Autor Thema: Terrell Owens und John Lynch sind Hall of Fame Finalisten - Craig erneut nicht  (Gelesen 666 mal)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.383
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Gestern wurden die Finalisten für die diesjährige Aufnahme in die Pro Football Hall of Fame bekannt gegeben.

Der ehemalige 49ers Wide Receiver Terrell Owens hat es erneut ins Finale geschafft; wie gut seine Chancen diesmal stehen, wird sich zeigen. Owens belegt in den Allzeit-Rankings Platz 2 bei den Receiving Yards, Platz 4 bei den Receiving Touchdowns, Platz 5 bei den Overall Touchdowns und Platz 8 bei den Catches.

Auch die beiden WRs Randy Moss und Isaac Bruce, die kurzzeitig für die 49ers spielten, sind unter den Finalisten.

Auch 49ers General Manager Lohn Lynch schaffte es erneut ins Finale.

Ausgeschieden ist dagegen erneut der ehemalige 49ers RB Roger Craig. Craig, der erste Spieler der NFL mit 1000 Rushing und Receiving Yards in einer Saison, war im zehnten und letzten Jahr der Berechtigung, als Modern-Ära Spieler aufgenommen zu werden.

Er muss nun weitere 10 Jahre warten, bevor er dann vom Senior Committee der HoF aufgenommen werden könnte.

Quelle: ninersnation, pro-football-reference.com
« Letzte Änderung: 4. Jan. 18, 21:40 von MoRe99 »
The world we live in and life in general

Offline Jimmy_G

  • High School
  • *
  • Beiträge: 59
Owens wird sicher wieder übergangen...
https://www.cbssports.com/nfl/news/one-hall-of-fame-voter-sheds-light-on-why-terrell-owens-didnt-make-it-in/

Dabei hat er leistungsmäßig so vielen etwas voraus. Und die sind bereits in der HoF.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.383
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Interessant wird auch die Entscheidung im James. Sollte er nicht in die HoF kommen, sehe ich auch für Gore kaum Chancen.
The world we live in and life in general

Offline Jimmy_G

  • High School
  • *
  • Beiträge: 59
Ich hoffe inständig, dass R. Lewis nicht (sofort) reinkommt. Ansonsten kann man bei Owens echt nicht mit off field issues argumentieren. Lewis ist sehr wahrscheinlich ein Mörder, zumindest aber ein Beteiligter und zahlte den Opfern später noch "Schweigegeld". Diese ganze Vertuschung hat der doch niemals ohne Grund gemacht. Da muss mir erstmal jemand erklären, wie dieses Verhalten abseits des Platzes weniger schädlich sein soll, als das Verhalten von Owens. Mit Vorbildfunktion usw. hat das Ganze absolut nichts zu tun. Es ist wirklich eine Schande, wie Lewis nach wie vor von vielen als Idol gefeiert wird. Da wird mir echt schlecht bei.

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.517
Schon allein für den Spike bei den Cowboys hat er sich die HoF verdient.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Leech

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 496
Schon allein für den Spike bei den Cowboys hat er sich die HoF verdient.
Diese Aktion kommt mir immer wieder in den Sinn, wenn ich von TO lese bzw. höre  :10:

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 11.930
  • Faithful for Life
Schon allein für den Spike bei den Cowboys hat er sich die HoF verdient.
Diese Aktion kommt mir immer wieder in den Sinn, wenn ich von TO lese bzw. höre  :10:
schaus mir auch immer wieder gerne an  ;D
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.659
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Wenn ich mir ansehe was Rice als WR so geleistet hat und nur ansatzweise als Maßstab für Jahr 1 HoF gilt.
Cris Carter und Tim Brown haben 6 Jahre gebraucht. Da finde ich das es niemand vor dem 3ten schaffen sollte. QB, RB und WR sind wegen der Stats die Lieblinge der Fans. WR so gut und wichtig sie auch sind bekommen den Ball zu selten in die Hand und spielen bei zu vielen Spielzügen keine große Rolle.
Sie gewinnen keine MVP Titel und haben es auch schwerer bei der Aufnahme in die HoF.

Tags: Owens Lynch Craig