Autor Thema: Ist Reuben Fosters Schulter ein ernst zu nehmendes Problem?  (Gelesen 2504 mal)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 30.975
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Die 49ers waren in der Lage, die Nummer Drei auf Ihrem Draftboard mit dem 31. in der diesjährigen Draft zu bekomme und ihn damit den Saints direkt vor ihrer Nase wegzuschnappen.
Berichte besagen, dass Foster bereits mit Sean Payton telefoniert hatte und Team Officials mit seiner Freundin sprachen, als die 49ers anriefen. Sie waren aber angeblich sogar bereits, ihn nach dem Trade mit den Bears an dritter Stelle auszuwählen.

Aber warum war Foster, der mindestens als Top10 Talent gesehen wurde, am Ende der ersten Runde überhaupt noch Verfügbar? Drei Gründe sind immer wieder ins Feld geführt worden: eine Schulter-Operation zu Beginn des Jahres, der zwangsweise Abbruch der Scouting Combine und ein positiver Drogentest.

Vor allem der erste Punkt wird derzeit sehr stark in den Vordergrund gerückt. Auch im Draft-Raum der 49ers war die Verletzung ein Thema, aber auf Nachfrage an die Medizinische Abteilung des Teams bezüglich der Schulter war die lapidare Antwort: welche Schulter?

Offenbar habe aber mehrere Teams hier ein völlig anderes Bild. Eine nicht näher genannte Quelle sagte gegenüber Adam Schefter, dasss die Operation nichts bewirkt hätte. Andere Stimmen sagen, dass er mit der Schulter keine ganze Saison durchhalten könne.

Ein Bericht von USA Today besagt, dass ein interessiertes Team deutlich früher in der Draft von Foster abgesehen habe, weil man mit mindestens einer weiteren Operation rechnet. Auch ein weiteres Team hat ihn nach dem medizinischen Check während der Combine vom Board genommen.

49ers und auch Saints waren offensichtlich weniger abgeschreckt, von dem was sie gesehen haben. Die medizinische Abteilung der 49ers ist zuversichtlich, dass die Schulter hält, obwohl auch ihnen bewusst ist, das es hier ein Risiko gibt.

Dieses Risiko hat am Ende genug Teams abgeschreckt, so dass Foster - der quasi in allen Spieler-Rankings der höchste Linebacker war - nur als vierter Spieler dieser Position gewählt wurde.

Erst in einigen Monate werden wir sehen, ob einige Teams - in diesem Fall speziell die medizinische Abteilung der 49ers - etwas zu lax bei der Bewertung der Schulter waren oder andere Teams eine deutlich zu konservative Beurteilunmg abgegeben haben.

Vielleicht wollen aber auch einige Teams schom mal vorbeugen, falls Foster wirklich die Qualitäten eines Luke Kuechly (mit dem er gerne verglichen wird) besitzt - und gesund bleibt.

Quellen: ESPN, MMQB, PFT, wikipedia
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.958
Ich hoffe die 49ers behalten Recht und er entwickelt sich zu Willis 2.0
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline Tellem

  • High School
  • *
  • Beiträge: 11
Moin moin aus Hamburg ans Forum!
Ich habe mir diesbezüglich auch einige Gedanken gemacht, gepaart mit seinen Off-Field Problemen... Letztendlich ist beides risikoreich und wir können eh nur zuschauen und abwarten!
Was mir zu seiner Schulter noch einfällt ist die erste PK zusammen mit Solomon Thomas. Auf die Frage, wie es der Schulter geht antwortete er grinsend und sinngemäß: "Die Ärzte sagen ich soll noch pausieren, aber ich könnte vom Gefühl her schon loslegen"

Offline sfHawk

  • Korrektor
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.822
Na wenn die 49ers angeblich sogar gewillt waren, Foster an #3 zu picken, falls die Bears Solomon Thomas genommen hätten, müssen sie sich schon sehr sicher sein, dass die Schulter hält. Hoffen wir mal das beste...

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 30.975
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Na wenn die 49ers angeblich sogar gewillt waren, Foster an #3 zu picken, falls die Bears Solomon Thomas genommen hätten, müssen sie sich schon sehr sicher sein, dass die Schulter hält. Hoffen wir mal das beste...

Wobei die medizinische Abteilung in den letzten Jahren auch nicht immer gut aussah..... Stanford halt  ;D 8)
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.807
So wie er hittet, ist seine Schulter schon im Fokus. Kann ich mir gut vorstellen, dass er da anfälliger ist, als manch anderer. Ich drücke die Daumen.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Interception23

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 359
Wollen wir hoffen das die Schulter hält , und die 49 ers  von diesen Pick profitieren  :) .

Offline silentsound

  • Sponsor
  • MVP
  • Keeper League Champion
  • ***
  • Beiträge: 2.666
Die 49ers waren in der Lage, die Nummer Drei auf Ihrem Draftboard mit dem 31. in der diesjährigen Draft zu bekomme und ihn damit den Saints direkt vor ihrer Nase wegzuschnappen.
Berichte besagen, dass Foster bereits mit Sean Payton telefoniert hatte und Team Officials mit seiner Freundin sprachen, als die 49ers anriefen. Sie waren aber angeblich sogar bereits, ihn nach dem Trade mit den Bears an dritter Stelle auszuwählen.

Aber warum war Foster, der mindestens als Top10 Talent gesehen wurde, am Ende der ersten Runde überhaupt noch Verfügbar? Drei Gründe sind immer wieder ins Feld geführt worden: eine Schulter-Operation zu Beginn des Jahres, der zwangsweise Abbruch der Scouting Combine und ein positiver Drogentest.

Vor allem der erste Punkt wird derzeit sehr stark in den Vordergrund gerückt. Auch im Draft-Raum der 49ers war die Verletzung ein Thema, aber auf Nachfrage an die Medizinische Abteilung des Teams bezüglich der Schulter war die lapidare Antwort: welche Schulter?

Offenbar habe aber mehrere Teams hier ein völlig anderes Bild. Eine nicht näher genannte Quelle sagte gegenüber Adam Schefter, dasss die Operation nichts bewirkt hätte. Andere Stimmen sagen, dass er mit der Schulter keine ganze Saison durchhalten könne.

Ein Bericht von USA Today besagt, dass ein interessiertes Team deutlich früher in der Draft von Foster abgesehen habe, weil man mit mindestens einer weiteren Operation rechnet. Auch ein weiteres Team hat ihn nach dem medizinischen Check während der Combine vom Board genommen.

49ers und auch Saints waren offensichtlich weniger abgeschreckt, von dem was sie gesehen haben. Die medizinische Abteilung der 49ers ist zuversichtlich, dass die Schulter hält, obwohl auch ihnen bewusst ist, das es hier ein Risiko gibt.

Dieses Risiko hat am Ende genug Teams abgeschreckt, so dass Foster - der quasi in allen Spieler-Rankings der höchste Linebacker war - nur als vierter Spieler dieser Position gewählt wurde.

Erst in einigen Monate werden wir sehen, ob einige Teams - in diesem Fall speziell die medizinische Abteilung der 49ers - etwas zu lax bei der Bewertung der Schulter waren oder andere Teams eine deutlich zu konservative Beurteilunmg abgegeben haben.

Vielleicht wollen aber auch einige Teams schom mal vorbeugen, falls Foster wirklich die Qualitäten eines Luke Kuechly (mit dem er gerne verglichen wird) besitzt - und gesund bleibt.

Quellen: ESPN, MMQB, PFT, wikipedia
ist die Schulter nun kaputt....und muss operiert werden...oder nicht....und wird er da von den medizinischen Abteilungen der an ihm interessierten Teams...konsequent untersucht oder sind das alles nur annahmen ohne Substanz?!
if you follow every dream...you might get lost

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 30.975
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Bitte überdenke Deine Art zu zitieren. Muss ja nicht alles sein ;).
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline silentsound

  • Sponsor
  • MVP
  • Keeper League Champion
  • ***
  • Beiträge: 2.666
Bitte überdenke Deine Art zu zitieren. Muss ja nicht alles sein ;).
:thumbup: :cheers:
if you follow every dream...you might get lost

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.319
  • #56
Re: Ist Reuben Fosters Schulter ein ernst zu nehmendes Problem?
« Antwort #10 am: 4. Mai. 17, 21:11 »
B überd. Art zz. Mu ja nich alle n ;).

So ?  8) :)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.319
  • #56
Re: Ist Reuben Fosters Schulter ein ernst zu nehmendes Problem?
« Antwort #11 am: 4. Mai. 17, 21:14 »
Zurück zur Schulter. Denke schon, dass man das gecheckt hat. Sollte er aber noch ein/zwei Monate länger brauchen, so sehe ich das nicht so eng.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline silentsound

  • Sponsor
  • MVP
  • Keeper League Champion
  • ***
  • Beiträge: 2.666
if you follow every dream...you might get lost

Offline landl49ers

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 365
Re: Ist Reuben Fosters Schulter ein ernst zu nehmendes Problem?
« Antwort #13 am: 4. Mai. 17, 23:18 »
Kaffeesatzleserei....
Hoffen wir das sie hält, sonst gleich Operation und danach gescheit durchstarten! :pleased:

Offline vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.556
Re: Ist Reuben Fosters Schulter ein ernst zu nehmendes Problem?
« Antwort #14 am: 5. Mai. 17, 06:28 »
Zurück zur Schulter. Denke schon, dass man das gecheckt hat. Sollte er aber noch ein/zwei Monate länger brauchen, so sehe ich das nicht so eng.
Naja wenn man als Rookie die Vorbereitung im Trainingcamp bzw. die OTAs verpasst find ich das nicht optimal. Aber vermutlich immer noch besser als wenn er mitten unter der Saison aufhören und erneut operieren muss, dann soll er lieber etwas später ins Training einsteigen.

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.951
Re: Ist Reuben Fosters Schulter ein ernst zu nehmendes Problem?
« Antwort #15 am: 5. Mai. 17, 06:33 »
Ich würde sagen, dass man sich schön langsam drauf einstellen sollte, dass Forster seine Rookie-Saison ein Jahre später haben wird. Ärgerlich, aber das Talent bleibt ja für die Zukunft trotzdem erhalten.
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline jwiebe1

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 162
Re: Ist Reuben Fosters Schulter ein ernst zu nehmendes Problem?
« Antwort #16 am: 5. Mai. 17, 12:07 »
Ich würde sagen, dass man sich schön langsam drauf einstellen sollte, dass Forster seine Rookie-Saison ein Jahre später haben wird. Ärgerlich, aber das Talent bleibt ja für die Zukunft trotzdem erhalten.
Sehe ich auch so. Im Zweifelsfall lieber noch mal operieren als das Risiko einer langfristigen Schädigung einzugehen. Wir sind nicht im Win-Now-Modus, die Gesundheit des Spielers sollte das wichtigste sein.

Tags: Foster