Autor Thema: Drei potenzielle Starter wieder im Training  (Gelesen 767 mal)

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 33.944
Drei potenzielle Starter wieder im Training
« am: 11. Okt. 16, 21:57 »
Drei potenzielle Starter, zuletzt verletzungsbedingt passen mussten, waren nach der Mini-Bye-Week wieder auf dem Trainingsplatz.

Tight End Vance McDonald (Hüfte) verpasste sogar die letzten beiden Spiele, während die Defensive Linemen Glenn Dorsey (Knie) und DeForest Buckner (Fuß) nicht in der Lage waren, letzten Donnerstag bei der Niederlage gegen die Arizona Cardinals aufzulaufen. McDonald und Buckner könnten in Buffalo verfügbar sein.

Die 49ers erlaubten in diesem Spiel David Johnson, dem Runningback der Cardinals, 157 Laufyards. Die schwache Laufverteidigung ist ein wiederkehrendes Thema für eine Defense, die, was die erlaubten Laufyards angeht, auf dem 31. Platz der NFL liegt.

O'Neil hatte zuletzt davon gesprochen, Glenn Dorsey, der von einem Kreuzbandriss zurück ist, auf Nose Tackle wechseln zu lassen. Der Veteran spielte nicht gegen die Cardinals, weil sein Knie sich in der kurzen Woche nicht gut anfühlte.

Rookie Rashard Robinson startete in den letzten beiden Spielen auf Cornerback und ersetzte dabei Jimmy Ward. Robinson spielte gut in seinen beiden Einsätzen als Starter; er ließ lediglich 31 Receiving Yards zu.

Währenddeseen lief Ward am Dienstag schon fast wieder in vollem Tempo, nachdem er sich beim Spiel in Seattle verletzt hatte. Es sieht so aus, als könne er in den nächsten Wochen, vermutlich nach der Bye-Week, wieder ins Team zurück kehren.

Inzwischen gibt es Berichte, dass Rookie Joshua Garnett eventuell als Starter auf Right Guard auflaufen könnte. Bereits im letzten Spoiel bekam er 18 Snaps auf dieser Position, und im Dienstagstraining, so berichten Beobachter, spielte er in der ersten O-Line-Besetzung auf RG.

Quellen: Matt Barrows, Cam Inman, Matt Maiocco ua.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers