Autor Thema: Jimmy Garoppolo und die 49ers einigen sich auf einen Vertrag  (Gelesen 19451 mal)

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.649
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Nochwas interessantes, das ich eben in einem Artikel von Eric Branch gefunden habe:

Zitat
In 2008, the Packers made Rodgers the NFL’s fourth-highest paid QB (by annual salary) after he’d made just seven starts.

In Relation gesehen ist der Vertrag für Garoppolo also definitiv nicht komplett gaga, und Rodgers hatte damals bei Vertragsabschluss gleich viele Starts wie jetzt Garoppolo.
Wobei er aber schon ein paar Jahre bei den Packers war.

Offline 49erChrisB

  • Redakteur
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.189
Re: Jimmy Garoppolo und die 49ers einigen sich auf einen Vertrag
« Antwort #101 am: 9. Feb. 18, 18:22 »
Wie wirkt dich das ungefähr auf den Cap Space aus?
Muss ich mal schnell wissen.
Gibt in anderen Foren Schlaumeier die meine das JG uns unser ganzes Cap Space  gekostet hat

Schefter meint, es sollen in den ersten drei Jahren 90m sein.
Die Zahl 90 Mio. in den ersten drei Jahren geisterte in den letzten Tagen immer wieder durch die Medien. Das bedeutet aber nicht automatisch eine Cap Belastung von 30 Mio. pro Jahr. Ich gehe ganz stark davon aus, dass die 90 Mio. den Cashflow darstellen, den Jimmy G in den ersten drei Jahren bekommt. Das heißt aber noch nicht, dass das auch die Salary Cap Belastung ist, die die 49ers in diesen drei Jahren tragen müssen.

Beispiel:
Bekommt Jimmy G 50 Mio. Signing Bonus heißt das beim 5-Jahres-Vertrag es gibt sofort 50 Mio. Cash, aber die Salary Cap Belastung ist jeweils 10 Mio. pro Jahr. Wie frontmode schon geschrieben hat, Klarheit gibt es erst, wenn die Details bekannt werden.

Offline sf510

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.646
Er ist jung und braucht das Geld!  ;) Nein im Ernst: Ich bin sehr zufrieden und denke, dass sich das viele Geld sehr bald relativieren wird. Hätte man die Entscheidung von 15 oder 20 Mio $ abhängig machen sollen? Definitiv NEIN
49ers und Werder Bremen forever

Offline AceT

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.896
Massig Schotter!  ::)

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 32.635
Massig Schotter!  ::)

Für sich genommen, ja. Die Frage ist halt nur, ob du einen vergleichbaren QB für weniger Geld bekommen würdest.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Offline sf510

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.646
Massig Schotter!  ::)

Für sich genommen, ja. Die Frage ist halt nur, ob du einen vergleichbaren QB für weniger Geld bekommen würdest.

Genau das meinte ich mit relativieren  :)
49ers und Werder Bremen forever

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.719
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Cousins kostet vermutlich gleich viel, ist älter und hat bewiesen, dass er ein Starter aber kein Top 5 QB ist. Ich habe mit sowas in der Größenordnung gerechnet. Zwei Franchise Tags musste der Vertrag mindestens wert sein.

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 32.635
Details von Schefter:

‪Signing bonus: $7 million.‬
‪Guaranteed roster bonus: $28M‬
‪2018 base salary: $6.2M (gtd)‬
‪Workout bonus: $600K‬
‪Per-game roster bonus: $800K‬

‪Year 1 total: $42.6M‬
$74.1M injury guarantee already kicked in.‬

‪2019 base salary: $17.2M, $7.5M of which is guaranteed at signing.‬
2019: Workout bonus: $600K‬
‪Per-game roster bonus: $800K‬

‪For 2019, will make $18.6M for a 2-year total of $61.2M - $10M more than he would have received if he had been franchised two straight times.‬

‪2020 base salary: $23.8M, $15.7M of which is guaranteed for injury. ‬
If 49ers wanted, could cut him before April 1, 2020 and he would have made $61.2M and been a free agent.‬
2020 Workout bonus: $600K‬
‪Per-game roster bonus: $800K‬
At end of three seasons, he walks away with $86.4M.‬

‪2021: $24.1M base salary‬
2021 Workout bonus: $600K‬
‪Per-game roster bonus: $800K‬
If he makes it to NFC Championship game or is first- or second-team All Pro, then a $7.5M injury guarantee kicks in.‬

‪2022: $24.2M base salary‬
‪Workout bonus: $600K‬
‪Per-game roster bonus: $800K‬

‪Total is $137.5M.‬

Ich denke mal, dass frontmode in der näheren Zukunft einen Artikel mit den Salary-Cap-Auswirkungen erstellen wird ...  :whistle:  ;D 
« Letzte Änderung: 9. Feb. 18, 19:29 von MoRe99 »
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.487
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Massig Schotter!  ::)

Für sich genommen, ja. Die Frage ist halt nur, ob du einen vergleichbaren QB für weniger Geld bekommen würdest.
Ist die Frage nicht eher: brauchst du solch einen (überbezahlten) QB, um erfolgreich zu sein? Stichworte Trent Dilfer, Brad Johnson, Jeff Hostetler....
« Letzte Änderung: 9. Feb. 18, 19:42 von Duke »
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.025
  • #56
Ein guter QB kann schon hilfreich sein.

Ich habe allerdings auch gerade an Flacco gedacht, den die Ravens mit zu viel Geld bedacht haben.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 32.635
Die Frage ist halt nur, ob du einen vergleichbaren QB für weniger Geld bekommen würdest.
Ist die Frage nicht eher: brauchst du solch einen (überbezahlten) QB, um erfolgreich zu sein? Stichworte Trent Dilfer, Brad Johnson...

Es gibt weder für die eine noch für die andere Strategie eine Gewinngarantie. Wobei ich jetzt keine Liste habe, aus der hervor geht, an welcher Stelle der "Geldrangliste" ein Super Bowl Gewinner-QB stand, als er den Titel geholt hat.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.487
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Ein guter QB kann schon hilfreich sein.

Ich habe allerdings auch gerade an Flacco gedacht, den die Ravens mit zu viel Geld bedacht haben.
Yep, ganz genau
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.025
  • #56
Das kommt noch dazu.
Viele bekommen die große Kohle erst nach dem Erfolg. War selten die beste Strategie.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.397
    • San Francisco Blog
Ein guter QB kann schon hilfreich sein.

Ich habe allerdings auch gerade an Flacco gedacht, den die Ravens mit zu viel Geld bedacht haben.

Der hat halt einen Ring am Finger und Ehen sind teuer ;)
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 32.635
Interessantes Detail, das Jason La Canfora eben gepostet hat: Im vierten Vertragsjahr hat Garoppolo eine No-Trade-Klausel drin.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.405
Interessantes Detail, das Jason La Canfora eben gepostet hat: Im vierten Vertragsjahr hat Garoppolo eine No-Trade-Klausel drin.

D.h. er kann nicht getradet werden? Nur im 4. Jahr oder im 5. Jahr ebenfalls?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 32.635
Interessantes Detail, das Jason La Canfora eben gepostet hat: Im vierten Vertragsjahr hat Garoppolo eine No-Trade-Klausel drin.

D.h. er kann nicht getradet werden? Nur im 4. Jahr oder im 5. Jahr ebenfalls?

Wenn ich das, was La Canfora geschrieben hat, richtig interpretiere, dann gilt das nur für das vierte Vertragsjahr.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 32.635
Marathe:

Zitat
“John and Kyle decide if he’s the man. If he’s the man, then we pay the man.”
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Offline Norton51

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.932
    • Livesportfan Blog
Massig Schotter!  ::)

Für sich genommen, ja. Die Frage ist halt nur, ob du einen vergleichbaren QB für weniger Geld bekommen würdest.

Ich glaube zu dem Kurs hätte uns die halbe Liga den aus den Händen gerissen. Sofort.

Ich meine man darf das nicht absolut sehen, sondern muss es immer im Verhältnis betrachten. Detroit zahlt Stafford die nächste Saison 27 Millionen, Carr bekommt in Oakland 25... Nur mal so als Beispiel.
Der Vertrag ist in dieser Struktur aus meiner Sicht für die Niners günstig.

Machen wir uns da nichts vor: Es gibt sicher ein paar wenige Beispiele in den letzten 20 Jahren (alles davor ist nicht ansatzweise mehr vergleichbar), die in der Liga ohne guten QB Erfolg hatten. Aber es gibt sehr viel mehr Beispiele, die eher dafür sprechen, dass man ohne QB heute in der NFL keine gute Chance mehr hat.

Der ist uns mit wahnsinnig viel Glück günstig in den Schoß gefallen, ich bin sehr happy, dass Lynch ihn verhaftet hat. 
Mein kleiner, persönlicher Sporterlebnisblog:
www.livesportfan.de

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.649
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Massig Schotter!  ::)

Für sich genommen, ja. Die Frage ist halt nur, ob du einen vergleichbaren QB für weniger Geld bekommen würdest.

Ich glaube zu dem Kurs hätte uns die halbe Liga den aus den Händen gerissen. Sofort.

Ich meine man darf das nicht absolut sehen, sondern muss es immer im Verhältnis betrachten. Detroit zahlt Stafford die nächste Saison 27 Millionen, Carr bekommt in Oakland 25... Nur mal so als Beispiel.
Der Vertrag ist in dieser Struktur aus meiner Sicht für die Niners günstig.

Machen wir uns da nichts vor: Es gibt sicher ein paar wenige Beispiele in den letzten 20 Jahren (alles davor ist nicht ansatzweise mehr vergleichbar), die in der Liga ohne guten QB Erfolg hatten. Aber es gibt sehr viel mehr Beispiele, die eher dafür sprechen, dass man ohne QB heute in der NFL keine gute Chance mehr hat.

Der ist uns mit wahnsinnig viel Glück günstig in den Schoß gefallen, ich bin sehr happy, dass Lynch ihn verhaftet hat.
+1
Carr und Stafford sind Verträge der letzten Season. Jetzt ist der Cap wieder höher. Ich glaube das JG zu KS besser passt als die beiden.
Es können auch schlechtere QBs Erfolg haben. Aber wie viel mehr müsste man in den Rest vom Team investieren um das auszugleichen?

Tags: Garoppolo