Umfrage

Wer bekommt den Gameball?

Kyle Juszczyk
10 (23.8%)
Deebo Samuel
16 (38.1%)
Nick Bosa
13 (31%)
George Kittle
3 (7.1%)

Stimmen insgesamt: 42

Umfrage geschlossen: 8. Feb. 20, 10:19

Autor Thema: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)  (Gelesen 12695 mal)

Offline Plummer50

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.815
49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« am: 3. Feb. 20, 04:18 »
Die Kansas City Chiefs gewinnen den Superbowl in einem spannenden Spiel gegen die San Francisco 49ers mit 31-20.

Im letzten Viertel sahen die 49ers nach einer zweiten Interception von Patrick Mahomes bereits wie der Sieger aus. Aber die Offense der 49ers konnte das Spiel nicht nach Hause bringen. Mahomes bekam die Chance auf ein Comeback und nutzte sie. Es war der dritte Comeback Sieg der Chiefs in den Playoffs. Diesmal drehten sie das Spiel erst in den letzten Minuten des letzten Viertels.

Dabei machte der Superstar der Chiefs Patrick Mahomes 50 Minuten lang kein gutes Spiel. Die 49ers Defense zeigte warum sie eine der besten der NFL ist.

Der erste Drive der Chiefs endete nach eine 3-and-out. Die 49ers übernahmen und marschierten für 57 Yards an die 20 Yard Linie der Chiefs. Dabei machte Deebo Samuel das Big Play mit einem 32 Yard Lauf.

Die Chiefs antworteten mit einem 15 Spielzüge andauerndem Drive, bei dem Mahomes am Ende den Touchdown selbst erzielte. Dabei setzten die Chiefs auf das Laufspiel um Damian Williams und auf kurze Pässe auf Tyreek Hill und Travis Kelce.

Nach einem Sack von DeForest Buckner hatten die Chiefs in einem dritten Versuch an der 15 Yard Linie der 49ers 11 Yards zu überbrücken. Mahomes lief selbst, hatte das First Down, wurde aber beim Tackle sehr hart von Jimmy Ward getroffen, und verlor den Ball. Der Ball sprang out of bounds an der 5 Yard Linie und die Chiefs hatten einen vierten Versuch. Der Head Coach der Chiefs Andy Reid traf die Entscheidung den Versuch auszuspielen. Und er wurde belohnt. Williams erlief den ersten Versuch und kurze Zeit später lief Mahomes für den Touchdown.

Die 49ers Offense verlor in der nächsten Angriffssequenz den Ball als Jimmy Garoppolo unter einem starken Druck versuchte den Ball out-of-bounds zu werfen. Der Ball wurde von Bashaud Breeland abgefangen und die Chiefs hatten in einer guten Feld Position die Chance auf die nächsten Punkte. Die 49ers Defense hielt und die Chiefs mussten sich mit einem Field Goal begnügen.

Im nächsten Drive konnten die 49ers das Laufspiel besser etablieren. Rasheem Mostert und Tevin Coleman hatten einige gute Läufe. Und auch Garoppolo kam besser ins Spiel als er Richie James und Deebo Samuel für First Downs fand. Dann fand er Kyle Juszczyk und der lief für 15 Yards in die Endzone der Chiefs.

Die Chiefs mussten im nachfolgenden Drive schnell punten. Überraschenderweise entschied sich Kyle Shanahan bei einem vierten Versuch der Chiefs die Uhr mit einer Timeout nicht anzuhalten. So hatten die 49ers nur 59 Sekunden für ihren letzten Angriff. Die ersten zwei Versuche spielten sie konservativ mit einem Laufspiel und dann zwang Andy Reid die 49ers zum aggressiveren Play Calling als er selbst die Timeout nahm. Jimmy Garoppolo fand Jeff Wilson für einen 20 Yard Raumgewinn. Dann versuchten die 49ers ein Big Play und Garoppolo fand George Kittle für einen 42 Yard Raumgewinn. Aber die Schiedsrichter entschieden auf eine Offensive Pass Interference gegen Kittle. Damit war die Halbzeit zu Ende und es stand 10-10.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die 49ers den Ball und mit 9 Plays konnten die 49ers 60 Yards gut machen. Dabei konnte Emmanuel Sanders zwei Pässe von Garoppolo fangen und Deebo Samuel konnte mit einem Lauf 14 Yards erzielen. Der Drive endete an der 24 Yard Linie der Chiefs mit einem Field Goal von Robbie Gould.

Die 49ers Offense sollte aber schnell die nächste Chance erhalten. Mahomes wurde zuerst von Nick Bosa gesackt und verlor dabei den Ball, den er aber selbst erobern konnte. Im nächsten Versuch versuchte er einen langen Ball auf Tyreek Hill. Fred Warner stellte sich in die Pass Route und fing den Pass ab.

Die 49ers Offense brauchte nicht lange um von dem Fehler der Chiefs zu profitieren. Deebo Samuel fing einen 16 Yard Pass und Kendrick Bourne einen 11 Yard Pass. Dann fand Garoppolo erneut seinen FB Kyle Juszczyk der den Ball an die 1 Yard Linie der Chiefs brachte. Von dort machte Raheem Mostert den Touchdown.

Die Chiefs waren nun unter Druck, denn das letzte Viertel war angebrochen. DeForst Buckner machte seinen zweiten Sack und dieser führte erneut zu einem dritten Versuch der Chiefs. Ein kurzer Pass von Mahomes wurde von Tyreek Hill abgefälscht und von Tarvarius Moore abgefangen.

Die 49ers versuchten nun bereits die Uhr herunterzulaufen. Das gelang zuerst auch als George Kittle ein First Down erzielte nach einem Pass von Garoppolo. Aber ein False Start von Joe Staley brachte die 49ers in eine schlechte Situation und brachte einen langen dritten Versuch. Nachdem Garoppolo keinen freien Receiver sah versuchte er selbst zu laufen, schaffte es aber nicht. Die 49ers mussten den Ball abgeben.

Weniger als 9 Minuten vor dem Ende brauchten die Chiefs Punkte um zurück ins Spiel zu kommen. Und die 49ers Defense machte es den Chiefs weiterhin schwer. Die Chiefs hatten an der eigenen 35 Yard Linie eine kritische Situation zu überstehen und mussten bei einem dritten Versuch 15 Yards überbrücken. Es folgte das Big Play was die Chiefs zurück ins Spiel brachte und  ihnen wieder Hoffnung machte. Mahomes fand Tyreek Hill für einen 44 Yard Raumgewinn.

Kurze Zeit später mussten die Chiefs 10 Yards beim dritten Versuch schaffen. Eine Pass Interference Strafe gegen Tarvarius Moore gab ihnen ein First Down an der 1 Yard Linie. Und von dort fand Mahomes seinen TE Travis Kelce zum 20-17 Anschluss.

Die 49ers hatten aber immer noch alle Chancen auf ihrer Seite. Die Offense musste 6 Minuten vor dem Ende einen guten Drive hinlegen. Im zweiten Versuch wurde ein Pass von Garoppolo an der Line of Scrimmage abgewehrt. Beim dritten Versuch warf Garoppolo den Ball unter einem starken Druck der Chiefs ungenau und die 49ers mussten erneut punten.

Nun hatten die Chiefs alle Chancen auf ihrer Seite. Mahomes fand Sammy Watkins für einen 38 Yard Raumgewinn. Und dann warf Mahomes seinen zweiten Touchdown Pass im letzten Viertel auf RB Damian Williams.

Die 49ers hatten mit etwas mehr als zwei Minuten ihre letzte Chance. Ein Touchdown würde ihnen den Sieg bringen. Raheem Mostert erlief 7 Yards. Dann fand Garoppolo George Kittle für 8 Yards. Nach einem 16 Yard Pass auf Kendrick Bourne hatten die 49ers ein First Down in der Hälfte der Chiefs und es waren noch fast zwei Minuten zu spielen. Auch drei Timeouts standen den 49ers zur Verfügung.

Chris Jones wehrte einen weiteren Pass an der Line of Scrimmage ab. Beim zweiten Versuch hatte Garoppolo Glück das der Pass nicht abgefangen wurde. Im dritten Versuch sah Garoppolo aber den freien Emanuel Sanders und probierte es tief. Er überwarf Sanders etwas und was wie ein sicherer Touchdown für die 49ers aussah endete in einem vierten Versuch. Dort wurde Garoppolo von Frank Clark gesackt.

Die 49ers hatten noch drei Timeouts, aber das Spiel war so gut wie zu Ende. Im zweiten Versuch brach Williams durch und lief zur Entscheidung in die Endzone der 49ers.

Somit kann man den Chiefs einen Glückwunsch zum Superbowl Sieg aussprechen.

Der 49ers Mannschaft und dem Coaching Staff darf man als 49er Fan aber für eine großartige Saison danken. Sie haben auch den AFC Champion mit Superstar Mahomes am Rand der Niederlage gehabt. Es hat ganz wenig gefehlt und einige wenige Plays haben am Ende das Spiel zu Gunsten der Chiefs entschieden.
« Letzte Änderung: 3. Feb. 20, 09:05 von Plummer50 »

Offline Norton51

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.419
    • Livesportfan Blog
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #1 am: 3. Feb. 20, 04:22 »
Bin bedient.  :(

Ich schiebe es allerdings nicht auf die Refs, auch wenn die im letzten Viertel das helmet to helmet sehen müssen.

Aber wir spielen halt einfach ein mega schwaches letztes Viertel in der Offense. Das müssen wir uns schon selbst ankreiden. Wir punkten nach der zweiten Maholmes Int und das Spiel ist aus.

Am Ende will Shanahan es auch erzwingen. Wir haben 2:30 und 3 TOs. Da war das Playcalling sehr schwach.

Schade. So eine tolle Saison und dann dieses Ende. :(
Mein kleiner, persönlicher Sporterlebnisblog:
www.livesportfan.de

Offline Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.722
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #2 am: 3. Feb. 20, 04:29 »
Will nicht heulen oder alles auf die Refs schieben, welche sicher sehr großzügig in Richtung Chiefs waren...aber am Ende mehr Laufspiel mit 3  möglichen Auszeiten...ach scheiße.
Das die Chiefs am Ende auf Passspiel warten und blitzen, war doch klar.
2 Niederlage in Folge im Endspiel ist egal, man kann nicht alles gewinnen. Hat noch niemand geschafft.
Ich hoffe das Team bricht nächste Saison nicht ein und bleibt ein Contender.
 :fight:
Danke für diese Saison  :10:

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Dynasty League Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.219
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #3 am: 3. Feb. 20, 04:37 »
Ich kann wenig damit anfangen, sich nach einem verlorenen superbowl über eine gute Saison zu freuen. Wir haben, wie 30 andere teams nichts gewonnen und obendrein für die Saison ne Menge picks abgegeben und draften dann noch spät.

Die refs haben schon sehr einseitig gepfiffen aber ich halte auch nicht viel davon, die Schuld bei anderen zu suchen. Wir haben im letzten viertel mit 10 geführt und dann nochmal den Ball bekommen. Wir haben nichts raus gemacht, außer 1-2 first downs und vielleicht 3 min von der Uhr zu nehmen. Im vorletzten drive ein 3 and out und im entscheidenden letzten drive haben auch keine 4 Versuche für die 10 yards dazu geführt, dass wir nochmal zurückschlagen. Die Def konnte als es drauf ankam, die off nicht mehr stoppen, ja teilweise auch, weil die refs einiges nicht gesehen haben aber auch wegen eigener Fehler. Und die off hat gar nichts mehr im 4. Viertel gezeigt... Gerade Shanahan hat jetzt zum 2. Mal einen superbowl vercoacht, auch so ehrlich muss man sein.

Ob wir bei dem wenigen cap space und schlechter draft pos in den nächsten Jahren nochmal so eine Chance bekommen, wage ich zu bezweifeln und die Chiefs werden mit mahomes und noch mehr Erfahrung eh immer schwerer zu schlagen sein. Ich bin unglaublich enttäuscht... Ich will mir das auch nicht schönreden und mich über eine gute Saison freuen. Das machen die Spieler auch nicht. Gerade Shanahan hat gesagt, dass sich am Ende nur 1 Team freut. Was wir im letzten viertel gezeigt haben, war eines Siegers Team nicht würdig, da sind die Chiefs ganz anders aufgetreten...

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.569
    • Der Hövelgriller
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #4 am: 3. Feb. 20, 04:45 »
Klar bin ich auch entäuscht, aber ich FÜR MICH kann der Saison schon viel Gutes abgewinnen. Das Team hat eine Menge Spaß bereitet. Darum gehts mir als Erstes. Sacken lassen und dann gehts wieder von vorn los...

Offline NinerForever

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.468
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #5 am: 3. Feb. 20, 04:49 »
ja, jeder sieht es anders, jetzt ist Mahomes wieder der Zauberer, Messias, Jimmy Garoppolo hingegen der Schwachpunkt des Teams, passt ja.
Pro 7 sollte Football auch sein lassen. Wenn man bei einem 49ers Lauf Damien Williams feiert, sollte man schleunigst was anderes moderieren.
Es tut mir Leid, wenn ich jemandem auf den Sack gehe, aber mein Frust ist einfach zu groß.
10 Punkte vorne.................................................

Offline Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.722
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #6 am: 3. Feb. 20, 04:51 »
ja, jeder sieht es anders, jetzt ist Mahomes wieder der Zauberer, Messias, Jimmy Garoppolo hingegen der Schwachpunkt des Teams, passt ja.
Pro 7 sollte Football auch sein lassen. Wenn man bei einem 49ers Lauf Damien Williams feiert, sollte man schleunigst was anderes moderieren.
Es tut mir Leid, wenn ich jemandem auf den Sack gehe, aber mein Frust ist einfach zu groß.
10 Punkte vorne.................................................
Ich bin auch frustriert...nicht falsch verstehen.

Offline Jackson

  • Little League
  • *
  • Beiträge: 3
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #7 am: 3. Feb. 20, 04:53 »
Weiss auch nicht....Wollt gerade ein bisschen über Jimmy G herziehen und seine Unfähigkeit für die Big Points....Aber ich lass es. Gute Nacht :'(

Offline NinerForever

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.468
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #8 am: 3. Feb. 20, 04:54 »
Ich versteh euch doch, aber ich brauch jetzt erstmal paar Tage  ;)

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.806
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #9 am: 3. Feb. 20, 04:56 »
Das Spiel haben wir vergeigt. Fing an mit dem merkwürdigen Zeitmanagement vor der Halbzeit. Sie haben eben schnelle Leute und da muss man selber weiter Punkten, sonst reicht es eben nicht. Draftschwerpunkt muss CB sein

Aber es bleibt der NFC West und NFC Titel - mehr, als wir alle erwartet haben. Das Team und das FO ist jung. Wir sollten uns oben festsetzten können.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.722
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #10 am: 3. Feb. 20, 04:59 »
Ich brauch noch ein Bier....  :drink:

Offline rene1511

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.135
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #11 am: 3. Feb. 20, 05:02 »
Ach ich bin stolz auf diese Saison... keiner hatte vorher gedacht das wir so weit kommen werden...
Es ist Hart nach der 2. INT und einer 20:10 Führung zu sehen das ein Offence Genie es nicht schafft den Passenden Spielzug gegen die volle Box und Blizende Chiefs zu Callen... die Offence hatte 2x die Chance in Führung liegen das Spiel nach Hause zu bringen... sie hat sie nicht genutzt und die Chiefs mit PM15 haben dann halt mehr Glück oder können und zum Schluss verdient Gewonnen....
Ich hoffe das KS auch aus dieser Niederlage lernen wird und das Team so zusammen bleibt... vielleicht nochmal Glück im Draft und in der FA hat und es zu einem Rückspiel kommt...

Offline Jimmy_G

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.032
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #12 am: 3. Feb. 20, 05:07 »
Pro 7 sollte Football auch sein lassen. Wenn man bei einem 49ers Lauf Damien Williams feiert, sollte man schleunigst was anderes moderieren.
Die Amis haben aber auch den Vogel abgeschossen. Richie James soll bei einem Kick Return von Kwaun Williams getackled worden sein. War natürlich ein Chiefs Spieler mit der Nummer 24.

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.319
  • #56
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #13 am: 3. Feb. 20, 05:08 »
Will nicht heulen oder alles auf die Refs schieben, welche sicher sehr großzügig in Richtung Chiefs waren...aber am Ende mehr Laufspiel mit 3  möglichen Auszeiten...ach scheiße.
Das die Chiefs am Ende auf Passspiel warten und blitzen, war doch klar.
2 Niederlage in Folge im Endspiel ist egal, man kann nicht alles gewinnen. Hat noch niemand geschafft.
Ich hoffe das Team bricht nächste Saison nicht ein und bleibt ein Contender.
 :fight:
Danke für diese Saison  :10:
Kann ich fast 100% mitgehen.
Ich finde auch, dass wir vieles gewonnen habe, diese Saison. #1 Seefahrt, NFC-Champion, Seattle geschlagen, NFC-West zum 20.mal gewonnen und viele tolle Spiele mit Kittle, Mostert, Bosa, Samuel etc. gesehen.
Alleine bleibe ich wohl bei meiner Meinung, dass rein sportlich Sherman nicht das Gelbe vom Ei war/ist/wird.
Und ja, ein Gewinn ist für mich auch, dass dieses Team so viel Spaß machte, dass ich mich schon auf die nächste Saison freue.

Respekt und Glückwunsch an die Chiefs.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.319
  • #56
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #14 am: 3. Feb. 20, 05:10 »
Ach ja, ich musste auch Pro7 schauen.
Mann, sind die schlecht.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online EL_GATO_NEGRO

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 334
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #15 am: 3. Feb. 20, 05:14 »
Pro7 lag mehr als einmal mit den Namen daneben. Auch hat Stecker gesagt das man 13:0 führt. Das nächste Jahr werd ich mir den Gamepass gönnen, dann hab ich das Problem hoffentlich nicht!

Offline Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.722
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #16 am: 3. Feb. 20, 05:15 »
Das Sherman nicht mehr der schnellste ist, ist klar. Aber wo wäre diese Secondary ohne ihn? Ward wäre heute direkt auf IR gegangen ohne ihn, aber er kam direkt zurück. ;)
Diese Niederlage wird wieder lange schmerzen (weil unnötig), aber ich versuche es mal wieder positiv zu sehen.
 :smokin:

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.806
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #17 am: 3. Feb. 20, 05:15 »
Pro 7 sollte Football auch sein lassen. Wenn man bei einem 49ers Lauf Damien Williams feiert, sollte man schleunigst was anderes moderieren.
Die Amis haben aber auch den Vogel abgeschossen. Richie James soll bei einem Kick Return von Kwaun Williams getackled worden sein. War natürlich ein Chiefs Spieler mit der Nummer 24.

Und bei Stecker schoss den PAT der Chiefs Robbie Gould
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline NinerForever

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.468
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #18 am: 3. Feb. 20, 05:18 »
Ja(n) Stecker ist das schlimmste was Pro 7 zu bieten hat.

Online EL_GATO_NEGRO

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 334
Re: 49ers 20, Chiefs 31 (Superbowl)
« Antwort #19 am: 3. Feb. 20, 05:20 »
Ich bin gespannt wie das Team kommende Saison aussehen wird. Ich denke man kann wenige halten bei dem Capspace. Ich hoffe das Buckner und Kittle verlängert wird, auch Armstead fänd ich gut zum richtigen Preis. Sherman und Ward auch.

Tags: SFvsKC SBLIV