Autor Thema: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)  (Gelesen 26467 mal)

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • ******
  • Beiträge: 18.679
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #160 am: 6. Okt. 15, 16:28 »
Folks, bleibt sachlich und paßt auf, daß es nicht ins persönliche abgleitet!  Man darf durchaus unterschiedliche Meinungen haben.
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.190
  • #56
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #161 am: 6. Okt. 15, 16:33 »
A) es wird immer wieder gerne vergessen, dass uns die Defense den Rückstand beschert hat.
B) mit dem Rundball-Vergleich wollte ich eher auf die damaligen Aussagen hinaus, in der Art von "ohne ihn wären wir nicht einmal ins Finale gekommen " (wobei die Kahn-Jünger gerne gleichzeitig Ballack verunglimpfen)

Was ich damit sagen möchte: Es sollte IMMER um das ganze Team gehen! Sich jetzt auf CK zu versteifen ist unproduktiv solange es im Ganzen und vor allem vom Kopf her stinkt.

Nebenbei: Ich bin der Meinung, dass wir ohne CK nicht so weit gekommen wären. Obwohl ich damals AS immer in Schutz genommen habe.
Ich glaube, ich habe allein Roman drsöftetrn stark kritisiert. (und jetzt York und Baalke)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.670
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #162 am: 6. Okt. 15, 16:50 »
Natuerlich. Wenn alex smith in der offense spielt, dann spielt in fritzinis und dukes welt die defense in der super bowl automatisch besser.
sie hätte in erster linie weniger auf dem feld gestanden. was das im football bedeuten kann, muss ich ja nicht extra erklären hoffe ich.
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline TheBeast

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.312
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #163 am: 6. Okt. 15, 16:51 »
Also um endlich wieder eine AS/CK Diskussion zu führen (ein bisserl hat's mir eh schon gefehlt):
- Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Tatsache, dass AS unser QB ist in irgendeiner Weise dazu geführt hätte, dass die Defense weniger als 34 Punkte kassiert.
- Weiters glaube ich nicht, dass LaMichael James deswegen den Fumble in der ersten Halbzeit nicht kassiert hätte, oder dass der Kick Return TD nicht passiert wäre.

Ein High Scoring Game, und das war es halt, gewinnst 10x eher mit CK als mit AS, insbesondere damals. Aber eh wurscht, weil wir wären mit AS ohnehin nicht in die SB gekommen. Weder das Spiel gegen Green Bay (ich sag nur 181 yards rushing, 2 TDs, 263 yards passing, 2 TDs) noch das gegen Atlanta hätten wir mit AS gewonnen.

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.787
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #164 am: 6. Okt. 15, 16:58 »
Da wäre doch die Defense viel weniger auf dem Platz gestanden und hätte ganz anders gespielt. ;-)

Offline TheBeast

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.312
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #165 am: 6. Okt. 15, 16:59 »
sie hätte in erster linie weniger auf dem feld gestanden. was das im football bedeuten kann, muss ich ja nicht extra erklären hoffe ich.

Bis zum 28:6 stand die Defense der Niners 15:26 am Feld, die der Ravens 13:54. Wenn das der Grund ist, dass man nichts auf die Reihe kriegt, dann hat man ein anderes Problem.

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.670
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #166 am: 6. Okt. 15, 17:17 »
sie hätte in erster linie weniger auf dem feld gestanden. was das im football bedeuten kann, muss ich ja nicht extra erklären hoffe ich.

Bis zum 28:6 stand die Defense der Niners 15:26 am Feld, die der Ravens 13:54. Wenn das der Grund ist, dass man nichts auf die Reihe kriegt, dann hat man ein anderes Problem.
ja, dass die offense nur schlappe sechs punkte zustande bekommen und erst im achten Drive den ersten Touchdown geschafft hat.

1. Drive: Punt (4 Plays)
2. Drive: Fieldgoal (12 Plays)
3. Drive: Fumble (5 Plays)
4. Drive: Interception (1 Play)
5. Drive: Punt (4 Plays)
6. Drive: Fieldgoal (8 Plays)
7. Drive: Punt (5 Plays)
8. Drive: Touchdown (8 Plays)
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.787
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #167 am: 6. Okt. 15, 17:28 »
Aha. Jetz geht's plötzlich um die Punkte. Alex Smith ist nicht gerade berühmt dafür viele davon aufs Board zu bringen. Diese Argumentation hinkt  irgendwie an mehreren Ecken und Enden: Man gewinnt und verliert als Team, aber wenn Smith statt Kaepernick gespielt hätte, hätte man gewonnen.

Offline TheBeast

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.312
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #168 am: 6. Okt. 15, 17:35 »
Versteh ich das richtig? Die Defense musste zu viel am Feld stehen und deswegen in drei der ersten fünf Drives einen TD kassieren, weil die Offense nur zwei Field Goals gemacht hat? Ich glaub das brauch ich genauer erklärt.

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.670
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #169 am: 6. Okt. 15, 17:39 »
jetzt sucht ihr beide aber krampfhaft nach jedem strohhalm was. :D ich muss doch jetzt nicht ausführen, dass die beste möglichkeit, den gegner vom punkten abzuhalten, die eigene offense ist?
mit anderen worten: je länger (und erfolgreicher) die eigene offense auf dem feld steht, umso weniger zeit bleibt der gegnerischen offense, um punkte zu machen. ich dachte das wäre klar?
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline Sanfranolli

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.127
    • werratal salt kings
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #170 am: 6. Okt. 15, 17:46 »
Natuerlich. Wenn alex smith in der offense spielt, dann spielt in fritzinis und dukes welt die defense in der super bowl automatisch besser.

Schon klar die Offense War in Halbzeit 1 ja spitze! Die Offense hat genauso beigetragen!
Auch wenn die Welt zusammenbricht, verlier nie das Lächeln in deinem Gesicht!

London 2010 und 2013 - Ich war dabei!!!

Offline TheBeast

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.312
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #171 am: 6. Okt. 15, 17:47 »
Öööööhm, lass mich überlegen.... Nein.

Vielmehr versuchst du CK den Rückstand in der ersten Hälfte allein umzuhängen (was halt aber nur zum - kleineren - Teil seine Schuld war), ignorierst dafür aber, dass er selbigen (den Rückstand) mehr oder weniger im Alleingang fast wieder aufgeholt hätte.

Und wie man die Spiele gegen GB und ATL mit AS gewinnen hätten sollen wissen wir auch immer noch nicht.

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.787
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #172 am: 6. Okt. 15, 17:59 »
Natuerlich. Wenn alex smith in der offense spielt, dann spielt in fritzinis und dukes welt die defense in der super bowl automatisch besser.
Schon klar die Offense War in Halbzeit 1 ja spitze! Die Offense hat genauso beigetragen!
Das mag schon sein, aber das Argument, dass man mit Smith gewonnen hätte, weil er das Spiel besser managet, hinkt, weil die Ravens gleich im ersten Drive einen Touchdown Drive hinlegten, und James im dritten Drive der Niners einen Fumble verlor.

Offline Sanfranolli

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.127
    • werratal salt kings
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #173 am: 6. Okt. 15, 18:07 »
Hätte, wenn und aber bringt eh nix. Zumal so etwas nie nachzuweisen ist.
Ich hätte auch lieber Smith behalten. Aber ob es mit ihm zum SB gereicht hätte?
Das er auch durch die Luft Spiele gewinnen kann hat er auch schon bewiesen. Gegen die Saints oder mit den Chiefs gegen die Colts hat er auch super gespielt.
Ich persönlich finde Smith hätte dem Team durch seine Art helfen können. Aber auch er musste einen langen Weg gehen.   
Auch wenn die Welt zusammenbricht, verlier nie das Lächeln in deinem Gesicht!

London 2010 und 2013 - Ich war dabei!!!

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.670
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #174 am: 6. Okt. 15, 19:43 »
Öööööhm, lass mich überlegen.... Nein.

Vielmehr versuchst du CK den Rückstand in der ersten Hälfte allein umzuhängen (was halt aber nur zum - kleineren - Teil seine Schuld war), ignorierst dafür aber, dass er selbigen (den Rückstand) mehr oder weniger im Alleingang fast wieder aufgeholt hätte.

Und wie man die Spiele gegen GB und ATL mit AS gewinnen hätten sollen wissen wir auch immer noch nicht.
nochmal: ich hänge kaepernick überhaupt nichts an. ich bin der meinung, dass die niners mit smith einen anderen gameplan und eine andere offense gespielt hätten, und dies in meinen augen erfolgversprechender gegen die ravens gewesen wäre.
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.969
    • San Francisco Blog
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #175 am: 6. Okt. 15, 19:55 »
Beweisen lässt sich das ganze ja ohnehin nicht. Ich glaube aber, dass man mit Alex Smith durchaus in den Super Bowl hätte kommen können. Im Spiel gegen die Saints das Jahr zuvor konnte er am Ende ja auch den Shootout mitgehen. Die Spiele wären wohl anders verlaufen und darum ist es mMn unsinnig zu sagen, dass man nur mit Kaep GB und ATL schlagen kann. GB hat auch schon gegen andere QBs verloren als gegen Kaep (auch wenn ich am Anfang etwas das Gefühl hatte, dass Capers der einzige DC der Liga ist, der mit Kaep noch nicht umgehen kann).
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Pick the NFL Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.947
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #176 am: 6. Okt. 15, 20:57 »
Natuerlich. Wenn alex smith in der offense spielt, dann spielt in fritzinis und dukes welt die defense in der super bowl automatisch besser.

 ;D ;D ;D

habe ich mir auch gerade gedacht...

wobei, a.smith hätte in hz 1 unsere offense ca 28min auf dem feld gehalten, so dass unsere def gar keinen großen mist hätte machen können...verdammt, jetzt merke ich es auch, harbaugh, dieser depp... ein glück, ist der weg, wenn auch 3 jahre zu spät.

Offline Norton51

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.038
    • Livesportfan Blog
Re: Packers 17, 49ers 3 (Week 4)
« Antwort #177 am: 6. Okt. 15, 21:15 »
Natuerlich. Wenn alex smith in der offense spielt, dann spielt in fritzinis und dukes welt die defense in der super bowl automatisch besser.

 ;D ;D ;D

habe ich mir auch gerade gedacht...

wobei, a.smith hätte in hz 1 unsere offense ca 28min auf dem feld gehalten, so dass unsere def gar keinen großen mist hätte machen können...verdammt, jetzt merke ich es auch, harbaugh, dieser depp... ein glück, ist der weg, wenn auch 3 jahre zu spät.

Allerdings. Hat uns immerhin locker 3 Titel gekostet. Na ein Glück ist es Jed jetzt ja noch aufgefallen.
Mein kleiner, persönlicher Sporterlebnisblog:
www.livesportfan.de

Tags: Packers GBvsSF