Umfrage

Wer bekommt den Gameball ?

Robert Saleh / Defense
60 (90.9%)
Offensive Line
3 (4.5%)
Fred Warner
1 (1.5%)
Ein anderer (bitte im Thread begründen)
2 (3%)

Stimmen insgesamt: 66

Umfrage geschlossen: 20. Okt. 19, 02:36

Autor Thema: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)  (Gelesen 4563 mal)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.602
  • #56
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #40 am: 14. Okt. 19, 09:59 »
Mein Gameball geht an die O-Line, speziell würde ich ihn an die beiden Tackle vergeben. Wirklich beeindruckend, wie die beiden sich geschlagen haben!
Findest du? Brunskill war ganz solide, aber Skule hatte doch einige Szenen, die nicht so prickelnd waren. Beim Sack von Donald hatte er überhaupt keine Chance,

Ein Sechstrundenpick, der EINEN Sack gegen Donald abgibt, sehe ich nicht als Problem. Natürlich ist das ausbaufähig, sonst könnte man Staley und McGlinchey traden und viel Geld sparen ;), aber ich hatte andere Befürchtungen.

Die beiden schlagen sich den Umständen entsprechend echt gut.
Und exakt aus diesen Gründen habe ich die OL für den Gameball mit vorgeschlagen.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.602
  • #56
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #41 am: 14. Okt. 19, 10:02 »
Nochmal kurz nachgehakt: Weiß jemand etwas zu Shermans Verletzung?

Noch nicht.
Aber MaybeDavis stellt sicherlich spätestens morgen etwas online..
« Letzte Änderung: 14. Okt. 19, 10:04 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online sfHawk

  • Korrektor
  • MVP
  • Dynasty League Champion & Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 3.680
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #42 am: 14. Okt. 19, 10:06 »
Was mich genervt hat, war der verschwenderische Umgang mit Timeouts. Wenn man knapp 7 Minuten vor Schluss die dritte Auszeit nimmt, hat man für den Rest des Spiels keine Challenges mehr, das kann sich rächen.

Sehr gut gefallen hat mir der Silent Count der Rams im eigenen Stadion, weil alles rot war und entsprechend viel Krach gemacht wurde 8)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.602
  • #56
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #43 am: 14. Okt. 19, 10:08 »
Die roten Sitzschalen sahen natürlich eh schon nach Heimspiel aus.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 29.790
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #44 am: 14. Okt. 19, 10:15 »
Ich muss auch mal ein paar lobende Worte für K'Waun Williams loswerden.

Den schreibe ich seit zwei Jahren aus Cap Gründen aus dem Team, aber dieses Saison hat er - wie viele auch - eine Schippe draufgelegt (oder zwei oder drei). Sherman bezeichnete ihn als besten Nickel Corner der Liga und PFF bewertet ihn mit 87.0 - der beste Wert der Defense und der zweitbeste (Kittel) im Team.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Dillinger

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.020
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #45 am: 14. Okt. 19, 10:20 »
Das Gewinnen beflügelt jeden im Team.

Offline TWB

  • Little League
  • *
  • Beiträge: 4
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #46 am: 14. Okt. 19, 10:24 »
Nochmal kurz nachgehakt: Weiß jemand etwas zu Shermans Verletzung?

Noch nicht.
Aber MaybeDavis stellt sicherlich spätestens morgen etwas online..

Stand der nicht später wieder auf dem Feld?

Offline sf49er

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 921
  • i want winners
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #47 am: 14. Okt. 19, 10:26 »
Ja aber es sah am Anfang nicht gut aus. Hoffe nur auf ne Prellung oder so in der Art...
NFL:San Francisco 49ers
Bundesliga:VFL Borussia Mönchengladbach
NHL:Pittsburgh Penguins
MLB:San Francisco Giants
NBA:Dallas Mavericks

Offline Dillinger

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.020
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #48 am: 14. Okt. 19, 10:33 »
Habe gerade Sherman in der PK gesehen. Wie er für das Team, insbesondere die Defense, spricht, ist auf herausragende Art motivierend. Er hebt auf charmante Art Spieler hervor, und man kann sich nur vorstellen, wie hinter den Kulissen das Selbstvertrauen der Mitspieler wächst.

Offline Klengemann

  • High School
  • *
  • Beiträge: 11
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #49 am: 14. Okt. 19, 10:38 »
Alle Umstände mit einberechnet - zwei verletzte Starting Tackles, keinen für uns so wichtigen FB, Aaron Donald in der gegnerischen D-Line, kurze Woche für die 49ers, Drops von Coleman und Goodwin (nach dem Flea Flicker), Holding (?) bei der INT etc. - war die Offense doch wirklich gut! Das wären für viele Offenses der Liga (und 9ers-Offenses der letzten Jahre) zu viele Probleme/Stolpersteine gewesen...

Nachdem wir bisher nach jedem Spiel einen weiteren wichtigen Ausfall hatten, bin ich einfach froh, dass alle halbwegs unbeschadet geblieben sind (Sherman?)

Offline Laddie

  • High School
  • *
  • Beiträge: 22
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #50 am: 14. Okt. 19, 10:51 »
Was die Defense nach dem ersten Drive veranstaltet hat, war einfach nur unglaublich. Nachdem man in der ersten Hälfte die Rams bei 4. Versuch und einem aus der Endzone gehalten hat, wurde ich irgendwie unerklärlich entspannt beim schauen...

Sofern man nach den letzten Jahren, dem 5-0 und einem souveränen Auswärtssieg beim letztjährigen SB-Finalisten überhaupt irgendetwas zu mäkeln hat, dann, dass das Ergebnis eigentlich die Überlegenheit nicht widerspiegelt, mit der die Niners gestern aufgetreten sind.

Ich habe auch nach dem guten Start gesagt, dass in meinen Augen das Rams-Spiel so ein bisschen Fingerzeig sein wird, wo wir wirklich stehen. Von daher: here we go.

Offline sf49er

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 921
  • i want winners
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #51 am: 14. Okt. 19, 10:53 »
Ja so ähnlich gings mir auch ;)

Aber bitte, bitte jetzt nicht die Redskins unterschätzen!!!
NFL:San Francisco 49ers
Bundesliga:VFL Borussia Mönchengladbach
NHL:Pittsburgh Penguins
MLB:San Francisco Giants
NBA:Dallas Mavericks

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.602
  • #56
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #52 am: 14. Okt. 19, 11:03 »
...

Sofern man nach den letzten Jahren, dem 5-0 und einem souveränen Auswärtssieg beim letztjährigen SB-Finalisten überhaupt irgendetwas zu mäkeln hat, dann, dass das Ergebnis eigentlich die Überlegenheit nicht widerspiegelt, mit der die Niners gestern aufgetreten sind.

Ich habe auch nach dem guten Start gesagt, dass in meinen Augen das Rams-Spiel so ein bisschen Fingerzeig sein wird, wo wir wirklich stehen. Von daher: here we go.

Jein
Ersten haben die Rams nicht überzeugt (klar, man spielt nur so gut, wie der Gegner es zulässt). 3-3-Team halt  ;D ;)
Zweitens finde ich, dass die großen Gegner noch kommen (Packers, Seahawks, Ravens, Saints). Da sollte halt möglichst viel abgestellt werden, was uns gestern nicht den höheren Sieg gebracht hat. Denn: Natürlich wollen wir jetzt auch irgendwann in die POs.

An 10-0 glaube ich nun nicht wirklich, aber in die letzten sechs Spiele kann man schon mit 9-1 oder 8-2 gehen. Dann müssen wir aber noch etwas fehlerfreier werden. Die Defense wird ja auch nicht immer so auftrumpfen.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.290
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #53 am: 14. Okt. 19, 11:20 »
Die Redskins sollten eigentlich auch kein Problem darstellen, somit 6:0.... unglaublich
Vor 2 Jahren haben wir noch 0:9 gestartet....
Mit genau so einer Einstellung verlierst du solche Spiele...

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.673
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #54 am: 14. Okt. 19, 11:21 »
WOW! Das war ein absolutes Statement. Auswärts bei den hochgelobten Rams und wir haben sie ziemlich abgewürgt.

Goff mit knapp 80 Yards Passing. Irre! Der hatte bis zum letzten Drive nicht ein einziges erworfenes First Down, bevor dann einmal ein Tackle an Everett verpasst wurde. Das ist völlig krank. Natürlich war da auch ein bisschen Glück dabei. Andere QBs sind gegen Druck nicht gar so schwach und es gab auch kurz vor Ende die Chance eines tiefen TDs. Da sah Sherman nicht gut aus, aber es wurde nicht bestraft. ;)

Ich bin gespannt, ob es Offenses geben wird, die schematisch Lösungen gegen diese Defense finden. Da wird man sehen, wie beständig die Coverage ist. Ich weiß, dass Saleh vom Ansatz her vor allem Big Plays vermeiden will. Aber was macht man, wenn der gegnerische QB den Ball konsequent über kurze Routen innerhalb von 2,5 Sekunden los wird? Da versandet der Pass Rush dann leider. Außerdem haben wir noch nicht gegen eine starke O-Line spielen müssen, das hilft uns aktuell natürlich. Da wird es spannend, wenn der Stretch mit Packers, Ravens und Saints im Schedule ansteht.

Offensiv war es in Ordnung. Gut genug, um bei einer solchen Defensivleistung zu gewinnen. Zu mehr Euphorie kann ich mich aber nicht hinreißen lassen. Jimmy hatte schon wieder einige echt ungenaue Pässe drin. Der Flea Flicker ist ein weit offener TD zu Goodwin, aber ich glaube, den unterwirft er um mindestens 5 Yards. Sein Deepball ist wirklich so furchtbar inkonstant. Wenn er den könnte, wow. Dann hast Du da plötzlich die Falcons-Offense aus 2016 stehen. Aber zum Level von Matty Ice fehlen Jimmy wirklich noch einige Stufen. Die Interception in der Endzone war natürlich auch übel. Und der Pass auf Coleman, den der droppt... Hm, ich weiß nicht recht. Coleman ist so unglaublich offen, da erwarte ich eigentlich schon, dass so ein Lobpass mehr oder weniger in den Schoß fällt und nicht hoch und gerade so zu erreichen. Aber auch Jimmy wird wieder bessere Spiele haben und er hat uns ja schon mehrfach gezeigt, dass er die Offense bewegen kann.

Defensive Performances sind nicht so stabil von Jahr zu Jahr. Wir haben diese Saison eine besondere Truppe beisammen und sollten die Jungs einigermaßen fit bleiben, dann müssen wir diesen Bonus eigentlich nutzen.

Positiv ist mir einmal mehr Pettis in Erinnerung geblieben. Er schafft es wieder vermehrt, Separation zu kreieren. Ich traue ihm eigentlich zu, genau wie Deebo, eine First-Down-Maschine zu sein. Er zeigt jetzt wieder mehr von dem, was wir uns alle erhofft haben.

5-0. NICE!

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.673
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #55 am: 14. Okt. 19, 11:22 »
Die Redskins sollten eigentlich auch kein Problem darstellen, somit 6:0.... unglaublich
Vor 2 Jahren haben wir noch 0:9 gestartet....
Mit genau so einer Einstellung verlierst du solche Spiele...
Puh. An sich hast Du Recht, aber die Redskins? Kann man das Spiel wirklich verlieren, weil man zu lax rangeht? Die sind schon bodenlos schlecht. Ich sehe einfach kein Szenario, in dem man dort strauchelt.

Offline jeffgarcia

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 297
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #56 am: 14. Okt. 19, 11:38 »
Die Redskins sollten eigentlich auch kein Problem darstellen, somit 6:0.... unglaublich
Vor 2 Jahren haben wir noch 0:9 gestartet....
Mit genau so einer Einstellung verlierst du solche Spiele...
Puh. An sich hast Du Recht, aber die Redskins? Kann man das Spiel wirklich verlieren, weil man zu lax rangeht? Die sind schon bodenlos schlecht. Ich sehe einfach kein Szenario, in dem man dort strauchelt.
Wehe, ich bin nächsten Sonntag im Stadion, mein erstes NFL Spiel. Wenn die Niners verlieren, fress ich mein Kittle Trikot.


Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk


Online vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.290
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #57 am: 14. Okt. 19, 11:53 »
Die Redskins sollten eigentlich auch kein Problem darstellen, somit 6:0.... unglaublich
Vor 2 Jahren haben wir noch 0:9 gestartet....
Mit genau so einer Einstellung verlierst du solche Spiele...
Puh. An sich hast Du Recht, aber die Redskins? Kann man das Spiel wirklich verlieren, weil man zu lax rangeht? Die sind schon bodenlos schlecht. Ich sehe einfach kein Szenario, in dem man dort strauchelt.
Hab ich bei Jets gegen Cowboys auch nicht gesehen. Und dann hat die Jets-Defense mal zur Abwechslung gut gespielt und die Offense einigermaßen produziert, und schon hat man das Spiel gewonnen.

In der NFL ist alles so knapp beisammen, man ist zwar klarer Favorit, aber es kann trotzdem sehr schnell gehen, besonders wenn man überheblich wird.

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.673
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #58 am: 14. Okt. 19, 11:54 »
Die Jets hatten Darnold zurück und haben ja an sich einen ganz brauchbaren Roster. Die Redskins sind ein absoluter Mülleimer.

Verlieren geht immer, aber da muss man sich schon wieder so anstellen wie gegen die Steelers.

Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk


Offline wugi

  • High School
  • *
  • Beiträge: 30
Re: 49ers 20, Rams 7 (Week 6)
« Antwort #59 am: 14. Okt. 19, 12:04 »
Die Redskins sollten eigentlich auch kein Problem darstellen, somit 6:0.... unglaublich
Vor 2 Jahren haben wir noch 0:9 gestartet....
Mit genau so einer Einstellung verlierst du solche Spiele...
Puh. An sich hast Du Recht, aber die Redskins? Kann man das Spiel wirklich verlieren, weil man zu lax rangeht? Die sind schon bodenlos schlecht. Ich sehe einfach kein Szenario, in dem man dort strauchelt.

Tags: SFvsLAR