Autor Thema: Der Fahrrad Thread  (Gelesen 29393 mal)

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.732
    • San Francisco Blog
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #120 am: 3. Mär. 19, 21:22 »
Das mit dem Vermessen ist sicherlich ein Plan... Leider kann man das Set von SQLab zum Selbstmessen nicht in die Schweiz bestellen...
Gibt es bei Euch keine Bikeshops die das machen?

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk


Das mit dem Vermessen ist sicherlich ein Plan... Leider kann man das Set von SQLab zum Selbstmessen nicht in die Schweiz bestellen...
Gibt es bei Euch keine Bikeshops die das machen?

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk

Schau doch mal auf der SQLab Seite unter Kaufen / Händlersuche, dort findest Du auch die Händler in der Schweiz.

Gibt es schon... hab es auch schon mal gemacht, weiss aber die breite nicht mehr... ausserdem ist mein Budget dieses Jahr etwas begrenzt, sodass selbermessen und online kaufen eben attraktiv gewesen wäre...
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline silentsound

  • Sponsor
  • MVP
  • Pick’em Bowl Champion
  • ***
  • Beiträge: 2.597
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #121 am: 5. Mär. 19, 12:48 »
Das mit dem Vermessen ist sicherlich ein Plan... Leider kann man das Set von SQLab zum Selbstmessen nicht in die Schweiz bestellen...
Gibt es bei Euch keine Bikeshops die das machen?

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk


Das mit dem Vermessen ist sicherlich ein Plan... Leider kann man das Set von SQLab zum Selbstmessen nicht in die Schweiz bestellen...
Gibt es bei Euch keine Bikeshops die das machen?

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk

Schau doch mal auf der SQLab Seite unter Kaufen / Händlersuche, dort findest Du auch die Händler in der Schweiz.

Gibt es schon... hab es auch schon mal gemacht, weiss aber die breite nicht mehr... ausserdem ist mein Budget dieses Jahr etwas begrenzt, sodass selbermessen und online kaufen eben attraktiv gewesen wäre...
hab noch so ein set rumliegen...kann ich dir gerne schicken...ist so eine pappe und diese meßkarte...schick ne pn wenn du willst ;)
if you follow every dream...you might get lost

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.732
    • San Francisco Blog
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #122 am: 5. Mär. 19, 13:17 »
Das mit dem Vermessen ist sicherlich ein Plan... Leider kann man das Set von SQLab zum Selbstmessen nicht in die Schweiz bestellen...
Gibt es bei Euch keine Bikeshops die das machen?

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk


Das mit dem Vermessen ist sicherlich ein Plan... Leider kann man das Set von SQLab zum Selbstmessen nicht in die Schweiz bestellen...
Gibt es bei Euch keine Bikeshops die das machen?

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk

Schau doch mal auf der SQLab Seite unter Kaufen / Händlersuche, dort findest Du auch die Händler in der Schweiz.

Gibt es schon... hab es auch schon mal gemacht, weiss aber die breite nicht mehr... ausserdem ist mein Budget dieses Jahr etwas begrenzt, sodass selbermessen und online kaufen eben attraktiv gewesen wäre...
hab noch so ein set rumliegen...kann ich dir gerne schicken...ist so eine pappe und diese meßkarte...schick ne pn wenn du willst ;)

SQLab per Kontaktformular kontaktiert und die Schweizer Vertretung bei Tour de Suisse bikes hat geantwortet und schickt mir nun 2 solche Sets (einerseits Reserve und andererseits interessiert sich auch noch ein befreundeter Biker dafür.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.732
    • San Francisco Blog
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #123 am: 24. Mär. 19, 20:02 »
Kennt zufällig jemand die MTB Tour vom Stelvio via Piz Umbrail ins Val Mora und nach Sta. Maria?

Da muss offenbar "geklettert" (eher gekrakselt) werden. Hat jemand Erfahrung mit Bike tragen? Findet ihr Tragesysteme, wie z.B. den PeakRider sinnvoll?

Die oben genannte Runde steht dieses Jahr auf dem Programm und ich habe ziemlich Respekt auf den 3000er hochzukrakseln und da das Rad auf den Schultern zu halten.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline sf510

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.733
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #124 am: 8. Mai. 19, 22:04 »
https://de.cowboy.com/ = geiles E-Bike für die Stadt
49ers und Werder Bremen forever

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.732
    • San Francisco Blog
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #125 am: 14. Jul. 19, 22:52 »
Heute ist mir bei der Rennrad-tour eine Speiche beim Hinterrad gebrochen - direkt beim Nippel der Felge... Der Nippel ist nun in den Reifen reingefallen und eine Speiche fehlt...

