold in ...

48 games with #49ers: 5 sacks
3 games with #Lions: 3 sacks

Die 48 Spiele war Saleh aber nicht der DC...
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.365
  • Faithful for Life
Re: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)
« Antwort #70 am: 24. Sep. 18, 19:15 »
Da er die ganzen Sacks nimmt. Die beeinflussen nicht sein Passerrating.
Aus Picks, werden Sacks und dann hoffentlich bald Completions oder ins Aus geworfene Bälle...
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline vorschi

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.725
Re: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)
« Antwort #71 am: 24. Sep. 18, 19:18 »
Noch was zu Saleh: Man muss als DC auch wissen, wie man seine Spieler einsetzt, damit sie ihre Stärken ausspielen können. Gutes (bzw. für uns eher ein schlechtes) Beispiel dafür ist Eli Harold, wie Matt Barrows tiwttert:

LB Eli Harold in ...

48 games with #49ers: 5 sacks
3 games with #Lions: 3 sacks

Die 48 Spiele war Saleh aber nicht der DC...
Aber zumindest in 16, und da war Harold mit 2 Sacks auch nicht sonderlich erfolgreich.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.365
  • Faithful for Life
Re: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)
« Antwort #72 am: 24. Sep. 18, 19:20 »
Irgendwann kam mal die Werbung, wo Karotte erklärt, wie sie ihre Tackletechnik schulen und ich glaube es gibt nun auch eine Variante, wo Dan Quinn dies ebenfalls erklärt.
Hab das damals rauf und runter studiert. Hab das auch mit meinen Jungs gemacht. Bin im allgemeinen kein so großer Fan mehr davon, aber ist immernoch eine ganz gute Art das Tackling zu trainieren.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline Fireboy Tom

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.339
Re: 49ers 27, Chiefs 38 (Week 3)
« Antwort #73 am: 24. Sep. 18, 22:18 »
Prinzipiell konnte JG in allen 3 Spielen nicht an die Leistungen aus der Vorsaison anknüpfen. Er hält den Ball viel zu lange, überwirft regelmässig Reciever und trifft unter Druck schlechte Entscheidungen. Die Verletzung heute mit dem völlig unnötigen Cut nach innen, hat er ganz allein zu verantworten. Das muss er einfach wissen, das man da als QB ins aus läuft. Ich glaube, er macht sich selbst zu viel Druck, oder kommt mit der Erwartung von außen nicht klar. Bei unserer Defense hatte ich in der 1. HZ das Gefühl, das da im Backfield immer einer zu wenig auf dem Feld ist. Plus katastrophales Tackling. Witherspoon ist untauglich für die NFL. Dann noch die Unsumme an Strafen, da kann kein Koordinator was für. Die angebliche Strafe beim TD von Kittle ist eine absolute Frechheit! >:(
Es ist absolut bitter, das die Saison nach 3 Spieltagen nun ziemlich sicher schon beendet ist. :-\ Da hatte ich doch etwas mehr erhofft. Wenn es doof läuft, ist die Karriere von JG schon am Ende, bevor sie richtig begonnen hat. Ich bin im Moment froh, mir noch kein Trikot mit der #10 zugelegt zu haben.
Kann mich meinem Vorredner nur anschließen, das ist schon seeeeeeeehr negativ.

Garoppolo war sicher nicht auf MVP-Niveau, aber du stellst ihn ja hin wie wenn er nicht NFL-tauglich wäre. Ja, er hat bei weitem nicht so gut gespielt wie vergangene Saison, aber auch gegen die Chiefs hat man einige Male gesehen, warum man ihm den Vertrag gegeben hat, da waren schon einige tolle Würfe dabei. Und warum soll sein Karriere jetzt beendet sein?

Zum Thema Witherspoon untauglich für die NFL - wenn die halbe Secondary ausfällt, und Witherspoon trotz Knöchelverletzung spielen muss, er dazu noch nicht mal eine ganze Saison gespielt hat, ist es natürlich ganz klar dass er in der NFL nichts zu suchen hat *Ironie aus*

Und wenn ein Team über 140 Yards Strafen sammelt und nicht ordentlich tacklen kann, warum soll man hier den DC aus der Schusslinie nehmen? Das Tackling-Problem besteht schon länger und wird auch nicht besser, warum nimmt man sich in den Trainingseinheiten nicht mal etwas Zeit um die Techniken zu verbessern? Die vielen Undiszipliniertheiten sind für mich ein wesentlicher Kritikpunkt an Saleh, die gehören unterbunden, und das schafft er überhaupt nicht.
Ich hab die Statistiken von Ihm nicht verglichen, sondern eher was ich gesehen habe und da kam er mir letzte Saison stärker vor und konnte auch das Team viel besser mit ziehen.
Den Pessimismus kann ich in solchen Situationen perfekt :P. Aber die Verletzung ist eine der schwierigsten im Knie und dann ist da anschließend auch die mentale Aufarbeitung der Verletzung und deshalb habe ich da einfach Bedenken, ob er wirklich unser QB der Zukunft ist. Für das schlechte Tackling kann Saleh definitiv was, aber die Strafen sind individuelle Fehler. Dann musst die Spieler cutten, die das nicht hinkriegen.
1895
MIND THE GAP!

Tags: SFvsKC