Autor Thema: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)  (Gelesen 4444 mal)

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.288
Re: BREAKING NEWS: RB Tevin Coleman zu den Niners
« Antwort #40 am: 14. Mär. 19, 09:07 »
Es wurde ja öfters dünn auf RB. Es wäre nicht unklug, mit 4 RB in die Saison zu gehen.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 28.684
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #41 am: 14. Mär. 19, 09:27 »
Das Eingangsposting wurde um ein paar Informationen zu Coleman ergänzt.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Jimmy_G

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 260
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #42 am: 14. Mär. 19, 09:46 »
Ist denke ich eine gute Verpflichtung. Bei Breida und McKinnon muss man ja fast schon mit Verletzungen rechnen. Jetzt hat man 3 starke RBs. Mir fehlt da allerdings ein bisschen der klassische Typ.

Offline Epi

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.129
Re: BREAKING NEWS: RB Tevin Coleman zu den Niners
« Antwort #43 am: 14. Mär. 19, 09:49 »
Sehe es wie die meisten hier skeptisch? Auf RB hatten wir echt keinen Bedarf und die 10 mio hätten wir Thomas geben können, dann wäre er sicherlich auch bei uns gelandet. Die diesjährige FA ist für mich echt bedenklich! Sollten die Verpflichtungen nicht einschlagen und wir wieder keinen positiven Rekord haben, dann wird es nächste Saison eng für Lynch und Shanahan. Und das dann auch zurecht.

Klar hätte man die 10 Mio auch Thomas geben können. Aber die Niners geben wohl eher jeder Position einen Wert, und mit den 10 Mio wäre dieser Wert für einen Safety überschritten worden. Und dass es eng wird für Lynch und Shanahan, wenn es keinen positiven Record gibt, das sehe ich grundsätzlich auch so. Aber das wäre bei einer Verpflichtung von Thomas (und OBJ) genauso gewesen, eher noch drastischer.
Dem wird wohl so sein, aber rechne mal zusammen was wir für unsere RB‘s ausgeben. Da wird einem ja schwindelig. Für meinen Geschmack geht da einfach zu viel Geld in eine Position die wir schon gut besetzt haben. Und da wir auf Safety eher schwach besetzt sind, vor allem da keiner der aktuellen mal ne Saison durchspielt, wäre mir das Geld lieber bei Thomas investiert gewesen.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 28.684
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #44 am: 14. Mär. 19, 09:52 »
Man sieht ja an der D-Line, dass die 49ers einige Units überhäufen. Ich befürchte ja langsam, dass sie tatsächlich auch noch Q. Williams holen....

Dadurch sind andere Positionen unterbesetzt.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.716
    • San Francisco Blog
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #45 am: 14. Mär. 19, 09:58 »
WR: Goodwin, Pettis, Taylor, Rookie
TE: Kittle, Rookie, Celek
RB: McKinnon, Coleman, Breida, Juice, Mostert

Coleman hat unter Shanahan auch ganz viel im Slot als Receiver gespielt. Shanahan kreiert sehr gerne da Missmatches und mit diesen Skillpositionen ist das auch sehr gut möglich. Coleman hat glaube ich einen extrem guten Schnitt als Receiver gehabt, als Shanahan in Atlanta war.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline TeddyW

  • High School
  • *
  • Beiträge: 11
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #46 am: 14. Mär. 19, 11:43 »
http://www.nfl.com/player/tevincoleman/2552453/careerstats

Von den Stats her wirklich sehr ähnlich zu Freeman, er hat sich jede Saison etwas gesteigert. Hoffentlich bekommt er das bei uns auch hin, wenn alle fit sind (und bleiben) wird das bestimmt schon echt gut :)

Obwohl ich bezweifle, dass wir wirklich mit allen (McKinnon, Breida, Coleman, Mostert und Wilson so in die Saison gehen. Verstehe nicht so ganz, warum wir scheinbar bei Le'Veon Bell echt dran waren. Einer der "alten" muss doch da schon wackeln, oder?

Offline Wide_Out

  • High School
  • *
  • Beiträge: 89
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #47 am: 14. Mär. 19, 11:47 »
WR: Goodwin, Pettis, Taylor, Rookie
TE: Kittle, Rookie, Celek
RB: McKinnon, Coleman, Breida, Juice, Mostert

Coleman hat unter Shanahan auch ganz viel im Slot als Receiver gespielt. Shanahan kreiert sehr gerne da Missmatches und mit diesen Skillpositionen ist das auch sehr gut möglich. Coleman hat glaube ich einen extrem guten Schnitt als Receiver gehabt, als Shanahan in Atlanta war.

das hört sich sehr interessant an :)
Live Erlebnis: 49ers (2x) Bears, Rams, Lions, Ravens

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • Pro Bowler
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.140
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #48 am: 14. Mär. 19, 12:04 »
Alter Falter, ich muss mich wirklich zusammenreißen, hier gegenüber unserem "Front Office" nicht ausfallend zu werden. Die letzten Tage waren übel.

Eigentlich wäre eine ausführliche Zusammenfassung unter dem Gesichtspunkt Positional Value angebracht. Vorschi reißt das Thema ja schon an.

  • Deutlich über 10 Mio Cap Hit für einen Off-Ball Linebacker, der nicht mal richtig gut covern kann?
  • Wir investieren mittlerweile sagenhafte 20 Millionen Dollar pro Jahr, das sind über zehn fucking Prozent für eine so unwichtige Position, auf der Spieler nahezu völlig austauschbar sind?! Coleman + Breida + einen relativ teuren 1,5 Mio Fullback und ich sag ja nix, aber DAS?
  • Gleichzeitig schimmelt ein Siebtrundenpick als Single-High-Safety auf dem Platz rum und man hat keine 12 Mio im Jahr übrig, um einen der besten Footballspieler aller Zeiten unter Vertrag zu nehmen?!
  • Wir holen mit Dee Ford einen Edge, der letztes Jahr gut war. Okay. Das kann man machen. Aber was bringt er Dir, wenn Du hinten und in der Mitte des Feldes nicht covern kannst? In KC hatten sie noch Chris Jones und Justin Houston dazu. Und selbst da hat die Defense gestunken! Weil sie einfach nicht covern konnten. Was soll das?!
  • Ein OBJ geht für ne warme Fischsemmel über die Ladentheke und was machen wir? dEn nUmMeR zWeI pIcK wIlL IcH DafÜr aBeR nIcHt AbGebEn!! Da holt man dann lieber noch einen Interior D-Liner, oder? Klasse. Ich freu mich schon auf Q. Williams.

Junge, Junge, Junge. Nach dieser Free Agency kann man das Front Office samt Coaching Staff von mir aus vor die Tür setzen. Ich habe Kyle Shanahan immer für einen kreativen, modernen Mann gehalten. Leider scheint auch er noch zehn Jahre hinterher zu sein. Schade drum.

Kann mal bitte jemand die Nummer von Sashi Brown organisieren? Und sie dann Jed York durchgeben? Danke.


PS: Die Patriots haben mich immer wahnsinnig aufgeregt. Ich muss echt sagen, von jetzt an freue ich mich über jede weitere Championship von den Jungs. Wenn so viele GMs und Coaches einfach zu dumm und verbohrt sind, um zu verstehen, was da gemacht wird, dann drückt es ihnen bitte weiter richtig rein. Und zwar mit Anlauf. Während es unbezahlte Analysten ins Internet schreiben, wie das Spiel funktioniert, werkeln da solche Vollpfosten in den Front Offices herum. Es ist einfach nur unfassbar. Und wir haben genau solche Knalltüten dort rumsitzen. Genau deshalb sind die Patriots so gut. Weil sie einfach nur weniger dumm sind.
« Letzte Änderung: 14. Mär. 19, 12:18 von 49erflo »

Offline LA BESTIA NEGRA

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 705
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #49 am: 14. Mär. 19, 12:22 »
Overreaction Thursday. 1 Tag nach dem ersten Ligatag den Rauswurf von GM bis Coach zu fordern ist sehr gewagt.
« Letzte Änderung: 14. Mär. 19, 12:23 von LA BESTIA NEGRA »
49ers Fan since lights came back.

Offline philsky

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.703
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #50 am: 14. Mär. 19, 12:23 »
Das mit dem Zusammenreißen hat dann aber nicht so gut geklappt;)
- Kwon Alexander kann covern, das ist sogar eine seiner Stärken. Man kann die Verpflichtung kritisieren, aber das stimmt so nicht. Wie hier schon mehrmals gesagt wurde, passt er durch seine Athletik und Spielweise sehr gut in das System als Will. Und sein Vertrag ist nicht so heftig wie man das zunächst dachte.
- 20 sind es dann auf jeden Fall nicht, außer der Deal von Coleman ist extrem frontloaded. Unabhängig davon hat man den Capspace und KS kann mit ihm einiges in der Offense anstellen. Wenn man Coleman zb. schmematisch oft einen WR ersetzt, kann man das so einfach nicht gegeneinander ausrechnen. Die Verträge sind ja auch nicht jeweils über 7 Jahre und man kommt da nicht raus. Flexibilität ist da.
- Bei Earl Thomas bin ich bei dir. Man weiß aber nicht ob er überhaupt zu den 9ers wollte oder wie gut das Angebot war (wenn es eines gab). Falls es keines gab, ist das zumindest mal bedenklich. Sie scheinen wohl Hoffnung in Colberts tolle Rookie-Saison zu stecken. Seine letzte Saison war ja von Verletzungen gebeutelt. So ganz erschließt sich mir das allerdings auch nicht. Allerdings ist der Draft bei Safeties recht tief und jemand wie Adderley, Marquise Blair oder Chauncey Gardner könnte da auch helfen und starten. Kann auch in der Free Agency noch etwas passieren, zB Tre Boston.
- Dee Ford war letzte Saison ein Top 5 Edge-Rusher, ligaweit die meisten Pressures. Und man bekommt ihn für einen secound rounder im NÄCHSTEN Jahr. Sensationstrade für mich, was will man mehr? Bei den Niners hat er Buckner, Thomas, Armstead und vermutlich einen Rookie um sich, da sehe ich jetzt nicht den Unterschied zu Houston und Jones. Die Defense der Chiefs hatte aber 0 Qualität auf Linebacker UND in der Secondary. Das ist so nicht vergleichbar. Ford ist ja nicht dafür verantwortlich, dass die nicht covern konnten.
- #17 + third rounder finde ich jetzt keine warme Semmel. Und #2 abzugeben wäre komplett blödsinnig gewesen aus meiner Sicht. Evtl wollte OBJ auch zwingend zu den Browns wegen seines alten Kumpels Jarvis Landry, weiß man nicht. Warten wir halt erstmal ab, was sie überhaupt noch in FA und Draft machen. Sollte es Q. Williams werden, und? Hat das Team einen weiteren genialen Spieler für den Passrush, da gibts wahrlich schlimmeres.

Offline vorschi

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.722
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #51 am: 14. Mär. 19, 12:48 »
Overreaction Thursday. 1 Tag nach dem ersten Ligatag den Rauswurf von GM bis Coach zu fordern ist sehr gewagt.
Lynch und Co. gehen jetzt schon in das 3. Jahr und haben nicht erst den 1. Ligatag hinter sich ;)

Den Rauswurf fordern geht mir auch zu weit, aber das FO geht jetzt in das 3. Jahr, und bis jetzt haben sie für mich persönlich einfach zu viel Kapital in Spieler investiert, die in der heutigen NFL deutlich weniger Impact haben als manch andere Positionsgruppen, allen voran die Runningbacks. Und das ein Upgrade auf RB bei einem ohnehin schon guten Laufspiel mit zurückkommenden McKinnon weniger Impact haben wird als ein Upgrade auf CB/FS, wo wir letzte Saison extrem schwach waren, steht für mich außer Frage.

Vielleicht verstehe ich den Plan von unserem FO nicht, vielleicht liege ich auch einfach mit einer Ansichtsweise daneben. Ich bin der erste der seine Fehleinschätzung eingesteht, wenn die Offense mit Coleman Punkte ohne Ende produziert und die Secondary auch ohne Thomas/Amos/wasweißichwen praktikabel spielt. Nur befürchte ich eben dass dies nicht passieren wird.

Offline Ledian

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 290
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #52 am: 14. Mär. 19, 13:05 »
Alter Falter, ich muss mich wirklich zusammenreißen, hier gegenüber unserem "Front Office" nicht ausfallend zu werden. Die letzten Tage waren übel.

Eigentlich wäre eine ausführliche Zusammenfassung unter dem Gesichtspunkt Positional Value angebracht. Vorschi reißt das Thema ja schon an.

  • Deutlich über 10 Mio Cap Hit für einen Off-Ball Linebacker, der nicht mal richtig gut covern kann?
  • Wir investieren mittlerweile sagenhafte 20 Millionen Dollar pro Jahr, das sind über zehn fucking Prozent für eine so unwichtige Position, auf der Spieler nahezu völlig austauschbar sind?! Coleman + Breida + einen relativ teuren 1,5 Mio Fullback und ich sag ja nix, aber DAS?
  • Gleichzeitig schimmelt ein Siebtrundenpick als Single-High-Safety auf dem Platz rum und man hat keine 12 Mio im Jahr übrig, um einen der besten Footballspieler aller Zeiten unter Vertrag zu nehmen?!
  • Wir holen mit Dee Ford einen Edge, der letztes Jahr gut war. Okay. Das kann man machen. Aber was bringt er Dir, wenn Du hinten und in der Mitte des Feldes nicht covern kannst? In KC hatten sie noch Chris Jones und Justin Houston dazu. Und selbst da hat die Defense gestunken! Weil sie einfach nicht covern konnten. Was soll das?!
  • Ein OBJ geht für ne warme Fischsemmel über die Ladentheke und was machen wir? dEn nUmMeR zWeI pIcK wIlL IcH DafÜr aBeR nIcHt AbGebEn!! Da holt man dann lieber noch einen Interior D-Liner, oder? Klasse. Ich freu mich schon auf Q. Williams.

Junge, Junge, Junge. Nach dieser Free Agency kann man das Front Office samt Coaching Staff von mir aus vor die Tür setzen. Ich habe Kyle Shanahan immer für einen kreativen, modernen Mann gehalten. Leider scheint auch er noch zehn Jahre hinterher zu sein. Schade drum.

Kann mal bitte jemand die Nummer von Sashi Brown organisieren? Und sie dann Jed York durchgeben? Danke.


PS: Die Patriots haben mich immer wahnsinnig aufgeregt. Ich muss echt sagen, von jetzt an freue ich mich über jede weitere Championship von den Jungs. Wenn so viele GMs und Coaches einfach zu dumm und verbohrt sind, um zu verstehen, was da gemacht wird, dann drückt es ihnen bitte weiter richtig rein. Und zwar mit Anlauf. Während es unbezahlte Analysten ins Internet schreiben, wie das Spiel funktioniert, werkeln da solche Vollpfosten in den Front Offices herum. Es ist einfach nur unfassbar. Und wir haben genau solche Knalltüten dort rumsitzen. Genau deshalb sind die Patriots so gut. Weil sie einfach nur weniger dumm sind.
Dann kannst du ja ab jetzt die Patriots anfeuern gehen du Bandwagon..ich bin auch nicht von allem begeistert was in den letzten Tagen passiert ist..aber wo viel scheisse in einem Beitrag hab ich lange nicht mehr gelesen

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.629
  • alles zu seiner Zeit
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #53 am: 14. Mär. 19, 13:07 »
..aber wo viel scheisse in einem Beitrag hab ich lange nicht mehr gelesen

bleib sachlich
Kontinuierlich verlieren ist die falsche Kontinuität.

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.208
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #54 am: 14. Mär. 19, 13:17 »
Ich finds teilweise echt erstaunlich was hier geschrieben wird.
Über Alexander wird gesagt wie kann man soviel zahlen für einen Spieler der solch eine Verletzung hat. Hatte McKinnon nicht die gleiche Verletzung und da wird dann davon ausgegangen das er wie vor der Verletzung zurück kommt. Breida war gefühlt die ganze Saison verletzt und da wundern sich einige hier das man einen RB holt und dazu noch einen der das System und den Coach kennt. Muss ich nicht verstehen.
Wir wollten alle einen Pass Rusher wir holen einen auch nicht gut weil er angeblich nur 1 gutes Jahr hatte. Guckt man sich aber die Zahlen von Ford genau an hatte er nicht nur letztes Jahr eine gute Saison.
Man sollte schon auf dem Teppich bleiben, das man es nicht allen recht machen ist klar aber so schlecht war die FA bis jetzt nicht wie sie hier teilweise gemacht wird.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.629
  • alles zu seiner Zeit
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #55 am: 14. Mär. 19, 13:28 »
Was war das doch eine FA als Baalke uns Beadles serviert hat.
Kontinuierlich verlieren ist die falsche Kontinuität.

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.288
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #56 am: 14. Mär. 19, 13:54 »
Uii, bis auf Alexander ist die FA eigentlich bisher nachvollziehbar. man hat ja auch nicht unbegrenzt Möglichkeiten und kann OBJ, Bell, Brown, Suh, usw. auf einmal holen. Eine endgültige Bewertung der ganzen FA kann man eigentlich erst nach der Draft machen und umgekehrt. Für überschäumenden Frust ist also noch Zeit  :meld:
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • Pro Bowler
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.140
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #57 am: 14. Mär. 19, 13:55 »
Das mit dem Zusammenreißen hat dann aber nicht so gut geklappt;)
Naja. Verdient hätte sich Mr. Lynch meiner Meinung nach noch eine ganz andere Tirade. ;)

- Kwon Alexander kann covern, das ist sogar eine seiner Stärken. Man kann die Verpflichtung kritisieren, aber das stimmt so nicht. Wie hier schon mehrmals gesagt wurde, passt er durch seine Athletik und Spielweise sehr gut in das System als Will. Und sein Vertrag ist nicht so heftig wie man das zunächst dachte.
Seine Qualitäten in Coverage sind okay, sie sind sogar überdurchschnittlich. Aber sie sind nicht elitär. Und selbst bei elitären Coverageskills wäre der Vertrag mMn noch zu teuer. Klassischer Deal eines Teams mit schlechter Salary Cap Allocation.

- 20 sind es dann auf jeden Fall nicht, außer der Deal von Coleman ist extrem frontloaded. Unabhängig davon hat man den Capspace und KS kann mit ihm einiges in der Offense anstellen. Wenn man Coleman zb. schmematisch oft einen WR ersetzt, kann man das so einfach nicht gegeneinander ausrechnen. Die Verträge sind ja auch nicht jeweils über 7 Jahre und man kommt da nicht raus. Flexibilität ist da.
Man kommt trotzdem nicht um den Fakt herum, was Juice, McKinnon und Coleman im Schnitt pro Jahr an Cap Hit erzeugen. Entlässt man Juice noch Ende 2019 waren es rund 5 Mio pro genutztem Jahr. Bei McKinnon wären es 8, bei Coleman nochmal gute 5. Dazu Breida, Mostert. Das ist lächerlich viel für eine Position, die ich mit 8 Mio. insgesamt ausgewogen und gut genug besetzen kann. Gibt Dir dieses Backfield ähnlich viele added Wins wie ein Earl Thomas over Adrien Colbert? Nein, einfach nein.


- Bei Earl Thomas bin ich bei dir. [...] Kann auch in der Free Agency noch etwas passieren, zB Tre Boston.
Eine Verpflichtung des völlig unterbewerteten Tre Boston würde es in der Tat zumindest halbwegs erträglich machen. Aber erstens glaube ich nicht dran und zweitens wäre es trotzdem eine Frechheit bei diesem Scheme Fit. Siehe hier diesen Tweet von Warren Sharp, der Thomas Qualitäten zeigt.


- Dee Ford war letzte Saison ein Top 5 Edge-Rusher, ligaweit die meisten Pressures. [...] Sensationstrade für mich, was will man mehr? [...] Ford ist ja nicht dafür verantwortlich, dass die nicht covern konnten.
Ich sage ja, kann man machen. Der Trade ist für sich allein gesehen sehr gut. Aber genau der Punkt, dass er nix für die schlechte Coverage kann, der ist halt interessant. Er blockiert große Teile des Salary Caps. Schematisch können Offenses in den letzten zwei, drei Jahren gute Pass Rusher leichter aus dem Spiel nehmen als gute Coverage. Wir ballern das ganze Geld in die Front 7 und lassen uns hinten riesige Löcher, das ist fatal und einfach nur altbacken.

- #17 + third rounder finde ich jetzt keine warme Semmel. Und #2 abzugeben wäre komplett blödsinnig gewesen aus meiner Sicht. Evtl wollte OBJ auch zwingend zu den Browns wegen seines alten Kumpels Jarvis Landry, weiß man nicht.
Provokant gefragt: Einen weiteren Solomon Thomas oder OBJ? Draft ist Lotterie. Natürlich ist an #2 die Chance hoch, einen guten Spieler zu ziehen. Aber einen Superstar? Im Passing Game! Da gebe ich den Pick sofort ab. Wenn er nicht kommen wollte, ok. Aber man hört eher Gerüchte, dass Johnny zu geizig war, den 2nd Pick herzugeben. Ich hoffe, man tradet dann wenigstens mit einem QB-needy Team.


Warten wir halt erstmal ab, was sie überhaupt noch in FA und Draft machen. Sollte es Q. Williams werden, und? Hat das Team einen weiteren genialen Spieler für den Passrush, da gibts wahrlich schlimmeres.
Ja, da gibt's Schlimmeres. Es gibt aber im Gesamtpaket einfach so unfassbare Ineffizienzen in unserem Team, dass es einfach nur noch nervt.

Offline vorschi

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.722
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #58 am: 14. Mär. 19, 14:10 »
Was war das doch eine FA als Baalke uns Beadles serviert hat.
Stimmt, das kann man mit den letzten 1-2 Jahren überhaupt nicht vergleichen  ;D
Jetzt diskutiert man über bestimmte Positionen und ob die Summe für einen Spieler stimmt, damals gab es schlicht gar nichts zu diskutieren ^^

Offline Hansaniner

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 104
Re: RB Tevin Coleman zu den Niners (Update)
« Antwort #59 am: 14. Mär. 19, 14:12 »
Ich finds teilweise echt erstaunlich was hier geschrieben wird.
Über Alexander wird gesagt wie kann man soviel zahlen für einen Spieler der solch eine Verletzung hat. Hatte McKinnon nicht die gleiche Verletzung und da wird dann davon ausgegangen das er wie vor der Verletzung zurück kommt. Breida war gefühlt die ganze Saison verletzt und da wundern sich einige hier das man einen RB holt und dazu noch einen der das System und den Coach kennt. Muss ich nicht verstehen.
Wir wollten alle einen Pass Rusher wir holen einen auch nicht gut weil er angeblich nur 1 gutes Jahr hatte. Guckt man sich aber die Zahlen von Ford genau an hatte er nicht nur letztes Jahr eine gute Saison.
Man sollte schon auf dem Teppich bleiben, das man es nicht allen recht machen ist klar aber so schlecht war die FA bis jetzt nicht wie sie hier teilweise gemacht wird.

Danke, stimme dir vollkommen zu.  :thanx:
Wie ich schon geschrieben habe, schreien "alle" nach passrush, dann kommt der Topedgerusher der letzten Saison zu einem wirklich günstigen Preis und es wird sich doch wieder nur beschwert... Die FA hat gerade erst begonnen und ein gewisser Draft steht auch noch an.
Ich bin bis jetzt wirklich recht zufrieden mit der free agency. Man kann halt leider auch nicht alles und jeden bekommen, aber ich habe schon noch etwas Vertrauen in JL, KS und co. Alle müssen ja auch nicht zufrieden sein und man kann natürlich auch andere Ansichten haben, aber manche wollen glaube ich aus Prinzip alles schlecht reden und sind auch gar nicht zufrieden zu stellen. :wallbash:

Tags: Coleman