Autor Thema: Noten für das Rams-Spiel  (Gelesen 6153 mal)

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.485
Noten für das Rams-Spiel
« am: 22. Okt. 18, 10:13 »
Das ist eine gute Gelegenheit für Grant Cohn vom Santa Rosa Press Democrat:

Quarterback: F

Beathards QB-Rating liegt bei 56,1. Er verantwortete drei Turnovers und kommt jetzt auf 10 in vier Saisonspielen. Wir haben genug gesehen von Beathard. Die 49ers brauchen einen neuen QB. In die dritte Runde hochzutraden, um ihn zu holen, war ein schlimmer Fehler mit dem die 49ers jahrelang zu kämpfen haben werden.

Running Backs: B-

Matt Breida fumbelte und Alfred Morris war nicht besonders effektiv. Raheem Mostert kam im Schnitt auf 8,4 Yards pro Carry, aber er hatte nur sieben Versuche. Und Fullback Kyle Jusczcyk kam auf neun Yards pro Catch im Schnitt, das ist gut für einen Fullback - aber er bekam nur drei Bälle geworfen. Kyle Shanahan hätte die Einheit mehr nützen sollen.

Wide Receivers: F

Das sollte mal die stärkste Einheit der 49ers bei der Offense sein. Die Receiver in ihrer Gesamtheit fingen vier Pässe. Garcon sollte aufhören, Marquise Goodwin ist überschätzt.

Tight Ends: A-

George Kittle fing fünf Pässe für 98 Yards. Er ist der beste Spieler der Niners in der Offense. Sein Backup, Garett Celek, fing keinen Pass, beging aber sein unvermeidliches Penalty. Er ist wertlos und sollte nicht aufs Feld kommen.

Offensive Linemen: F

Sie liessen sieben Sacks und 11 QB-Hits zu. Center Weston Richburg war für einen Sack verantwortlich, Rookie RT Mike McGlinchey für drei. Letzte Woche hatte er zwei zugelassen. Die Fan-alytiker der Niners waren zu schnell, als sie ihn zu einem guten Draftpick erklärten. McGlinchey muss noch eine Menge lernen.

Defensive Linemen: D

Die Run-Defense war ok. Der Pass Rush war nicht ok. Er war sogar besonders schlecht. Der beste Pass Rusher war Arik Armstead, der gegen Ende eines verlorenen Spiels einen Sack schaffte und diesen feierte.

Linebacker: C+

Sie hielten Todd Gurley bei 4,2 Yards pro Carry, ein respektabler Wert. Aber sie liessen zwei Rushing-Touchdowns in der Red Zone von ihm zu. Das ist nicht respektabel.

Safeties: C

Adrian Colbert verletzte sich am Knöchel, als er einen langen Pass auf Brandin Cooks abfing. Das war ein gutes Play. Jaquiski Tartt hätte zu Beginn des Spiels fast eine Interception geschafft, aber er liess den Ball durch die Hände rutschen. Das war kein gutes Play. Tartt ist überschätzt.

Cornerbacks: C

Richard Sherman blieb draussen, sein Vertreter Greg Mabin spielte gut. Die andere CB, Ahkello Witherspoon, sagte im Locker Room, seiner Meinung nach habe er gut gespielt. Das stimmt nicht. Er liess einen TD-Catch von Cooks zu. Die 49ers müssen mindestens einen Corner nächstes Jahr draften, Witherspoon bringt es nicht.

Special Teams: D

Sie liessen einen 36-Yard-Punt-Return zu und die Rams schafften es, einen Punt an der End Zone zu blocken.

Coaches: D

Die Defense war in Schuss - die Offense nicht. Robert Saleh outcoachte Kyle Shanahan, der als Headcoach am Scheitern ist. Sein Team wiederholt die selben Fehler jede einzelne Woche, weil sie es nicht hinbekommen. Shanahan bekommt es nicht hin. Warum in aller Welt lässt er sein Team die 94er-Uniformen tragen? Glaubte er wirklich, sein Team würde wie das 94er-Team aussehen, das den Super Bowl gewann? Sein Team hat bislang einmal gewonnen. Sie haben sich das Recht noch nicht verdient, solche Uniformen zu tragen. Shanahan muss zurück in die Realität. Sein Job ist nicht in Gefahr, aber sollten die Niners die nächsten drei Spiele gegen die Cardinals, Raiders und Giants verlieren, dann sollte er gefährdet sein. Diese Teams haben bislang zusammen drei Siege geschafft. Mach es besser, Kyle!

