Umfrage

Den heutigen Gameball erhält ...

QB Nick Mullens
49 (96.1%)
RB Raheem Mostert
0 (0%)
TE George Kittle
2 (3.9%)
DL Cassius Marsh
0 (0%)
Ein anderer, nämlich ... (bitte im Thread nennen)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 51

Umfrage geschlossen: 16. Nov. 18, 04:30

Autor Thema: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)  (Gelesen 8933 mal)

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 35.550
Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« am: 2. Nov. 18, 04:27 »
Die 49ers gewinnen im Heimspiel gegen die Oakland Raiders ihr zweites Spiel der Saison mit 34-3.

Für die 49ers lief mit Nick Mullens ein neuer QB auf, der seinen ersten Karriere Start in einem regulären Saisonspiel hatte, nachdem C.J. Beathard mit einer Armverletzung pausieren musste.

Die Raiders erzielten in ihrer ersten Angriffssequenz die ersten Punkte des Spiels durch ein Field Goal. Das sollten aber die letzten Punkte der Raiders im Spiel bleiben. Denn dann begann auch schon die Nick Mullens Show.

Nachdem Mullens zuerst mit Sicherheitspässen vertrauen bekam und durch ein gutes Laufspiel über Raheem Mostert und Matt Breida unterstützt wurde, hatte Mullens dann seinen ersten großen NFL Moment als er den völlig freien Pierre Garcon sah und anspielte. Dieser lief für 24 Yards in die Endzone der Raiders und brachte den 49ers die erste Führung des Spiels.

Die 49ers Defense machte an diesem Abend viel Druck auf Raiders QB Derek Carr. Und ein Sack von DeForest Buckner beendete den zweiten Drive der Raiders. Und Mullens machte dort weiter wo er aufgehört hat. Er fand erneut Garcon für 25 Yards und kurze Zeit später Kendrick Bourne in der Endzone für einen 4 Yard Touchdown.

Die Raiders Offense kam anschließend etwas ins Laufen, aber als es gefährlich für die 49ers wurde gab es ein Offensive Holding mit einem anschließendem Sack durch Cassius Marsh.

Mitte des zweiten Quarters konnten die Raiders die 49ers Offense das erste Mal stoppen. Aber die Offense der Raiders blieb harmlos. Und ein erneuter Sack (Dekoda Watson, Cassius Marsh) gab den 49ers vor der Halbzeit noch ein Mal den Ball. Und in einem dritten Versuch spielte Mullens Richie James an der dann einen Raumgewinn von 53 Yards erzielte. Nah an der Redzone der Raiders blieb die 49ers Offense stecken, aber Robbie Gould erhöhte den Vorsprung vor der Halbzeit auf 17-3.

Und die 49ers Offense bekam in Halbzeit zwei als erstes den Ball. Mullens spielte mit einem kurzen Pass George Kittle an der dann 71 Yards Raumgewinn erzielte und die 49ers kurz vor die Endzone der Raiders brachte. Und Kittle selbst machte dann den Touchdown nach einem Pass von Nick Mullens.

Im nächsten Drive der Raiders gab es das gewohnte zu sehen. Diesmal war es Dekoda Watson der Carr mit einem Sack zu Boden brachte und nach drei Versuchen hatte die 49ers Offense wieder den Ball. Raheem Mostert brach mit einem Lauf durch und lief für 52 Yards zum nächsten 49ers Touchdown.

Den Rest des Spiels passierte nicht mehr viel. Die 49ers erzielten ein weiteres Field Goal durch Robbie Gould und beschränkten sich darauf die Uhr zu kontrollieren. Die Raiders blieben Harmlos und konnten die 49ers Defense nicht ein einziges Mal ernsthaft gefährden.   

Bei den 49ers beendete Nick Mullens den Tag mit 16 von 22 angebrachten Pässen für 262 Yards und drei Touchdowns und er blieb ohne Ballverlust. George Kittle war der beste Passempfänger mit 4 Passfängen für 108 Yards und einen Touchdown. Pierre Garcon hatte 3 Passfänge für 56 Yards.

Als Läufer glänzte Raheem Mostert mit 7 Läufen für 86 Yards. Aber bzgl. Mostert gab es aus 49ers Sicht die einzige schlechte Meldung an diesem Abend, da sich Mostert offenbar sehr schwer am Arm verletzte.

In der Defnese hatte Cassius Marsh am Ende des Spiels 2,5 Sacks und Dekoda Watson 1,5 Sacks zu verzeichnen. Auch Solomon Thomas, Buckner und Ronald Blair konnten sich über Sacks freuen.
« Letzte Änderung: 2. Nov. 18, 11:29 von MoRe99 »
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Offline sectorchan

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 179
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #1 am: 2. Nov. 18, 04:39 »
Bei möglichen 158 ein saustarker Wert
Guter Wert! Hoffentlich geht's nicht wieder runter

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Von SB49 zu den SF49!
Buli: FCB

Einmal ein Roter, überall ein Roter ;-)

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.215
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #2 am: 2. Nov. 18, 04:45 »
Gutes erstes Spiel für Mullens. Ich würde mal sagen er hat es sich verdient nächste Woche zu starten.
Die Raiders sind leider kein guter Maßstab, daher möchte ich nicht zu euphorisch sein.
Aber gewonnen ist gewonnen! Ich freue mich das unsere Jungs endlich mal was zu feiern haben.

Mostert tut mir irrsinnig Leid. Hat echt böse ausgesehen.

Offline sectorchan

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 179
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #3 am: 2. Nov. 18, 05:14 »
Nachdem das Cards spiel so übelst verloren worden ist (weil unnötig), freut es mich heute umsomehr.
Egal ob die Raiders gut oder schlecht waren, denn das waren die Cards auch ;-)
Von SB49 zu den SF49!
Buli: FCB

Einmal ein Roter, überall ein Roter ;-)

Offline Fritzini

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.086
  • Hippies death⚡️Hipsters next
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #4 am: 2. Nov. 18, 05:17 »
Es war nur ein Spiel, das erste als Starter für Nick Mullens.
Aber er war "Nation-Wide" und ein besseres erstes Spiel als QB in der NFL kann man sich kaum wünschen.
Selbst sollte er niemals mehr so eine Leistung bringen wie gegen die wirklich entäuschend schwachen Raiders heute Abend. Egal.
Den Abend nimmt ihm keiner mehr
Freut mich für den jungen Mann und wer weiß, er hatte ja am College schon einige Brett Favre Rekorde gebrochen, wenn er dies in der NFL wiederholen kann und in den Farben der Niners...
"California’s four seasons are: Flood, Fire, Earthquake and Riot."

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.951
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #5 am: 2. Nov. 18, 06:55 »
Was soll man dazu sagen? "Und jährlich grüßt das Murmeltier"?? - CJB verletzt sich und sein Backup spielt groß auf?!

Auf dem Boden bleiben sollte die Devise für die 9ers sein. - Ein Sieg gegen erschreckend schwache Raiders. Der #1-Bosa-Pick scheint sich zu entfernen.

Mullens hatte einen dankbaren Gegner für seinen ersten Start. REIN HYPOTHETISCH: falls Mullens - wie Jimmy G voriges Jahr ein WIN-ALL-GAMES-OUT gelingen sollte, möchte ich nicht in KS's-Haut stecken... ;D

Zum Negativen: was wir für Probleme mit Verletzungen auf der RB-Position haben ist schon echt krass..... >:(

Ansonsten OVERREACTION-Monday-Friday ist da! - Wir kommen in die PO's!  ;D ;D ::)
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline Ledian

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 384
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #6 am: 2. Nov. 18, 07:36 »
Super Booooowl!

Online blubb0r

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.792
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #7 am: 2. Nov. 18, 07:37 »
Weltherrschaft!

Spiel nicht zu gucken und Carr beim FF aufzustellen waren nicht meine besten Ideen...
« Letzte Änderung: 2. Nov. 18, 08:03 von blubb0r »
49ers in 2017
A New Hope

Offline MO800

  • High School
  • *
  • Beiträge: 98
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #8 am: 2. Nov. 18, 07:39 »
Was soll man dazu sagen? "Und jährlich grüßt das Murmeltier"?? - CJB verletzt sich und sein Backup spielt groß auf?!

Auf dem Boden bleiben sollte die Devise für die 9ers sein. - Ein Sieg gegen erschreckend schwache Raiders. Der #1-Bosa-Pick scheint sich zu entfernen.

Mullens hatte einen dankbaren Gegner für seinen ersten Start. REIN HYPOTHETISCH: falls Mullens - wie Jimmy G voriges Jahr ein WIN-ALL-GAMES-OUT gelingen sollte, möchte ich nicht in KS's-Haut stecken... ;D

Zum Negativen: was wir für Probleme mit Verletzungen auf der RB-Position haben ist schon echt krass..... >:(

Ansonsten OVERREACTION-Monday-Friday ist da! - Wir kommen in die PO's!  ;D ;D ::)

Bandwagon...

Natürlich waren die Raiders extrem schwach aber dennoch hat Mullens schnelle Entscheidungen getroffen und die waren meistens gut. Auch nicht immer frei von Risiken, aber gut.
Die O Line hat ihm sicherlich nicht mehr Zeit verschafft als bspw CJ gegen die Cards, doch Beathard hat jeden Spielzug zu Tode überlegt. Da war Mullens sehr erfrischend schnell wie ich finde.

Alles in allem ein deutlicher und schön anzuschauender Sieg. Sehr wichtig für die Team Moral. GoNiners!!!
San Francisco 49ers
VfB Stuttgart

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.329
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #9 am: 2. Nov. 18, 07:49 »
Ich war froh, dass Mullens startete, so war wieder Hoffnung im Stadion da. Die Raiders Fans sind dann scharenweise abgezogen. Er hat die guten Ansätze aus der Presaison bestätigt.

An der Sideline herrschte pure Erleichterung. Selbst KS war die pure Freude anzusehen. Klatschte Coaches und Spieler ab.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Klaus

  • All-Pro
  • Survival League Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.132
  • 49ers Forever!
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #10 am: 2. Nov. 18, 08:26 »
Endlich mal wieder gewonnen! Fühlt sich einfach unheimlich gut an! Der Armbruch sah wirklich schlimm aus! Hoffentlich kommt er schnell und gut wieder zurück! Insgesamt kann man nur hoffen, dass das Verletzungspech für Jahre nach der Saison aufgebraucht ist!

Mullens hat ein großartiges erstes Spiel gemacht! Hat Spaß gemacht ihm zu zu schauen! Egal, das die Raiders wirklich grottenschlecht sind, man muss diese Leistung erstmal abrufen und das hat Mullens getan! Mal sehen, ob er diese oder eine ähnliche Leistung auch gegen die Giants zeigt. Ich hoffe, das Mullens ein weiteres Spiel bekommt!

Online blubb0r

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.792
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #11 am: 2. Nov. 18, 08:29 »
So, Highlights geguckt.

Sind gute Pässe dabei, mir gefällt auch, dass er scheinbar seine reads in Ruhe durchgeht und seine Pässe dann präzise wirft.
Bis auf den Pass zu kittle in die coverage ist mir kein richtig schlechter Pass präsent.

Die Raiders hatten auch null Bock, Mal gucken, wie es gegen die Giants wird.
49ers in 2017
A New Hope

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.882
  • #56
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #12 am: 2. Nov. 18, 08:40 »
Sehr schön.
Natürlich muss man ihn nach der Leistung weiter spielen lassen.
Aber das waren schon extrem schlechte Raiders.
Und natürlich wird er so bestimmt auch noch seine Ints. werfen.
Dennoch sollten so die Giants zu packen sein, wenn OJB keinen Sahnetag bekommt.

Egal: das W ist unser und war sehr, sehr wichtig für Stimmung, Moral, Bestätigung. 
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.541
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #13 am: 2. Nov. 18, 08:40 »
Mullens  :o

Zugegeben, die Raiders haben es ihm nicht allzu schwer gemacht, und Shanahan wieder mit einem starken Gameplan, aber trotzdem: großes Lob an Mullens, das hat phasenweise echt stark ausgesehen. Wie er beim TD auf Bourne die Safeties mit seinen Augen in der Mitte behält, und damit Platz auf der rechten Seite schafft, sowas hätte ich Beathard nicht zugetraut. Schade um Mostert, er war mit Breida ein tolles Tandem bis jetzt, er wird in den Specialteams sicherlich fehlen.

Auch die Defense hat überzeugt, viel Druck von verschiedenen Spielern, auch wenn die O-Line der Raiders sehr schwach war. Warner leider wieder mit einigen Fehlern, gepaart mit der Verletzung von Foster sind wir da über die Mitte sehr anfällig. Und warum Mitchell immer noch so viele Snaps bekommt, ich werd es wohl nie verstehen.

Seids drum, tolles Spiel, hat Spaß gemacht :D

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.899
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #14 am: 2. Nov. 18, 09:15 »
Gutes Spiel gegen ein nicht NFL-taugliches Raiders Team. Mullens hat sehr gut gespielt, aber man muss die Kirche im Dorf lassen. Der zweite TD-Pass hätte im Play davor eine Interception sein müssen, und bei dem Pass an die rechte Sideline auf Garcon für ein 1st Down hat man gesehen wieso er undrafted war. Das war ein grauenhafter Floater, genau die Art von Wurf, die für einen Pick 6 gut ist. Genauso der Pass Rush, das war schön anzusehen, dass die auch mal was zu Stande bringen, aber man kann getrost davon ausgehen, dass diese Oline kein Gradmesser war.

Tat aber der Fanseele gut, mal wieder Dominanz vom Team zu sehen.

Online The Leprechaun

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.825
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #15 am: 2. Nov. 18, 09:16 »
Ich freue mich über jeden Sieg.
Egal ob der mit dem Hausmeister oder gegen Tiki Taka Land gelingt. An welcher Reihenfolge wir draften interessiert mich zur Zeit nur sekundär.
Mullens hat irgendwie so gespielt wie ich es vom Bauch her gefühlt habe. Erfolgreich!
Allerdings haben auch die Raiders so gespielt wie mein Bauch es gefühlt hat.
Mullens Leistung schmällert das aber nicht. Man muss erstmal als Backup vom Backup, zur besten Sendezeit und Nationwide, so ein Spiel hinbekommen. Respekt an den Jungen.
Bin mal gespannt wen KS nun im nächsten Spiel auf QB starten lässt. Aus unserer Sicht eine vielleicht leichte Entscheidung. Aus der Coaches Sicht sicherlich nicht.
Unser Verletzungspech ist wirklich unfassbar. Die Szene mit Mostert sah echt krass aus.
« Letzte Änderung: 2. Nov. 18, 09:34 von The Leprechaun »
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Offline eisbaercb

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 536
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #16 am: 2. Nov. 18, 09:17 »
der neue Montana.....
oh Gott wär das geil !!!!!!!

Online The Leprechaun

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.825
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #17 am: 2. Nov. 18, 09:18 »
der neue Montana.....
oh Gott wär das geil !!!!!!!
Favre reicht auch LoL
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Offline landl49ers

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 360
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #18 am: 2. Nov. 18, 09:31 »
Gut zu sehen, das sie mal ein Spiel auch gewinnen kennan... :)

Aber wahnsinn wie schlecht die Raiders sind, dachte bei den Niners es kann nicht  schlimmer sein, aber die Raiders legen echt noch einen drauf....! Da passt garnix zusammen und da Chucky wirkt komplett planlos und hilflos... Dafür haben sie halt jede Menge picks in den nächsten Jahren.

Offline Ke492

  • High School
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Raiders 3, 49ers 34 (Week 9)
« Antwort #19 am: 2. Nov. 18, 09:39 »
Selbst gegen Blitz hat Mullens sehr gut ausgesehen. Das hat diese Saison noch kein QB der 9ers gezeigt.

Tags: OAKvsSF