Die nächsten 2 Tage ist Traumwetter und mein Velomech hat erst am Dienstag wieder geöffnet... Wie sind da eure Erfahrungen? Wie schlimm wäre es mit dem leicht defekten Hinterrad weiterzufahren es wären in den nächsten 2 Tagen ca. 70-110 km geplant...
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Mani

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 260
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #126 am: 14. Jul. 19, 23:24 »
Würde ich eher nicht machen, da hier die Gefahr groß ist dass du Dir die ganze Felge schrottest auf Grund der nicht mehr gleichmäßigen Verteilung der Kräfte. Auf gerader Strecke hat es evt. keinen so großen Einfluss, aber in Kurven wird die Belastung schon höher.

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk


Offline silentsound

  • Sponsor
  • MVP
  • Pick’em Bowl Champion
  • ***
  • Beiträge: 2.597
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #127 am: 15. Jul. 19, 08:39 »
Heute ist mir bei der Rennrad-tour eine Speiche beim Hinterrad gebrochen - direkt beim Nippel der Felge... Der Nippel ist nun in den Reifen reingefallen und eine Speiche fehlt...

Die nächsten 2 Tage ist Traumwetter und mein Velomech hat erst am Dienstag wieder geöffnet... Wie sind da eure Erfahrungen? Wie schlimm wäre es mit dem leicht defekten Hinterrad weiterzufahren es wären in den nächsten 2 Tagen ca. 70-110 km geplant...
wie schwer bist du ;) und...bei unebenheiten auf der strecke halte ich es für problematisch wegen der schläge auf reifen bzw. felge...
if you follow every dream...you might get lost

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.732
    • San Francisco Blog
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #128 am: 15. Jul. 19, 08:52 »
Heute ist mir bei der Rennrad-tour eine Speiche beim Hinterrad gebrochen - direkt beim Nippel der Felge... Der Nippel ist nun in den Reifen reingefallen und eine Speiche fehlt...

Die nächsten 2 Tage ist Traumwetter und mein Velomech hat erst am Dienstag wieder geöffnet... Wie sind da eure Erfahrungen? Wie schlimm wäre es mit dem leicht defekten Hinterrad weiterzufahren es wären in den nächsten 2 Tagen ca. 70-110 km geplant...
wie schwer bist du ;) und...bei unebenheiten auf der strecke halte ich es für problematisch wegen der schläge auf reifen bzw. felge...

nach der Tour leichter als vorher ;) Habe nun das Rad zu hause gelassen und gehe halt am Abend auf das MTB für eine Trainingseinheit.

Es ist mir klar bewusst, dass es nicht ideal ist mit einer Speiche weniger zu fahren. Wenn es ideal wäre, würde es diese Speiche nicht geben. 1 Speiche ist wohl weniger tragisch als mehrere fehlende Speichen. Hauptgrund, dass ich das Rad nun stehen gelassen habe, war, dass es irgendwie nicht passt mit einem defekten Rad loszufahren.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Online Candlestick

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.361
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #129 am: 15. Jul. 19, 09:32 »
Das ist immer das Hauptargument, man fährt ja auch nicht mit nem Platten los.

Ansonsten ist das ne Sache mit Ermessungsspielraum. Vielen Radlern passiert das und sie merken es erst zu Hause. Teilweise nach 80km mit kaputter Speiche. Oder sogar erst nach noch längerer Zeit. Oft passiert gar nix und man sieht auch keine Folgeschäden.

Denn eine kaputte Speiche wird an sich bei einem 36er Speichersatz durchgetragen, sofern die anderen vernünftig gespannt sind. Aber es gibt an der Stelle eben einen Schwachpunkt, wenn z.B. bei einer tiefen Bodenwelle oder nem fiesen Bordstein genau die volle Belastung in dem Bereich erfolgt. Zudem werden die anderen Speichen logischerweise zusätzlich belastet und es kann einem passieren, dass ne weitere Speiche zeitnah folgt oder wenn man grad ne neue Speiche drin hat, dann die nächste aufgrund des erhöhten Verschleißes dann Tschüs sagt. Das ist auch ein Klassiker.

Schlussendlich gibt es keine richtige Antwort, das hat eher was mit der Risikobereitschaft des Fahrers zu tun.

