Autor Thema: Week 11: Injury Report nach dem Patriots Game (21.11.2016)  (Gelesen 1007 mal)

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.481
  • Faithful for Life
Nicht nur das Spiel gegen die Patriots brach im 4.Quarter zusammen, sondern auch einige 49ers Spieler.

Jimmy Ward verließ das Spiel mit einer Kopfverletzung. Die spätere Diagnose ergab eine Gehirnerschütterung, womit er im NFL-Concussion Protokoll ist.

LB Nick Bellore musste dann auch noch zwei mal mit einer Armverletzung raus, kam aber jeweils wieder zurück. Es scheint also nichts schlimmes zu sein.

Am heftigsten erwischte es vermutlich S Eric Reid. Kurz vor dem Ende des Spiels hielt er sich den Arm und wurde vom Platz begleitet und begutachtet. Es ist noch nichts 100% klar, aber es wird vermutet, dass es ein (An-)Riss des Bizeps ist, womit er dann den Rest der Saison ausfallen könnte.

Quelle: 49ers.com / Gamepass.com (21.November 2016)
« Letzte Änderung: 21. Nov. 16, 13:22 von MoRe99 »
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 29.318
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Week 11: Injury Report nach dem Patriots Game (21.11.2016)
« Antwort #1 am: 21. Nov. 16, 13:05 »
Sehr ärgerlich, Reid stand ja unter Beobachtung, wegen eines neuen Vertrages. So kommt aber Tartt vielleicht zu mehr Spielzeit. Ward wird ihn ja vielleicht zunächst nicht ersetzen können....
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Antares

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.563
Re: Week 11: Injury Report nach dem Patriots Game (21.11.2016)
« Antwort #2 am: 21. Nov. 16, 14:07 »
Als ich gesehen hab wie Reid seinen Arm hält, hatte ich schon schlimmer Befürchtungen. Hatte erst noch gehofft ihm wäre jemand draufgetreten.

Offline wugi

  • High School
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Week 11: Injury Report nach dem Patriots Game (21.11.2016)
« Antwort #3 am: 21. Nov. 16, 14:08 »
Noch ärgerlicher ist es eigentlich das es zu einem Zeitpunkt passiert ist wo eigentlich jeder Headcoach das Spiel abknien lässt.

Offline Antares

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.563
Re: Week 11: Injury Report nach dem Patriots Game (21.11.2016)
« Antwort #4 am: 21. Nov. 16, 14:58 »
Noch ärgerlicher ist es eigentlich das es zu einem Zeitpunkt passiert ist wo eigentlich jeder Headcoach das Spiel abknien lässt.

Hab ich schon wieder ganz vergessen. Am liebsten hätte ich gleich einen Flug nach Boston gebucht und hätte dem Kasper eine reingehauen.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.481
  • Faithful for Life
Re: Week 11: Injury Report nach dem Patriots Game (21.11.2016)
« Antwort #5 am: 21. Nov. 16, 19:30 »
Noch ärgerlicher ist es eigentlich das es zu einem Zeitpunkt passiert ist wo eigentlich jeder Headcoach das Spiel abknien lässt.

Hab ich schon wieder ganz vergessen. Am liebsten hätte ich gleich einen Flug nach Boston gebucht und hätte dem Kasper eine reingehauen.
Auch wenn man bei dem Wetter und der Menge der Pats Fans denkt es wäre Boston, es war tatsächlich California ;)
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Casual Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 20.613
Re: Week 11: Injury Report nach dem Patriots Game (21.11.2016)
« Antwort #6 am: 21. Nov. 16, 21:44 »
Der Ausfall von Reid ist sehr schmerzhaft. Trotzdem kann Tartt jetzt wieder beweisen das er das Zeug zum Starter hat.
Keeper League Champion 2017 - Vize Champion 2018
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018
Fantasy League 3 Champion 2015

Tags: NEvsSF Reid Bellore