Umfrage

Wer bekommt den Gameball?

Kyle Juszczyk
10 (23.8%)
Deebo Samuel
16 (38.1%)
Nick Bosa
13 (31%)
George Kittle
3 (7.1%)

Stimmen insgesamt: 42

Umfrage geschlossen: 8. Feb. 20, 10:19

Autor Thema: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)  (Gelesen 14506 mal)

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.033
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #140 am: 4. Feb. 20, 15:11 »
Stimme ich dir zu, allerdings hat auch KS gesehen, dass JG Probleme hat. Im 4.Viertel war der Run Schnitt über 7 Yards
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.029
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #141 am: 4. Feb. 20, 15:44 »
Ja, weil Mostert beim Stand von 20-24 nochmal für 17 Yards gelaufen ist als die Chiefs voll gegen den Pass verteidigt haben. Bis dahin hatten wir ab der Halbzeit folgende Run-Yards:

4, 0, 2, 1 (TD), 9, 1, 5
Establish the Pass.

Offline buche67

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.860
  • cu buche
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #142 am: 4. Feb. 20, 15:46 »
Zum Super Bowl gefällt mir die (fast) neutrale Nachbetrachtung der Sidelinereporter:

https://sidelinereporter.wordpress.com/2020/02/04/superbowl-2020-nachklapp/

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.033
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #143 am: 4. Feb. 20, 18:16 »
Gute Zusammenfassung. Aber die Frage, warum wir 22mal (Mostert nur 12) laufen und die Chiefs 29 mal, ist schon eine Frage, die noch offen ist.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.033
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #144 am: 4. Feb. 20, 18:20 »
Ja, weil Mostert beim Stand von 20-24 nochmal für 17 Yards gelaufen ist als die Chiefs voll gegen den Pass verteidigt haben. Bis dahin hatten wir ab der Halbzeit folgende Run-Yards:

4, 0, 2, 1 (TD), 9, 1, 5

4. Quarter: 6,1,5,17
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline sf510

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.025
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #145 am: 4. Feb. 20, 18:27 »
Zum Super Bowl gefällt mir die (fast) neutrale Nachbetrachtung der Sidelinereporter:

https://sidelinereporter.wordpress.com/2020/02/04/superbowl-2020-nachklapp/

Mir auch.
49ers und Werder Bremen forever

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 36.306
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #146 am: 4. Feb. 20, 18:32 »
Gute Zusammenfassung. Aber die Frage, warum wir 22mal (Mostert nur 12) laufen und die Chiefs 29 mal, ist schon eine Frage, die noch offen ist.

Die Aufzählung der reinen Zahlen bringt uns aber auch nicht weiter. Zu Beginn des vierten Quarters hatte Garoppolo 17 von 20 Pässen angebracht. Ein phantastischer Wert und sicher kein Grund, plötzlich verstärkt auf den Run zu setzen. Bis die Chiefs mit 24:20 in Führung gingen hatten die Niners übrigens 21 Runs und 24 Pässe gecalled, waren also einigermaßen ausgeglichen. In den letzten 2:02 Minuten folgte dann nur noch 1 Run, aber es kam zu 7 Pässen. Wohlgemerkt bei Rückstand und recht wenig Zeit auf der Uhr.

Zu den 29 Runs der Chiefs zählen auch die drei von Mahomes beim erweiterten Abknien beim letzten Ballbesitz der Chiefs.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.033
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #147 am: 4. Feb. 20, 18:54 »
Ich bin von mindestens 30 Runs im Gameplan ausgegangen. Und gerade wenn ich in Führung bin u. D sehe, dass die Chiefs in Schwung kommen und mein QB und meine D anfängt zu schwächeln, muss ich Zeit schinden.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Dynasty League Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.296
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #148 am: 4. Feb. 20, 18:58 »
Ich kann die Analyse von Flo aber auch den Einwand von frontmode und reagan nachvollziehen.

Natürlich muss jimmy solche Situationen nutzen und das kann er auch grds aber wenn man nunmal eine off hat, die sich sehr über den run identifiziert und auch etabliert, dann schränke ich das doch nicht bei einer Führung im letzten viertel so ein.

Auch bei kaep gab es immer wieder Situationen, wo er offene Receiver nicht gesehen hat. Und man darf auch nicht vergessen, dass es für einen unerfahrenen qb, keine größere aber auch schwierigere Situation gibt abzuliefern als im 4.qrt im spiel der Spiele. Ja, Jimmy muss da die Bälle anbringen aber ganz einfach ausgedrückt, bei einem funktionierenden laufspiel, schließt man die Situation, dass offene Receiver nicht gesehen oder getroffen werden direkt aus. Und wenn man einen qb so selten einbindet, wie wir in den ersten beiden play off spielen, dann muss man das Spiel auch nicht zwingend in seine Hände legen, wenn es nicht nötig ist.

Und die Bilanz von 4,0,2,9,1 und 5 (den 1 yard td Lauf nehme ich raus, da nicht mehr zu erzielen war) ist nicht so schlecht um in den entscheidenden Momenten darauf verzichten zu müssen. Zumal ich es eher falsch finde, die langen läufe rauszunehnen, denn das passiert eben immer wieder mal, wenn man ein gutes laufspiel hat und mit mostert jemanden, der durchbrechen kann, wenn er an der ersten Linie vorbei ist.

Es stimmt schon, wenn Flo sagt, dass man dann gar nicht mehr auf jimmy bauen kann, wenn man ihm diese würfe nicht zutraut aber es ist für ihn eine extremsituation in einem superbowl, nachdem er einige Spiele kaum in der offense eingebunden wurde, da muss man auch damit rechnen, dass es eben nicht funktioniert. Und dieses Vertrauen in JG hat Shanahan ja auch vor der Hz nicht gezeigt, insofern wäre es nur nachvollziehbar, wenn er den Sieg, wie in den anderen play off spielen über den Lauf erzwingen möchte. Denn auch da hat der Gegner, die Box zugestellt und es hat geklappt. Ich will auch gar nicht damit sagen, dass wir nur hätten laufen sollen aber bei 2nd and 5 oder 4 versuchen in Folge als das Spiel durch den Sack entschieden wurde nur zu passen, ist dann des Guten zuviel. Gerade dann, wenn man merkt, dass offene Receiver nicht gesehen werden. Wie gesagt, das schließt man mit einem laufspiel definitiv aus und lässt die uhr zudem weiterlaufen, was zumindest bei einer 2 score Führung auch noch eine Rolle spielt.

@ franco: gerne, aber das ist nichts, weswegen man mir danken muss. Darüber zu philosophieren, wie man so eine superbowl Niederlage zu verarbeiten hat, macht eh keinen Sinn. Man empfindet es eben so, wie man es empfindet. Diejenigen, die sich kurz nach dem superbowl auch über eine tolle Saison freuen können, beneide ich sogar und das ist doch vollkommen in Ordnung. Genau so, wenn man sich über einen nfc Titel freuen kann.

Ich habe bis heute weder das eine, noch das andere empfunden sondern nur die tiefe Enttäuschung, dass es zum 2.x in Folge nicht zu einem Sieg im superbowl gereicht hat.

Vielleicht ist es für mich nochmal eine andere Situation und das schreibe ich jetzt einfach mal hier, da 3 member eh Bescheid wissen und Sean ja auch sehr offen drüber schreibt. Ich habe im April eine Diagnose erhalten, die die Lebenserwartung jetzt nicht so in die Höhe schraubt und man anfangs nicht davon ausgehen konnte überhaupt diesen superbowl erleben zu können. Und so bescheuert es sich anhören mag, in einer ruhigen Minute, als ich mal  darüber nachdachte, was ich noch erleben möchte, war ein superbowlsieg der 49ers einer der dinge, die mir sehr schnell einfielen. Und das war vor saisonbeginn als man bei einem 4-12 Team nicht wirklich davon ausgehen konnte. Momentan geht's mir soweit gut aber vor der Diagnose, habe ich mir vielleicht gedacht, dass es ja in den nächsten 30 Jahren hoffentlich weitere Chancen gibt und soweit denkt man jetzt nicht.

Ich denke das hat jedenfalls einen Einfluss darauf, wie ich mit dieser Niederlage umgehe aber auf der anderen Seite muss ich auch ehrlicherweise sagen, dass es mir nach der superbowl Niederlage gegen die ravens auch nicht groß anders ging...  ;D Da hat es auch gedauert, bis ich die Niederlage verkraftet habe und mich über die gute Saison freuen konnte aber wenn man zurückdenkt und sieht dass man 3 jahre in Folge mit dem letzten drive im nfc-championship game oder dem superbowl verloren hat, dann kam das ja auch fast an die 0:4 bills heran. Jetzt auch wieder die Niederlage im quasi letzten drive. Ich glaube mit einer klatsche in einem Spiel, wo wir klar schlechter sind, kann ich mich besser abfinden als diese heartbreaking play off  Niederlagen in letzter sekunde, wo man bei abpfiff immer noch fassungslos vor dem TV sitzt und sich nicht im Laufe des Spiels bereits darauf vorbereiten kann, weil man schon zur Hz mit 20+ hinten liegt.

« Letzte Änderung: 4. Feb. 20, 19:05 von garrison20 »

Offline BoehserOnkel

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 821
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #149 am: 4. Feb. 20, 20:13 »
Sagt mal, geht es nur meinem Gefühl so oder ist die NFL im Moment völlig verrückt und durchgeknallt im Hinblick auf Mahomes? Der wird ja dargestellt wie der neue Messias! Hab ich was verpasst? So doll war sein Spiel nu auch nicht und er hatte mehr als einmal mehr Glück als Verstand..... >:(

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Dynasty League Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.296
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #150 am: 4. Feb. 20, 20:20 »
Sagt mal, geht es nur meinem Gefühl so oder ist die NFL im Moment völlig verrückt und durchgeknallt im Hinblick auf Mahomes? Der wird ja dargestellt wie der neue Messias! Hab ich was verpasst? So doll war sein Spiel nu auch nicht und er hatte mehr als einmal mehr Glück als Verstand..... >:(

Im superbowl hatte er natürlich nicht die Zahlen, die man von ihm kennt aber selbst da, war er zur Stelle als es darauf ankam. Auch das ist eine Fähigkeit. Auch Montsna hatte richtig schwache Spiele, ua bereits im college in einem bowl game aber als das Spiel dann in die entscheidende Phase ging war er plötzlich zur Stelle. So sehe ich auch die Leistung von mahomes am Sonntag. Aber mal vom superbowl abgesehen, denke auch ich, dass er der beste qb der nfl in den nächsten Jahren sein wird. Sollte er mit mehr Erfahrung noch stärker werden, dann kann ich mir vorstellen, dass er und die Chiefs, Brady und die pats in der afc ablösen werden.

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.033
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #151 am: 4. Feb. 20, 20:54 »
Erstmal wünsche ich dir, dass du noch einige Super Bowls mit den 49ers sehen wirst. Heute ist Weltkrebstag und die Medizin entwickelt sich immer weiter.

Zum Run ist ja auch so, dass wir viele Spiele nach Hause gelaufen sind, wenn wir geführt haben. Dazu hatten wir hier ja schon Statistiken hier. Immer mehr muss ich an Oli Kahn denken.

Die Lehre dieses SB ist: Eier, wir brauchen Eier.

Und Zeit genug haben wir dafür!
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.366
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #152 am: 5. Feb. 20, 02:36 »
@garrison: Auch ich wünsch Dir hirmit tiefempfunden weitere SBs mit den Niners - also mehr als nur einen wenn’s geht!!