Ich kenn sogar jemand, der bei Speichenbruch immer das Laufrad komplett wechselt. Es gibt wirklich alles

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.732
    • San Francisco Blog
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #130 am: 15. Jul. 19, 13:27 »
Kompletter Wechsel, das kann aber ins Geld gehen... Dass man dann vielleicht neu einspeicht oder so, das  kann ich mir noch vorstellen. Mit etwas übung wird man das ja sicher in ansprechender Geschwindigkeit und Qualität schaffen.

Eben, wenns nichts ausmachen würde, dann würde es die Speiche beim Sportrad nicht geben. Also eben sicher nicht ideal. Auf den 20 km nach hause habe ich nichts gemerkt, dass mir da etwas gefehlt hätte. Aber klar ist auch, dass man natürlich genau dann jeden Schlag trifft, den man sonst schön umfährt ;)

Mech hat zumindest geantwortet, dass eine passende Speiche an Lager sein sollte.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Online Candlestick

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.361
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #131 am: 15. Jul. 19, 13:46 »
Der Typ ist auch ein Freak mit etwa zuviel Spielgeld für sein Hobby.

Für mich kein Vorbild, meine Frau würde mir schnell was erzählen

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.633
  • alles zu seiner Zeit
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #132 am: 15. Jul. 19, 17:43 »
Um meinen Arbeitsweg etwas entspannter anzugehen, bin ich zum entschluss gekommen, mir ein e-Bike zuzulegen. Immerhin konnte ich meine Auswahl schon auf 3 mögliche Modelle reduzieren.

Specilized Turbo Vado 4
Cube Touring Hybrid 500 Exc
Giant Explore E +0

Arbeitsweg einfach 15km, längster Anstieg 3km mit 6%. Und dann noch mal 500m mit 10-15% Anstieg.
Sonst leicht hügelig und flach.
Kann mir jemand zu einem Rad raten oder fast noch besser, ein Rad komplett ausreden?
Kontinuierlich verlieren ist die falsche Kontinuität.

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.732
    • San Francisco Blog
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #133 am: 16. Jul. 19, 10:17 »
Ich kenne mich bei eBikes nicht sehr aus und habe keine Erfahrung damit. Ich habe von verschiedenen Personen gehört, dass sie mit Specialized sehr zufrieden sind.

Ich kenne auch jemanden, der für den Alltag ein Stevens eBike hat und damit auch äusserst zufrieden ist.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.732
    • San Francisco Blog
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #134 am: 16. Jul. 19, 10:21 »
Der Typ ist auch ein Freak mit etwa zuviel Spielgeld für sein Hobby.

Für mich kein Vorbild, meine Frau würde mir schnell was erzählen

Haha, ja das mit dem Spielgeld...

Ich bin kein sehr geübter Schrauber. Irgendwie reizt mich aber die Idee selber Zentrieren zu lernen. Vielleicht reizt mich das dann auch nur, bis ich es dann mal versucht habe.

Wie sind da eure Erfahrungen? Insb. auch hinsichtlich Zentrierhilfen/Zentrierständern - hat da jemand Erfahrungen?
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline silentsound

  • Sponsor
  • MVP
  • Pick’em Bowl Champion
  • ***
  • Beiträge: 2.597
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #135 am: 16. Jul. 19, 10:43 »
Der Typ ist auch ein Freak mit etwa zuviel Spielgeld für sein Hobby.

Für mich kein Vorbild, meine Frau würde mir schnell was erzählen

Haha, ja das mit dem Spielgeld...

Ich bin kein sehr geübter Schrauber. Irgendwie reizt mich aber die Idee selber Zentrieren zu lernen. Vielleicht reizt mich das dann auch nur, bis ich es dann mal versucht habe.

Wie sind da eure Erfahrungen? Insb. auch hinsichtlich Zentrierhilfen/Zentrierständern - hat da jemand Erfahrungen?
habs mal versucht...das rad war danach ne achterbahn ;D
if you follow every dream...you might get lost

Online Candlestick

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.361
Der Fahrrad Thread
« Antwort #136 am: 16. Jul. 19, 10:51 »
Also wenn man eh meditieren möchte, dann kann man auch speichen... richtig schwer ist das alles nicht.

Man braucht eigentlich nur richtig Zeit und dafür wär Geduld, Gewissenhaftigkeit und Durchblick gut. Allerdings mit schwindender Geduld lässt gern die Gewissenhaftigkeit nach und damit auch der Durchblick.

Ich fahre seit Jahren problemlos mit einem falsch gespeichten Rad rum. Der Radhändler/schrauber der es dann sicherheitshalber mal begutachtet hat, hat nur gelacht und meinte „Glück gehabt“, wenn man recht unfallfrei mal was vertauschen darf, dann an der Stelle.

War auch noch ein Hinterrad ... also das noch mal neu machen? Vielleicht: Wenn man halt eh noch mal meditieren möchte!
« Letzte Änderung: 16. Jul. 19, 10:54 von Candlestick »

Offline sf510

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.733
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #137 am: 17. Jul. 19, 18:24 »
Um meinen Arbeitsweg etwas entspannter anzugehen, bin ich zum entschluss gekommen, mir ein e-Bike zuzulegen. Immerhin konnte ich meine Auswahl schon auf 3 mögliche Modelle reduzieren.

Specilized Turbo Vado 4
Cube Touring Hybrid 500 Exc
Giant Explore E +0

Arbeitsweg einfach 15km, längster Anstieg 3km mit 6%. Und dann noch mal 500m mit 10-15% Anstieg.
Sonst leicht hügelig und flach.
Kann mir jemand zu einem Rad raten oder fast noch besser, ein Rad komplett ausreden?

Bei den Anforderungen empfehle ich das Cube. Reicht völlig aus und ist von den Dreien mit Abstand am günstigsten. Hat mein Nachbar auch für den Arbeitsweg und ist voll zufrieden!
49ers und Werder Bremen forever

Offline Sean

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.032
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #138 am: 17. Jul. 19, 19:19 »
Jetzt schreib ich zum dritten mal meinen Text. Jedesmal wenn ich beim Schreiben auf ne andere Seite im Browser gewechselt hab um einen Link zu kopieren, ganzer Text weg.  ???

Ich will mir auch ein E-Bike zulegen, ich hab durch meine Krankheit soviel Fitness verloren, ich mußte mich bei ner Radtour schon von meiner Frau abholen lassen, ich hätts nicht mehr heim geschafft.  :-[
Wir haben zwar einen sehr guten Radladen im Ort, der Chef ist auch gelernter Fahrradmechaniker, und ich werde wohl auch dort kaufen, trotzdem wär es mir ganz lieb, von Euch ein paar Ratschläge zu bekommen. Ich bin einfach keiner, der irgendwas ohne Vorbereitung kauft. Schon garnicht, wenns in die tausende geht.  ;)
Wichtig ist mir, das der Accu gut ist, neben der Rahmengröße seh ich das als wichtigster Punkt. Gibt es da Empfehlungen? Man liest oft von Bosch und 500Watt Leistung. Gibt's besseres oder ist das OK?
Des weiteren ist mir wichtig, das beim fahren ohne Accu die kleinen Gänge auch wirklich leichtgängig sind. Der Accu soll nur für den Notfall sein. Gibt es da Unterschiede bei den Radarten? Es gibt ja Mountain-Bikes, City-Bikes, Trekking-Bikes und wahrscheinlich noch einige mehr.

Was mir gefallen würde ist das hier
https://www.lucky-bike.de/Fahrraeder/Elektrofahrrad/KTM-MACINA-RACE-LTD-29-10-2019.html
Ich meine auch, das unser Händler KTM im Programm hat, und ich meine auch Centruion. Gibt es da Hersteller, die man bevorzugt im Auge haben sollte, oder welche, die man qualitativ überhaupt nicht empfehlen kann?

Edit: Noch was zu meiner Fahrerei, da ich die Wirbelfrakturen hab, fahre ich nur asphaltierte Straßen, ins Gelände darf ich von den Ortopäden nicht.
« Letzte Änderung: 17. Jul. 19, 19:32 von Sean »
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.633
  • alles zu seiner Zeit
Re: Der Fahrrad Thread
« Antwort #139 am: 17. Jul. 19, 20:45 »
Meine Streichliste habe ich mit dem zulässigen Gesamtgewicht begonnen.
Für Trecking Bikes kann ich dir diese Zusammenfassung geben:
Ein von der Stange e-Bike wiegt ca 25kg.
80% der Hersteller geben ein zulässiges Gesamtgewicht (Rad+Fahrer+Gepäck) von 130kg an. Da hätte ich überall 10 kg abnehmen müssen um eine 5kg tasche mitnehmen zu müssen. Sicher haben alle noch ne Sichereitstoleranz, aber was ist im Garantiefall?
KTM ist sogar noch bescheidener und liegt meist bei 120 kg.

Cube 140KG
Giant 156kg
Riese-Müller ca150kg
Flyer144kg
Specialized 136kg zuladung

sind zu empfehlen wenn die Waage dir ein 3stelliges Ergebnis anzeigt.
Kontinuierlich verlieren ist die falsche Kontinuität.

Tags: