Autor Thema: Lynch: Thomas und Gould nicht auf dem Trade Block  (Gelesen 915 mal)

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 30.864
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Ein weiterer Erstrunden Defensive Line Spieler muss nach der Draft in die Rotation eingebaut werden.

Free Agent DE Dee Ford sowie der ehemalige Erstrundenpick DT DeForest Buckner sind gesetzt. DE Joey Bosa muss noch eine feste Rolle bekommen, aber bereits jetzt ist klar, dass er der zweite Pass-Rusher bei Passing Downs sein wird. Vielleicht schafft er es auch von Beginn an, ein 3-Down End zu werden.

Damit bleibt die Frage, wer die vierte Position einnehmen wird und was aus den anderen ehemaligen Erstrundenpicks Arik Armstead und Solomon Thomas wird.

Armstead dürfte auf Grund seines hohen Gehalts unter der Option für das fünfte Vertragsjahr recht sicher eine Rolle haben - für diesen Preis dürfte man keinen Trade-Partner finden. Außerdem dürfte er als Backup / Ergänzung für Bosa gebraucht werden.

Die Rolle von Thomas dagegen ist weiterhin unklar. Kann er sich neben Buckner als Nose-Tackle durchsetzen? Daher kamen vor der Draft immer wieder Gerüchte auf, dass die 49ers Thomas - egal ob Bosa oder Williams zum Team stößt - getradet wird.

Bisher hatten sich die 49ers nicht öffentlich zu den Gerüchten geäußert, gestern dann ging John Lynch jedoch kurz darauf ein.

"Es ist nicht richtig", so Lynch. "Normaler Weise gehen wir nicht auf die Grüchte ein, die täglich verbreitet werden. Aber heute hatte ich Solly bei mit im Büro und wir sprachen darüber, wo genau er sich befindet. Er ist zur Zeit ein wichtiger Teil unseres Teams und wir sind sehr froh darüber, weiter mit ihm voran zu gehen".

Mit den Neuzugängen Bosa und Ford haben die 49ers jetzt fünf Erstrundenpicks in ihrer D-Line. Und sie wollen diese Tiefe, sowohl auf den End, als auch auf den Tackle Positionen. Daher sieht es derzeit nicht danach aus, dass aus den fünf nach der Draft nur noch vier oder gar drei geworden sind.

"Du musst das Puzzle zusammensetzen und wir wollen, dass diese Gruppe frisch bleibt, sie soll die Halbzeiten zu Ende bringen, sie sollen frisch bei Third Downs sein, bis zum Ende frisch sein", so Lynch. "Und wir sind der Überzeugung, dass unsere Spieler länger durchhalten, wenn wir viele von ihnen haben und wir haben das Gefühl, viel Qualität zu haben und Solly ist ein wichtiger Teil davon."

Speziell in Bezug auf Thomas antwortet Lynch auf die Frage, ob daher der Plan sei, er würde 2019 beim Team sein mit "Selbstverständlich".

Das Gleiche gilt auch für K Robbie Gould. Gould hat die Verhandlungen mit den 49ers gestoppt und vom Team einen Trade - am liebsten zu den Bears - verlant. Er nahm bisher nicht an den freiwilligen Off-Season Aktivitäten teil und dürfte dies auch weiterhin nicht planen.

Lynch ging auch kurz auf diese Personalie ein: "Wir respektieren Robbie sehr, für die Dinge, die er für uns geleistet hat, für der Teammater zu sein, der er ist und wir sind hoffnungsvoll, dass wir etwas hinbekommen, um ihn für noch für länger bei uns zu behalten. Robbie hat seine Kommentare gemacht. Wir haben uns aber entschieden, direkt mit Roobie zu sprechen und nicht über die Medien über den Stand der Verhandlungen zu kommunizieren".

Shanahan ergänzte in diesem Zusammenhang: "Wir verstehen, dass er nicht längerfristig hier leben will. Er hat dies klar gemacht und wir kapieren das. Aber wir haben den Franchise Tag und er ist so ein guter Kicker, dass er diesen Wert ist. Wir sind uns bewusst, dass wir ihn nicht mehr für lange haben wird, ich glaube, dass ist klar. Daher haben wir auch keine Probleme damit".

Ob Gould am Ende auf die knapp 5Mio$ verzichten würde, um in Chicage bleiben zu können, werden die nächsten Monate zeigen.

Quellen: Chris Biderman (SacBee), ninersnation.com
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline 011i

  • High School
  • *
  • Beiträge: 75
Re: Lynch: Thomas und Gould nicht auf dem Trade Block
« Antwort #1 am: 26. Apr. 19, 18:44 »
Wieso kann man denn keinen neuen kicker die Chance geben und ihn langsam aufbauen. Erfahrung sammeln ist doch wohl auch wichtig als kicker. Oder ist die Leistungsdichte bei den Kickern so groß dass man ach Gould sofort einen neuen guten bekommen kann?

Tags: Lynch Thomas Gould