Quelle: Grant Cohn, Santa Rosa Press Democrat

Offline 49er_p

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 103
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #1 am: 22. Okt. 18, 10:27 »
Oh man das ist ja Schwarzmalerrei auf dem höchsten Level, es war nicht gut und die Saison läuft nicht. Aber jetzt hier den Coach anzählen ist doch Bullshit (von Cohen)! Und ganz ehrlich wären mir 3 Niederlagen in den nächsten spielen recht, jetzt zählt eigentlich nur ein guter Pick ...

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.485
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #2 am: 22. Okt. 18, 10:29 »
Oh man das ist ja Schwarzmalerrei auf dem höchsten Level, es war nicht gut und die Saison läuft nicht. Aber jetzt hier den Coach anzählen ist doch Bullshit (von Cohen)! Und ganz ehrlich wären mir 3 Niederlagen in den nächsten spielen recht, jetzt zählt eigentlich nur ein guter Pick ...
Ich finde, er hat mit vielem recht. Aber Shanahans Playcalling war nicht das Problem, gegen den hat Cohn was offenbar. Das Problem waren nicht die Plays, es war schlechte Execution und WRs, die man nicht zu sehen bekommen hat.

Offline LA BESTIA NEGRA

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 784
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #3 am: 22. Okt. 18, 10:34 »
Oh man das ist ja Schwarzmalerrei auf dem höchsten Level, es war nicht gut und die Saison läuft nicht. Aber jetzt hier den Coach anzählen ist doch Bullshit (von Cohen)! Und ganz ehrlich wären mir 3 Niederlagen in den nächsten spielen recht, jetzt zählt eigentlich nur ein guter Pick ...
Ich finde, er hat mit vielem recht. Aber Shanahans Playcalling war nicht das Problem, gegen den hat Cohn was offenbar. Das Problem waren nicht die Plays, es war schlechte Execution und WRs, die man nicht zu sehen bekommen hat.
Der erste Catch eines WR war im dritten Viertel, dass sagt alles über die grottigen WR aus.
49ers Fan since lights came back.

Offline D-Fly81

  • Redakteur
  • Rookie
  • ****
  • Beiträge: 582
  • Red and Gold till I´m dead and cold.
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #4 am: 22. Okt. 18, 10:46 »
Cohn hat zumindest dieses mal mit einigen Dingen Recht, aber das wir an beathard lange zu knacken haben sehe ich anders. Das ist ein backup, lass bei den rams mal goff und gurley ausfallen, wenn bei den patriots brady ausfällt steht da ein hoyer. Und beathard ist noch nicht so lange dabei. Auch die Kritik an shanahan geht mir auf den Keks, der Mann lernt ja auch noch. Bevor ich shanahans Kopf fordere würde ich eher noch saleh fliegen sehen wollen. Kittle hab ich auch wieder sehr stark gesehen, der wird uns noch Freude machen glaube ich. Was mit garcon ist weiß ich auch nicht, celek sollte ersetzt werden. Was mir auch etwas zu kurz gekommen ist sind die strafen, 2 Stück dieses mal und auch beim letzten Spiel. Das finde ich schon sehr positiv, Grad bei dem Spiel gestern.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Der Mensch ist ein vernunftbegabtes Wesen, das immer dann die Ruhe verliert, wenn von ihm verlangt wird, dass es nach Vernunftgesetzen handeln soll. (Oscar Wilde)

Online IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.052
    • San Francisco Blog
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #5 am: 22. Okt. 18, 11:00 »
Typisch Cohn. Die Beobachtungen sind i.d.R. okay und werden dann mit einer völlig übertriebenen und absoluten Schlussfolgerung versehen.

Wenn Tartt z.B. im kommenden Spiel 2 Picks fängt, dann wird da kaum stehen, dass er ihn diese Woche für überschätzt hält.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.756
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #6 am: 22. Okt. 18, 11:01 »
Ist es eigentlich Entscheidung des HC welche Trikots getragen werden?
Ansonsten hat Cohn bei vielem Recht, auch wenn er es natürlich wieder maßlos ausschmückt. Verlieren wir sind alle unfähig, gewinnen wir sind alle Helden - was soll`s...
Das wird noch ein langer Weg den Rest der Saison und man darf jetzt schon gespannt sein, wie die Gesamtbaustelle 49'ers danach weiter bearbeitet wird.

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.951
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #7 am: 22. Okt. 18, 11:20 »
Ich halte die Kritik an KS eigentlich für gerechtfertigt - dem Team fehlt ein richtiger HC! - Kyle ist zu sehr damit beschäftigt die O zu callen - solange er nicht als richtiger HC agiert muss er sich da Kritik gefallen lassen - ob diese überzogen ist - steht wieder auf einen anderen Blatt, vorzugsweise auf dem von Cohn.

Wenn man die vielen Ausfälle mitrechnet dazu das schlechteste TO-Rating ist es keine Überraschung wo wir mit unserem Rekord stehen - da ist es eigentlich schon eine Überraschung das wir ein Spiel gewinnen konnten.

Für mich das einzige Positive an dem Spiel ist, dass wir ein Spiel weniger bis zum Ende der Saison haben - da kann man noch soviel Positives reinmalen wollen - diese Saison ist gebraucht bzw. vorbei.

Nüchtern betrachtet kann/muss jetzt eigentlich schon die Evaluierung von den jungen Spielern für nächste Saison beginnen - hört sich vielleicht für einige jetzt arg pessimistisch an, aber nach solchen (Nicht)-Leistungen fällt es schwer an was Anderes zu glauben....
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline LA BESTIA NEGRA

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 784
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #8 am: 22. Okt. 18, 11:42 »
Wenn alle DLiner besser als Thomas sind muss man schon nach 2 Jahren sagen, dass er für Pick 3 ein Bust ist. Ein Top 3 Pick sollte sofort Impact bringen so wie es Myles Garrett macht, der schon über 7 Sacks hat und dazu nicht einen Buckner daneben hat.
49ers Fan since lights came back.

Offline silentsound

  • Sponsor
  • MVP
  • ***
  • Beiträge: 2.774
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #9 am: 22. Okt. 18, 12:01 »
alles richtig geschrieben...nur die geschichte mit kyle shanahan ist übertrieben ;) season abschreiben...bisschen probieren und versuchen..dann nächstes jahr bei den free agents schauen und gut draften...vielleicht lässt sich der nummer 1 pick versilbern 8) ;)
if you follow every dream...you might get lost

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.176
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #10 am: 22. Okt. 18, 12:02 »
Ein Top 3 Pick sollte sofort Impact bringen so wie es Myles Garrett macht, der schon über 7 Sacks hat und dazu nicht einen Buckner daneben hat.

Zum einen spielen beide unterschiedliche Positionen bzw. haben unterschiedliche Aufgaben. Außerdem hat Garrett bereits jetzt siene Zahlen vond er letzten Saison erreicht, d.h. so richtig voll in Fahrt kommt er auch erst in seiner zweiten Saison (auch wenn die erste schon nicht schlecht war). Ganz abgesehen davon hat Garrett einen Larry Ogunjobi neben sich, der mMn (noch) etwas unterschätzt wird, aber der hat auch schon vier Sacks auf seinem Konto stehen. So ganz der totale Alleinunterhalter ist Garrett nun mal auch nicht.  ;)  Klar, er hat deutlich mehr Impact als Thomas, und ich will da auch nichts beschönigen. Erhoffe mir auch mehr von ihm, und das möglichst bald. Aber es gibt halt schon Unterschiede, die auch in Zukunft die Zahlen der beiden nicht richtig vergleichbar machen.

Online reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.206
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #11 am: 22. Okt. 18, 12:06 »
Der treffendste Satz ist der, dass KS als HC zu scheitern droht. Sicher auch wieder zu viel Cohn, aber es ist die Diskussion, die KS spätestens nach der Saison mit sich und jemand mit ihm führen muss. Wir hatten es im Livethread diskutiert. Wie coacht KS an der Sideline? Im TV sieht man ihn meistens in sich gekehrt, grüblerisch hin- und herlaufen. Kommunikation mit den Spielern die vom Feld kommen sieht man im TV nicht. Deshalb bin ich gespannt auf Martin. ImNiner deutete schon an, dass er bei Saleh bei den Packs zumindest kein verbales Coaching gesehen hat. Wir sind gegen die Cards und die Raiders vor Ort. Da werde ich auch mal die Sideline im Blick behalten.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline eisbaercb

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 613
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #12 am: 22. Okt. 18, 12:10 »
ich glaube KS wird wohl leider kein HC....unabhängig davon das wir zu schlechtes Spieler Material zur Verfügung haben....

Offline LA BESTIA NEGRA

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 784
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #13 am: 22. Okt. 18, 12:32 »
Der treffendste Satz ist der, dass KS als HC zu scheitern droht. Sicher auch wieder zu viel Cohn, aber es ist die Diskussion, die KS spätestens nach der Saison mit sich und jemand mit ihm führen muss. Wir hatten es im Livethread diskutiert. Wie coacht KS an der Sideline? Im TV sieht man ihn meistens in sich gekehrt, grüblerisch hin- und herlaufen. Kommunikation mit den Spielern die vom Feld kommen sieht man im TV nicht. Deshalb bin ich gespannt auf Martin. ImNiner deutete schon an, dass er bei Saleh bei den Packs zumindest kein verbales Coaching gesehen hat. Wir sind gegen die Cards und die Raiders vor Ort. Da werde ich auch mal die Sideline im Blick behalten.
Nimm einen Feldstecher mit ;) :D
49ers Fan since lights came back.

Online reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.206
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #14 am: 22. Okt. 18, 13:23 »
Der treffendste Satz ist der, dass KS als HC zu scheitern droht. Sicher auch wieder zu viel Cohn, aber es ist die Diskussion, die KS spätestens nach der Saison mit sich und jemand mit ihm führen muss. Wir hatten es im Livethread diskutiert. Wie coacht KS an der Sideline? Im TV sieht man ihn meistens in sich gekehrt, grüblerisch hin- und herlaufen. Kommunikation mit den Spielern die vom Feld kommen sieht man im TV nicht. Deshalb bin ich gespannt auf Martin. ImNiner deutete schon an, dass er bei Saleh bei den Packs zumindest kein verbales Coaching gesehen hat. Wir sind gegen die Cards und die Raiders vor Ort. Da werde ich auch mal die Sideline im Blick behalten.
Nimm einen Feldstecher mit ;) :D

Wenn er wieder seine Kapuzenshirt anhat, erkenne ich ihn ;D
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Skywalker

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.209
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #15 am: 22. Okt. 18, 15:25 »
Es ist mal wieder überspitzt von Cohn geschrieben... das Cohn damit polarisiert ist klar... Inhaltlich hat er aber bei einigem Recht.
Auch die Kritik an KS finde ich nicht unbegründet und zum Teil berechtigt. Für mich wirkt es im Moment so, als ob wir einen Offensiv- und einen Defensivcoordinator haben, aber keinen Headcoach.
Zudem habe ich das Gefühl das Sherman bald mehr mit den Spielern kommuniziert als KS oder RS.
Und warum machen unsere Spieler so oft und über mehrere Spiele immer wieder die gleichen Fehler?
Sorry aber das ist Aufgabe des Coaches seine Spieler nach ihrem Können ein zusetzen und nicht nach dem was er sich Systemtechnisch vorstellt. Mit den Spielern die er mometan hat läßt das sich anscheinend nicht umsetzen.
NFL-Teams live: 49ers  as standard, 2x St. Louis Rams, NY Gaints,  Miami Dolphins, Arizona Cardinals und Oakland Raiders.

Offline RedEd

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.233
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #16 am: 22. Okt. 18, 15:38 »
Trotz all der dunklen Wolken probiere ich einen Lichtblick zu sehen:
heuer wieder mal einen hohen Pick, dann kommen die Verletzten retour und wir haben im nächsten Jahr ein Play Off Team.
Hoffentlich
 8)
"Soulshine is better than sunshine
is better than moonshine
is damn sure better than rain"

THE ALLMAN BROTHERS BAND

Offline Touchdownmaker

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.464
  • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #17 am: 22. Okt. 18, 16:26 »
Da geht er mal wieder sehr hart mit allen ins Gericht. In der aktuellen Situation und dann gegen das einzig ungeschlagene NFL-Team sollte man doch etwas Gnade walten lassen. Immerhin haben die Niners in der letzten Woche gezeigt, dass sie mithalten können. Selbst mit den vielen Ausfällen. Gestern war gar nichts. Da können wir definitiv abhaken. Es ist schwer daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen. Jetzt öffentlich einzelne Spieler an den Pranger zu stellen halte ich für problematisch.
Persönlich würde ich begrüßen, wenn Garcon bald die Koffer packt. Der hat mich noch nie überzeugt. Sonst sind es die üblichen Probleme: Kein Pass-Rush und unsere Pass-Verteidigung reicht auch nicht. Ich behaupt mal, dass selbst wenn alle in der Secondary fit sind, wir höchstens Durchschnitt sind. Aktuell haben wir die meisten Punkte in der NFL kassiert. Das sagt schon alles aus. Das ist echt 'ne gebrauchte Saison.

Offline LA BESTIA NEGRA

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 784
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #18 am: 22. Okt. 18, 16:37 »
Cohn wird bald eine Unterlassungserklärung bekommen  ;)
49ers Fan since lights came back.

Online oOFreak

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 230
Re: Noten für das Rams-Spiel
« Antwort #19 am: 22. Okt. 18, 16:51 »
Natürlich ist die Kritik an KS zum Teil berechtigt. Aber mir geht das als HC Infrage stellen deutlich zu schnell. Er ist auch in einem Lernprozess. Dazu bin ich bei keinem teammeeting dabei und kann beurteilen wie er die Sachen intern regelt.
Mir ist es lieber KS wächst in die Rolle rein als dass wir ihm nach der Saison einen HC vor die Nase setzen. Ich glaub auch nicht das er dass so ohne weiteres hinnehmen würde.

Tags: LARvsSF