Autor Thema: Wie sieht die 49ers Offense mit Garoppolo aus? Ein Gameplan für Jimmy G.  (Gelesen 1375 mal)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.365
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Jimmy Garoppolo ist nicht einmal nahe dran, die komplette 49ers Offense erlernt zu haben.

Trotzdem übernimmt er am Sonntag gegen die Chicago Bears den Starterposten der 49ers, aber dafür muss er auch noch nicht den kompletten Umfang von Kyle Shanahans System intus haben.

„Wenn Du mit ihm als Starter in die Woche gehst, dann ist das Playbook auch nur für diese Woche“, sagte Shanahan in seiner Pressekonferenz am Mittwoch. „Es ist nicht das gesamte Inventar aus unserem Camp und den OTAs. Wie ist unser Plan, um gegen Chicago zu gewinnen? Wir stellen das alles Montagnacht und Dienstag zusammen. Dabei immer im Hinterkopf, dass wir mit Jimmy spielen. Dieser Gameplan ist für Jimmy und er wird die gesamte Woche daran arbeiten.“

Er führte weiter aus, dass er sich am Ende der Woche noch mal mit Garoppolo treffen werde, um die Calls für Sonntag zu konkretisieren. „Wann immer er sich bezüglich einer Sache nicht sicher ist und es in den drei Trainingseinheiten nicht verinnerlicht, dann fliegt es raus. Mit was auch immer wir am Sonntag ins Rennen gehen – er wird es zu 100% kennen.“

Garoppolo versucht derzeit zwei Dinge unter einen Hut zu bekommen: den Gameplan der 49ers zu lernen und ein besseres Verständnis für die Defense der Bears zu bekommen. „Das ist der herausfordernde Part der letzten paar Wochen”, so Garoppolo. „Ich bin da in eine gewisse Routine gekommen. Ich war mir bewusst, dass ich die letzten paar Wochen der Backup war, aber Du bereitest Dich trotzdem so vor, als wärst Du der Starter. Man lernt die Defense des Gegners. Man schaut so viel Film wie irgend möglich. Es gibt immer wieder Dinge, die wir hinzufügen, die ich zum ersten Mal lernen muss. Das ist ein Teil der Lernkurve, mit der ich mich derzeit gut fühle. Es hat sich eine nette Routine ergeben.“

Teil dieser Routine wird es sein, sich mit seinem Center Daniel Kilgore zu treffen, um durch die verschiedenen Protections zu gehen, damit sie am Sonntag beide vom Gleichen sprechen. Kilgore ist bewusst, dass er jetzt, wo der Quarterback immer noch dabei ist, die Offense zu durchdringen, mehr Verantwortung übernehmen muss. „Er war auch vorher schon in einer komplexen Offense. Er weiß, wie man sich vorbereitet. Er war der Backup von Tom Brady, einem der besten Quarterbacks, der jemals auf dem Feld stand. Ich würde sage, er fühlt sich inzwischen deutlich wohler als noch am ersten Tag. Wie komfortabel fühlt er sich? Auf einer Skala von 1-10 würde ich sagen irgendwas zwischen 6 und 7. Er muss am Sonntag einfach rausgehen und Spaß haben.“

Quelle: NBCSportsBayArea (Matt Maiocco)
« Letzte Änderung: 1. Dez. 17, 15:45 von MoRe99 »
The world we live in and life in general

Offline D-Fly81

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 201
  • Red and Gold till I´m dead and cold.
Wie komfortabel fühlt er sich? Auf einer Skala von 1-10 würde ich sagen irgendwas zwischen 6 und 7. Er muss am Sonntag einfach rausgehen und Spaß haben.“

Hat das Kilgore gesagt? Wie kommt er denn auf zwischen 6 und 7?
Ich befürchte das wenn Brown ausfällt unsere Oline nicht unbedingt dazu beitragen wird das JG Spaß hat. Auf Verhauen werden steht der glaube ich nicht so (CJB sicherlich auch nicht).
Ich freue mich JG am Sonntag in Aktion zu sehen, und ich hoffe auch das unsere Oline den Namen auch verdient. Dann denke ich kann uns Jimmy G auch zu einem Sieg führen, aber die Defense von den Bears ist auch kein Fallobst. Hauptsache es verletzt sich nicht wieder jemand.
Der Mensch ist ein vernunftbegabtes Wesen, das immer dann die Ruhe verliert, wenn von ihm verlangt wird, dass es nach Vernunftgesetzen handeln soll. (Oscar Wilde)

Offline sf49er

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 867
  • i want winners
Wie komfortabel fühlt er sich? Auf einer Skala von 1-10 würde ich sagen irgendwas zwischen 6 und 7. Er muss am Sonntag einfach rausgehen und Spaß haben.“

Hat das Kilgore gesagt? Wie kommt er denn auf zwischen 6 und 7?
Ich befürchte das wenn Brown ausfällt unsere Oline nicht unbedingt dazu beitragen wird das JG Spaß hat. Auf Verhauen werden steht der glaube ich nicht so (CJB sicherlich auch nicht).
Ich freue mich JG am Sonntag in Aktion zu sehen, und ich hoffe auch das unsere Oline den Namen auch verdient. Dann denke ich kann uns Jimmy G auch zu einem Sieg führen, aber die Defense von den Bears ist auch kein Fallobst. Hauptsache es verletzt sich nicht wieder jemand.

:dito: :dito: :dito:
NFL:San Francisco 49ers
Bundesliga:VFL Borussia Mönchengladbach
NHL:Pittsburgh Penguins
MLB:San Francisco Giants
NBA:Dallas Mavericks

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.504
Lol, wenn Kilgore von Spaß redet, dann hat das irgendwie was beängstigendes 8)

Ich freue mich riesig auf das Spiel. Trubisky und JG in einem Spiel. Ich prophezeie, dass wir uns in 3 Jahren in der Konstellation im CCG wiedersehen. 
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.650
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Naja, er ist ja in Chicago aufgewachsen und hat 3,5 Jahre in New England gespielt. Da sollte er zumindest Winterfest sein. Letztes Jahr hatten wir nicht gerade das beste Wetter gegen die Bears.

Offline landl49ers

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 289
Naja, er ist ja in Chicago aufgewachsen und hat 3,5 Jahre in New England gespielt. Da sollte er zumindest Winterfest sein. Letztes Jahr hatten wir nicht gerade das beste Wetter gegen die Bears.
Schneesturm ahoi! :D

Ich erhoffe mir mal ein besseres Ergebnis als im letzten Jahr :)

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.487
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
na so um die 30 angriffsspielzüge sollte Jimmy G. mittlerweile schon drauf haben. das sollte fürs erste reichen.
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline Kai

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 800
na so um die 30 angriffsspielzüge sollte Jimmy G. mittlerweile schon drauf haben. das sollte fürs erste reichen.
Sind 30 Spielzüge nicht etwas wenig in jetzt dann 5 Wochen?
Golden State, golden Boy!
Pay Jimmy G.!

Offline Darth Mace

  • High School
  • *
  • Beiträge: 36
Lol, wenn Kilgore von Spaß redet, dann hat das irgendwie was beängstigendes 8)

Wenn irgendjemand davon redet, dass Kilgore mehr Verantwortung übernehmen muss, dann hat das was beängstigendes.

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.487
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
na so um die 30 angriffsspielzüge sollte Jimmy G. mittlerweile schon drauf haben. das sollte fürs erste reichen.
Sind 30 Spielzüge nicht etwas wenig in jetzt dann 5 Wochen?
ich hab es extra klein-gerechnet, weil shanahans offense ja so schwer sein soll.

pro woche eigentlich 10 spielzüge perfekt drauf haben halte ich für möglich, auch mit wechselnden besetzungen und verschiedenen d-formationen. die kerle machen ja nix anderes den ganzen tag.
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline vorschi

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.230
pro woche eigentlich 10 spielzüge perfekt drauf haben halte ich für möglich, auch mit wechselnden besetzungen und verschiedenen d-formationen. die kerle machen ja nix anderes den ganzen tag.
Nur haben sie nur sehr begrenzt Zeit die Spielzüge auf dem Feld üben, und genau das ist der springende Punkt. Auch wenn sie noch so viel Filmstudium betreiben, den Spielzug selber am Feld auszuführen ist hald doch was anderes.

Tags: SFvsCHI Garoppolo