Autor Thema: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden  (Gelesen 2525 mal)

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.523
Running Back Frank Gore ist im letzten Saisonspiel noch ein Stück weiter in die Elite der NFL-Backs vorgestossen. Zum einen schaffte er es, zum achten Mal die 1000-Yard-Marke zu übertreffen - das haben vor ihm erst 10 NFL-Spieler geschafft. Zum anderen überholte er im dritten Quarter Warrick Dunn und ist jetzt auf Rang 20 der NFL-Alltime-Rusher-Liste. Gore wird nach dieser Saison erstmals in seiner Karriere zum Unrestricted Free Agent. 49ers General Manager Trent Baalke (der, der Harbaugh rausgeekelt hat) machte aber deutlich, dass die 49ers Gore weiterverpflichten wollen. Gore selbst hat ebenfalls seine Bereitschaft erklärt, bei den Niners zu bleiben.

Offline Fritzini

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.817
  • Hippies death⚡️Hipsters next
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #1 am: 29. Dez. 14, 02:32 »
...49ers General Manager Trent Baalke (der, der Harbaugh rausgeekelt hat)
Vollkommen unnötig, wir wissen es nicht und waren auch nicht dabei. Vielleicht war es ja auch:
"...General Manager Trent Baalke (der, der Harbaugh nicht wie bescheuert Riesensummen hinter geworfen hat, für einen am Ende, in der NFL völlig überbewerteten College-HC)"
Love God Sweet Tea & the SEC

Offline Young#8

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 321
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #2 am: 29. Dez. 14, 02:54 »
Glückwunsch Frank Gore  :49ers:  Wenigstens eine positive Meldung zum Abschluß dieser miesen Saison... Voll verdient :cheers:
[IMG]
[IMG]

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Pick the NFL Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.834
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #3 am: 29. Dez. 14, 02:59 »
...49ers General Manager Trent Baalke (der, der Harbaugh rausgeekelt hat)
Vollkommen unnötig, wir wissen es nicht und waren auch nicht dabei. Vielleicht war es ja auch:
"...General Manager Trent Baalke (der, der Harbaugh nicht wie bescheuert Riesensummen hinter geworfen hat, für einen am Ende, in der NFL völlig überbewerteten College-HC)"

einen in der nfl völlig überbewerteten college-hc?????

nachdem wir 10 jahre nichtmals nahe an den play-offs dran waren und mit ihm 3x in folge das nfc-ccg erreicht haben.

aber bitte, york wird sicherlich ne menge geld sparen, beim nächsten hc. wir werden ja sehen, ob es uns als fans auch so gefallen wird.

kann ja nur besser werden, denn schlimmer als mit einem überbewerteten college-hc kann's ja nicht kommen...

Offline Lars_wegas

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.435
  • alles zu seiner Zeit
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #4 am: 29. Dez. 14, 03:02 »
können wir uns auf überbezahlten college-hc einigen :-)

back to topic:

glückwunsch an #21
Wenn die Leute, die schlecht über mich reden, wüssten, was ich von ihnen halte, würden sie noch viel schlechter über mich reden.

Offline Fritzini

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.817
  • Hippies death⚡️Hipsters next
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #5 am: 29. Dez. 14, 03:15 »
...nachdem wir 10 jahre nichtmals nahe an den play-offs dran waren
Check mal deinen Kalender, 2010 waren wir in Woche 16 und ziemlich sicher auch in Woche 17 noch im Kampf um die PO's.
Love God Sweet Tea & the SEC

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Pick the NFL Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.834
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #6 am: 29. Dez. 14, 03:31 »
...nachdem wir 10 jahre nichtmals nahe an den play-offs dran waren
Check mal deinen Kalender, 2010 waren wir in Woche 16 und ziemlich sicher auch in Woche 17 noch im Kampf um die PO's.

2010 wurde singletary nach wk 16 entlassen und da hatten wir garantiert keine play-off chancen mehr. wir haben die saison mit 6-10 beendet, weil wir u.a. das bedeutungslose letzte spiel gewonnen haben. aber wenn es schon eine klasse leistung gewesen wäre, nach  week 16 bei einer bilanz von 5-10 und mit dem ja deutlich sträkeren a. smith als qb noch play-off chancen zu haben, dann hat harbaugh im vergleich dazu, ja doch gar nicht so schlechte arbeit gemacht.


Offline Fritzini

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.817
  • Hippies death⚡️Hipsters next
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #7 am: 29. Dez. 14, 03:37 »
...nachdem wir 10 jahre nichtmals nahe an den play-offs dran waren
Check mal deinen Kalender, 2010 waren wir in Woche 16 und ziemlich sicher auch in Woche 17 noch im Kampf um die PO's.

2010 wurde singletary nach wk 16 entlassen und da hatten wir garantiert keine play-off chancen mehr. wir haben die saison mit 6-10 beendet, weil wir u.a. das bedeutungslose letzte spiel gewonnen haben. aber wenn es schon eine klasse leistung gewesen wäre, nach  week 16 bei einer bilanz von 5-10 und mit dem ja deutlich sträkeren a. smith als qb noch play-off chancen zu haben, dann hat harbaugh im vergleich dazu, ja doch gar nicht so schlechte arbeit gemacht.
Genau bis wk 16 waren wir noch drin im Kampf deswegen wurde MS ja auch nach der Niederlage gekickt. Also keine 10 Jahre her.
Love God Sweet Tea & the SEC

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Pick the NFL Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.834
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #8 am: 29. Dez. 14, 04:25 »
...nachdem wir 10 jahre nichtmals nahe an den play-offs dran waren
Check mal deinen Kalender, 2010 waren wir in Woche 16 und ziemlich sicher auch in Woche 17 noch im Kampf um die PO's.

2010 wurde singletary nach wk 16 entlassen und da hatten wir garantiert keine play-off chancen mehr. wir haben die saison mit 6-10 beendet, weil wir u.a. das bedeutungslose letzte spiel gewonnen haben. aber wenn es schon eine klasse leistung gewesen wäre, nach  week 16 bei einer bilanz von 5-10 und mit dem ja deutlich sträkeren a. smith als qb noch play-off chancen zu haben, dann hat harbaugh im vergleich dazu, ja doch gar nicht so schlechte arbeit gemacht.
Genau bis wk 16 waren wir noch drin im Kampf deswegen wurde MS ja auch nach der Niederlage gekickt. Also keine 10 Jahre her.

ist das jetzt dein ernst oder willst du nur provozieren?

ich habe nicht jede einzelne saison vorher nachgelesen oder bin diese im kopf durchgegangen. womöglich gab es noch eine weitere saison, in der wir in wk 15 oder gar 16 noch ne theoretische chance auf die play-offs hatten...

es geht darum, dass wir in den jahren vor harbaugh nicht annähernd vergleichbare erfolge hatten. ist ja toll, wenn du zufrieden bist das wir bei einer 6-10 saison in wk 16 noch chancen auf die play-offs hatten, dann weiß ich aber nicht, wo dein problem bei harbaugh liegt. der hat selbst bei dieser verkorksten saison immerhin noch eine 8-8 bilanz. für die ergebnisse der anderen nfc-west teams können die jeweiligen 49ers coaches ja nur bedingt was.

ich finde es echt traurig, wie schnell einige vergessen...

man muss harbaugh ja nicht mögen aber wenn ein hc kommt und solch einen turn around schafft und uns 3x ins nfc ccg coacht, dann finde ich es ziemlich erbärmlich, wenn einem 49ers fan am tag des abschieds dazu nichts besseres einfällt als "völlig überbewerteter college-hc"... wenn dann gleichzeitig noch versucht wird eine 6-10 saison unter anderem hc und qb schön zu reden, hat es aber auch schon wieder eine gewisse komik...

« Letzte Änderung: 29. Dez. 14, 15:41 von garrison20 »

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.015
  • #56
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #9 am: 29. Dez. 14, 08:30 »
Ging es hier nicht um Frank Gore ??

Eine Umfrage "ist JH ein besserer Coach als MS" kann aber gerne eröffnet werden..
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Sean

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.919
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #10 am: 29. Dez. 14, 08:37 »
Zitat
Running back Frank Gore wants to be back with the 49ers, but acknowledged the possibility that he may have played his final game with the San Francisco.
http://www.49ers.com/video/videos/Frank-Gore-I-want-to-be-back-here/359f4be7-97cf-4584-b470-104c67076684?adbid=10152464934376875&adbpl=fb&adbpr=112852666874&campaign=social_20141229_38012957
Immerhin möchte er gerne bleiben, wenn ich das so richtig verstehe. Wo ein Wille, da auch ein Weg. Jahresvertrag mit ner Option auf Verlängerung und gut isses.
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!

Offline schwoba49ers

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 572
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #11 am: 29. Dez. 14, 09:02 »
Ich würd mich auch freuen, wenn er noch ein bisschen auf seinem Ast bei uns sitzen bleibt. Auf jeden Fall hat er sich nachhaltig in die 49 ers-Geschichte eingeprägt!

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • ******
  • Beiträge: 18.449
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #12 am: 29. Dez. 14, 10:05 »
...nachdem wir 10 jahre nichtmals nahe an den play-offs dran waren
Check mal deinen Kalender, 2010 waren wir in Woche 16 und ziemlich sicher auch in Woche 17 noch im Kampf um die PO's.

Jene Saison heranzuziehen, wo die Seahawks mit 7–9 die Division gewonnen haben, ist aber ein schlechter Vergleich …
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Offline TheBeast

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • Dynasty League Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.249
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #13 am: 29. Dez. 14, 10:43 »
Eigentlich will ich den Off-Topic Ausflug ja nicht unterstützen, aber so kann ich das einfach nicht stehen lassen: Wir haben in den letzten vier Jahren 44,5 Siege eingefahren. Das letzte Mal, als wir über den gleichen Zeitraum mehr hatten, schrieben wir 1998.

Stimmt. Überbewerteter College-Coach. Ganz offensichtlich.

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 19.562
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #14 am: 29. Dez. 14, 21:26 »
Klasse Leistung von Frank Gore :worship:
Ich hoffe er bleibt ein Niner.
In den schweren kommenden Zeiten würde ich es befürworten einen Leistungsgaranten im Team zu behalten.
FanZone-Huddle Hessen

Offline Obi4Niners

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.856
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #15 am: 29. Dez. 14, 22:30 »
Darüber hinaus glaube ich, dass er ein Integrationsfaktor für das Team und für unsere RB sein kann. Er muss ja nicht bei jedem Snap auf dem Feld stehen, aber von ihm können die Nachfolgenden bestimmt viel lernen.

Offline schwoba49ers

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 572
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #16 am: 29. Dez. 14, 22:58 »
   Matt Maiocco (@MaioccoCSN)
29.12.14 20:50
Frank Gore bought pizza for the media and told us how much he appreciated what we do. Wow. What a class act. “I’ll be back,” he said.

:-)

Offline Fritzini

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.817
  • Hippies death⚡️Hipsters next
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #17 am: 30. Dez. 14, 00:10 »
...nachdem wir 10 jahre nichtmals nahe an den play-offs dran waren
Check mal deinen Kalender, 2010 waren wir in Woche 16 und ziemlich sicher auch in Woche 17 noch im Kampf um die PO's.

2010 wurde singletary nach wk 16 entlassen und da hatten wir garantiert keine play-off chancen mehr. wir haben die saison mit 6-10 beendet, weil wir u.a. das bedeutungslose letzte spiel gewonnen haben. aber wenn es schon eine klasse leistung gewesen wäre, nach  week 16 bei einer bilanz von 5-10 und mit dem ja deutlich sträkeren a. smith als qb noch play-off chancen zu haben, dann hat harbaugh im vergleich dazu, ja doch gar nicht so schlechte arbeit gemacht.
Genau bis wk 16 waren wir noch drin im Kampf deswegen wurde MS ja auch nach der Niederlage gekickt. Also keine 10 Jahre her.

ist das jetzt dein ernst oder willst du nur provozieren?

ich habe nicht jede einzelne saison vorher nachgelesen oder bin diese im kopf durchgegangen. womöglich gab es noch eine weitere saison, in der wir in wk 15 oder gar 16 noch ne theoretische chance auf die play-offs hatten...

es geht darum, dass wir in den jahren vor harbaugh nicht annähernd vergleichbare erfolge hatten. ist ja toll, wenn du zufrieden bist das wir bei einer 6-10 saison in wk 16 noch chancen auf die play-offs hatten, dann weiß ich aber nicht, wo dein problem bei harbaugh liegt. der hat selbst bei dieser verkorksten saison immerhin noch eine 8-8 bilanz. für die ergebnisse der anderen nfc-west teams können die jeweiligen 49ers coaches ja nur bedingt was.

ich finde es echt traurig, wie schnell einige vergessen...

man muss harbaugh ja nicht mögen aber wenn ein hc kommt und solch einen turn around schafft und uns 3x ins nfc ccg coacht, dann finde ich es ziemlich erbärmlich, wenn einem 49ers fan am tag des abschieds dazu nichts besseres einfällt als "völlig überbewerteter college-hc"... wenn dann gleichzeitig noch versucht wird eine 6-10 saison unter anderem hc und qb schön zu reden, hat es aber auch schon wieder eine gewisse komik...
Nur mal so am Rande, ich hoffe auch sehr das da eine Einigung erzielt wird und FG21 2015 noch ein Jahr in rot/gold dran hängen  kann. 
Jetzt aber, leider nochmal "off topic"
Dude sorry dass du dich provozierst fühltest. Ich habe lediglich darauf hinweisen wollen das wir in den 10 Jahren vor dem genialen JH auf jeden Fall einmal noch in Woche 16 an den PO's dran waren. Nicht mehr und nicht weniger.
Der Punkt: "...General Manager Trent Baalke (der, der Harbaugh nicht wie bescheuert Riesensummen hinter geworfen hat, für einen am Ende, in der NFL völlig überbewerteten College-HC)"
war lediglich meine Reaktion auf stig49 und sein:
...49ers General Manager Trent Baalke (der, der Harbaugh rausgeekelt hat)

 Punkt. Basta.
Alles andere was du da reingelesen hast ist nicht meine Schuld und wenn du das jetzt also alles, toll, zufrieden, verkorkst, echt traurig, schnell vergessen, ziemlich erbärmlich, oder einfach nur komisch findest, um nur einige deiner Adjektive zu benutzen, dann finde ich es lediglich erstaunlich welche Gefühlswelt du durchlebst weil 9019 Kilometer entfernt (distance Troisdorf Germany - Santa Clara Ca.) jemand seinen Job verliert.
Love God Sweet Tea & the SEC

Offline karpfi

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.329
Re: Frank Gore überspringt zwei weitere Karriere-Hürden
« Antwort #18 am: 30. Dez. 14, 15:06 »
Glückwunsch.

Vor der Saison dachte ich. OK dieses Jahr noch und dann wird er die 49ers verlassen. Nach dieser Saison denke ich: Bitte bleib noch ein Jahr.

Tags: Gore