Autor Thema: Tracking the Player Moves 2020  (Gelesen 25693 mal)

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 36.511
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #280 am: 6. Jul. 20, 22:09 »
Die $400+ Mio hat Schefter eben unter Berufung auf seine Quellen bestätigt. Außerdem verdichten sich die Gerüchte, dass der Vertrag prozentual an die Salary Cap gebunden sein wird.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.321
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #281 am: 6. Jul. 20, 22:45 »
Warten wir mal auf die Garantien. Das einzige was garantiert sein dürfte ist, dass der Vertrag so nicht komplett durchgezogen wird.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 36.511
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #282 am: 6. Jul. 20, 23:06 »
Warten wir mal auf die Garantien. Das einzige was garantiert sein dürfte ist, dass der Vertrag so nicht komplett durchgezogen wird.

Lt. Schefter $450 Mio gesamt, davon $140 Mio garantiert bei Verletzung. Keine prozentuale Kopplung an die SC.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Dynasty League Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.340
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #283 am: 7. Jul. 20, 01:19 »
Am Ende sind es wohl 503 Mio... Unfassbar.
477 davon wohl garantiert.

Tom Pelissero twittert, dass der Vertrag den Chiefs kurzfristig eine Menge Flexibilität in Sachen Cap Space einbringt. Dh, Chris Jones werden sie vermutlich auch noch etwas an sich binden können. Scheint nicht so, dass ihnen der Vertrag kurzfristig schadet und sie als Team schwächt. Bei solchen Summen eigentlich unglaublich.

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.326
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #284 am: 7. Jul. 20, 07:59 »
Und getradet werden darf er auch wohl auch nicht.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.321
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #285 am: 7. Jul. 20, 08:49 »
Scheint nicht so, dass ihnen der Vertrag kurzfristig schadet und sie als Team schwächt. Bei solchen Summen eigentlich unglaublich.

Naja, man muss das einfach über die Gesamtlaufzeit sehen. Ich vermute mal stark, dass die Top QBs am Ende des CBAs über 50Mio$ pro Jahr bekommen werden.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Sean

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.317
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #286 am: 7. Jul. 20, 09:12 »
Am Ende sind es wohl 503 Mio... Unfassbar.
477 davon wohl garantiert.
Krank ist da wohl noch die falsche Bezeichnung.

Der Cap liegt grob geschätzt fürs Team bei 200 Mios, wen ich mich nicht irre. Auch wenn er über die Jahre noch steigt, sind alleine für den Kerl jährlich garantierte 25% weg. Wo soll das den hinführen?
Ich hatte gehofft, und zwar in allen Profisportarten, das man durch die Corona-Krise etwas Vernunft walten lässt, und die Löhne in die andere Richtung bewegt. Da ha ich wohl falsch gehofft....
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.321
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #287 am: 7. Jul. 20, 09:15 »
Also, der Vertrag ist eine Verlängerung um 10 Jahre mit 450Mio$ "New Money". Insgesamt geht der Vertrag über 12 Jahre mit einem Gesamtwert von 480Mio$ und einem Schnitt von 40Mio$ pro Jahr.

Vollständig garantiert sind 63Mio$, zählt man die Injury-Garantien mit, dann sind es 141,5Mio$.

Wirklich gebunden an ihn sind sie nur bis zu Saison 2024, die im Jahr 2022 garantiert wird (theoretisch ginge auch ein Aus ab 2023, aber das ist unrealistisch). Alles ab 2025 sind Optionsjahre, die die Chiefs nehmen können. Teilweise mit einem, teilweise mit zwei Jahren Vorlauf.

Die Summe klingt zwar gigantisch, aber wenn die Cap wie erwartet steigt, wir das zur Normalität. Und 40Mio$ pro Jahr für einen QB klingt jetzt bei dem langen Zeithorizont alles anderes als übertrieben.

 
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Fireboy Tom

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.383
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #288 am: 7. Jul. 20, 09:20 »
Am Ende sind es wohl 503 Mio... Unfassbar.
477 davon wohl garantiert.
Krank ist da wohl noch die falsche Bezeichnung.

Der Cap liegt grob geschätzt fürs Team bei 200 Mios, wen ich mich nicht irre. Auch wenn er über die Jahre noch steigt, sind alleine für den Kerl jährlich garantierte 25% weg. Wo soll das den hinführen?
Ich hatte gehofft, und zwar in allen Profisportarten, das man durch die Corona-Krise etwas Vernunft walten lässt, und die Löhne in die andere Richtung bewegt. Da ha ich wohl falsch gehofft....
Definitiv falsch gehofft! In diesen Kategorien ändert sich nix. Siehst ja im Fußball auch schon. Da muss es erst richtig knallen.
1895
MIND THE GAP!

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.321
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #289 am: 7. Jul. 20, 09:22 »
Krank ist da wohl noch die falsche Bezeichnung.

Der Cap liegt grob geschätzt fürs Team bei 200 Mios, wen ich mich nicht irre. Auch wenn er über die Jahre noch steigt, sind alleine für den Kerl jährlich garantierte 25% weg. Wo soll das den hinführen?
Ich hatte gehofft, und zwar in allen Profisportarten, das man durch die Corona-Krise etwas Vernunft walten lässt, und die Löhne in die andere Richtung bewegt. Da ha ich wohl falsch gehofft....

Naja, man muss das meiner Ansicht nach anders sehen. Wir alle sorgen dafür, dass die Einnahmen der NFL stätig steigen - und das Geld muss verteilt werden. Du kannst Dir jetzt überlegen, was Dir lieber ist: das Geld geht an die Spieler oder die Milliardäre, die die Teams besitzen.

Deine Rechnung ist auch nicht ganz korrekt. Die Cap wird voraussichtlich deutlich steigen.

Dieses Jahr haben die Chiefs eine Adjusted Cap von ca. 222Mio$ und er bekommt davon 2,4%.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline sfHawk

  • Korrektor
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.972
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #290 am: 7. Jul. 20, 09:43 »
Naja, man muss das meiner Ansicht nach anders sehen. Wir alle sorgen dafür, dass die Einnahmen der NFL stätig steigen - und das Geld muss verteilt werden. Du kannst Dir jetzt überlegen, was Dir lieber ist: das Geld geht an die Spieler oder die Milliardäre, die die Teams besitzen.
Seh ich genau so, man muss die Verträge halt immer im Kontext betrachten, auch wenn die Summen schon absurd sind. Ist ja auch mein Geld aus Gamepass-Subscription, Werbung und sonstigen Geschichten und im Zweifelsfall seh ich das lieber bei den Spielern, die ihre Knochen hinhalten als bei den Multimilliardären, die eh schon mehr Geld haben als sie jemals ausgeben können.

Zitat
Deine Rechnung ist auch nicht ganz korrekt. Die Cap wird voraussichtlich deutlich steigen.

Dieses Jahr haben die Chiefs eine Adjusted Cap von ca. 222Mio$ und er bekommt davon 2,4%.
Man muss auch betrachten, dass die Chiefs hier den QB-Markt der nächsten Jahre prägen. Die kommenden QB-Verträge werden sich an Mahomes messen und gegen Ende der Laufzeit wird das ein eher durchschnittlicher Vertrag sein.

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Dynasty League Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.340
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #291 am: 7. Jul. 20, 09:53 »
Scheint nicht so, dass ihnen der Vertrag kurzfristig schadet und sie als Team schwächt. Bei solchen Summen eigentlich unglaublich.

Naja, man muss das einfach über die Gesamtlaufzeit sehen. Ich vermute mal stark, dass die Top QBs am Ende des CBAs über 50Mio$ pro Jahr bekommen werden.

Daher schrieb ich ja, "scheint nicht so".

Es ist am Ende doch wirklich verrückt, dass ein einzelner Spieler bis zu 500 Mio verdient und der ganze Spaß noch mehr oder weniger Team friendly ist. Die ersten Kommentare einiger 49ers Fans (49ers webzone) waren gleich "dann ist Chris Jones weg". Und nun sieht es so aus als wäre es für die Chiefs relativ gut machbar ihn ebenfalls zu binden.

Und wir müssen aus cap Gründen Buckner abgeben und sind nicht in der Lage kittle einen langfristigen Vertrag zu geben. Ob uns das bei Trent Williams gelingt, sollte er kommende Saison überzeugen, wage ich auch ganz stark zu bezweifeln. Jetzt ist die salary cap und alles drumherum natürlich auch sehr kompliziert und hängt von vielen Faktoren ab. aber dass mal außen vor und nur die Tatsache, dass mahomes der bestbezahlte Sportler aller Zeiten wird und das am Ende noch team friendly ist und andere top Spieler ebenfalls gehalten werden können während wir ohne auch nur einen Spieler zu haben, der auch nur im entferntesten an eine mahomes Summe herankommt, solche Probleme haben lässt einen schon fragend zurück.

Wenn ich es richtig verstanden habe sind die 10 Jahre an seinem jetzigen Vertrag hinten angehängt. Da nehme ich als Laie an, dass es vielleicht erst ab dem 3. Jahr richtig teuer wird und die Chiefs daher in den nächsten beiden Jahren noch flexibler sind aber selbst da wird das Gehalt ja sicherlich im Vergleich zu seinen rookie Vertrag deutlich angehoben. Da ist es für mich wirklich schwer verständlich, dass die Chiefs so viel flexibler sind als wir.

Online Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.591
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #292 am: 7. Jul. 20, 09:58 »
Das erzählt mal den vielen Amerikaner die in der Corona Zeit entlassen wurden oder die im Auto schlafen müssen weil die sich keine Wohnung leisten können
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.321
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #293 am: 7. Jul. 20, 10:03 »
Es ist am Ende doch wirklich verrückt, dass ein einzelner Spieler bis zu 500 Mio verdient und der ganze Spaß noch mehr oder weniger Team friendly ist. Die ersten Kommentare einiger 49ers Fans (49ers webzone) waren gleich "dann ist Chris Jones weg". Und nun sieht es so aus als wäre es für die Chiefs relativ gut machbar ihn ebenfalls zu binden.

Das muss man sehen. Für die nächsten beiden Jahre ändert sich für die Chiefs Cap-technische nicht viel.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.326
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #294 am: 7. Jul. 20, 15:50 »
Das erzählt mal den vielen Amerikaner die in der Corona Zeit entlassen wurden oder die im Auto schlafen müssen weil die sich keine Wohnung leisten können

Viele Amis bekommen aktuell mehr Alogeld als sie vorher in ihren Niedriglohnjobs bekommen haben dank Coronazulage. Ist jetzt auch kein Idealzustand, aber auch dort wurde etwas getan. Für USA Verhältnisse fast schon Kommunismus.  8)

Der Vergleich hinkt leider schon immer. Wenn Mahomes auch nur die Hälfte bekommen würde, dann würde es immer noch Obdachlose geben. Das eine hat mit dem anderen keinen direkten Zusammenhang. Und da sind die Amis mit einer Gehaltsobergrenze ja schon weiter als wir Europäer.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Online Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.591
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #295 am: 7. Jul. 20, 16:16 »
Das erzählt mal den vielen Amerikaner die in der Corona Zeit entlassen wurden oder die im Auto schlafen müssen weil die sich keine Wohnung leisten können

Viele Amis bekommen aktuell mehr Alogeld als sie vorher in ihren Niedriglohnjobs bekommen haben dank Coronazulage. Ist jetzt auch kein Idealzustand, aber auch dort wurde etwas getan. Für USA Verhältnisse fast schon Kommunismus.  8)

Der Vergleich hinkt leider schon immer. Wenn Mahomes auch nur die Hälfte bekommen würde, dann würde es immer noch Obdachlose geben. Das eine hat mit dem anderen keinen direkten Zusammenhang. Und da sind die Amis mit einer Gehaltsobergrenze ja schon weiter als wir Europäer.

Das war auch nicht direkt auf den Deal gerichtet sondern allgemein auf die Verträge und diese Gehaltsobergrenze bringt nur das 1/3 riesige Verträge bekommen und 2/3 viel weniger bekommen. Es würde nur dann "gerecht" sein wenn alle das gleiche verdienen würden aber das kommt genauso wenig als wenn ich 6 richtige im Lotto habe.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.321
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #296 am: 7. Jul. 20, 16:27 »
Das war auch nicht direkt auf den Deal gerichtet sondern allgemein auf die Verträge und diese Gehaltsobergrenze bringt nur das 1/3 riesige Verträge bekommen und 2/3 viel weniger bekommen. Es würde nur dann "gerecht" sein wenn alle das gleiche verdienen würden

Das macht keinen wirklichen Sinn. Warum sollte Mahomes so viel verdienen wie ein Backup Special Teamer?

Die Schere ist schon recht weit, aber das neue CBA hat da zumindest versucht, auch Geld in Richtung der hinteren Roster Spots zu transferieren. Aber am Ende verdient die Liga das Geld mit dem Superstars.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.606
    • San Francisco Blog
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #297 am: 7. Jul. 20, 16:50 »
Ich frage mich eigentlich nur, warum alle Super Stars immer den nächsten grössten Vertrag wollen... Und keiner dann hingeht und sich sagt, 30 mio p.a. brauche ich nicht, 20 Mio reichen auch.  Dafür kannst du 2 Mio mehr in den LT stecken, der dir den Arsch rettet, kannst 2 Mio in den TE investieren, der dir den wichtigen TD fängt, 2 Mio mehr in den CB, der dir doe INT holt, die im Super Bowl den Game Winning Drive ermöglicht, 2 Mio mehr in den DE, der den teuren QB des Gegners jagt und 2 Mio in den Kicker, der dann bei auslaufender Uhr treffen sollte. Dann höhere Garantien und ich glaube der Star verhungert nicht und die Viterine für die VLT kann er sich auch noch leisten.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Candlestick

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.479
Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #298 am: 8. Jul. 20, 09:32 »
Weil Menschen gierig sind. Und weil Bezahlung oft Menschen hilft ihr Selbstbewusstsein am Leben zu halten. Wichtig ist nicht 40 Mios, wichtig ist der bestbezahlte QB der Liga zu sein. Status.
« Letzte Änderung: 8. Jul. 20, 09:34 von Candlestick »

Offline g-dog

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • Pick'em Champion & Survival League Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.687
Re: Tracking the Player Moves 2020
« Antwort #299 am: 8. Jul. 20, 23:13 »
Raheem Mostert möchte gemäss seinem Agenten von den 49ers getradet werden.

Tags: