Umfrage

Der Gameball geht an …

Blaine Gabbert
3 (5.7%)
Joe Staley
2 (3.8%)
NaVorro Bowman
27 (50.9%)
Jeremy Kerley
14 (26.4%)
einen anderen (bitte im Thread begründen)
7 (13.2%)

Stimmen insgesamt: 52

Umfrage geschlossen: 18. Sep. 16, 08:23

Autor Thema: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)  (Gelesen 9802 mal)

Offline Klaus

  • Pro Bowler
  • Survival League Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.187
  • 49ers Forever!
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #20 am: 13. Sep. 16, 10:20 »
Der 04.00 Uhr Wecker war genau richtig, hat sich gelohnt! Die Rams waren katastrophal in allen Bereichen! Das soll den Sieg nicht schmälern!

Unsere Defense in diesem Spiel super! Herausragend dabei für mich noch Bowman, vor allem als Leader. Körpersprache und Kommunikation stimmten.

Bei der Offensive bin ich mir noch nicht sicher! Das war ordentlich und im Ergebnis deutlich. Viele Pässe von Gabbert waren sehr unpräzise und teilweise nah an einer Interception. Smith hat in meiner Wahrnebnichtvteilgenommen oder dürfte nicht mitspielen. Die O-Line stark verbessert und bei Hyde hoffe ich auf eine verletzungsfreie Saison. Was das 28:0 wert ist, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Nach Spieltag fünf, wird repräsentativere Tendenz erkennbar sein. Dies gilt für mich dann auch fürs Coaching!

Fazit: richtig toller Start in den Tag! Gern mehr davon!!!

Offline Candlestick

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.950
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #21 am: 13. Sep. 16, 10:39 »
sehe ich alles ähnlich.
Bloß: wann ist dein "irgendwann". Diese Saison noch? in drei Jahren?

Ich sehe es immer noch anders als Diabolo: CK würde das Laufspiel noch stärker machen und diese Bälle von Gabbert hätte er auch hinbekommen (oder bessere). Aber natürlich nur meine persönliche, subjektive Meinung.
Gabbert ist natürlich auch noch steigerungsfähig, klar.

Es bleibt der Eindruck, dass der Gegner einfach kein Maßstab war.

Das diskutieren wir aber ja schon seit Ewigkeiten

Im Regal der Einzeltools hast du völlig recht. Das kann CK schon auch alles hinbekommen. Nur bekommt er es leider aufgrund seines miesen Spielverständnisses nicht selbstständig hin die richtigen Entscheidungen zu treffen. Da ist Gabbert schon besser drin, in der Ausführung natürlich nicht immer.

CK wäre an der PlayStation ein super Spieler, vielleicht könnte man ihm ja einfach wie bei Men in Black einen in den Kopf setzen, der ihn steuert. Zurück in der Wirklichkeit bleibt weiterhin die Frage, ob man ihn so coachen kann, dass sein Wurf wieder eine Gefahr für den Gegner darstellt. Roman hatte CK ja schon quasi auf dem Feld entmündigt, hatte dann aber keine Idee mehr wie er CK gegen die dann dagegen gut eingestellten Defensereihen wieder auf die Spur bringen kann.

Geht da noch mehr? Aus meiner Sicht wird sich CK nicht mehr weiterentwickeln, seine Muster sind zu festgelegt. Wenn dann muss unseren Coaches etwas gelingen, wo Roman und Co die Ideen ausgegangen waren, um CK wieder zu einer Waffe zu machen.

Ist hier vielleicht ein Telepath unter uns?



Offline Andy49ers

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.921
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #22 am: 13. Sep. 16, 10:45 »
Erstmal gewonnen das doch super aber erinnert mich das irgendwie an letztes Jahr, da haben wir auch das erste Spiel gut ausgesehen was dann kam wissen wir alle.
Gabbert hatte seine Momente aber ehrlich ich fand ihn mittelmäßig da waren Pässe bei grauenvoll.
Der erste Gradmesser wird Sonntag sein.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 7.990
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #23 am: 13. Sep. 16, 11:18 »
Es gibt schon einen Unterschied zum letzten Jahr. Jetzt haben wir einen Coach, der das nötige Wissen für einen Headcoach hat. Deshalb glaube ich weiter an einen 8:8 Record.

Mein Gameball geht an Kerley. Kaum da und gleich produktivster WR. Ich bin auch gespannt, wie die Geschichte mit Smith weitergeht. Das kann nicht alles allein die Schuld der QBs sein.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.830
    • San Francisco Blog
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #24 am: 13. Sep. 16, 11:18 »
Juhuiiii wir sind Super Bowl Champions #overreaction
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.990
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #25 am: 13. Sep. 16, 12:03 »
A Win is a Win.

Fürs erste war es ganz gut anzusehen. Die D hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ob es gegen starke Gegner auch so läuft ist zu hoffen. Unsere O-Line verdiente heute auch echt mal den Namen und kommt mir im Vergleich zu letztem Jahr stark verbessert vor. Hyde hatte mit seinen Läufen, wo er kurz abgestoppt hat dann die richtigen offenen Löcher vor sich wo er durch konnte. Ansonsten war das Rungame naja....nicht gross der Bringer. Das Passinggame muss verbessert werden. Ein paar Mal hat Gabbert schöne Pässe geworfen und dann waren auch unterirdische Pässe dabei. Was dann auch zum Frust bei den Passempfängern führt. Vor Allem hat man das Smith angemerkt. Ich bin gespannt wie das QB-Duell weitergeht und wann Kaep übernimmt :-)

Überrascht hat mich das Spiel im 3. Viertel. Direkt nach der Pause ging ja mal gar nichts. Aber von beiden Teams. Ich Frage mich was da in der Halbzeit justiert wurde....:bag:

Sehr positiv sind die wenigen Strafen. Sehr Diszipliniert!

Mein Gameball geht an Kerley. Er hat wirklich eine solide Leistung abgeliefert.

Schade fande ich dass Kaep nur den Ball zum RB übergeben durfte.

Nächsten Sonntag werden wir mehr über den Leistungsstand wissen. Da kommt ein anderes Kaliber als die Lämmer.,
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline Pluto

  • High School
  • *
  • Beiträge: 53
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #26 am: 13. Sep. 16, 12:22 »
Ich bin gespannt wie das QB-Duell weitergeht und wann Kaep übernimmt :-)


Ist Ponder soviel schlechter als die beiden, dass man immer nur von Duell liest?
Das würde mir ehrlich gesagt keinen mut machen :D

Offline karpfi

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.074
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #27 am: 13. Sep. 16, 12:26 »
Einfach nur geil, muss ich schon sagen und hab ich ehrlich gesagt nicht erwartet.

Heute nach dem Sport genüsslich die WH angucken, da ich heute morgen vergessen habe meinen Wecker zu stellen.  >:(

Offline jetto

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.842
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #28 am: 13. Sep. 16, 12:28 »
da ich heute morgen vergessen habe meinen Wecker zu stellen.  >:(

Und ich bin tatsächlich von selber munter geworden (vor dem Wecker) - das Alter lässt grüßen ;)

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.154
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #29 am: 13. Sep. 16, 12:34 »
Stat zum Tag: lt. NFL on ESPN: The Los Angeles Rams have still not scored a point since Dec. 24, 1994;D
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline The Leprechaun

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 7.711
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #30 am: 13. Sep. 16, 12:45 »
Unsere Defense fand ich gut auf die Rams eingestellt.
Unsere Offense war soweit solide, obwohl da schon ein paar Patzer drin waren.
Insgesamt fand ich das Spiel langweilig.
Die Rams Offense war sicherlich kein Maßstab und die Rams Defense kann eigentlich besser spielen.
Die nächsten Gegner werden zeigen in wie weit wir dagegenhalten können.
Dieser Sieg war ein "Must Win Game".
Nicht mehr und nicht weniger.
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.830
    • San Francisco Blog
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #31 am: 13. Sep. 16, 13:03 »
Sind wir wegen der 28 Punkte nun eine Top Offense? nein.
Sind wir wegen der 0 Punkte eine Top Defense? nein.

Ich habe nicht viel vom Spiel gesehen. Die paar Aktionen, welche ich im Halbschlaf mitbekommen habe, waren gut. Aber man darf sich nun auch nicht blenden lassen.

Kann auch ein quasi "Mobile-QB-Effekt" auf Systemstufe sein. Kelly wird mit den 49ers etwas anders spielen als zuvor. Die Rams hatten nicht das System gefunden die 49ers mehr in Schach zu halten. Mal schauen, wie sich dieser Effekt in den nächsten Wochen entwickelt.

Unter dem Aspekt, dass die gegnerische Offense ja auch nur so gut sein kann, wie die Defense es zulässt, hat die Defense geliefert.

Schön hat man den ersten Sieg, wirklich euphorisch macht dieses Spiel aber sicher nicht.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey

Offline sf49er

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 756
  • i want winners
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #32 am: 13. Sep. 16, 13:06 »
Der Auftakt erinnert mich an letztes Jahr gegen die Vikings. Was danach folgte wissen alle noch gut...

Dieses mal sehe ich aber schon einen gravierenden Unterschied zu dem Team letztes Jahr!

Wir haben wieder ein TEAM!!!

Da ist wieder Feuer drinn! Und nicht zu vergessen, wir habeb endlich auch wieder einen Gameplan der diesen Namen verdient! Und zwar auf beiden Seiten des Balles. Rückschläge werden kommen, aber ich bin positiv gestimmt, dass wir daraus lernen und uns verbessen werden!

GO NINERS!!!
NFL:San Francisco 49ers
Bundesliga:VFL Borussia Mönchengladbach
NHL:Pittsburgh Penguins
MLB:San Francisco Giants
NBA:Dallas Mavericks

Offline Sean

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.584
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #33 am: 13. Sep. 16, 13:25 »
Die paar Aktionen, welche ich im Halbschlaf mitbekommen habe, waren gut. Aber man darf sich nun auch nicht blenden lassen.
Ich hab nix gesehen, und kann das Spiel nicht beurteilen. Von den Posts hier kann man aber davon ausgehen, das wir klar besser waren. Ob man das 28-0 tief oder hoch bewerten kann weiß ich nicht, aber die 4 TD muß man auch erstmal machen. Man scheint die Chancen gut genutzt zu haben, oft geht es auch anders rum, ist ein Team richtig schwach, spielt der Gegner auch gern mal schwach.
Überschwenglich darf man das erste Spiel nicht feiern, aber ordendlich Selbstbewusstsein draus ziehen.
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!

Offline coachh

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 344
  • Everything is better with bacon!!
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #34 am: 13. Sep. 16, 13:26 »
Habe das Spiel gesehen und es war nicht grauenhaft!!! juhu!!!
Ich freue mich über gute Leistungen und über viel Potenzial.

Aber am meisten freue ich mich, dass wir wohl so oder so, allen Zweiflern und Ranking Pros
gezeigt haben, dass wir ein paar Plätze besser als "31" sind.

Es wird eine lange Season und ich hoffe auf noch die ein oder andere Überraschung!!

Im übrigen, sehr dizipliniertes Team am gestriegen Abend! 

Offline philsky

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.382
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #35 am: 13. Sep. 16, 13:31 »
Ich fand das Spiel insofern im Vorfeld interessant, da die 9ers und Rams von der Anlage vergleichbar sind.
- Run First Teams mit ordentlicher O-Line (was ich nach den Veränderungen mal bei den 9ers so angenommen habe..)
- Starke D-Lines, die der Rams sogar noch etwas stärker einzuschätzen
- Defensive Backfields bei denen man nicht wirklich weiß, was Sache ist
- Ein quasi nicht existentes Passing Game mit höchstens durchschnittlichen QBs
- Kein WR der den DBs das Fürchten lehrt

Von daher war ich ob der Dominanz der 49ers doch etwas überrascht, und das obwohl Gabbert schlicht grauenhaft war. Das er seine Checkdowns auch 3rd downs durchgeht - gewöhnungsbedürftig. Aber Kerley bei einem sicheren TD so zu verfehlen, dazu die peinlichen Screen Pässe die er sich wohl von Christian Hackenberg abgeschaut hat und einige Bälle die bei besseren Defendern mindestens 2mal gepickt werden (mit Möglichkeit zum Pick 6).
Gabbert schien sich auch schlichtweg zu weigern mal einen Pass tief zu werfen und das obwohl die O-Line meistens sehr gut geblockt hat. Gerade in der zweiten Hälfte als die Rams eigentlich immer mit dem Lauf gerechnet haben, wäre das mal ne Möglichkeit gewesen. Die eine Play Action an die ich mich erinnere war ja auch eine sehr freie Completion zu Kerley.
Die Defense war natürlich klasse, die Offense der Rams aber auch peinlich. Den Pass-Rush fand ich aber wirklich sehr gut, und das ohne Lynch. Interessant war zum Beispiel, dass Blair schon früh das Double Team bekam und dadurch Buckner Druck machen konnte. Mein Gameball geht deshalb auch an die D-Line, vor allem Buckner fand ich wirklich präsent. Ein-zweimal im Backfield an Gurley dran gewesen, im Pass-Rush eine Bank. So viele hatte ich von ihm noch gar nicht erwartet, vor allem gegen den Lauf. Zumal die O-Line der Rams im Pass Blocking eigentlich eine der besseren ist.

Schöner Start in die Saison, gegen die Panthers hoffe ich, dass man das Spiel möglichst lange offenhält. Eventuell schenkt uns Cam dann was ;)
Rebuild 2017:
HC: Kyle Shanahan
GM: Gutekunst/Wolf

Draft: Trade down, BPA

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.154
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #36 am: 13. Sep. 16, 13:41 »
Was ich sehr bemerkenswert fand: 4 x waren wir in der Red-Zone und 4 x war das Resultat ein TD!  :o Wann hatten wir das zum letzten Mal? - Die Front 7 der Rams war in den letzten Jahren eine der besten in der gesamten NFL - keine Ahnung wie gut sie heuer noch sein werden, aber unsere O-Line hat da ein sehr starkes Spiel geliefert - noch erwähnenswert: KEINEN Sack zugelassen.  :D
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline The Leprechaun

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 7.711
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #37 am: 13. Sep. 16, 13:46 »


..... - noch erwähnenswert: KEINEN Sack zugelassen.  :D

Nur 2 Strafen für ingesamt -10 Yards (beide erst im 4. Quarter ) fand ich für den Saisonstart auch lobenswert.
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.830
    • San Francisco Blog
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #38 am: 13. Sep. 16, 13:56 »
Etwas unnötig fand ich übrigens Kaepernick einzusetzen.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey

Offline jetto

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.842
Re: Rams 0, 49ers 28 (Week 1)
« Antwort #39 am: 13. Sep. 16, 14:01 »
Etwas unnötig fand ich übrigens Kaepernick einzusetzen.

Vor allem um ihn dann drei mal einfach an den Back Up RB abgeben zu lassen mit dem jeweils genau gleichen Play... Da hätte man auch gleich 3 mal abknien können...

Tags: