Autor Thema: 49ers könnten zu Hard Knocks gezwungen werden - Lynch ist dagegen  (Gelesen 3383 mal)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.456
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Seit 2001 gibt es die Serie "Hard Knocks" auf HBO, bei der ein NFL Team durch die Off-Season begleitet wird. Nach zwei Staffeln zu Beginn und einer vierjährigen Pause, gibt es seit 2007 jährlich eine Staffel.

Es gibt zwei Wege, wie Teams für Hard Knocks ausgewählt werden können. Zunächst können sich Teams freiwillig melden - was der seltenere Weg ist.

Gibt es keine freiwilligen, so kann die NFL ein Team bestimmen. Dabei dürfen nur bestimmte Teams dazu gezwungen werden. Folgende Teams sind dabei ausgeschlossen:

- Teams, die in den letzten 10 Jahren bereits in der Show waren
- Teams, die einen neuen Headcoach bekommen haben
- Teams, die in den letzten beiden Jahren in die Play-Offs gekommen sind.

Da die 49ers keines der Kriterien erfüllt, sind sie 2018 eines von sechs Teams, die von der NFL bestimmt werden könnten. Sie anderen fünf sind Denver Broncos, Cleveland Browns, Los Angeles Chargers, Baltimore Ravens und Washington Redskins.

49ers General Manager John Lynch und Headcoach Kyle Shanahan haben sich bereits sehr klar gegen eine Auswahl der 49ers für die Show ausgesprochen. Lynch meinte zwar, dass er die Show mag, allerdings ist er der Auffassung, dass einige Dinge nicht vor einer Kamera geschehen sollten - vor allem die Cuts der Spieler.

Folgende Teams waren bisher bei Hard Knocks zu sehen:


Baltimore Ravens (2001)
Dallas Cowboys (2002)
Kansas City Chiefs (2007)
Dallas Cowboys (2008)
Cincinnati Bengals (2009)
New York Jets (2010)
Miami Dolphins (2012)
Cincinnati Bengals (2013)
Atlanta Falcons (2014)
Houston Texans (2015)
Los Angeles Rams (2016)
Tampa Bay Buccaneers (2017)

Quelle: ninersnation.com, wikipedia
The world we live in and life in general

Offline LA BESTIA NEGRA

  • High School
  • *
  • Beiträge: 76
Schnell noch ein „HC“ einstellen und KS zum „OC“ machen  :D

Sowas stört doch extrem die Vorbereitung.
« Letzte Änderung: 3. Jan. 18, 10:13 von LA BESTIA NEGRA »

Offline sf49er

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 835
  • i want winners
...aber ich sehe die Show verdammt gerne ;)

Wäre interessant bei den Niners mal hinter die Kulissen zu schauen.
NFL:San Francisco 49ers
Bundesliga:VFL Borussia Mönchengladbach
NHL:Pittsburgh Penguins
MLB:San Francisco Giants
NBA:Dallas Mavericks

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.431
  • #56
Als Fan fände ich es schon cool und interessant.
Als Team brauchst du die tagtäglichen Fernsehfritzen ab er so nötig wie ein Kropf.

Insofern hätte ich nichts dagegen, wenn der Kelch noch einmal an uns vorbeigeht und wir die nächsten Jahre eh in den POs sind.  :pleased:
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline vorschi

  • All-Pro
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 2.481
Als Fan fände ich es schon cool und interessant.
Als Team brauchst du die tagtäglichen Fernsehfritzen ab er so nötig wie ein Kropf.

Insofern hätte ich nichts dagegen, wenn der Kelch noch einmal an uns vorbeigeht und wir die nächsten Jahre eh in den POs sind.  :pleased:
Seh ich auch so :) Das die Fernsehteams eine gewisse Ablenkung darstellen kann man auch nicht abstreiten, und so gern ich tiefere Einblicke in das Training Camp der Niners bekommen würde, lieber wäre es mir wenn man sich ordentlich und voll konzentriert auf die nächste Saison vorbereitet.

Ich hoffe deshalb dass sich eines der anderen Teams freiwillig meldet, sollte das nicht passieren befürchte ich dass die NFL die Niners auswählen wird. Dazu ist man derzeit einfach zu sehr Thema in der Liga.

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.615
Mich würden die Browns interessieren  ;D
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Lars_wegas

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.255
  • alles zu seiner Zeit
Auf den ersten Blick sind Browns und Chargers wohl am uninteressantesten. Aber beide haben dann doch einen gewissen Reiz. Die Chargers befinden sich ja irgendwie zw. den Stühlen. Nicht mehr in SD und noch nicht richtig in LA. Da könnte denen ein wenig Aufmerksamkeit nicht schaden.
Bei den Browns dagegen könnte man beobachten, wie man es schafft haufenweise firstrounder schon in der offseason auf free-agent-niveau zu bekommen.
Wenn die Leute, die schlecht über mich reden, wüssten, was ich von ihnen halte, würden sie noch viel schlechter über mich reden.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.456
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Die Rams hatten ja schon eine "Umzugssendung", ich glaube nicht, dass das nochmal wirklich interessant ist - es soll ja nicht für einen Markt produziert werden. Allerdings könnten natürlich die Chargers selber Interessen daran haben.

Ich würde sagen, dass 49ers, Broncos und Browns die für die NFL interessantesten Kandidaten sind.
The world we live in and life in general

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.857
    • San Francisco Blog
Als Fan fände ich es schon cool und interessant.
Als Team brauchst du die tagtäglichen Fernsehfritzen ab er so nötig wie ein Kropf.

Insofern hätte ich nichts dagegen, wenn der Kelch noch einmal an uns vorbeigeht und wir die nächsten Jahre eh in den POs sind.  :pleased:

Wir haben wohl aktuell 2 Jahre das Risiko, denn man muss ja 2 Jahre in den Playoffs sein...

Eine solche Sendung ist ja ganz okay, aber es sollte auch Bereiche geben, wo man den Fernsehfritzen mal zum Kaffeeholen schicken kann. Wenn es sich ein Team zum Prinzip macht, dass man Spieler nicht vor laufender Kamera entlässt, dann müsste das auch in einer solchen Show klar respektiert werden.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Lars_wegas

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.255
  • alles zu seiner Zeit

Wir haben wohl aktuell 2 Jahre das Risiko, denn man muss ja 2 Jahre in den Playoffs sein...


Nein, man darf in einem der vergangenen Jahren die PO's nicht erreicht haben.
Dadurch fallen dieses Jahr ja Titans, Jags und z.b.Bills raus.
Wenn die Leute, die schlecht über mich reden, wüssten, was ich von ihnen halte, würden sie noch viel schlechter über mich reden.

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.857
    • San Francisco Blog
okay alles klar...

Das ist im ersten Post nicht ganz klar.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Torgarlicor

  • High School
  • *
  • Beiträge: 76
  • An jedem verdammten Sonntag...noch Fragen?
Ich für meinen Teil bin schon sehr an Einblicken in die verschiedenen Arbeitsbereiche der 49ers interessiert und halte - obwohl ich bisher noch keine Folge der Serie komplett angeschaut habe - das Format von "Hard Knocks" für das richtige Mittel.

Ich kann die Bedenken der handelnden Personen der Franchise durchaus nachvollziehen, ein solcher Eingriff in die internen Abläufe wird nicht spurlos an der Vorbereitung vorüber gehen.

Andererseits ist "Hard Knocks" auch die Möglichkeit, Aufmerksamkeit bei potenziellen Fans und Spielern zu erregen, in einer Zeit, in der die sportlichen Erfolge (bis auf die jüngste Entwicklung) nicht zwingend als Aushängeschild herhalten.

Persönlich würde ich mir wünschen, dass die Niners "gedraftet" werden, den möglichen Impact auf den sportlichen Erfolg können wir (wohl) im nächsten Jahr (noch) verkraften...  ;)

Offline karpfi

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.301
Ich würde mich über die 49ers bei Hard Knocks freuen. Wenn wir es nicht warden, dann die Browns, damit man sieht wie man es nicht machen sollte ;-)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.456
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Ich kann die Bedenken der handelnden Personen der Franchise durchaus nachvollziehen, ein solcher Eingriff in die internen Abläufe wird nicht spurlos an der Vorbereitung vorüber gehen.

Andererseits ist "Hard Knocks" auch die Möglichkeit, Aufmerksamkeit bei potenziellen Fans und Spielern zu erregen, in einer Zeit, in der die sportlichen Erfolge (bis auf die jüngste Entwicklung) nicht zwingend als Aushängeschild herhalten.

Persönlich würde ich mir wünschen, dass die Niners "gedraftet" werden, den möglichen Impact auf den sportlichen Erfolg können wir (wohl) im nächsten Jahr (noch) verkraften...  ;)

Erst einmal: Welcome on Board! :welcome:

Gibt es bei uns eigentlich noch Kekse? Duffeldoffel?

Ich fände es zwar auch super Interessant, würde aber mein Interesse gerne zu Gunsten der Meinung des Teamführung zurückstellen.

Die 49ers sind dabei, eine Kulturveränderung umzusetzen. Dazu gehört, bestimmte Dinge nicht nach außen zu tragen. Auch scheint der Umgang mit den Spielern sich zu verändern und diesen wird mehr Respekt entgegen gebracht.

Hard Knocks ist genau das Gegenteil..... Dazu brauchen die 49ers nach der Garoppolo-Geschichte keine Aufmerksamkeit mehr.
The world we live in and life in general

Offline Torgarlicor

  • High School
  • *
  • Beiträge: 76
  • An jedem verdammten Sonntag...noch Fragen?
Zitat
Erst einmal: Welcome on Board! :welcome:

Vielen Dank!  :)

Zitat
Die 49ers sind dabei, eine Kulturveränderung umzusetzen. Dazu gehört, bestimmte Dinge nicht nach außen zu tragen. Auch scheint der Umgang mit den Spielern sich zu verändern und diesen wird mehr Respekt entgegen gebracht.

Hard Knocks ist genau das Gegenteil..... Dazu brauchen die 49ers nach der Garoppolo-Geschichte keine Aufmerksamkeit mehr.

Das sind natürlich gute Argumente, eine positive Kulturveränderung hin zu mehr Respekt und Vertrauen ist in jedem Falle zu begrüßen und u. a. förderlich für den Team Spirit - diese Werte auch im Verlaufe einer "öffentlichen Fleischbeschau" wie "Hard Knocks" mit den Produzenten von HBO zu bewahren und dem entgegenstehende Aufnahmen zu verhindern bzw. zu vermeiden sehe ich auch als essentiell an.
Käme es in diesem Punkt zu keinerlei Kompromiss, wäre ich dafür, das Wagnis sein zu lassen, allerdings käme es sicherlich auch gut bei den Spielern/dem Staff an, wenn die 49ers dies im Rahmen der Serie tatsächlich durchgesetzt bekämen.

Außerdem bin ich der Ansicht, dass diese großartige Franchise gar nicht genug positive Aufmerksamkeit bekommen kann, gerade im Hinblick auf das wachsende Interesse am professionellen Football in Deutschland in den vergangenen Jahren!  ;)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.456
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Die Frage ist, wer würde sich hier wirklich die Serie anschauen? Dazu kommt, dass die 49ers ja nicht so viele Fans trotz das wachsenden Interesses dazugewinnen konnten, wie andere Teams.

Ich weiß nicht, wie viel Einfluss die Teams auf die Inhalte von HK haben, aber die Show lebt natürlich von Emotionen und die werden vor allem durch eher negative Aspekte geschürt. Daher glaube ich nicht, dass man bestimmte Dinge ausschließen kann.
The world we live in and life in general

Offline Torgarlicor

  • High School
  • *
  • Beiträge: 76
  • An jedem verdammten Sonntag...noch Fragen?
Zitat
Die Frage ist, wer würde sich hier wirklich die Serie anschauen? Dazu kommt, dass die 49ers ja nicht so viele Fans trotz das wachsenden Interesses dazugewinnen konnten, wie andere Teams.

Gerade deshalb wäre es durchaus interessant, ich habe auch schon mal zeitweise in die Folgen reingeschaltet, aber zugunsten von Spielberichten/Live-Übertragungen auf (noch mehr) Football im TV verzichten müssen. :-X
Der Spannungsbogen wäre auch gut eingehalten: Die durch Kaepernick und ihre früheren Erfolge relativ gut bekannte Franchise verliert die ersten 9 Saisonspiele 2017, holt Garoppolo und gewinnt 6/7 verbleibende Spiele, (auch) dank seiner Fähigkeiten, ist somit in aller Munde, in der Pre-Season werden starke Leistungen gezeigt und Pro7 Maxx zeigt das Spiel der 9ers am 1. Spieltag als perfekte Ergänzung zu den ausgestrahlten "Hard Knocks"-Folgen...  ;D

Zitat
Ich weiß nicht, wie viel Einfluss die Teams auf die Inhalte von HK haben, aber die Show lebt natürlich von Emotionen und die werden vor allem durch eher negative Aspekte geschürt. Daher glaube ich nicht, dass man bestimmte Dinge ausschließen kann.

Ich denke, dass zu den negativen auch positive Emotionen dazu gehören, beide ergänzen sich eben optimal und es gibt ja auch andere Situationen, in denen negative Gefühle gezeigt werden können, als solche während eines Cuts.
Wie gesagt: inwieweit die Franchise Einfluss auf die Produktion nehmen kann, kann ich nicht beurteilen, aber wenn sie schon zu einer Kooperation gezwungen werden würde, sollte sie auch ein Mitspracherecht bei der Ausgestaltung des Formats haben dürfen - meine Meinung...

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.456
  • Champions behave like Champions before they're Champions

Wie gesagt: inwieweit die Franchise Einfluss auf die Produktion nehmen kann, kann ich nicht beurteilen, aber wenn sie schon zu einer Kooperation gezwungen werden würde, sollte sie auch ein Mitspracherecht bei der Ausgestaltung des Formats haben dürfen - meine Meinung...

Ich befürchte, dass das nur sehr begrenzt der Fall sein dürfte  :-\
The world we live in and life in general

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.431
  • #56
Von mir auch ein herzliches  :welcome:


Hier ist der Keks:
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.314
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
fremde kameras lenken ab, dazu die präsenz der medienleute usw.

von daher kann ich die 49ers verstehen, dass sie in der momentanen phase nicht bei hard knocks mitmachen wollen.
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Tags: