Autor Thema: Wer spielte wie lange? - Seahawks Edition  (Gelesen 802 mal)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 28.860
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Wer spielte wie lange? - Seahawks Edition
« am: 28. Nov. 17, 09:48 »
Anbei die wöchentliche Reporting Card der 49ers.

Obwohl es sich anders angefühlt hat, stand die Offense für mehr Snaps als die Defense auf dem Feld

Entgegen aller Planungen musste Kyle Shanahan auf Jimmy Garoppolo zurückgreifen, nachdem C.J. Beathard nicht weiterspielen konnte. Dadurch kamen alle 46 aktiven Spieler zum Einsatz.

Carlos Hyde hatte ein eher schwaches Spiel, stand aber die meiste Zeit auf dem Feld. Rookie Matt Breida, bekam nur zwei mal den Ball - schaffte aber jedes Mal 12 Yards. Auch Kyle Juszczyk war ein eher untergeordneter Teil des Gameplans.

Abgesehen von einem Snap von Staley, der nach einer Überdehnung seines Knies kurzzeitig vom Feld musste, konnte die Offense-Line durchspielen. George Kittel war nach seiner Rückkehr nur der Backup für Garrett Celek. Marquise Goodwin, der fast ein Quarter aussetzen musste, bekam immer noch die meisten Spielanteile der Wide Receiver. Aldrick Robinson scheint die Position als zweiter Wide Receiver verloren zu haben. Sowohl Bourne als auch Murphy standen häufiger auf dem Feld.

In der Defensive Line wurde kräftig durchgemischt. Buckner und Thomas führten die Unit mit je 49 Snaps an. Die Neuzugänge Marsh und Day bekamen signifikante Spielzeit und auch Tank Carradine konnte nach seiner Rückkehr wieder vermehrt ins Spiel eingreifen. Reuben Foster spielt erneut durch und auch Brock Coyle stand fast die ganze Zeit auf dem Feld. Dakoda Watson bekommt derzeit nur noch Special Team Snaps und es bleibt abzuwarten, ob sich die gleiche Entwicklung wie bei Ray-Ray Armstrong ergibt. Bei den Cornerbacks gab es keine Auffälligkeiten. Die Free Safety Position teilten sich Exum und Leon Hall. Dexter McCoil, der in der Woche auch einige Zeit auf der Position eingesetzt wurde, bekam im Spiel jedoch keinen Snap.

Mark Nzeocha ist weiterhin ein wichtiger Spieler in den Special Teams.

Hier die komplette Übersicht:

OFFENSE (71 plays)
Quarterbacks: C.J. Beathard 68, Jimmy Garoppolo
Running Backs: Carlos Hyde 64, Kyle Juszczyk 16, Matt Breida 7
Wide Receivers: Marquise Goodwin 54, Trent Taylor 47, Kendrick Bourne 33, Louis Murphy 33, Aldrick Robinson 22
Tight End: Garrett Celek 48, George Kittle 25, Logan Paulsen 6
Offensive Line: Daniel Kilgore 71, Brandon Fusco 71, Laken Tomlinson 71, Erik Magnuson 71, Joe Staley 70, Darrell Williams 1.

DEFENSE (67 plays)
Defensive Line: DeForest Buckner 49, Solomon Thomas 49, Earl Mitchell 43, Sheldon Day 30, Tank Carradine 28, Cassius Marsh 27, Ronald Blair 24, Elvis Dumervil 20
Linebacker: Reuben Foster 67, Brock Coyle 62, Eli Harold 23, Mark Nzeocha 1
Cornerbacks: Dontae Johnson 66, Ahkello Witherspoon 63, K’Waun Williams 44, Greg Mabin 3
Safetys: Eric Reid 67, Antone Exum 40, Leon Hall 31

SPECIAL TEAMS (30 plays)
Dekoda Watson 25, Dexter McCoil 21, Elijah Lee 21, Breida 21, Nzeocha 21, Celek 17, Mabin 15, Bradley Pinion 14, Robinson 14, Marsh 13, Kyle Nelson 12, Raheem Mostert 11, Harold 11, Witherspoon 11, Johnson 10, Exum 9, Juszczyk 9, Paulsen 8, Coyle 7, Buckner 7, Thomas 7, Reid 7, Taylor 7, Mitchell 6, Robbie Gould 4, Zane Beadles 4, Hall 4, Bourne 3, Kilgore 3, Fusco 3, Tomlinson 3, Magnuson 3, Staley 3, Dumervil 2, Foster 2, Williams 2, Blair 1

NICHT EINGESETZT
None

INAKTIV
WR Victor Bolden
DB Adrian Colbert (Daumen)
LB Pita Taumoepenu
DL Aaron Lynch
OT Trent Brown (Schulter)
DL Leger Douzable
DL D.J. Jones

Quelle: CSNBayArea (Matt Maiocco)
« Letzte Änderung: 28. Nov. 17, 10:34 von sfHawk »
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Ledian

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 304
Re: Wer spielte wie lange? - Seahawks Edition
« Antwort #1 am: 28. Nov. 17, 12:32 »
Juszczyk nur 16..hmmm...finde ich echt komisch. Er wurde vor der Saison doch als Allzweckwaffe beschrieben.

Tags: SEAvsSF