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Dynasty League Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.296
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #153 am: 5. Feb. 20, 02:50 »
Vielen Dank, ihr beiden.  :)

Ich finde, die community hätte auch einfach langsam mal einen superbowlsieg der niners verdient. Es gibt so viele, die von Beginn an dabei waren oder in schlechten Zeiten hinzugekommen sind und jetzt waren wir doch zumindest 4x nahe dran, wenn man die Harbaugh Jahre hinzuzählt, da wird es eigentlich mal Zeit, dass wir gemeinsam einen Titel feiern können.

Offline The Leprechaun

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.027
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #154 am: 5. Feb. 20, 07:27 »



Die Lehre dieses SB ist: Eier, wir brauchen Eier.


Nachden letzten beiden SB mit den 49ers passen doch eher diese alte "Weisheiten".

"Der frühe Vogel fängt den Wurm" (Ravens zu spät aufgewacht).

"Es ist erst vorbei, wenn die dicke Frau am Ende singt" oder noch besser "Am Ende kackt die Ente".

( Chiefs zu früh eingeschlafen)

Beim nächsten Versuch, der hoffentlich nicht erst in 7 Jahren ist, werden sie es hoffentlich von Anfang bis Ende durchziehen.
Jetzt hilft nur noch Lehren daraus ziehen, abputzen, erholen und dann wieder fokussieren.


NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Offline franco

  • Redakteur
  • Senior
  • ****
  • Beiträge: 455
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #155 am: 5. Feb. 20, 10:24 »
@ franco: gerne, aber das ist nichts, weswegen man mir danken muss. Darüber zu philosophieren, wie man so eine superbowl Niederlage zu verarbeiten hat, macht eh keinen Sinn. Man empfindet es eben so, wie man es empfindet. Diejenigen, die sich kurz nach dem superbowl auch über eine tolle Saison freuen können, beneide ich sogar und das ist doch vollkommen in Ordnung. Genau so, wenn man sich über einen nfc Titel freuen kann.

Ich habe bis heute weder das eine, noch das andere empfunden sondern nur die tiefe Enttäuschung, dass es zum 2.x in Folge nicht zu einem Sieg im superbowl gereicht hat.

Vielleicht ist es für mich nochmal eine andere Situation und das schreibe ich jetzt einfach mal hier, da 3 member eh Bescheid wissen und Sean ja auch sehr offen drüber schreibt. Ich habe im April eine Diagnose erhalten, die die Lebenserwartung jetzt nicht so in die Höhe schraubt und man anfangs nicht davon ausgehen konnte überhaupt diesen superbowl erleben zu können. Und so bescheuert es sich anhören mag, in einer ruhigen Minute, als ich mal  darüber nachdachte, was ich noch erleben möchte, war ein superbowlsieg der 49ers einer der dinge, die mir sehr schnell einfielen. Und das war vor saisonbeginn als man bei einem 4-12 Team nicht wirklich davon ausgehen konnte. Momentan geht's mir soweit gut aber vor der Diagnose, habe ich mir vielleicht gedacht, dass es ja in den nächsten 30 Jahren hoffentlich weitere Chancen gibt und soweit denkt man jetzt nicht.

Das ist extrem traurig und ich wünsche dir nur das Beste und ich hoffe du hast noch mindestens 30 Jahre vor dir und dazu noch mindestens einen SuperBowl unserer 49ers! Wer weiß, vielleicht ist das erst der Anfang einer großen Ära?! Die Hoffnung stirbt zuletzt, sowohl im Sport als auch im Leben. Ich wollte einfach nur danke sagen für die Worte, die ich selbst so nicht aufs Papier gebracht hätte aber eben genauso gefühlt habe und immer noch leicht fühle (Hatte wieder heute Nacht davon geträumt, warum wir nicht da oben gestanden sind mit der Trophy sondern die anderen! Das hat mich so geärgert, dass ich aufgewacht bin :)
« Letzte Änderung: 5. Feb. 20, 10:26 von franco »

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.554
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #156 am: 5. Feb. 20, 11:39 »
Erstmal gute Besserung und alles erdenklich Gute an garrison. Ich kann mir denken wie Du dich gefühlt hast, Du wirst sicher noch den ein oder anderen SB mit den 49ers erleben und auch einen Sieg.

MoRe hat es doch schon geschrieben, Jimmy war 17 von 20 warum soll man dann keinen Pass callen wenn eh alle denken das ein Lauf kommt? Und wenn ich die Bilder richtig gesehen habe waren auch genug Leute frei.

Was ich viel schlimmer finde ist: das ich heute ein Bild bei Facebook gesehen habe, beim 3 und 15 für die Chiefs, da kann man sogar als Leihe ein klares Holding erkennen, der Ref hat absolut einen freien Blick und es kommt keine Flagge da komm ich einfach nicht drüber weg. Dann wäre es 3 und 25 gewesen ob dann ein First Down dabei rausspringt......
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.029
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #157 am: 5. Feb. 20, 11:50 »


Was ich viel schlimmer finde ist: das ich heute ein Bild bei Facebook gesehen habe, beim 3 und 15 für die Chiefs, da kann man sogar als Leihe ein klares Holding erkennen, der Ref hat absolut einen freien Blick und es kommt keine Flagge da komm ich einfach nicht drüber weg. Dann wäre es 3 und 25 gewesen ob dann ein First Down dabei rausspringt......

Sieht man das Play aus Sicht Mahomes wird aber deutlich, dass Fisher Bosa mit der eigenen Brust in den anderen OLiner schiebt. Das sieht zwar aus der einen Perspektive nach Holding aus, ist aber keins.

Das Schlimmere an dem Play war einfach der defensive Call von Saleh. Siehe den verlinkten  Sidelinereporter...
Establish the Pass.

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.029
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #158 am: 5. Feb. 20, 11:51 »
@garrison20

Alles Gute! Ich drück die Daumen.
Die Niners haben mit die beste Basis der NFL. Das ist zwar ein schwacher Trost, aber es sieht gut aus für die nächsten Jahre.
Establish the Pass.

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Dynasty League Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.296
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #159 am: 5. Feb. 20, 14:06 »
Nochmal ganz vielen Dank an alle. Ich weiß, das sehr zu schätzen. Aber ich wollte den spieltagsthread eines superbowls nicht zu meinem machen. Lediglich erklären, warum ich die Niederlage vielleicht noch etwas anders erlebt habe als die letzte superbowl-Niederlage. Und da mir der FC ja nichtmals einen Titel bescherrt, wenn ich 80 werde, müssen es wohl die niners machen.  ;D

Daher zum Abschluss: Eine OP steht im Februar noch aus sowie eine Kontrolle im April und sollte die gut verlaufen kann ich nach ca 1 Jahr auch vielleicht wieder arbeiten gehen. Da war mit Erhalt der Diagnose und weiterer Untersuchungen damals nicht unbedingt mit zu rechnen aber ich bin von Anfang an recht gut damit umgegangen und bin auch nie in ein tiefes Loch gefallen oder habe mich selbst bemitleidet. Insofern geht's mir körperlich und psychisch auch recht gut... Mal abgesehen vom verkraften der 49ers Niederlage  ;D

Und für die Nacht- und playoffsspiele der niners hatte die Dienstunfähigkeit auch Vorteile.  ;D ;)

Ich denke auch, dass wir vielleicht kommende Saison nicht mehr ganz so dominant sein werden, da uns sicherlich der ein oder andere gute Spieler, wie armstead und ward/sanders verlassen werden aber mit dem Grundgerüst und Kyle als Trainer sollten wir zumindest weiterhin eine Rolle spielen, wenn es um die playoff Plätze geht. Allerdings darf man nicht vergessen, dass sich die superbowlverlierer idR schon sehr schwer tun und die nfc west richtig hart ist. Aber ich hoffe, die Jungs haben Blut geleckt und wollen auch im febr 2021 nochmal spielen bzw coachen um es dann besser zu machen.


Tags: SFvsKC SBLIV