Umfrage

Wer bekommt den Gameball?

DL DeForest Buckner
17 (81%)
LB Ray-Ray Armstrong
2 (9.5%)
K Robbie Gould
2 (9.5%)
P Bradley Pinion
0 (0%)
WR Trent Taylor
0 (0%)
Ein anderer, nämlich ... (bitte im Thread nennen)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 21

Umfrage geschlossen: 15. Okt. 17, 13:23

Autor Thema: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)  (Gelesen 4401 mal)

Online Candlestick

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.138
49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #60 am: 2. Okt. 17, 14:15 »
Das Eine hat aber nicht immer was mit dem Anderen zu tun!

Ach klar hat das miteinander zu tun. Wenn ein Coach eine gesamte Offense, ein gesamtes Team nach vorne bringt, Taktik und Spieler so entwickelt wie wir es gerade erleben, dann ist es völlig irr und wirr zu glauben, dass dieser Coach den schlechteren QB aufstellt.

Genau das steht hinter der Forderung nach dem Backup-QB. Mit der Forderung nach ihm, stellt man das Vertrauen in Shanahans Entscheidungen und Fähigkeiten in Frage. Und das halte ich nicht nur für völlig unangebracht, sondern sogar für ziemlich albern.

Es gab bei uns genug Coaches an denen es berechtigte Zweifel gab, da konnte man dann auch fragen, ob er in der QB-Frage richtig liegt. Shanahan bietet bislang nicht einen Hauch an Kritikpotential. Also ist alles andere, als ihm da völlig zu vertrauen extrem vermessen.
« Letzte Änderung: 2. Okt. 17, 14:18 von Candlestick »

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.194
  • #56
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #61 am: 2. Okt. 17, 14:27 »
Kann man so sehen.
Dann erübrigt sich allerdings jegliche Diskussion über Spieler, Coaches, Staff, Schemen, Chancen, Routen, Formationen, Zonen... und sogar Refs.

Ich bin mir übrigens sicher, dass alle ordentlich arbeiten.
(und auch, dass in Kalifornien eh keiner auf uns hört)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Fritzini

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.717
  • Hippies death⚡️Hipsters next
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #62 am: 2. Okt. 17, 15:03 »
Ich will hier Hoyer nicht besser machen als er ist. Er hat es bisher noch nicht geschafft die Erwartungshaltung, welche man an ihn hat zu korrigieren. Er spielt im unteren Mittelfeld, tw. schlechter, tw. besser.
Absolut, das Problem ist aber eben auch dass die Receiver und das Team um ihn herum viele Chancen auslassen, und Hoyer somit noch schwächer wirkt als er ohnehin schon spielt.
Und irgendwo da draußen sitzt Trent Diller und poliert gerade seinen SuperBowl Ring  ;D
Love God Sweet Tea & the SEC

Online igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • IDP League Champion
  • ******
  • Beiträge: 18.319
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #63 am: 2. Okt. 17, 15:04 »
Und irgendwo da draußen sitzt Trent Diller und poliert gerade seinen SuperBowl Ring  ;D
… und Brad Johnson kommt zum Dinner …
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Online Candlestick

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.138
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #64 am: 2. Okt. 17, 15:10 »
Kann man so sehen.
Dann erübrigt sich allerdings jegliche Diskussion über Spieler, Coaches, Staff, Schemen, Chancen, Routen, Formationen, Zonen... und sogar Refs.

Ich bin mir übrigens sicher, dass alle ordentlich arbeiten.
(und auch, dass in Kalifornien eh keiner auf uns hört)

Nein erübrigt sich nicht. Da missverstehst du mich. Denn es macht einen Unterschied über etwas zu diskutieren was man sehen kann und etwas was man nicht sehen kann.

Ob Hoyer im Vergleich zu seinen Ligakonkurrenten gut oder schlecht aussieht ist zum Beispiel sichtbar. Das können wir sehr gut. Wir können auch sehr gut diskutieren, ob seine Formkurve hoch oder runter geht. Wir können Routen bewerten, wir können jede Menge.

Aber zu behaupten, dass Beathard besser oder gleich gut sein muss, da Hoyer so schlecht ist, da begibt man sich auf eine unsichtbare, nicht beurteilbare Ebene, die völlig unbelegt ist und dann schlussendlich auch die Trainer willkürlich und ohne jedes sachliche Meinungsfundament in Frage stellt.

Hoffe et ist jetzt klarer geworden, was ich meine.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.194
  • #56
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #65 am: 2. Okt. 17, 15:15 »
Verstanden.

Dennoch finde ich die Aussage "ich würde gerne mal Beathard sehen" oder ähnlich für ok.
1. dann kann man es ggf. beurteilen
2. wir stehen 0-4 8)
3. why not ?

Heißt ja nicht, dass man ihn einfordert da man ihn als zwingend besser sieht.
wie auch

Vlt. haben wir ja mal ein Spiel, bei dem das Scoring oder eine Verletzung für eine Einwechslung spricht. (Verletzungen wünscht sich natürlich niemand!)
Irgendwann kommt vlt. der Punkt, an dem man sagt "Versuch macht klug".
schaunmermal
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online vorschi

  • All-Pro
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 2.250
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #66 am: 2. Okt. 17, 15:43 »
Das Eine hat aber nicht immer was mit dem Anderen zu tun!
Ach klar hat das miteinander zu tun. Wenn ein Coach eine gesamte Offense, ein gesamtes Team nach vorne bringt, Taktik und Spieler so entwickelt wie wir es gerade erleben, dann ist es völlig irr und wirr zu glauben, dass dieser Coach den schlechteren QB aufstellt.
Achso, das meinst du. Ja da hab ich jetzt nur an das Playcalling gedacht, mein Fehler. Shanahan hat natürlich noch mehr Aufgaben als HC. So gesehen hast du schon eher recht, aber ganz so eng seh ich das trotzdem nicht. Ja, ich finde die Rufe definitiv zu voreilig, man hat gerade mal 4 Spiele im neuen System absolviert. Aber es liegt einfach in der Natur der dass, wenn ein Spieler schlechte Leistungen liefert, sein Backup gefordert wird. Und genau das passiert gerade auch bei Hoyer.

Ich seh es wie snoopy, wenn sich die Situation mal ergibt, man ewig im Rückstand ist oder, was mir natürlich mehr gefallen würde, haushoch in Führung liegt, kann man den Rookie ja mal für ein paar Plays aufs Feld schicken. Ansonsten würd ich bei Hoyer bleiben, vorausgesetzt seine Leistung fällt nicht komplett in den Keller.

Online The Leprechaun

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 8.278
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #67 am: 2. Okt. 17, 16:43 »
QB Diskussion? Echt jetzt?
Man muss schon sagen, dass wir mittlerweile nicht mehr einen McDrop (das Original ist ja weg) haben sondern deren gleich ein paar davon.
Was da teilweise fallen gelassen wird...ohne Worte.
Bei Kaepernick, der ja viel härter wirft, wären einige unserer Passempfänger wohl KO gegangen.
Hoyer spielt das was er muss. Offensichtlich zumindestens.
Finde den Ruf nach CJB völlig verfrüht.
Der Junge braucht noch viel Zeit zum lernen.
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.420
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #68 am: 2. Okt. 17, 16:57 »
Also wir sehen schon Pässe, die wir lange in SF nicht gesehen haben. Ich hatte T. SMITH noch nicht gehen lassen. Das wäre interessant gewesen. Die Robinsons sind ein dickes Brett. Da muss KS viel bohren. Ansonsten geht es weiter bergauf. Step by Step
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline bluemikel

  • High School
  • *
  • Beiträge: 55
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #69 am: 2. Okt. 17, 17:19 »
Hab gestern Miami live gesehen. Also wer mal Ben schlechten qb sehen will sollte sich das mal antun.
Wenn mir jemand vor der Saison jemand gesagt hätte: wir können gegen Seahwaks, Cards und Panther einigermaßen mithalten hätte ich ihn für einen Träumer gehalten.
Wir haben im Draft und eigentlich auch in der FreeAgency m.E. primär in die Defense investiert. Das war letztes Jahr die schlechteste im Lauf und dies Jahr ist die m.E. echt gut (den Defense Coach hatte ich auch nicht auf der Pfanne - macht aber m.E. Ben klasse Job)
Insofern: wir können mithalten und das ist mehr als ich erwartet habe. A wäre nett mal Ben Sieg zu sehen. Aber eigentlich ist s mir egal wenn wir nocht untergehen, da die 9ers einfach noch nicht wieder zu den richtigen PO-Teams gehören (wenn dann nur durch die miese Division).
Also ich denke es geht in die richtige Richtung und wenn Management und Coaches im nächsten Jahr mit dem selben Erfolg wie dies Jahr bei der Defense mit die Offense optimieren wird es richtig gut.

Online vorschi

  • All-Pro
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 2.250
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #70 am: 2. Okt. 17, 17:22 »
Also wir sehen schon Pässe, die wir lange in SF nicht gesehen haben. Ich hatte T. SMITH noch nicht gehen lassen. Das wäre interessant gewesen. Die Robinsons sind ein dickes Brett. Da muss KS viel bohren. Ansonsten geht es weiter bergauf. Step by Step
Ich hab mir bis jetzt alle Eagles-Spiele diese Saison angsehen, und Smith hat bis jetzt in jedem Spiel zumindest 1-2 Drops, und zwar auch richtig schlimme, so wie einige von Robinson gestern, oder jener von Kittle.

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Niner Nuggets Champion
  • ****
  • Beiträge: 18.868
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #71 am: 2. Okt. 17, 19:01 »
Letzte Woche war die Niederlage schon ärgerlich, aber dieses mal ist es noch dümmer.
Positiv wie auch bei den letzten Spielen ist, das man den Niners wieder gerne zuschaut. Man ist nicht mehr so ausrechenbar und es macht Spass die Spiele zu schauen.
Für nächstes Jahr paar wichtige Schlüsselspieler verpflichten und wir werden wieder mehrere Siege sehen. Das Playcalling gefällt mir sehr gut :thumbup:
Dieses Spiel haben wir wieder wegen der vielen Strafen und unserem Dropping Corp verloren.
Die Receiver haben Hoyer teilweise im Stich gelassen. Gegen die Colts wird es den ersten Sieg geben  ;)
FanZone-Huddle Hessen

Offline Norton51

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.785
    • Livesportfan Blog
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #72 am: 2. Okt. 17, 20:23 »
Ich finde es sieht nach 4 Wochen besser aus, als ich vor Saisonbeginn erwartet hatte und nach dem ersten Spiel vermutet hätte.

Das ist schon eine sehr positive Entwicklung.

Der Roster ist zudem aus meiner Sicht nicht gut und hat enorme Löcher. Der ist viel schwächer als zum Zeitpunkt als Harbaugh übernommen hat. Alleine in der Secondary sind wir eigentlich kein Matchup für eine normal gute NFL Offense.

Aber der Coach kann was. Die Siege werden schon irgendwann kommen, auch wenn es diese Saison nicht viele sein werden. Das war aber auch absolut nicht zu erwarten.
Mein kleiner, persönlicher Sporterlebnisblog:
www.livesportfan.de

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.156
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #73 am: 2. Okt. 17, 20:42 »
Verstanden.

Dennoch finde ich die Aussage "ich würde gerne mal Beathard sehen" oder ähnlich für ok.
1. dann kann man es ggf. beurteilen
2. wir stehen 0-4 8)
3. why not ?

Heißt ja nicht, dass man ihn einfordert da man ihn als zwingend besser sieht.
wie auch

Vlt. haben wir ja mal ein Spiel, bei dem das Scoring oder eine Verletzung für eine Einwechslung spricht. (Verletzungen wünscht sich natürlich niemand!)
Irgendwann kommt vlt. der Punkt, an dem man sagt "Versuch macht klug".
schaunmermal

.....meine Rede ...... :)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 25.738
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #74 am: 2. Okt. 17, 21:52 »
Ich finde es sieht nach 4 Wochen besser aus, als ich vor Saisonbeginn erwartet hatte und nach dem ersten Spiel vermutet hätte.

Das ist schon eine sehr positive Entwicklung.

Der Roster ist zudem aus meiner Sicht nicht gut und hat enorme Löcher. Der ist viel schwächer als zum Zeitpunkt als Harbaugh übernommen hat. Alleine in der Secondary sind wir eigentlich kein Matchup für eine normal gute NFL Offense.

Aber der Coach kann was. Die Siege werden schon irgendwann kommen, auch wenn es diese Saison nicht viele sein werden. Das war aber auch absolut nicht zu erwarten.

Sehe ich genauso. Vieles und viele entwickeln sich sichtbar weiter. Aber das Team ist jung, unerfahren und in Summe nicht talentiert genug - auch das ist sichtbar.

Jetzt den QB zu wechseln, nur um Beathard mal zu sehen, würde die Entwicklung wieder unterbrechen. Das kann man später auch noch machen. Die POs sind eh eine Utopie.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Mann bezahlt werden muss

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.590
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #75 am: 2. Okt. 17, 22:32 »
Ich glaub', es gibt kein Team, das nach 0-4 noch die Playoffs erreichen konnte, oder?

Offline Jens

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.485
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #76 am: 2. Okt. 17, 22:36 »
San Diego Chargers, 1992. Die gewannen danach aber auch 11 von 12 Spielen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 10.892
  • Faithful for Life
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #77 am: 3. Okt. 17, 02:16 »
Nur mal so: es gibt hier Leute, die schreiben, dass Shanahan gute Arbeit macht, fordern im gleichen Atemzug aber den Backup-QB.

Widersprüchlicher kann man Aussagen gar nicht treffen, sollte mal jeder drüber nachdenken, der so denkt
Würde ich nicht als Widerspruch sehen. Nur weil einige Fans das vielleicht fordern, heisst das ja nicht das Shanahan es dann auch macht. Und wenn bzw. falls er es macht, macht er es aus eigener Entscheidung, weil er eben gute Arbeit leistet.

Ich persönlich vertraue da schon dem Coach, frage mich nur 1. ob es CJB viel schlechter machen kan und 2. ob es allgmein nicht besser wäre Beathart starten zu lassen. Das aus verschiedenen Gründen. Zum einen könnte man testen wie Beathart ist und ihn Praxis sammeln lassen. Und zu verlieren haben wir diese Saison eh nichts. Wenn wir am Ende 1-2 Spiele mehr verlieren, weil der neue QB sich einspieln muss, ist da am Ende der einzige Unterschied das sich unsere Draftposition verbessert.
"San Francisco supporters would rather live or die in the fire that is Kaepernick than play it safe with Gabbert." Vince Fausone[IMG]

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 10.892
  • Faithful for Life
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #78 am: 3. Okt. 17, 02:19 »
Absolut, das Problem ist aber eben auch dass die Receiver und das Team um ihn herum viele Chancen auslassen, und Hoyer somit noch schwächer wirkt als er ohnehin schon spielt.

Gilt jetzt nicht dir. Das Problem ist, dat manch einer einen völlig verqueren Maßstab anlegt.

Hoyer ist genauso neu, wie unfassbar viele andere Spieler und entsprechend sollte man ihm die gleiche Zeit zugestehen wie dem ganzen Team.

Und da finde ich schon, dass das ganze Team samt Trainer viel zu früh kritisch beäugt wird. Mir wird von einigen Personen hier viel zu früh bewertet, Forderungen gestellt und damit unterstellt, dass da nicht hart gearbeitet wird.

Es erscheint so, dass es auch im Spocht immer schwieriger wird etwas aufzubauen, denn sachlich unkonstruktive Ungeduld prägt immer mehr die allgemeine Meinung.

Einfach mal entspannen und auf das schauen was sich positiv entwickelt, dat hilft. Und da kann man über die 4 Spiele gesehen auch richtig was finden.
Hmm... Ich denke nicht dass das ein Problem ist. Es ist der Job der Fans, zu meckern und zu kritisieren und zu wissen wie man es besser macht.

Der Job von GM und Coaches ist es, es besser zu wissen und einfach ihr Team aufzubauen und sich nicht von der (gerechtfertigten) Ungeduld der Fans beeinflussen zu lassen.
"San Francisco supporters would rather live or die in the fire that is Kaepernick than play it safe with Gabbert." Vince Fausone[IMG]

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 10.892
  • Faithful for Life
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (OT, Week 4)
« Antwort #79 am: 3. Okt. 17, 02:25 »
Das Eine hat aber nicht immer was mit dem Anderen zu tun!

Ach klar hat das miteinander zu tun. Wenn ein Coach eine gesamte Offense, ein gesamtes Team nach vorne bringt, Taktik und Spieler so entwickelt wie wir es gerade erleben, dann ist es völlig irr und wirr zu glauben, dass dieser Coach den schlechteren QB aufstellt.

Genau das steht hinter der Forderung nach dem Backup-QB. Mit der Forderung nach ihm, stellt man das Vertrauen in Shanahans Entscheidungen und Fähigkeiten in Frage. Und das halte ich nicht nur für völlig unangebracht, sondern sogar für ziemlich albern.

Es gab bei uns genug Coaches an denen es berechtigte Zweifel gab, da konnte man dann auch fragen, ob er in der QB-Frage richtig liegt. Shanahan bietet bislang nicht einen Hauch an Kritikpotential. Also ist alles andere, als ihm da völlig zu vertrauen extrem vermessen.
Und wenn Shanahan in ein oder zwei oder 5 Wochen dann den back Up QB spielen lässt, war es dann immer noch albern.
Coaches sind meist immer etwas geduldiger als die Fans, aber oft genug passiert, bei fast allen Teams mit schlechtem QB Spiel, der Wechsel des QBs einige Wochen später als es die Fans gefordert haben. Daher seh ich keineswegs als albern an und auch nicht als infragestellen von den Fähigkeiten und Entscheidungen des Coaches.
"San Francisco supporters would rather live or die in the fire that is Kaepernick than play it safe with Gabbert." Vince Fausone[IMG]

Tags: